Symbolbild: Polizeiabsperrung auf einer Straße (Quelle: imago/Manngold)

Zwei Menschen in Potsdam leicht verletzt - Straßenbahn entgleist bei Kollision mit Bus

Ein Bus ist am Freitagmorgen in Potsdam mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Bei dem Zusammenprall entgleiste die Bahn. Ein 13-jähriger Junge sowie der Busfahrer wurden leicht verletzt.

In Potsdam ist am Freitagmorgen ein Linienbus mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Die Bahn entgleiste. Bei dem Unfall wurden nach Polizeiangaben zwei Menschen leicht verletzt.

Der Busfahrer wollte demnach in der Galileistraße abbiegen, übersah dabei jedoch die parallel fahrende Straßenbahn, wie die Polizei mitteilte. Durch den Zusammenstoß entgleiste die Bahn, in der sich 45 Fahrgäste befanden.

Zwei Verletzte - hoher Sachschaden

Ein 13-jähriger Schüler erlitt leichte Verletzungen. Auch der Busfahrer wurde leicht verletzt. Weitere Passagiere kamen in der Bahn nicht zu Schaden. Im Bus saßen keine Fahrgäste.

An beiden Fahrzeugen entstand der Polizei zufolge hoher Sachschaden. Wegen des Unfalls musste die Straße zeitweise gesperrt werden. Es kam zu Staus im Berufsverkehr.

Das könnte Sie auch interessieren