Die Sendung im Detail

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutesonnig33 °C
  • SAsonnig32 °C
  • SOheiter34 °C
  • MOwolkig24 °C
  • DIheiter22 °C
  • MIsonnig24 °C
  • DOheiter27 °C
Wetterkarte und Aussichten

Aktuelle Ausgabe

Logo: rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

- rbb AKTUELL vom 26.08.2016 um 13 Uhr

Wir informieren Sie täglich mehrmals mit fünfminütigen Nachrichtenausgaben über wichtige aktuelle Ereignisse der Region.

Montag - Freitag        
13:00 Uhr, 16:00 Uhr    
17:00 Uhr, 21:45 Uhr

Samstag und Sonntag
17:00 Uhr und 21:45 Uhr

Nachrichten aus Berlin und Brandenburg

RSS-Feed
  • Studien zeigen Lösungswege für Bürgeramt-Problematik 

    - Bürgerämter brauchen zentrale Führung – nicht mehr Personal

    Die Bürgerämter in Berlin sind eine der größten Baustellen der Stadt: Nicht effektiv, zu langsam, zu kompliziert, nicht bürgerfreundlich – so lautet die Kritik. Zwei Studien sollten nun Wege für eine Lösung aufzeigen und kommen zu einem überraschenden Ergebnis: Es liegt nicht an zu wenig Personal, sondern in der Struktur.
  • "Alle sind sensibilisiert besonders hinzugucken" 

    - Bürgermeisterin erklärt Stadtfest in Eisenhüttenstadt für sicher

    Am Freitag beginnt in Eisenhüttenstadt das Stadtfest - in diesem Jahr unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen. Und das nicht nur, weil in der vergangenen Woche hier zwei Männer unter Terrorverdacht festgenommen wurden. Die Bürgermeisterin ist dennoch zuversichtlich für das Fest: die Stimmung in der Stadt sei gut, das Fest laut Polizei sicher.
  • 111 Jahre altes Motorrad zurück in Brandenburg 

    - "Mir sind fast die Tränen gekommen"

    Es ist eine kleine Sensation: Ein Motorrad-Fan aus Brandenburg an der Havel hat ein 111 Jahre altes Motorrad gerettet, das einst in der Stadt gefertigt wurde. Fünf Jahre hat die Restaurierung gedauert, am Samstag ist das Stück erstmals für jedermann zu sehen. Von Klaas-Wilhelm Brandenburg
  • "Paintback"-Aktion vom Berliner Künstler Ibo Omari 

    - Mit Graffitikunst gegen rechte Schmierereien

    Hakenkreuze lassen sich an einigen Häuserfassaden in Berlin finden. Der Graffiti-Künstler Ibrahim Omari wollte sich damit nicht abfinden und zog mit Künstlerfreunden los und verwandelte die rechten Schmiereien in bunte Graffitis. Der Aktion gab er den Titel "Paintback", die mittlerweile auch international für Aufmerksamkeit gesorgt hat.  
  • Nahrungsangebot in der Region verringert 

    - Insektizide und Bauboom bedrohen Fledermäuse

    Fledermäuse haben Insekten zum Fressen gern. Doch reduzieren Pestizide in der Brandenburger Landwirtschaft und der Bauboom in Berlin das Nahrungsangebot, warnt der Naturschutzbund. Was die nachtaktiven Insektenfresser wirklich brauchen, zeigt die Fledermausnacht am kommenden Wochenende.  
  • Bauminsterin Hendricks auf Sommertour in Berlin-Wedding 

    - Wenige Bauteile, günstige Wohnungen

    Berlin braucht bekanntlich Wohnungen. Zwar der Bund die Zuschüsse für den sozialen Wohnungsbau binnen weniger Jahre vervierfacht. Doch das allein wird für die boomende Hauptstadt nicht reichen. Auf ihrer Sommertour durch Berlin lässt sich Bauministerin Barbara Hendricks zeigen, wie günstig und gut gebaut werden kann. Von Alex Krämer
  • Kurz bevor es in Brand geriet 

