Video: Abendschau | 05.02.2016 | Agnes Taegner - Wenn Berliner Vermieter illegal Profit mit Flüchtlingen machen

Mit der Unterbringung von Flüchtlingen können Vermieter gute Geschäfte machen. Seit Wochen gibt es immer wieder Berichte über Wohnungseigentümer, die horrenden Summen für überbelegte Wohnungen kassieren. Der Berliner Bezirk Mitte will gezielt dagegen vorgehen - und gleichzeitig eine Liste mit seriösen Anbietern erstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zimmer in der Notunterkunft THF im ehemaligen Flughafen Tempelhof am 28.11.2016 (Quelle: rbb/Thomas Blecha)

Leben in den Hangars - Die Vergessenen von Tempelhof

Mehr als 1.000 Geflüchtete leben noch in den Hangars in Tempelhof. Viele werden dort ihr zweites Weihnachten verbringen. Auf andere Unterkünfte müssen sie noch warten - die Containerdörfer auf dem Vorfeld sind nicht vor Frühjahr 2017 fertig. Von Nina Amin