Brandenburgs Familienministerin Diana Golze von der Partei Die Linke (Quelle: imago/Martin Müller)

Von umstürzendem Baum verletzt - Brandenburgs Sozialministerin Golze im Urlaub notoperiert

Brandenburgs Sozialministerin Diana Golze (Linke) ist nach einem Unfall notoperiert worden. Die Politikerin sei am Donnerstagabend im Urlaub in Norditalien von einem umstürzenden Baum verletzt und noch in der Nacht erfolgreich operiert worden, sagte eine Sprecherin des Sozialministeriums am Freitag in Potsdam dem Evangelischen Pressedienst (epd).

Golze gehe es den Umständen entsprechend gut. Sie sei inzwischen auf eine normale Krankenhausstation verlegt worden. Bei schweren Unwettern in Norditalien wurden am Donnerstag mehrere Menschen verletzt, einige Orte an der Adria wurden von einer Windhose getroffen. Der Vorfall habe sich auf einem Campingplatz ereignet.

Die 42-jährige Golze ist seit Herbst 2014 Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg. Zuvor war sie seit 2005 Bundestagsabgeordnete.

Sendung: Antenne Brandenburg, 11.08.2017, 11.20 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereKommentar-Regeln und Hilfe zu Kommentaren zum Kommentieren von Beiträgen.

2 Kommentare

  1. 2.

    Gute und schnelle Genesung!

  2. 1.

    Noch mal Glück gehabt. Gute Besserung.

Das könnte Sie auch interessieren