Symbolbild: Abgas kommt aus dem Auspuff eines Autos (Quelle: dpa)

Fragen und Antworten zur Abgas-Gefahr - Rettet Tempo 30 die Berliner Luft?

Gerade kommt sie eher eisig daher, aber insgesamt ist die Berliner Luft vor allem: zu schmutzig. Schuld sind die Abgase entlang der Hauptverkehrsstraßen. Wie gefährlich ist die die Belastung? Und: Sind Tempo-30-Zonen wirklich hilfreich? Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick. Von P. Bastian Welte

Berlin ist für Frischluft-Fans sicherlich nicht das beste Pflaster. Zu den unangenehmen Großstadtaromen, die einem in U-Bahn-Stationen oder überall da, wo sich das Leben tummelt, so in die Nase steigen, gesellen sich auch jede Menge Abgase. Bei der Luftverschmutzung spielen vor allem Feinstaub und Stickstoffoxide eine Rolle. Sie gelten als gesundheitsgefährdend, teils sogar als krebserregend.

Zur Luftverschmutzung in den Städten tragen Verkehr, Industrie, Gewerbe und Baustellen und auch das Heizen in Privathaushalten bei. An stark befahrenen Straßen kann die Abgasbelastung sogar zu drei Vierteln auf den Verkehr zurückgeführt werden. Daher steht der Verkehr schnell im Fokus der Überlegungen, wenn die Luft sauberer werden soll.

Während die einen weniger Lärm und bessere Luft durch Tempo 30 verlangen, wollen die anderen lieber im Verkehr zügig vorankommen und ihn am Laufen halten. Bevor hitzige Diskussionen über das Für und Wider weiterer Tempo-Limits auf Berlins Hauptverkehrsstraßen entbrennen, sollte erst einmal Klarheit über die Faktenlage herrschen. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

  • Was belastet die Berliner Luft?

  • Wie wird das untersucht?

  • Was macht Stickstoffdioxid so gefährlich?

  • Wieviel Feinstaub enthält die Berliner Luft?

  • Ist Berlin ein Einzelfall?

  • Was kann gegen die Luftverschmutzung unternommen werden?

  • Welche Straßen sind besonders betroffen?

  • Sorgen Tempolimits automatisch für saubere Luft?

  • Gibt es in Berlin bald noch mehr Tempo-30-Zonen?

Beitrag von P. Bastian Welte

Oderbrücke in Frankfurt (Oder) (Quelle: rbb/ Haase-Wendt)

Studio Frankfurt

Vom Landkreis Oder-Spree bis zur Uckermark: Das rbb-Regionalstudio Frankfurt (Oder) mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.