    - Unfallzeugen retten Mutter und Kind aus dem Auto

  • Neue Ausstellung im Jüdischen Museum 

    - Der Mythos vom Golem

  • Stadt Cottbus warnt 

    - Blaualgen im Madlower Badesee

  • Mit Flüssigkeit übergossen 

    - Drei Männer im Tiergarten schwulenfeindlich angegriffen

  • Fußball | Regionalligist SVB empfängt Lok 

    - Hohe Sicherheitsvorkehrungen vor Babelsberg-Leipzig-Spiel

    Lok Leipzig kommt nach Babelsberg. Und das wird hart, denn Lok ist nach vier Spieltagen noch ungeschlagen und Zweiter der Regionalliga Nordost. Die Potsdamer haben bereits zwei Niederlagen kassiert und stehen im Mittelfeld. Und dann ist da noch die Geschichte des vorigen Duells beider Clubs in Babelsberg vor drei Jahren. Von Stefan Frase
  • Cottbuser Staatstheater 

    - Ensemble protestiert gegen Trennung von Schauspieldirektor

    Das Ensemble des Cottbuser Staatstheaters protestiert gegen die Entscheidung, den Vertrag von Schauspieldirektor Holetzeck nicht zu verlängern. In einem Offenen Brief wenden sich die Schauspieler an den Intendanten - doch der will die Personalie nicht mehr verhandeln.
  • Interview | Professor Tobias Friedrich 

    - Studenten entwickeln Parkplatzformel für Berlin

    Eine freie Parklücke in Berlin fühlt sich an wie ein Sechser im Lotto. Ob auf dem Weg ins Büro, zum Einkaufsbummel oder vor dem Besuch bei Freunden - für die Parkplatzsuche braucht der Hauptstadtbewohner viel Geduld. Dank einer Forschungsgruppe des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts um Professor Tobias Friedrich könnte das bald einfacher werden.
  • Zehn Tage Bauarbeiten 

    - Berliner S-Bahn-Ring im Nordwesten gesperrt

    Kunden der Berliner S-Bahn müssen seit Freitagmorgen erhebliche Einschränkungen in Kauf nehmen: Der Ring wird zwischen Westend und Gesundbrunnen ist gesperrt - zehn Tage lang. Grund sind Bauarbeiten.  
  • Großes Museumswochenende in Berlin 

    - Sternstunden und Plattenwohnungen bei der Langen Nacht

    Sterne, Geschichte und richtig viel Kunst bieten die Berliner Museen an diesem Samstag. Bei der Langen Nacht der Museen gibt es in den großen und kleinen Ausstellungshäusern der Hauptstadt die kleinen und großen Extra-Touren, besondere Vorträge und Gesprächsrunden mit Spezialisten.
  • Rechtsextreme Partei scheitert vor Gericht 

    - Kein NPD-Kongress in Neukölln

  • Bundespolizei befreit Vogel 

    - Schwan blockiert S-Bahnverkehr auf der Berliner Stadtbahn

  • Berliner Spitzenkandidaten | Interview in Bildern 

    - GIF me action, Klaus Lederer!

    "Ohne Berlin wäre ich nie das, was ich bin", hat Klaus Lederer einmal gesagt. Trotzdem mag er nicht alles an seiner Stadt. Worüber er sich ärgert, wie er aussieht, wenn er wütend ist und wie er sich fit hält, verrät der Spitzenkandidat der Linken für die Berliner Abgeordnetenhauswahl im GIF-Interview.
  • Umstrittener Bauabschnitt der Berliner Stadtautobahn 

    - So soll die A100 bis Lichtenberg verlängert werden

    Anwohner und Umweltaktivisten sind sauer: Die Autobahn A100 in Berlin soll ab 2022 noch weiter verlängert werden. Die Baupläne stammen zwar noch aus den 90ern - das Land Berlin und der Bund bringen das Projekt aber derzeit auf Touren. Sie halten den 17. Bauabschnitt für unverzichtbar - und sehen ihn sogar schon "im Bau".
  • A100 VR | Virtual-Reality-Anwendung zur Erweiterung der A100 

    - So können Sie sich das Virtual-Reality-Modell anschauen

    Wie kann ich das Virtuell-Reality-Modell nutzen? Welche VR-Brille brauche ich dafür? Wie kann ich das Modell auch ohne VR-Brille anschauen? Und was versprechen sich die rbb|24-Redaktion und die Entwickler von einem solchen Format?  

