Die Yorckbrücke Nr. 11 wird am 30.01.2016 in Berlin ausgehängt und auf einen Lkw verladen (Quelle: dpa)
Video: Abendschau | 30.01.2016 | Anja Herr

Arbeiten am Parkübergang - Yorckbrücke zur Sanierung ausgehängt

Seit Jahrzehnten verfallen die 30 denkmalgeschützten Brücken über die Yorckstraße in Berlin-Schöneberg. Gleichzeitig fehlt eine Verbindung zwischen zwei Parks rechts und links der Straße. Nun schlägt das Land zwei Fliegen mit einer Klappe: Mehrere Brücken werden ausgehängt, saniert und ein Überweg geschaffen.

Am Samstagnachmittag ist eine erste der denkmalgeschützten Brücken über die Yorckstraße in Berlin-Schöneberg mit Hilfe eines Krans ausgehängt worden. Das teilte die Grün Berlin GmbH mit. Insgesamt werden vier Brücken ausgehängt und abtransportiert.

Die Bauwerke werden nach Angaben von Grün Berlin zu einer Brachfläche in der Nähe transportiert und dort instandgesetzt. Im September 2016 sollen sie dann wieder eingehängt werden.

Die denkmalgeschützten Berliner Yorckbrücken (hier die Brücke 11) verfallen seit Jahren. (Quelle: Grün Berlin)
Zugewachsene Brücke über die Yorckstraße

Die Yorckstraße ist während der Aushängearbeiten zwischen Bautzener- und Katzbachstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Sperrung soll bis Montagfrüh um 5 Uhr andauern.

Sanierung von fünf Brücken bis Jahresende geplant

Hintergrund der Arbeiten ist unter anderem, dass für Radfahrer und Fußgänger zwischen dem Park am Gleisdreieck im Norden und dem Flaschenhalspark südlich der Yorckstraße ein Übergang geschaffen wird. Derzeit steht für die Überquerung der Yorckstraße zu Fuß oder mit dem Fahrrad nur die provisorisch hergerichtete Brücke 10 zur Verfügung.

Sobald über die vier Brücken 11, 14, 15 und 17, die jetzt ausgehängt werden, eine Verbindung zwischen den beiden Parks hergestellt ist, soll die Brücke 10 direkt vor Ort saniert werden. Dafür werde sie angehoben und eingerüstet, hieß es. Auch die Stützwände der Yorckbrücken werden saniert. Diese Arbeiten sollen bis Jahresende abgeschlossen sein.

Grün Berlin für die angrenzenden Parks zuständig

Der Bau der Yorckbrücken begann in den 1880er Jahren. In den folgenden Jahrzehnten wurden die Bahnbrücken mehrfach umgebaut und erweitert. Heute sind noch 30 Brücken erhalten - durchgezählt wird übrigens von West nach Ost. Davon werden die meisten nicht mehr für den Bahnverkehr genutzt. Seit 1993 stehen die Yorckbrücken unter Denkmalschutz. In der Vergangenheit gab es bereits Sanierungsarbeiten an den Brücken.

Bauherren der Brückensanierung sind das landeseigene Unternehmen Grün Berlin. Der andere Bauherr ist die DB Netz AG, die für das Streckennetz der Deutschen Bahn zuständig ist.

Grün Berlin ist unter anderem zuständig für neun Berliner Parks mit insgesamt rund 800 Hektar Fläche - darunter den mehrfach für seine Landschaftsarchitektur ausgezeichnete Park am Gleisdreieck und den 2014 eröffneten Flaschenhalspark.  

Eine übersicht über die Yorckbrücken:

Grafik: Nutzungsperspektiven beim Umbau der Yorckbrücken (Quelle: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Mai 2013)
Oderbrücke in Frankfurt (Oder) (Quelle: rbb/ Haase-Wendt)

Studio Frankfurt

Vom Landkreis Oder-Spree bis zur Uckermark: Das rbb-Regionalstudio Frankfurt (Oder) mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

Das könnte Sie auch interessieren

Gewitter über Jacobsdorf (Quelle:dpa)

Nationales Blitzranking 2015 - Cottbus blitzt ab

Ein Jahr lang durfte sich Cottbus mit dem Titel "Deutsche Blitz-Hauptstadt" schmücken, als dem Ort, wo die meisten Blitze niedergingen. Vorbei. Seit Dienstag gibt es einen neuen nationalen Champion. Ermittelt hat das Ranking der Karlsruher Blitzinformationsdienst, doch die Entscheidung fällte ein anderer. Von Robin Avram