Polizeibeamte stehen vor einem Fahrzeug am 20.03.2017 in Berlin-Neukölln. In einer Mietwohnung in Berlin-Neukölln hat ein 63-Jähriger eine Frau in seine Gewalt gebracht. (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)

Polizei verhört 63-jährigen Mann - Offene Fragen nach Geiseldrama in Neukölln

Die Berliner Polizei hat in der Nacht zu Dienstag eine Geiselnahme in Neukölln unblutig beendet. Vom Verhör des mutmaßlichen Täters versprechen sich die Ermittler nun Hinweise auf die Hintergründe der Tat.

Nach dem mutmaßlichen Geiseldrama in einer Wohnung in Berlin-Neukölln sind die Hintergründe der Tat noch unklar. Die Polizei begann am Dienstagvormittag mit der Vernehmung des 63-jährigen Mannes, der eine 62-jährige Frau seit Montagnachmittag offenbar mit Waffengewalt festgehalten hatte. In der Nacht zum Dienstag drang ein Spezialeinsatzkommando gegen 1.00 Uhr in die Wohnung ein und beendete das Drama ohne Blutvergießen.

Nun soll geklärt werden, in welchem Verhältnis die beiden zueinander stehen. Klar war bislang nur, dass Täter und Opfer einander bekannt sind. Ob es sich bei der Waffe, die der 63-Jährige verwendete, tatsächlich um eine scharfe Schusswaffe handelte, ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen.

Polizeibeamte stehen vor einem Fahrzeug am 20.03.2017 in Berlin-Neukölln. In einer Mietwohnung in Berlin-Neukölln hat ein 63-Jähriger eine Frau in seine Gewalt gebracht. (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)

Großeinsatz in der Nähe der Sonnenallee

Der Tochter der Frau war es gelungen, die Wohnung zu verlassen und sich in Sicherheit zu bringen. Ein Zeuge hatte die Polizei am Nachmittag verständigt, die daraufhin von einer "erheblichen Bedrohungslage" sprach.

Ein Großaufgebot von Einsatz- und Rettungskräften harrte stundenlang rund um den Tatort in einer Seitenstraße der Neuköllner Sonnenallee aus.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereKommentar-Regeln und Hilfe zu Kommentaren zum Kommentieren von Beiträgen.

3 Kommentare

  1. 3.

    Laufen nur noch Bekloppte rum?? Was ist das für eine Welt geworden?

  2. 1.

    Ein Pfau oder eine Frau? So oder so ein Rechtschreibfehler :)

Das könnte Sie auch interessieren