Rod und Campino (Quelle: imago/STAR-MEDIA/Max Stein, Montage: rbb|24)

"Scheiß Mucke!" - Ärzte-Bassist Rod platzt in 'Wannsee'-Clip der Toten Hosen

In der Öffentlichkeit pflegen beide Bands eigentlich eine jahrzehntelange Rivalität. Im Musikclip zum jüngsten Sommerhit "Wannsee" der Düsseldorfer Band Die Toten Hosen taucht allerdings ausgerechnet Rodrigo "Rod" Gonzalez in einer Gastrolle auf - und der ist bekanntlich Bassist der Berliner Punkband Die Ärzte. Dessen Bandkollegen ätzen normalerweise gern in Interviews gegen die "Poppunker" vom Rhein.

In dem Videoclip zum neusten "Hosen"-Song wird diese alte Feindschaft nun aufs Korn genommen. Dort sitzen Campino und seine Bandkollegen im Pfadfinder-Look auf einem Zeltplatz. Kurz vor dem ersten Refrain platzt Ärzte-Bassist Gonzalez dazwischen, schreit "Ruhe hier! Scheiß Mucke" und verschwindet. Und die Toten Hosen setzen unberührt ihren Song fort.

Selbstironischer Gastauftritt des Ärzte-Bassisten

Obwohl das Video bereits Anfang Juli auf dem YouTube-Kanal der Toten Hosen über eine Million Klicks eingesammelt hat, hat es am Wochenende nochmals Fahrt aufgenommen, als die Band es auf ihrer Facebookseite gepostet hat. Seitdem wird es in dem sozialen Netzwerk tausendfach geteilt und vor allem der selbstironische Gastauftritt des Ärzte-Bassisten darin diskutiert.

Der Song "Wannsee" ist nach der Vorab-Single "Unter den Wolken" eine weitere Auskopplung aus dem Album "Laune der Natur", das seit Anfang Mai auf dem Markt ist. Es ist bereits das 16. Studioalbum der Toten Hosen, die in diesem Jahr ihr 35. Bandjubiläum feiern. Vor einigen Wochen eroberte das Album die Spitze der Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereKommentar-Regeln und Hilfe zu Kommentaren zum Kommentieren von Beiträgen.

5 Kommentare

  1. 5.

    Die Schreibweise Mucke ist korrekt, da kann man noch so kritisch gegenüber dem Duden, seinen regelmäßigen Neuaufnahmen oder den Änderungen der Rechtschreibung allgemein sein.
    Arroganter als auf den Duden, der nunmal Die Rechtschreibeinstitution in Deutschland ist, zu verweisen, empfinde ich die besserwisserische Art, ungefragt und themenfremd andere zu belehren und dabei auch noch die eigenen, vagen Quellen über das entsprechende Standarnachschlagewerk zu stellen

  2. 4.

    Mit Mucke ist hier die Musik gemeint und nicht der Auftritt. Meine Güte,ist doch nicht so schwer.

  3. 3.

    Vielleicht 'mal nicht so arrogant?
    Der Duden hat sich spätestens mit der soeben erschienenen Ausgabe von dem Anspruch verabschiedet, ein seriöses Nachschlagewerk zu sein. Stattdessen vielleicht einfach einen fragen, der sich "mit sowas" auskennt? Siehe: http://www.city-sound.de/shop_content.php/coID/15/action/read/magID/12/t/Mugge--Mucke-oder-doch-Mukke-.html

  4. 1.

    Nur mal eine Korrektur: Es heißt Mugge = musikalisches Gelegenheitsgeschäft. Und nicht Mucke.
    Und der Clip wurde am wunderbaren Großen Wukensee bei Biesenthal nördlich von Bernau gedreht. Ein absoluter Geheimtipp zum Baden in familiärer Atmosphäre.

Das könnte Sie auch interessieren

Emil Jannings und Marlene Dietrich in "Der Blaue Engel" (Quelle: imago/ZUMA/Keystone)

Gegründet vor 100 Jahren - Multimedial, aber vor allem immer noch da - die UFA

Großes deutsches Kino mit Filmen wie "Der Blaue Engel", "Metropolis" und "Münchhausen" - dafür stand die UFA über Jahrzehnte. In diesem Jahr feiert das Filmunternehmen seinen 100. Geburtstag - und produziert schon lange nicht mehr nur für die große Leinwand.

Eröffnung der Ufa-Filmnächte im Livestream auf rbb|24 | heute | ab 21 Uhr