Flachbildschirme mit HD Qualität, Quelle: imago/fotoimedia

Neue Receiver erforderlich - Umstellung des Fernsehempfangs - aus DVB-T wird DVB-T2

Besseres Bild und mehr Programme - im März 2017 soll das neue digitale Antennenfernsehen DVB-T2 regulär starten. Das bisherige DVB-T wird dann abgeschaltet - und wer nicht umrüstet, dessen  Fernseher bleibt schwarz.

Fernsehnutzer, die bisher über eine Zimmerantenne ihre Programme empfangen, müssen sich ab Ende März 2017 umstellen. Dann wird der Standard DVB-T2 eingeführt. In Berlin betrifft dies etwa 400.000 Nutzer, in Brandenburg etwa 70.000.

Damit einher geht die Abschaltung des bisherigen Standards DVB-T. Somit können Nutzer ohne entsprechendes Empfangsgerät dann kein Fernsehsignal mehr empfangen. DVB-T2 HD ist der Nachfolger des Antennenfernsehens DVB-T. Es bietet eine bessere Qualität (Full-HD) und mehr Programme (rund 40 in den Ballungsräumen).

Aufrüsten oder neuen Fernseher kaufen

Im Rahmen einer ersten Stufe sind seit dem 31. Mai 2016 sechs Programme in ausgewählten Ballungsräumen über DVB-T2 HD bereits empfangbar. Für den Empfang sind geeignete Empfangsgeräte erforderlich. Das kann entweder eine Set-Top-Box sein, mit der "alte" Fernsehgeräte DVB-T2 HD-fähig gemacht werden, oder aber ein Fernseher der neueren Generation, der schon einDVB-T2 HD-Empfangsteil integriert hat. Orientierungshilfe ist dabei das DVB-T2 HD-Logo, das auf den entsprechenden Geräten angebracht ist.

Ein Grund für den Umstieg ist die Reduktion des Frequenzspektrums für den terrestrischen Fernsehempfang nach Vorgaben des Bundes. Die bisherige Frequenz des DVB-T soll für das schnelle mobile Internet LTE verwendet werden.

Private Sender wollen ihr Angebot in Zukunft kostenpflichtig anbieten

Nach dem Umstieg sind die Programme der öffentlich-rechtlichen Sender in HD-Qualität zu empfangen. Die Privaten Sender haben angekündigt, ihre Angebote für einen gewissen Zeitraum ebenfalls kostenlos in HD zur Verfügung zu stellen, danach soll das HD-Angebot kostenpflichtig werden, so die Pläne. Derzeit ist dafür ein Preis von 69 Euro im Jahr vorgesehen.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereKommentar-Regeln und Hilfe zu Kommentaren zum Kommentieren von Beiträgen.

53 Kommentare

  1. 53.

    Was ist eigentlich mit meinem für 1400€ verbautem DVBT Radio/Fernseher im meinem Passat... den kann ich dann wohl weg werfen... VW selbst zuckt nur mit den Schultern. Und bei meinen 8 !!! Fernsehgeräten (WZ.Küche.Bad.Büro.Terasse.Partykeller.und 2 jugentliche Kinderzimmer) ist ein Umstieg auf DVBT2 Finanaziell ein Desaster.... Satellit soll meines wissens 2021 auch nur noch über HD laufen.... was nun????

  2. 51.

    Hallo allerseits, man redet hier nur von DVB-T, wird abgeschaltet. o.k. Ich habe aber eine Sat- Schüssel und einen DVB-S/S2
    Empfänger. Geht der noch weiter oder nicht?
    Gruß und Frage an die Technik-Freaks

  3. 50.

    DVB-T2 -- Umstellung zu jedem Preis - ein Desaster.
    Die Kosten zahlen die mittellosen Bürgern durch Anschaffung nicht geplanter Investitionen (neue Technik => 100Eur), um das Recht auf Infiormationsfreiheit einfordern zu können.
    Fernsehnutzer sind mit der Umstellung überfordert - Fachbetriebe können Anfragen nicht zeitnah abwickeln - Engpässe - Unzufriedene Kunden- Wartezeiten
    Industrie macht Reibach, verkauft Geräte (ab 01.2015), die kurz nach Garantieende schrottreif sind, zumindest nicht mehr ursprünglich nutzbar.
    Fehlender Investitionsausgleich bezüglich Repressalien.

