Angela Merkel und Barack Obama diskutieren auf dem Kirchentag in Berlin am 26.05.2017 (Quelle: rbb)

Kirchentag in Berlin - Obama in 360 Grad

70.000 Menschen sind zum Brandenburger Tor gepilgert, um ihm zu lauschen: Ex-US-Präsident Barack Obama hat auf dem Kirchentag mit Kanzlerin Merkel über Gott und die Welt geplaudert. rbb|24 war mit der 360-Grad-Kamera dabei.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Ex-US-Präsident Barack Obama verlassen auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag am 25.05.2017 in Berlin am Brandenburger Tor nach einer Diskussionsveranstaltung (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger)

Kommentar | Obama beim Kirchentag - Mehr als reine Politshow

Ex-Präsident Obama wird auf dem Kirchentag beim Gespräch mit Merkel bejubelt. Gleichzeitig liefern sich Vertreter von AfD und Kirchentag eine harte Diskussion. Beides ist keine reine Politshow, sondern auch Chance für den Kirchentag, kommentiert Friederike Sittler.

Diskussionsrunde Christen in der AfD? am Donnerstag (25.05.2017) waehrend des evangelischen Kirchentags in der Sophienkirche in Berlin-Mitte (Quelle: Lino Mirgeler/dpa)

Kontroverse Diskussion - Kirchentag pfeift AfD-Vertreterin aus

Pfiffe, Protestplakate und einige im Publikum singen "We shall overcome". Die Diskussion zwischen der AfD und dem Kirchentag läuft stellenweise völlig aus dem Ruder. Uneinigkeit vor allem in der Flüchtlingspolitik oder bei der Ehe für alle. Was bitte sollte das? Von Dominik Rzepka

Bildergalerien aus Politik und Gesellschaft

RSS-Feed
Drei junge Männer unterhalten sich über Glauben in der Berliner Kneipe "Die Quelle" (Quelle: rbb/Ariane Böhm)

Video | Kneipenumfrage - Geist im Glas

Woran glauben eigentlich Berliner? Es gibt wohl keinen besseren Ort, um das herauszufinden, als eine Kiezkneipe. Gerade weil die Menschen dort mit dem Kirchentag gar nicht viel zu tun haben. Schnell wird klar: Fußball ist auch Religion. 

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Neuer Standort für "M99" in der Falckensteinstraße 46 in Berlin-Kreuzberg (Quelle: Bizim Kiez)

    Mietvertrag unterschrieben 

    Kreuzberger Szeneladen "M99" zieht in die Falckensteinstraße

    Eigentlich sollte der linksalternative Laden "M99" in der Kreuzberger Manteuffelstraße schon seit August geräumt sein. Doch es folgten Proteste und ein richterlicher Aufschub. Nun kann hat der Ladenbetreiber einen Mietvertrag für neue Räume unterschrieben.

  • Menschen beim Drachenfestival auf dem Tempelhofer Feld in Berlin am am 19.09.2015 (Quelle: dpa/Wolfgang Kumm)

    Neue Zahlen des Statistikamtes 

    Fast jeder Dritte in Berlin hat einen Migrationshintergrund

    Menschen, die selbst einen ausländischem Pass besitzen oder einer ihrer Elternteile, führt die offizielle Statistik unter dem Punkt "Migrationshintergrund". In Berlin machen sie rund ein Drittel der Einwohner aus - in Brandenburg deutlich weniger.

  • Helfen verpacken Programmhefte (Quelle: imago/Juergen Blume)

    Zuschüsse, Sponsoren, Eintritte 

    Warum Berlin so viel Geld in den Kirchentag steckt

    Der Kirchentag wird größer und teurer als die letzten Kirchentage. Den größten Teil der Finanzierung trägt Berlin, eines der drei Bundesländer mit den wenigsten Protestanten. Ein weiterer Teil wird über Sponsoren finanziert – darunter auch ein eher fragwürdiger.

  • Vor der türkischen Botschaft in Berlin demonstrieren Menschen für die Freilassung von Deniz Yücel (Quelle: Gregor Fischer/dpa)

    Seit 100 Tagen sitzt der Journalist in Haft 

    Fußball muss Deniz Yücel allein spielen

    Einmal in der Woche darf Deniz Yücel auf den Gefängnissportplatz, viel Kontakt zu anderen Gefangenen hat er dadurch aber nicht. Zudem weiß der Berliner Journalist noch immer nicht, wann sein Prozess beginnt. Mit beißenden Worten kommentiert er diesen Zustand.