rbb AKTUELL Archiv

  • Andrea Vannahme vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL

    +++ Betonkrebs zerstört 113 +++ Woidke baut Machtzentrale um +++ Mindestens 120 Tote nach Erdbeben in Italien +++ Brandenburgs Sozialministerin unter Druck +++ Protest von angehenden Grundschullehrern +++ Foodwatch stellte neue Zucker-Studie vor +++ Kinotipp +++ UFA-Filmnächte auf der Museumsinsel +++

    Großbaustelle wegen Betonkrebs (Quelle: dpa/Peter Endig)

    Betonkrebs zerstört A113

    Die Autobahn vom Britzer Tunnel in Berlin-Neukölln zur Berliner Landesgrenze, der Zubringer zum BER, muss in den nächsten Jahren komplett ausgetauscht werden - auf insgesamt 15 Kilometern. Diagnose: Betonkrebs. Berlins Stadtentwicklungssenator Geisel sagt, der Beton sei falsch gemischt worden.

    Woidke baut Machtzentrale um

    Brandenburgs Ministerpräsident Woidke hat am Dienstag seinen Staatskanzleichef und seinen Regierungssprecher ausgetauscht. Nachfolger an der Spitze der Staatskanzlei wird der Vertreter Brandenburgs beim Bund Thomas Kralinski.

    Soldaten suchen im zentralitalienischen Amatrice nach Vermissten (Foto: dpa/Massimo Percossi)

    Mindestens 120 Tote nach Erdbeben in Italien

    Durch ein verheerendes Erdbeben sind in den Bergregionen östlich von Rom am Mittwoch mindestens 120 Menschen ums Leben gekommen. Italiens Regierungschef Matteo Renzi sprach am Abend bei einem Besuch in der Katastrophenregion zudem von 368 Verletzten. Die Zahl der Toten könne weiter steigen, warnte Renzi, es würden noch zahlreiche Menschen vermisst.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Bundeskabinett beschließt Zivilschutzkonzept +++ Türkische Armee beginnt mit Offensive gegen Terrormiliz IS in Syrien +++ Altbundespräsident Walter Scheel ist tot +++

    Brandenburgs Sozialministerin unter Druck

    Mitarbeiter zahlreicher Bundestagsabgeordneter sollen teure Füller der Nobelmarke Montblanc bestellt haben. Auch das Büro von Diana Golze steht auf der Liste. Brandenburgs Sozialministerin saß bis 2014 für die Linke im Bundestag. Im Interview mit uns weist sie die Vorwürfe vehement zurück.

    Protest von angehenden Grundschullehrern

    108 Studierende der Grundschulpädagogik haben an der Freien Universität haben vor zwei Wochen eine Mathematik-Klausur geschrieben - und 40 von ihnen sind trotz Nachhilfe durchgefallen. Sie haben sich mit einem offenen Brief an die zuständigen Dekane gewandt und sich über die Aufgabenstellungen beschwert.

    Mit Zucker gefülltes Glas, Quelle: imago/Montage: rbb

    Foodwatch stellte neue Zucker-Studie vor

    Mehr als jedes zweite Erfrischungsgetränk in Deutschland enthält sehr viel Zucker. Das hat ein Test der Verbraucherorganisation Foodwatch ergeben. Demnach fanden sich in 60 Prozent der untersuchten Limonaden, Energydrinks, Fruchtsäften und Eistees mehr als fünf Prozent Zucker, in fast 40 Prozent sogar mehr als acht Prozent.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Zukunft von Musicaltheater und Spielbank am Potsdamer Platz ungewiss +++ Berliner Immobiliengesellschaft berlinovo verkauft Pflegeheime im Wert von 420 Millionen Euro an Deutsche Wohnen +++ Bürgermeisterin von Luckenwalde entlässt Praktikantin wegen Kopftuch +++

    El Olivo - Der Olivenbaum (Bild: Anna Castillo) © EOne Films Spain

    Kinotipp

    +++ "El Olivo – Der Olivenbaum" von Ucíar Bollaín +++

    Publikum beim Open-Air-Kino auf der Museumsinsel; Foto: David Heerde / imago

    UFA-Filmnächte auf der Museumsinsel

    Vom 24. bis zum 26.8. finden wieder die UFA-Filmnächte statt. Sie haben sich zu einem filmisch-musikalischen Highlight des Kultursommers entwickelt, mit eigens errichteter Orchesterbühne und Großleinwand im Kolonnadenhof der Museumsinsel. Auch in diesem Jahr werden abendlich jeweils über 800 Gäste erwartet.