  4. 49.

    Diese breite Sendungslandschäft ist doch nur ein Märchen! - Fakt ist, dass samtliche Sendungen, die im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gezeigt werde, auf allen Sendern recycled werden! (Das ist ja auch jetzt schon der Fall.)
    Für Berlin bedeutet das, dass auf den angeblich 40 Sendern, die in DVB-T2 ausgestrahlt werden, Sendematerial für vielleicht 2 Sender zur Verfügung steht. Alle anderen Sendungen wird wird man auf den anderen 38 Sendern ebenfalls sehen - entweder zeitgleich oder zeitversetzt. Ich weiß also nicht, was da die Verbesserung im Sendeangebot sein soll!

  5. 48.

    Das Problem ist, dass die menschen nicht wissen welche macht sie haben. Dann kauf halt keinen receiver und schaue kein tv mehr kommt eh nur Mist. Aber sie Menschen haben keinen mumm, sie maulen und machem daNn brav was verlsngt
    Wird.

  6. 47.

    da kann man nur zustimmen. Wir sind doch, wie die Politiker immer sagen, mündige Bürger. Es müsste uns überlassen sein, ob ich ein schäferes Bild überhaupt möchte, ganz zu schweigen, von den höheren Kosten.

  7. 46.

    Eric \ Aus Hamburg \ Sonntag ,12.03.2017 \ 16:26 Uhr

    Hallo also ich finde du bist eine Distanz lose respektlose Person Eric wie erbärmlich du den Leuten gegenüber auftrittst !! Geh mal zur Verhaltenstherapie was denkst du eigentlich wer du bist !!

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    So und nun einen wunderschönen guten abend an den Rest der Gemeinschaft der user wer kann mir sagen wer für den DVB T2 Vorgang zuständig ist ?

    Ich weis zwar was welche Voraussetzungen es dafür braucht um weiter T.V nutzten zu können aber ich suche den der oder die dafür zuständig ist gibt es eine Telefonnummer wo kann ich es anmelden ???

    Vor ab erstmal einen Danke Gruß an euch !!

  8. 45.

    Wieso ,üßt Ihr Jammerlappen eigentlich immer davon ausgehen, für das ganze Volk zu sprechen? Ihr seid so erbärmlich. Ihr ertragt es nicht, daß Ihr in der Minderheit seid. Mimmiomimi

  9. 44.

    Ich habe gerade umgestellt, obwohl vieles nicht klappt. Die Tastatur ist so schlecht, dass man kaum die Einstellung die man haben will bekommt. Die Standby Uhr bekomme ich gar nicht eingestellt. Ich glaube, man wollte die Industrie aufrüsten, dass alle sich einen neuen Ferseher anschaffen. Besonders fürältere Leute ist das alles eine Zumutung.

  10. 43.

    Nachdem ich den DVBT2 Receiver angeschlossen habe, kann ich die Mediathek auf dem TV nicht mehr bedienen?
    Kann jemand helfen?

  11. 42.

    Ich zahle nicht für Werbesender, wie SAT 1 zusätzlich und mehr Solidarität wäre toll.2. Ein besseres Bild braucht niemand.
    Eine Regierung , welche ca. alle 10 Jahre verkündet,zulässt,dieses WIR SCHALTEN AB verbunden mit all diesen
    bereits aufgezählten Kosten für den Bürger gehört an den Pranger. Aber es sind ja bald Wahlen! Die von unserer
    Steuer finanzierten Abgeordneten sind sehr zurückhaltend! Von einer Volksvertretung kann auch in diesem Bereich keine Rede sein.Warum nicht gleich die ElektroKabelindustrie direkt wählen, würde dann die Lobby überflüssig machen und
    die Spenden.

  12. 41.

    GEZ muss man auch bezahlen wenn man keinen Fernseher (und Radio) besitzt.
    Das ist seit einer Weile leider eine Pflichtgebühr für jeden Haushalt. :(

  13. 40.

