Eine Violine (Bild: dpa)

NachtKultur/NachtMusik

Die NachtKultur, immer Donnerstagabend gegen 23:30 Uhr, ist DER Platz für Musik im rbb Fernsehen. Ob Dokumentation, Dokumentarfilm oder Konzert: Musik steht im Mittelpunkt.

Ein Barock-Cello, Symbolbild [dpa]

Musik im rbb Fernsehen

In der NachtKultur zeigen wir Porträts großer Solisten wie Sol Gabetta, Murray Perahia, Jascha Heifetz, Jochen Kowalski oder Herbert von Karajan, aber auch Dokumentationen mit ganz besonderen Fragen: Warum ist Beethovens kleines Klavierstück "Für Elise" so berühmt? Was treibt einen brandenburgischen Chor nach Detroit?

MDRFernsehen_2014:10:02_-Lebensläufe

NachtKultur - Silbermann

Bis heute rankt sich um die Orgeln der Brüder Silbermann ein wahrer Kult. Scharenweise kommen die Fans von weit her, nur um sich am Klang einer echten Silbermann-Orgel zu berauschen. Was der Name Stradivari für die Geige, das ist die Marke Silbermann für die Königin der Instrumente. Doch so berühmt ihre Orgeln sind, so wenig wissen wir über das Leben der Silbermann-Brüder. Nicht mal ein Bild von ihnen ist überliefert. Grund genug, um auf Spurensuche zu gehen und zu erkunden, wie es dem Brüderpaar aus Sachsen gelang, die Orgelwelt zu erobern.

rbbFernsehen_2014:12:18_-Der_Pianist_Menahem_Pressler

NachtKultur - Der Pianist Menahem Pressler

Er war das Herz und die Konstante des weltweit gefeierten Beaux Arts Trios, das über 50 Jahre lang Maßstäbe für die Kammermusik setzte. 2008 löste sich das Trio auf, und Menahem Pressler begann mit 85 Jahren eine Solokarriere. "Ein Wunder", sagt Menahem Pressler selbst.