  • Andrea Vannahme vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL

    +++ Brandenburgs Ministerpräsident Woidke wechselt Personal in seiner Regierungszentrale aus +++ Korruption am BER +++ Problemkiez um den Kleinen Tiergarten +++ Nachrichten +++ Altersarmut in Berlin und Brandenburg +++ Lollapalooza-Festival noch auf der Kippe +++ Zeiss Großplanetarium wieder eröffnet +++ Kletterer holen Fahrrad vom Molecule Man +++ Moderation: Andrea Vannahme

    Der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) © dpa-Bildfunk

    Rochade in Staatskanzlei - Woidke baut Regierungszentrale um

    Gleich zwei Mitglieder der Brandenburger Regierungszentrale haben am Dienstag ihren Posten verloren. Sowohl Staatskanzleichef Rudolf Zeeb als auch Regierungssprecher Andreas Beese müssen nach wochenlangen Querelen ihre Stühle räumen. Das teilte Ministerpräsident Dietmar Woidke auf einer Pressekonferenz in Potsdam mit.

    er Schriftzug "Berlin Brandenburg Airport" leuchtet während eines Rundgangs zum Baustand auf dem Dach des neuen Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) in Schönefeld (Brandenburg). (Quelle: dpa | Patrick Pleul)

    BER-Bereichsleiter gibt Schmiergeld-Erhalt zu

    Ein angeklagter früherer Bereichsleiter der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) hat vor Gericht zugegeben, von einem früheren Mitarbeiter einer Auftragsfirma Bestechungsgeld entgegengenommen zu haben. Im Gegenzug soll er sich dafür eingesetzt haben, dass Nachtragsforderungen für Arbeiten am BER in Höhe von 60 Millionen Euro ohne weitere Prüfung gezahlt wurden.

    Grafik: Nachrichten bei rbb AKTUELL, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    Der Machtkampf zwischen Volkswagen und zwei Zulieferern ist beendet +++ Innenminister de Maiziere und sein französischer Kollege Cazeneuve haben eine deutsch-französische Initiative zur Sicherheitspolitik vorgestellt +++ Auf der japanischen Halbinsel Hokaido hat ein Taifun Überschwemmungen und Erdrutsche ausgelöst +++

    Hand eines alten Menschen greift ins Münzfach seines Geldbeutels

    Altersarmut in Berlin und Brandenburg

    Langzeitarbeitslose und Menschen mit Behinderung sind besonders häufig betroffen. Schon jetzt sind allein in Berlin mehr als 39000 Menschen über 65 auf Grundsicherung angewiesen. Vor allem durch Minijobs zahlen schon jetzt viele Arbeitnehmer nicht ausreichend in die staatliche Rente ein. Mit verheerenden Folgen.

    Publikum beim Lollapalooza in Berlin 2015 (Quelle: imago/STAR-MEDIA)

    Denkmalschutzbehörde dagegen - Lollapalooza-Festival immer noch auf der Kippe

    Kleinere Events nimmt man durchaus gelassen im Treptower Park. Aber das, was hier in zweieinhalb Wochen stattfinden soll, ist eine Großveranstaltung. Das Lollapalooza-Musikfestival erwartet rund 140000 Besucher. 16 Ämter von Senat und Bezirk müssen dafür zustimmen. Noch immer sind nicht alle Genehmigungen beisammen. Montag sollen die Aufbauten beginnen. Die Zeit drängt.