    Wenn du dafür kein Geld ausgeben willst, dann verkaufe ihn doch wieder. Ansonsten wäre noch die Möglichkeit über Internet die Serien, etc. zu sehen (TV Now)!

  14. 39.

    Das die Werbefinanzierten (privaten Sender) gebührenpflichtig werden, ist schon extrem! Aber wie gut das es ja noch Satellit (DVB-S2). Denn bei Sat-Empfang gibts die SD-Qualitativen Privatprogramme NACH WIE VOR KOSTENLOS!

    So kann man den gewohnten Senderumpfang nach wie vor genießen, und da kann man auch mit leben, die Privaten Sender in SD sind. DIE ÖFFENTLICH RECHTLICHEN sind bei Satellit ja eh Kostenlos in HD, und das ganz normal und ohne weiteren Kosten zusätzlich. GEZ reicht ja auch so schon!

    Mein Tipp! HOLT EUCH EINE SAT SCHÜSSEL (gibt auch kleine unauffällige), LNB und nen einfachen DVB-S2 Receiver.

  15. 38.

    DVB T&2 HD ist Schrott. Ich gebe kein Geld dafür aus. Abzocke. Es läuft jetzt nichts auf den 1 000 Sendern, außer die lästigen Promi. Serien, oder Trickfilm am Abend, wen interessiert das????? Da lese ich lieber. Das bildet und man kann abschalten. Ich arbeite neun Stunden täglich 5- 6 Tage/Woche. Dann Haushalt, Kind, allein erziehend. Ich habe kein extra Geld dafür. Vielleicht kann man das ja beantragen????? lach
    Möchte jemand einen Fernseher haben??? Vekaufe ihn. Vielleicht gibt es ja Personengruppen, die so etwas bezahlt bekommen. Es wird Zeit, dass sich Deutschland wehrt. Gebt es doch zu, die meisten haben doch die Faxen dicke.

  16. 36.

    Abzocke eindeutig .....
    2mal zahlen wenn mann 2 Geräte in 1ner Wohnung betreibt .
    Da muss eine Änderung her.....
    Kohle Kohle kohle

  17. 35.

    Hallo, habe gestern einen DVB-T2 Reciever gekauft, wie geht jetzt alles weiter? Ich schliesse ihn jetzt an, habe dann bis Juni "kostenloses" privates Fernsehen, (0bwohl für die öffentliche rechtlichen zahle ich ja schon meine GEZ. Jetzt kommen die privaten noch hinzu, haben nocch nicht genug durch Werbungen, also pro Monat ertst einmal € 5,75, ich betone: erst einmal, das wird auch teuer, wir kleinen Bürger sollen wie eine saure Zitrone ausgequetscht were, für ein Programm, was sich nur noch "Schwachsinnige" ansehen können. Also, noch einmal meine Frage: Nach den kostenlosen 3 Monaten: wie verfahre ich dann weiter..........................für eine Angwort wärreich dankbar.

  18. 34.

    Abzocke ! ja ist es , da sie sich über WERBUNG Finanzieren, un dann noch über Gebühren !

  19. 33.

    Die ständigen Einblendungen zur Umstellung nerven! Das ganze ist eine unglaubliche Abzocke! Was machen denn die Menschen die sich die Decoder, geschweige denn einen neuen Fernseher nicht leisten können?
    Gerecht wäre eine Wahlmöglichkeit zwischen dvbt1 und dvbt2.
    Die Medienanstalten machen was sie gern möchten und kassieren dabei ab.
    Leider haben sie dabei den wachsenden Unmut der Bevölkerung und deren Skepsis an diesen Machschaften nicht im Blick.

  20. 32.

    Also dafür, dass ich monatliche eine Gebühr bezahlen muss, der ich nie vertraglich zugestimmt habe, die mir aber dennoch unter Strafandrohung abgezwungen wird für ein Medienangebot, dass ich nicht einmal nutze, soll ich jetzt auch noch einen Formatwechsel mitfinanzieren und/oder der Technikindustrie irgendwelche Geräte abkaufen? Wofür?

