Filmstill aus "Nymphomaniac" (Foto: Christian Geisnaes/Concorde Filmverleih/dpa)

Erotische Erlebnisse - "Nymph()maniac I"

Sex, Sex, Sex oder "Wenn man Flügel hat, warum soll man dann nicht fliegen!": Der erste Teil des neuen Zweiteilers von Skandalregisseur Lars van Trier erzählt von der erotischen Lebensreise einer Frau. Von der Kindheit bis zum Alter von 50 Jahren, mutig und albern, lustvoll und quälend.

An einem kalten verregneten Winterabend findet ein älterer gebildeter Herr, Seligman (Stellan Skarsgård), in einer kleiner Seitenstraße die halb-bewusstlose Joe (Charlotte Gainsbourg). Die junge Frau wurde offensichtlich zusammengeschlagen. Um ihr zu helfen, bringt er sie zu sich nach Hause und pflegt sie.

Als sie wieder zu sich kommt, erzählt Joe nach einigem Zögern dem fremden Mann ihre Lebensgeschichte, von zahllosen erotischen Erlebnissen - eine Zumutung und eine Befreiung.

In Kapiteln, mit Assoziationen und Rückblenden erzählt zunächst die junge Joe (Stacy Martin), später die Ältere (Charlotte Gainsbourgh) schonungslos und berührend von ihrem Sexleben. Dabei stellt der Film überraschende Verbindungen her: Zwischen Fliegenfischen und Männerfang, zwischen Lust und Eifersucht, zwischen Bäumen und Delirium tremens.

TOP ODER FLOP? - Die Wertungen der rbb-Kritiker

RSS-Feed

KRITIKEN - PORTRÄTS - GESPRÄCHE

  • Die Bilder sind großartig inszeniert - was dem Film fehlt, ist Nachgiebigkeit.

  • Viel Tamtam, wenig Skandal

  • Erlösung gibt es bei von Trier nun einmal nicht

Filmausschnitt: "Nymphomaniac I"

 

Regie: Lars von Trier, Frankreich/Deutschland/Großbritannien/Belgien/Dänemark 2013, 117 min, FSK: ab 16 Jahren
Darsteller: Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgård, Stacey Martin, Shia LaBeouf, Christian Slater u.a.
Kinostart: 20. Februar 2014

Text: Concorde Filmverleih/rbb, Foto/Video: Concorde Filmverleih

Weitere Kinostarts der Woche

Tarzan 3D (Quelle: Constantin)

Neuverfilmung des Klassikers - "Tarzan - 3D"

Ich Tarzan, du Jane: Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom kleinen Jungen, der im Urwald verloren geht und von Gorillas aufgezogen wird. Kaum erwachsen, trifft Tarzan erstmals wieder auf Menschen. Und verliebt sich gleich in die hübsche Jane Parker. Doch schon bald gerät ihr Glück in Gefahr. Tarzan kämpft um die Frau die er liebt - und um seine Heimat.

"Killing Time" (Quelle: Drei Freunde)

Auftragskiller im Gespräch - "Killing Time - Zeit zu sterben"

Eine etwas andere Geschichte über Leben und Sterben: Zwei Auftragskiller warten in einer Wohnung auf ihr nächstes Opfer. Doch das kommt nicht, und so muss man irgendwie versuchen, die Zeit totzuschlagen. Da können selbst zwei Profikiller schon einmal ins Philosophieren geraten.

Monuments Men (Quelle: 20th Century Fox)

Jagd nach der Madonna - "Monuments Men - Ungewöhnliche Helden"

Ein bunter Trupp amerikanischer Kunsthistoriker unter Führung von Frank Stokes (George Clooney) will den Nazis geraubte Kunstgüter entreißen. Eine gefährliche Schatzsuche beginnt. "Monuments Men" beruht auf einer wahren Geschichte, auch wenn diese nach einem "Indiana-Jones"-Drehbuch klingt.

Stromberg (Christoph Maria Herbst, links) und Ernie (Bjarne I. Mädel, rechts) (c) Brainpool / Willi Weber

Betriebsfeier mit Hindernissen - "Stromberg - Der Film"

"Firmenfeiern sind wie das letzte Abendmahl. Immer zu wenig Weiber, das Essen ist schlecht und am Ende gibt's Ärger." Trotz der weisen Vorahnung macht sich Stromberg mit der Abteilung Schadensregulierung auf ins Landhotel. Hier feiert man das 50. Jubiläum der Versicherung.