    Sternstunde - Zeiss-Großplanetarium vor der Wiedereröffnung

    Zwei Jahre wurde umfangreich saniert und umgebaut, jetzt öffnet das Zeiss-Planetarium wieder seine Türen. Künftig kann man das Universum hier in neuen bequemen Stühlen in 3D erleben. Die Abendschau bietet erste Einblicke schon vor der Eröffnung.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    Die Brücken Berlins sind aus Sicht des Senats größtenteils in einem guten Zustand +++ Stop Ceta und TTIP heißt es wieder am 17. September +++ Nach den Spielen ist vor der großen Party +++

  • Andrea Vannahme vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL vom 22.08.2016

    Vorrat für den Ernstfall +++ - Gina-Lisa Lohfink muss 20.000 Euro Strafe zahlen +++ Flüchtlinge ziehen in ehemalige Gerhart-Hauptmann-Schule+++ Nachrichten +++ Berlin-Tourismus als Wirtschaftmotor +++ Streit um Halfpipe +++ Schwimmbad Mariendorf +++ Müllregatte +++ Tomatenpflücker +++ Fasanenkiez +++ Bowie-Gedenktafel +++ Moderation: Andrea Vannahme

    Eine Frau geht am 01.04.2003 mit ihrem gefüllten Einkaufswagen durch einen Supermarkt in Berlin. (Foto: dpa / Peer Grimm)

    Hamsterkäufe - Vorrat für den Ernstfall

    Die Bevölkerung soll Vorräte anlegen - vor allem Trinkwasser, Lebensmittel,  Batterien aber auch Bargeld. Zur Selbstversorgung im Notfall. So das Konzept der Bundesregierung. Nur was könnte das für ein Notfall sein?

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Der Streit von Volkswagen mit zwei Zulieferern betrifft rund 28.000 Beschäftigte in sechs Werken +++ Europäisches Spitzentreffen nach dem Brexit-Votum +++ Vor dem Internationalen Strafegerichtshof in Den Haag hat der erste Prozess um die Zerstörung von Welterbestätten begonnen +++

    Das Badeschiff an der Spree bei Sonnenuntergang (Bild: imago/Travel-Stock-Image)

    Berlin-Tourismus als Wirtschaftmotor

    Nach wie vor steht Berlin bei Touristen hoch im Kurs. Noch immer steigen die Besucherzahlen jedes Jahr aufs Neue. Wir werfen eine Woche lang einen intensiveren Blick auf die Berlin-Besucher. Wer kommt nach Berlin? Und was macht die Stadt so hip und sehenswert? Zunächst ein Überblick, mit Fakten und Zahlen.

    Beine eines Skateboarders (Quelle: mago/Leber)

    Ultimatum gestellt - Stiftung gegen Halfpipe

    Seit kurzem steht eine Halpfpipe am Park Babelsberg, dem Weltkulturerbe. Da kennt die Stiftung preußische Schlösser und Gärten überhaupt keinen Spaß. Das Ding muss bis Mittwoch weg, lautet das Ultimatum. Die Erbauer reagieren auf ihre Art und laden zur Einweihungsparty ein.

    Ein Kind schaut mit Schwimmbrille unter Wasser in die Kamera (Quelle: imago/MiS)

    Schwimmbad Mariendorf geschlossen

    Der Capriolen-Sommer ließ in diesem Jahr viel zu wünschen übrig. Ins Freibad Mariendorf kamen daher nur wenige Badegäste. Daraus hat man Konsequenzen gezogen und das Bad vor einigen Tagen geschlossen.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    Nach den Festnahmen in Eisenhüttenstadt ist der Terrorverdacht noch nicht vom Tisch +++ Nach der Explosion in einem Wohnhaus in Wittenberge haben Kriminaltechniker den Unfallort untersucht +++ An der Nikolaikirche in Potsdam haben Aktivisten aus der linksalternativen Szene heute ein Protest-Plakat entrollt +++

    Das Böhm-Haus in der Fasanenstraße 62 in Berlin-Charlottenburg (Quelle: rbb)

    Fasanenkiez im Wandel

    Wenn in Berlin gebaut wird, steht meist eine Bürgerinitiative bereit, die Bauträgern und Investoren auf die Finger guckt. So auch im Fasanenkiez. Am Montagabend trafen sich Anwohner und Kulturschaffende, um mit Architekten und Bezirkspolitikern über die Gestaltung des Areals rund um das Haus der Berliner Festspiele und die Bar jeder Vernunft zu diskutieren.