  21. 31.

    Wir bräuchten eigentlich keine neue hardware, sonder nur ein neuencodecs. Aber weil diese dummvölkler(jene die sich ihr eigenes grab schauffeln, bevor hinterihnen jemand ballert), diese verarsche schick findenund habenhabenhabenwollen um jeden preis,,deswegen der neuhardware-kaufzwang

  22. 30.

    Abzocke 1 Fernseher vor 2 Jahren gekauft den 2 vor 1 Jahr nun alles SCHROTT ODER Receiver ich gehbe kein Geld für den Schrott von RTL und Sat 1 aus.

  23. 29.

    Ich verzichte auf Fernseher & Co...Ich brauche kein Fernseher...Im Mittelalter und davor gabs auch kein Fernseher & Co ...Und ????

  24. 28.

    verunsicherung geldmacherei es gibt wichtigere probleme im deutschen staat, die auflistung würde monate dauern.
    nieder mit dem protektorat dem volk gehöhrt die eiers.!

  25. 27.

    Hallo Frau Schneider, die Begrifflichkeiten Harzer trifft wohl eher auf den Käse zu. Ich möchte einfach mal darauf hinweisen
    hier nicht zu Verallgemeinerungen zu neigen. Der Begriff Hartzer ist schon eine Diffamierung.
    Und wie schnell Jeder von uns in den Bezug dieser Leistung kommen kann, kann ich ihnen nur aus eigener Erfahrung
    sagen. Genau dieses undifferenzierte Betrachten führt zu den Konflikten und Abgrenzungen in unserer Gesellschaft-
    Leichtfertiger Umgang mit Menschenverachtenden Begriffen die noch Umgangssprachlich gefördert werden.
    Abgesehen davon gebe ich ihnen Recht das hier unsägliche Programme gesendet werden deren Inhalt eigentlich
    eher das geistige Niveau der Macher in Frage stellt?
    Nun denn, ich hoffe das die öffentlich rechtlichen Programme nicht auch immer mehr in diese Richtung
    einschwenken. Eigenwerbung einzublenden, während laufender Sendungen ist ja auch schon häufiger
    zu sehen.














  26. 26.

    Ich nehme öfter Sendungen des rbb oder der ARD auf Computer auf. Noch gibt es die neue HD-Ausstrahlung des rbb nicht. Trotzdem wird fast jede Sendung durch breitbandige Einblendungen zum DVB/T2-Umstieg gezielt gestört. Muss das sein? Außerdem: Viele Sendungen von ARD oder ZDF werden bisher (im SD) in Zweikanalton ausgestrahlt (z.B. für Audiodeskription). Die neuen HD-Ausstrahlungen sind nach meinen bisherigen Versuchen allesamt ohne zweiten Tonkanal. (Oder liegt das nur an meinem Hauppauge-SoloHD-Empfänger?)

  27. 25.

    Hallo miteinander,
    ein gutes hat diese Umstellung für uns ALLE!
    Endlich wird in der Medienlandschaft wieder nur ein normales Informationsspektrum geliefert. Keine dummen Vorabendserien in denen " Vollpfosten" sich darstellen wollen.
    Also an alle - erst Gehirn einschalten und dann überlegen welchen Sender man einschaltet und bezahlt.
    Übrigens - ich finde es eine Frechheit von RLT und Co für solch ein flaches Programm Gebühren zu erheben.
    Best regards
    André

  28. 24.

    Ändert sich für mich etwas wenn ich Kabelfernsehen nutze?



  29. 22.

    Danke für die schnelle Antwort, , für die vielen Sattelittenempfänger wird nie etwas ausgesagt.

  30. 20.

    Was müssen die Menschen machen, die derzeit über eine Satelittenschüssel alles gut empfangen und bereit sind auf DVB-T2 HD zu verzichten.

  31. 19.