  • Mitwirkende proben am 23.05.2017 für den Eröffnungsgottesdienst des Kirchentags in Berlin (Quelle: rbb-Fernsehen/Abendschau)

    Video | Generalprobe für den Kirchentag 

    Predigt vor leerer Wiese

    Vor Beginn des Evangelischen Kirchentages konnten "Zaungäste" am Dienstag den gesamten Eröffnungsgottesdienst miterleben: Der Bischhof hielt seine Predigt vor der fast leeren Wiese. Das rbb-Team checkte derweil Kamerapositionen und Tonqualität.

  • Polizisten und Sicherheitspersonal bereiten sich am Tag vor Beginn des Kirchentages in berlin auf das Großereignis vor (Quelle: rbb-Fernsehen/Abendschau)

    Video | Sicherheitskonzept zum Kirchentag 

    Taschenkontrollen statt offener Türen

    Nach dem Terroranschlag in Manchester ist das Sicherheitskonzept des Evangelischen Kirchentages vor der Eröffnung erneut in den Blick geraten. Mobile Poller werden aufgestellt, Videoaufnahmen ausgewertet. Besucher müssen mit Einlass- und Taschenkontrollen rechnen.

  • Flagge in Berlin auf Halbmast / abgesperrte Straße in Manchester (Quelle: Nietfeld/dpa & imago/PA Images)

    Reaktionen auf Anschlag in Manchester 

    "Die Terroristen werden ihre Ziele nicht erreichen"

    Der Anschlag in Manchester mit 22 Toten hat auch in Berlin und Brandenburg Entsetzen ausgelöst. Die Länderchefs Müller und Woidke zeigten sich betroffen. In der britischen Botschaft liegt bis Ende der Woche ein Kondolenzbuch aus.

  • Monika Grütters, Vorsitzende der Berliner CDU, spricht bei der Delegiertenversammlung ihrer Partei am 25.03.2017 in Berlin (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)

    BerlinTrend Mai 2017 

    CDU liegt in Berlin erstmals wieder vorn

    Die Berliner Christdemokraten sind wieder da: Erstmals seit drei Jahren wären sie stärkste Partei, wenn in der Hauptstadt ein neues Landesparlament gewählt würde. Die Arbeit von Rot-Rot-Grün bekommt wenig Zustimmung, wie die Meinungsforscher von infratest dimap im Auftrag der rbb-Abendschau und der Berliner Morgenpost herausgefunden haben.

  • Besucher des Kirchentags in Stuttgart halkten Kerzen in den Händen (Quelle: dpa/Patrick Seeger)

    Evangelischer Kirchentag 

    rbb|24-Blog: Live vom #DEKT17 in Berlin

    Der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag will das fast Unmögliche schaffen. Mehrere hunderttausend Menschen kreuz und quer durch die Stadt bewegen. Unsere Reporter begleiten das Mega-Event für Sie.

  • Demonstration gegen die Räumung des Ladens Friedel54 (Quelle: dpa/Britta Pedersen)

    Projekt in Berlin-Neukölln 

    Kiezladen Friedel54 soll Ende Juni geräumt werden

    Der Konflikt zwischen dem alternativen Kiezladen "Friedel54" und dem luxemburgischen Eigentümer könnte eskalieren: Die Kündigung des Ladens soll nach langem Streit jetzt durchgesetzt werden. Die Gekündigten wollen sich in einem "heißen Juni" wehren.

  • Ein Kreuz steht am 23.05.2017 in Berlin vor der Kulisse des abgesperrten Brandenburger Tores. (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger)

    Interview | Soll der Staat dem Kirchentag helfen? 

    "Religion hat immer auch eine öffentliche Dimension"

    Viele öffentliche Diskussionen kommen nicht ohne die Religion aus - und umgekehrt, sagt Torsten Meireis, Theologe an der Humboldt-Universität. Deshalb sei es auch gerechtfertigt, dass der Staat den Kirchentag finanziell unterstützt und dort Politiker auftreten.  