    Zahlreiche Menschen stehen am 22.08.2016 in Berlin in der Hauptstraße 155, vor der Gedenktafel für David Bowie. Der Rocksuperstar lebte von 1976 bis 1978 hier in Berlin-Schöneberg in einer Wohnung im ersten Stockwerk. (Quelle: dpa | Kay Nietfeld)

    Rockgenie lebte Ende der 70er in Berlin - Gedenktafel für David Bowie enthüllt

    Nur zwei Jahre lebte David Bowie in Berlin, doch während dieser Zeit entstanden drei Alben, mit denen der Brite Musikgeschichte schrieb. Am Montag wurde in Schönbeberg eine Gedenktafel enthüllt, die an Bowies Berliner Zeit erinnern soll. Mit "Heroes" habe er die heimliche Hymne der Stadt geschrieben, sagte Berlins Regierender Bürgermeister.

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL

    Mann in Hellersdorf von Polizist angeschossen +++ Explosion in Wittenberger Wohnung +++ Sommerinterview mit Frank Henkel (CDU) +++ Sommerinterview mit Christoph Schulze (BVB/Freie Wähler) +++ Nachrichten +++ Das Wetter +++ Moderation: Raiko Thal

    Keine Verletzten - Explosion in Wittenberger Wohnung

    Am frühen Sonntagmorgen kam es in einer Wohnung in Wittenberge aus unbekannter Ursache zu einer Explosion. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt, weil sich die Wohnungsinhaber im Urlaub befanden. Wegen möglicher Einsturzgefahr holten die Rettungskräfte 31 Menschen aus angrenzenden Wohnhäusern. Drei Wohnhäuser sind derzeit unbewohnbar.

    Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) im rbb-Sommerinterview. (Quelle: rbb)

    Sommerinterview - Im Gespräch: Frank Henkel (CDU)

    An den Sonntagen vor der Wahl sprechen wir mit den Spitzenkandidaten der Parteien, die Chancen haben, in das Abgeordnetenhaus einzuziehen. In dieser Woche stellt sich Innensenator Frank Henkel von der CDU unseren Fragen, unter anderem zu einer möglichen Weiterführung der Koalition mit der SPD.

    Christoph Schulze von den BVB Freien Wählern im Sommerinterview mit dem rbb. (Quelle: rbb)

    Sommerinterview - Gespräch mit Christoph Schulze (BVB/Freie Wähler)

    Die BVB/Freie Wähler verdanken ihm den Einzug in den Landtag: Christoph Schulze holte für die Gruppe das Direktmandat. Der ehemalige SPD-Mann ist jemand, der immer Klartext spricht. So auch in unserem Interview, in dem es um den BER, die Kreisreform und um Fehler von Politikern geht.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    Bundesregierung und EU verurteilen Anschlag in der Türkei +++ Bundesinnenminister setzt im Anti-Terror-Kampf auf Überwachungstechnik +++ Gegner des Freihandelsabkommens mit Kanada "CETA" demonstrieren mit Flashmob +++  Flughafengesellschaft weist Bericht über mögliche Verschiebung des BER-Eröffnungstermins zurück

    Abendstimmung auf dem Werbellinsee, Hörerfoto von Jutta Fleischmann

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für die Region Berlin und Brandenburg.

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL

    Mehr Kontrollen bei der Potsdamer Schlössernacht +++ Mehrere große Veranstaltungen in Potsdam +++ Clans in Wedding und Neukölln bedrängen Polizei +++ Nachrichten I +++ Oeyenhausen: Blumenbeet statt Neubau +++ Veganes Sommerefst auf dem Alexanderplatz +++ Nachrichten II +++ Vor 20 Jahren starb Rio Reiser +++ Sport am Samstag +++ Das Wetter +++ Moderation: Raiko Thal

    Ein Einsatz der Polizei wegen spielender Kinder hat sich in Berlin-Gesundbrunnen zugespitzt (Quelle: Imago/Steinach)

    Parallelgesellschaft - Clans in Wedding und Neukölln bedrängen Polizei

    Ein Polizeieinsatz gegen einen 11-jährigen Mehrfachtäter im Wedding Anfang August eskalierte, als die Polizisten von einer aggressiven Menschenmenge bedrängt wurden. Wir haben uns in der Soldiner Straße umgesehen und sprechen mit Bodo Pfalzgraf von der Deutschen Polizeigewerkschaft über die Probleme im Kiez.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    Die Jobcenter können künftig Hartz-IV-Haushalte häufiger kontrollieren +++ Russland trainiert die schnelle Verlegung von Truppen auf die Halbinsel Krim +++ Die Londoner U-Bahn hat den Rund-um-die-Uhr-Betrieb aufgenommen