    Wenn Ihre Geräteangaben stimmen, ist dieses Empfangsgerät nur für den Empfang unverschlüsselter Programmangebote ausgelegt. Wenn die privaten Anbieter auf eine "Zwangsabgabe" bestehen ohne den Inhalt parallel in SD frei anzubieten bleibt zu hoffen, das die Fernsehkunden das so nicht akzeptieren. Auf Zuschauerzahlen reagiert die Privatwirtschaft sehr
    empfindlich, also kann ich nur zu zivilem Ungehorsam aufrufen!
    Harz4 TV läuft auf diesen Sendern mehr als genug, die Zielgruppe dieser Inhalte schaut sowieso in Gemeinschaftsanlagen der Mietshäusern und wird diese Umstellung nicht einmal wahrnehmen, da die Einspeisung als SAT- bzw. Kabelsignal erfolgt.
    Also machen Sie mit! Boykotieren Sie das Programmangebot der privaten Sender in der Einführungsphase, weniger Zuschauer bedeutet auch weniger Umsatz durch Werbung und ohne Werbung läuft nix!

  32. 18.

    Ich hoffe nur wenn für Privatsender gezahlt werden muss,das dann diese sch....... Werbung aufhört,welche sowieso keiner sich anschaut.Was wird nur von der Bevölkerung noch alles abverlangt. Kabelfernsehen ist ja nun auch nicht das gelbe vom Ei.

  33. 17.

    Nein, Fernsehen ist nicht für Reiche gedacht, reiche Leute bezahlen nichts. Fernsehen ist was für Harzer, die brauchen das alles und es wird ja von uns finanziert. Sonst müsste ja Beate und Ihre dämliche Mutter die nächste Auslandsreise selbst finanzieren. Das geht nun wirklich nicht!!!!!

  34. 16.

    habe gerade einen T2 Receiver gekauft,wenn das Programm was Kostet ist der neue Receiver dann auch Schrott ?
    der hat keinen Steckplatz für Karten,oder kann man ihn auch per USB Updaten.

  35. 15.

    Fernsehen macht dich mit wenigen Ausnahmen nicht klüger, genau das ist ja die Massenverdummung! Fernsehen bildet? Naja, Einbildung ist auch eine Bildung.

  36. 14.

    Groucho Marx: "Fernsehen bildet. Immer, wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese."
    Quelle: https://natune.net/zitate/Groucho%20Marx

  37. 12.

    Ich warte nur darauf,das alle heutigen Waschmaschienen abgeschafft werden sollen,die neuen für 1000 euro laufen dann mit Petroleum,erst mußte man DSR Receiver auf den Müll schmeißen,dann den DVB T Receiver ein Skandal!!!

  38. 11.

    HD+ gibt es nicht erst seit gestern
    an GEZ zahlt ich über 15 Euro im Monat, aber über nicht mal 5 Euro für die Privaten wird sich schon seit Jahren aufgeregt
    15 Euro an GEZ ist auf eine Art auch Pay-TV, da sagt keiner was
    Leute, kommt mal klar, durch die 5 Euro im Monat wird keiner unter der Brücke schlafen müssen

  39. 9.

    Alles abzocke und was ist mit GEZ? Weiter zahlen nur für ARD und ZDF... oder wie?

  40. 8.

    Die reine Verarsche und Abzocke am Verbraucher! Umweltbewusstsein? Fehlanzeige - nur reine Heuchelei! Eine riesen Sauerei, dass der Gesetzgeber das zulässt! Alles nur LÜGE, von wegen der Verbraucher möchte ein noch schärferes Bild und ähnlich lächerliche Begründungen…. lol lol lol Hier geht es nur darum die Unternehmen noch fetter zu machen und SELBER beim Konsum parallel mit abzuzocken! IHR solltet EUCH was schämen!
    Ich werde jetzt gezwungen mir einen DVB T2 Receiver zu kaufen, um das bisherige freie Programm nutzen zu dürfen. Ich werde über Alternativen (Internet/Sat) mir nochmals Gedanken zu machen.
    Fazit: Das ist doch alles Betrug am Verbraucher!
    Fritze Herrmann

  41. 7.