  • Verkehrsstau auf der Berliner Stadtautobahn (Bild: imago/Schöning)

    Kirchentag, DFB-Pokal, Kurzurlauber 

    ADAC und BVG erwarten massive Verkehrsbehinderungen

    Kirchentag, DFB-Pokalfinale, Barack Obama, ein gigantisches Konzert am Brandenburger Tor -  und viele Berliner, die die Brückentage für einen Kurztrip nutzen. Es wird eng auf den Straßen. Wo es sehr wahrscheinlich im Verkehr haken wird, zeigt unser Überblick.

  • Archivbild: Passagiere warten im Flughafen Schönefeld an einem überfüllten Terminal. (Quelle: imago/Olaf Wagner)

    Mehr Fluggäste in Berlin-Brandenburg 

    Der Trend geht zu Schönefeld

    Beide Flughäfen arbeiten am Rande ihrer Belastungsgrenze, doch sie müssen immer mehr leisten: Während der Flughafen Tegel etwas schwächelt, boomt Schönefeld bei Starts, Landungen und Fluggästen.

  • Die Fraktionsvertreter der Grünen (Daniel Wesener, l), SPD (Torsten Schneider, r) und Linke (Stefan Zillich, M) am 23.05.2017 in Berlin (Quelle: dpa/Lino Mirgeler)

    Einsatz noch vor Sommerpause 

    CDU könnte den U-Ausschuss zum Fall Amri leiten

    Noch vor der Sommerpause soll der parlamentarische Untersuchungsausschuss zum Fall Amri seine Arbeit aufnehmen - das wünschen sich die Berliner Regierungsfraktionen. Zusammen mit der Opposition wollen sie den Ausschuss auf den Weg bringen.

  • Polizeischüler gehen in ein Gebäude (Quelle: imago/Jochen Tack)

    Nicht genügend geeignete Bewerber 

    Brandenburgs Polizei heuert Nachwuchs aus Polen an

    Rund 300 Brandenburger Polizisten gehen jedes Jahr in den Ruhestand und 350 neue sollen ausgebildet werden. Doch in der Praxis geht die Rechnung nicht auf. Die neuen Hoffnungsträger der Brandenburger kommen aus Polen. Von Agata Horbacz

  • Kirchentagskritiker kritisieren die Finanzierung des Kirchentages. Zwei Kirchentagsbesucher laufen als Adam und Eva verkleidet durch Berlin (Quelle: rbb/David Donschen/dpa/Soeren Stache)

    Mehr als 100.000 Besucher erwartet 

    So kommen Skeptiker und Neugierige durch den Kirchentag

    Endlich wieder Kirchentag! - sagen die einen. Die anderen verdrehen die Augen. In einer Stadt wie Berlin den 36. Evangelischen Kirchentag zu veranstalten, ist eine Herausforderung für alle Seiten. Doch es gibt gute Wege, sie zu meistern. Von Tina Friedrich

  • Jugendliche sitzen am 09.11.2014 in Berlin an der East Side Gallery (Quelle: dpa/ Maja Hitij)

    Altersstudie des BI für Stadtforschung  

    Die Berliner sind superjung - aber die Potsdamer erst!

    Berlin und Brandenburg haben eine ganz unterschiedliche Alterstruktur. Während Berlin sich über jüngere Bevölkerung freuen kann, liegen in Brandenburg teils Kreise mit hoher Altersstruktur und Abwanderung. Eine Studie zeigt nun Einzelheiten auf.

  • Der Berliner Innen-Staatssekretär Torsten Akman (l-r) und Innensenator Andreas Geisel (beide SPD) bei der Amri-Sondersitzung des Innenausschusses (Quelle: dpa/Pedersen)

    Sondersitzung des Abgeordnetenhauses 

    Berliner Koalition beschließt Amri-Untersuchungsausschuss

    R2G hat sich nach Monaten auf einen Untersuchungssausschuss im Fall Amri geeinigt. Fehler der Sicherheitsbehörden sollen aufgeklärt werden und die Frage, ob beim Berliner LKA alles rund läuft. Dort soll zudem eine Task-Force die Aktenmanipulation aufklären.

  • Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Engelbert Lütke Daldrup (Quelle: dpa/Gregor Fischer),

    Aufsichtsratssitzung bei der FBB 

    Flughafen-Chef lässt neues Zusatzterminal abspecken

    Nach den vielen Problemen beim Bau des BER will die Flughafengesellschaft künftig weniger Geld ausgeben. Es soll einfacher und auch kostengünstiger gebaut werden, verspricht Flughafenchef Lütke Daldrup. Den Anfang soll das neue Zusatzterminal machen.

  • Insgesamt 130 hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter verpacken in Berlin rund 65.000 Programmmappen zum 36. Kirchentag Ende Mai (Quelle: Imago/ Juergen Blume)

    Zwei Jahre Planung 

    Die unfassbare Logistik hinter dem Kirchentag

    Der Kirchentag ist eine logistische Meisterleistung. Tausende Helfer, hunderte Veranstaltungen, Bühnenaufbauten, Transfers, Sicherheit: Über zwei Jahre liefen die Vorbereitungen, die Hürden waren zum Teil enorm. Von Ulrike Bieritz

  • Ein Graffiti mit dem Test "Die Urbane - Eine Hip Hop Partei" ist auf einer Wand zu sehen (Quelle: Die Urbane)

    Hip-Hop-Partei "Die Urbane" gegründet 

    "Wir wollen die Werte des Hip-Hops in die Gesellschaft bringen"

    Setzt Berlin mal wieder einen neuen politischen Trend? In der Hauptstadt hat sich Deutschlands erste Hip-Hop-Partei gegründet. "Die Urbane" feierte in Friedrichshain ihren "Gründungs-Jam". Jetzt ist auch das Parteiprogramm da - und es geht nicht nur um Städtethemen.

  • Schüler sitzen im Religionsunterricht auf dem Boden, ein Kind zeigt auf (Quelle: imago/Schick)

    Übergreifender Unterricht in Brandenburg 

    Katholiken und Protestanten planen "Reli für alle"

    Evangelische und katholische Kirche überlegen, in Brandenburg gemeinsam Religionsunterricht anzubieten. "Reli" ist hier kein Pflichtfach und viele Kinder wählen lieber "gar nichts". Mit einem neuen Konzept soll sich das ändern.

  • Mitglieder des Hauptausschusses des Berliner Abgeordnetenhauses und der Senatsverwaltung besuchen am 19.05.2017 den BER (Quelle: Bernd Settnik/dpa)

    Aufsichtsrat tagt zu Finanzen und Terminen 

    Wie weit ist eigentlich der Bau des neuen Flughafens?

    Nein, einen BER-Starttermin wird es am Montag nicht geben, aber andere Zahlen stehen im Raum: Wie hoch sind die Verluste der Flughafengesellschaft trotz des Booms in Tegel und Schönefeld? Wie weit ist der Bau der Sprinkleranlage, die jetzt als Knackpunkt der Arbeit gilt?

  • Archivbild: Polizisten bei einem Kirchentag (Quelle: dpa/Peter Kneffel)

    Sicherheitsvorkehrungen beim Kirchentag  

    6.000 Polizisten für ein Halleluja

    Mehr als 100.000 Dauergäste werden ab Mittwoch in Berlin zum Evangelischen Kirchentag erwartet. Am Wochenende kommen außerdem Fußballfans zum DFB-Pokalfinale - für die Sicherheitsbehörden eine echte Herausforderung. Von David Donschen

  • Pre-Tafel Livestream Obama (Quelle: rbb|24)

    Livestream rbb|24 

    Obama und Merkel live vom Kirchentag

    Zehntausende Menschen vorm Brandenburger Tor: Barack Obama und Kanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Kirchentagspräsidentin Christina Aus der Au und dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm - live auf rbb|24

  • Freiwillige werfen sich einen Pappkarteon zu beim Aufbau des Kirchentags in Berlin (Foto: Vanessa Klüber)

    Vor dem Evangelischen Kirchentag 

    Freiwillige falten 35.000 Papphocker

    Auf dem Kirchentag wird "angehockert": Freiwillige bauen am Wochenende 35.000 Papphocker auf, damit alle Gäste eine Sitzgelegenheit für die Events haben. Die Papphocker haben einige Funktionen und stiften sogar Sinn. Von Vanessa Klüber

  • Der Marktplatz von Herzberg (Elster) (Bild: rbb/Tobias Goltz)