    Kolonie Oeyenhausen in Schmargendorf - Blumenbeet statt Neubau

    Berlin braucht dringend Wohnungen, deshalb mussten viele Kleingärten der Kolonie Oeyenhausen weichen. Im Januar räumten die Gärtner ihre Parzellen. Doch der Baubeginn verzögert sich, es gibt noch nicht einmal eine Baugenehmigung. Auf dem Grundstück wachsen jetzt erst mal Sonnenblumen.

    Gegrillte Tomaten und Zwiebeln, Quelle: colourbox

    Veganes Sommerfest auf dem Alexanderplatz

    Mit 90 Gastronomie- und Marktständen auf dem Alexanderplatz will der Vegetarierbund Deutschland neugierig machen und informieren. Vegane Gewichtheber und Bodybuilder zeigen, das vegan und stark sein kein Widerspruch sein muss. Studiogast: Mahi Klosterhalfen, Albert Schweitzer Stiftung.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    Berliner Gewerkschaft der Polizei kritisiert weiter die schleppende Sanierung der Schießstände +++ Kanu-Legende Birgit Fischer testete im Landesmuseum Brandenburg einen Einbaum +++ Am Badeschiff in Treptow wurde das Straendfestival gefeiert
       

    Das Grab von Rio Reiser auf dem St. Matthäus Friedhof in Berlin. (Quelle: rbb / Stefan Ruwoldt)

    Rock-Rebell - Vor 20 Jahren starb Rio Reiser

    Zum 20. Todestag von Politrocksänger Rio Reiser fand am Samstag in der Friedhofskapelle auf dem St. Matthäi-Kirchhof in Schöneberg ein Konzert mit früheren Mitgliedern der Band "Ton Steine Scherben" statt. Fans und Mitstreiter versammelten sich an seinem Grab.

    Goldmedaillen-Gewinner Sebastian Brendel und Jan Vandrey. (Quelle: dpa | Soeren Stache)

    Sport am Samstag

    Olympia: Gold für Brandenburger Sebastian Brendel im Canadier-Zweier sowie für Berliner Marcus Groß im Kajak Vierer +++ Triathletinnen Laura Lindemann aus Potsdam nur auf Rang 28 +++ DFB-Pokal: Köln besiegt BFC Preußen 7:0 +++ Babelsberg und Freiburg trennen sich 0:4 +++ Landespokal: Energie Cottbus gewinnt 2:1 gegen Lübben

    Die Bauern sind wegen des schlechten Wetters bei der Getreideernte im Rückstand (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für die Region Berlin Brandenburg.

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL

    Haftbefehl gegen Eisenhüttenstädter Terror-Verdächtige +++ BerlinTREND: Flüchtlinge in Berlin Willkommen +++ Nachrichten +++ Auftakt für Schlössernacht +++ 50 Jahre Café Kneese +++ AnnenMayKantereit auf der Zitadelle Spandau +++ Das Wetter +++ Eurofurence Convention in Neukölln +++ Moderation: Raiko Thal

    Polizeifahrzeuge stehen am 17.08.2016 vor einem Mehrfamilienhaus in Eisenhüttenstadt. (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

    Haftbefehl gegen Eisenhüttenstädter Terror-Verdächtige

    Zwei Tage nach SEK-Einsatz in Eisenhüttenstadt kommt noch einmal Bewegung in die Ermittlungen. Nachdem der Hauptverdächtige am Donnerstag kurz vor Mitternacht aus dem Gewahrsam entlassen wurde, ist er doch wieder festgenommen worden.