    es ist ein großer Fortschritt für die Wegwerfmentalität der westlichen Welt, den Wechsel des Digitalempfangs als großen Wurf zu sehen. Das Update des Windows Media Center wird mit Sicherheit nicht von Microsoft durchgeführt werden. Zumal der H265 Standard nur für Deutschland aktuell ist. Seit 2009 nutze ich das WMC mit 2 Extendern. Das ist dann Schrott. Ein Philips TV (2 Jahre alt) mit DVB-T2 ist so nicht zu gebrauchen, da der nur H264 kann. Im Handel sind die TV-Geräte für den DVB-T2 HD Standard bis jetzt kaum zu bekommen. Massen an Geräten aller Art werden für den TV-Empfang nicht mehr zu gebrauchen sein. Jetzt stellt sich Jeder eine zusätzliche Kiste auf, um den TV - Empfänger weiter nutzen zu können. Ein tolles Signal an den Rest der Welt.
    Zum guten Schluss noch werden die "aktiven" DVB-T Nutzer als äußerst vergesslich gehalten und mit der nervigen Information auf dem Bildschirm belästigt.

  42. 4.

    Guten Tag,

    bisher gab es in Berlin 40 kostenlose Programme über DVB-T. Nach Empfangscheck werden es ab Ende März 2017 nur noch 27 sein. Uns wurden mehr versprochen (ZDF-Intendant Bellut!), es werden aber weniger. Dafür muss man für die Hälfte, nämlich die Privaten, zahlen, und zwar pro Gerät, nicht pro Haushalt. Das CI-Modul kostet alleine 80 Euro pro Gerät, falls nicht verbaut. Statt 576 Zeilen DVB-T erhält man 720 Zeilen DVB-T2. 1080 Zeilen werden hochgerechnet. Was aber nicht da ist, ist nicht da. Vorspulen des aufgezeichneten privaten Programmes geht dann nicht mehr (zahlen ja, Vorspulen nein!), die Werbung muss man über sich ergehen lassen. Was man bisher mit Zimmerantenne in Randgebieten empfangen konnte, dafür braucht man eine Außenantenne, da die Privaten weniger Sendemasten einsetzen, um mehr Geld zu scheffeln (wer's nicht glaubt: geben Sie mal die PLZ 47803 ein!)
    Ob das also alles der Knüller wird, ich weiß nicht. Bei Satellit habe ich problemlos 1000 und mehr Sender.

  43. 3.

    Noch schärfer? Was soll ich damit anfangen? Die Qualität bzw. das Niveau der Fernsehprogramme wird dadurch auch nicht besser. Und wenn man für die Privaten bezahlen soll - fällt dann die Werbung dafür weg? Wenn nicht, dann sage ich "Tschüss" und bleibe dem "Staatsfernsehen" treu. Denn Werbeunterbrechungen - teils alle 10-15 Minuten nerven nicht nur, sie zerstören auch das Fernsehvergnügen ansich. Jedesmal wird man aus der Handlung herausgerissen. Manchmal schaue ich dann gar nicht mehr weiter. Außerdem gibts ja noch das Internet und die gute alte DVD ...

  44. 2.

    Mehr als ärgerlich ist die Abzockerei seitens der Privaten. Sie verdienen jetzt schon sehr viel durch Werbung. Und die Anteilseigner werden noch wohlhabender. Das muss aufhören. Der Gesetzgeber hat jetzt einzuschreiten.

  45. 1.


    Jetzt haben wir die Zweiteilung des Fernsehens die öffentlichen Sender mit einer Haushaltsabgabe. und die kostenpflichtigen Privaten. So eine Sch......!
    Warum das alles? Niemand braucht die neue Generation HD, und wer sie will kann sie ja jetzt bekommen gegen Entgeld.
    Wer sie jedoch nicht will wird einfach dazu gezwungen, Anschaffung neuer Geräte u.ä.. Haben wir nicht erst Neue Geräte kaufen müssen für das ÜberallFernsehen DVB-T. und nun wieder und alles nur um meine durch mein Haushalt schon finanzierten öffentl Programme empfangen zu können. Wie soll das weitergehen? Alle Jahre wieder was Neues!
    und das bei immer schlechteren Sendungen, na dann Prost Mahlzeit
    H.K.

Das könnte Sie auch interessieren