    Reportage | Die Kreisstadt im Wahljahr 2017 

    Herzberg streitet - nicht nur über Flüchtlinge

    Weit mehr als 1.000 Menschen sind in den vergangenen zehn Jahren aus Herzberg in Südbrandenburg weggezogen. Neu dazu kamen hingegen Flüchtlinge - doch nicht alle sehen den Zuzug als Chance. Von Torsten Sydow

  • Fahndungsfotos des im Zusammenhang mit dem Terroranschlag von Berlin gesuchten Tunesiers Anis Amri hängen am 22.12.2016 an der Tür einer Polizeiwache (Quelle: Arne Dedert / dpa)

    Sondersitzung am Montag 

    Weitere Manipulationen in Amri-Akten entdeckt

    Ein weiterer Anhaltspunkt erhärtet nun den Verdacht: Ermittler könnten die Akten im Fall Anis Amri manipuliert haben. Zu den veränderten Telefonprotokollen kommen nun offenbar veränderte Angaben zum Umfeld des Terroristen. Am Montag gibt es eine Sondersitzung im Abgeordnetenhaus.

  • Grafik Frauenanteil in der Kommunalpolitik (Quelle: rbb)

    Video | Bundesforum in Berlin 

    Politikerinnen fordern Macht zu gleichen Teilen

    Es sind überwiegend Männer, die in der Brandenburger Kommunalpolitik die Entscheidungen treffen. Frauen sind hier seit Jahren unterrepräsentiert. Auf einem Forum fordern sie: Macht zu gleichen Teilen.

  • Fahrradfahrer fahren in Berlin über den Radweg am Moritzplatz (Quelle: dpa/Britta Pedersen)

    Interview | Verkehrsdaten 

    Der Berliner Radler selbst zeigt an, wo die Radwege hinmüssen

    Alexander Zipf beobachtet Bewegungen und wertet Daten aus: Wie fährt der Berliner Radler? Welche Wege versucht der Brandenburger Pendler-Biker zu vermeiden? Der Geoinformatiker versucht mit Hilfe dieser Daten Radlern Wege aufzeigen - mit viel Grün und wenig Stress.

  • Die SPD-Bundestagsabgeordneten Dagmar Ziegler (l./Brandenburg) und Eva Högl (Berlin). (Quelle: imago/photothek - dpa/Gambarini)

    Landeslisten in Brandenburg und Berlin 

    Ziegler und Högl auf den SPD-Spitzenplätzen

    Die SPD-Landesverbände in Berlin und Brandenburg haben die Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl gewählt. Auffallend ist die hohe Frauenquote an der Spitze der Landeslisten. Berlins Spitzenkandidatin Högl überraschte mit der Aussage, Rot-Rot-Grün sei auch im Bund eine Option.

  • Defekte Brunnenanlage auf der Karl-Marx-Allee in Berlin-Friedrichshain (Quelle: rbb)

    Video | Defekte Anlage in Friedrichshain 

    Brunnen auf dem Trockenen

    Petra Troppa fühlt sich vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg im Regen stehen gelassen. Genauer gesagt im Trockenen, denn die Brunnenanlage auf der Karl-Marx-Allee ist schon seit Jahren ausgetrocknet. Kein Geld, hieß es bislang seitens des Bezirks. Das könnte sich jetzt ändern.

  • Grillparty AfD Identitäre (Quelle: Thorsten Weiß / Facebook)

    Berliner AfD-Politiker grillen mit Identitären 

    Gartenparty mit möglichen Folgen

    Die Identitäre Bewegung gilt als politische Vorfeldorganisation der AfD. Das könnte ein Grund für den Verfassungsschutz sein, einzelne AfD-Funktionäre zu beobachten. Eine Grillparty von Berliner AfD und Identitären befeuert die Debatte. Von Agnes Taegener und Olaf Sundermeyer

  • Raed Saleh bei einer Rede im Berliner Abgeordnetenhaus (Quelle: imago / C. Ditsch))

    LKA-Manipulationen im Fall Amri 

    Saleh hält Untersuchungsausschuss für möglich

    Der Fall Amri und mögliche Manipulationen im LKA sollen lückenlos aufgeklärt werden - darin scheinen sich alle Landespolitiker einig. Ob dafür ein Untersuchungsausschuss eingerichet wird, ist offen. Der SPD-Fraktionschef Saleh will dies nicht ausschließen.