Carmen (Anne Haug); Quelle: rbb/Anna Wendt Filmprod./Valentin Selmke
Performancekünstlerin Carmen (Anne Haug) | Bild: rbb/Anna Wendt Filmprod./Valentin Selmke

Spielfilm Deutschland 2017, Regie: Oliver Alaluukas - Rakete Perelman

In der Künstlerkolonie "Rakete Perelman" leben zehn Menschen ihre eigene Version von Freiheit und Unabhängigkeit - jeder für sich und alle zusammen. Bis die Liebe, das Leben und ein Theaterstück ihren Idealismus auf eine harte Probe stellen.

Wie wollen wir zusammenleben? Mitten im brandenburgischen Nirgendwo zwischen grünen Wiesen, Techno und Theater beantworten zehn Menschen diese Frage auf ihre eigene Weise. In der Künstlerkolonie Rakete Perelman leben sie ihre Version von Freiheit und Unabhängigkeit - jeder für sich und alle zusammen.

Neu in der Rakete ist Jen. Mit Mitte zwanzig ist sie raus aus der Stadt, raus aus der Industrie und rein in ein neues Leben. Doch die Rakete braucht Geld und die Lösung, wie sollte es anders sein, liegt in der Kunst, genauer in einer Theaterinszenierung. Jen bekommt auch gleich die Hauptrolle in einem Stück, das langsam die Realität überholt und irgendwann den Idealismus der ganzen Gemeinschaft auf eine harte Probe stellt.

Screening-Termine

DO 20.04. 19:30 BABYLON 1
FR 21.04. 21:00 CITY WEDDING
SA 22.04. 18:00 KAMMERSPIELE

achtung berlin - new berlin film award

BA-Abschlussfilm 2017 von Oliver Alaluukas

2017, Fiktion, DCP, Farbe, 108 Min., 24 B/s, 2.35:1 (scope), Dolby Digital 5.1
Deutsch mit englischen UT
Aufnahmeformat: ARRI Alexa ProRes 4444

Rakete Perelmann ist eine Koproduktion von Anna Wendt Filmproduktion GmbH, Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg. Entstanden im Rahmen der Initiative LEUCHTSTOFF von rbb und Medienboard.

  • Festivalteilnahmen

  • Darsteller

  • Stabangaben

  • Oliver Alaluukas - Regie

  • Johannes Rothe - Drehbuch

  • Valentin Selmke - Kamera

  • Aida Brückner - Producerin

  • Maximilian Michel - Produktionsleitung

  • Anna Wendt - Produktion