    Eine geflüchtete Frau schaut mit ihrem Kind aus einem Fenster einer Erstaufnahmeeinrichtung © imago/Michael Schick

    BerlinTREND - Flüchtlinge in Berlin willkommen

    Jeder zweite Berliner empfindet Flüchtlinge als Bereicherung für das Leben in der Hauptstadt. Das geht aus dem aktuellen BerlinTREND von infratest dimap im Auftrag der rbb-Abendschau und der "Berliner Morgenpost" hervor. 52 Prozent der Befragten stimmten dieser Aussage zu - zwei Prozentpunkte weniger als im November 2015.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    Auseinandersetzung zwischen Volkswagen und zwei Zuliefer-Firmen aus Sachsen spitzt sich zu +++ Viele Kunden der Postbank müssen künftig für ihr Girokonto bezahlen +++ Getreide- und Raps-Ernte der Brandenburger Landwirte fällt in diesem Jahr schlechter aus +++ In Friedrichshain wurde Michael "Bommi" Baumann beigesetzt worden  

    Vorabendkonzert Schlössernacht, Foto: Marx

    Potsdam - Auftakt für die Schlössernacht

    Auch wenn die Kartenverkäufe in den vergangenen Jahren rückläufig waren, ist die Potsdamer Schlössernacht noch immer ein Höhepunkt im Brandenburger Kulturkalender. Zum Auftakt findet an diesem Freitag wieder das traditionelle Vorabendkonzert im Neuen Palais statt.

    Cafe Keese in Berlin (Quelle: imago)

    Jubiläumsball - 50 Jahre Café Keese

    Das Café Keese in der Charlottenburger Bismarckstraße ist eine West-Berliner Institution: Bekannt für Tischtelefone, Damenwahl und Hochbetrieb auf der Tanzfläche. Zum 50. Jubiläum gab es am Freitagabend einen rauschenden Ball, Sabrina N'Diaye war für uns dabei.

    Eine Frau hat Badespaß am See (Quelle: dpa/Jens Wolf)

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für die Region Berlin und Brandenburg.

  • Beamte eines Spezialeinsatzkommandos der Brandenburger Polizei stehen am 17.08.2016 vor einem Wohnhaus in Eisenhüttenstadt. (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

    Vorläufige Festnahmen in Eisenhüttenstadt

    Nach dem SEK-Einsatz in Eisenhüttenstadt hat die Polizei eine weitere Wohnung durchsucht. Sie gehört offenbar einem Bekannten des Mannes, der am Mittwoch wegen Terrorverdachts festgenommen wurde. Beide Männer wurden am Donnerstag verhört. Untersucht wird, wie ernsthaft die Anschlagspläne auf das Stadtfest tatsächlich waren.

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) währen der Vorstellung seiner Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit in Deutschland © dpa/Wolfgang Kumm

    Start der Innenministerkonferenz

    Im Hotel Maritim treffen sich am Donnerstag und Mittwoch die Innenminister der unionsgeführten Länder mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière. Das Ziel: Eine gemeinsame "Berliner Erklärung" – u.a. zu den Themen Asylpolitik und Innere Sicherheit.

    Grafik: Nachrichten bei rbb AKTUELL, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    +++ Russland ist zu einer zweitägigen Feuerpause in der umkämpften syrischen Stadt Aleppo bereit +++ Im Südosten der Türkei sind bei Autobombenanschlägen mindestens 10  Menschen getötet und mehr als 200 verletzt worden +++ Trotz des Einsatzes von mehr als 1000 Feuerwehrleuten breitet sich ein riesiger Waldbrand im Süden Kaliforniens weiter aus +++

    Klunkerkranich – Der Barkulturdachgarten über Neukölln © radioeins

    Klunkerkranich - Der Orient über den Dächern

    Der Orient über Berlins Dächern: den gibt es ab Donnerstag auf dem Orientation-Festival im Klunkerkranich. Auf dem Parkdeck der Neukölln Arcaden spielen bis Sonntag 16 Bands. Gemeinsam ist ihnen alle der orientalische Einfluss. Außerdem gibt es Couscous, frisches Cigköfte und türkisches Eis zu essen.

    Gamescom 2016 - © Koelnmesse GmbH

    weltgrößte Computerspielemesse - Gamescom im vollen Gange

    Am Mittwoch öffnete die Gamescom, die weltgrößte Computerspielemesse Ihre Pforten für Fachbesucher, seit dem Morgen strömen vor allem private Spiele-Fans die Messehallen in Köln: Die Gamescom 2016 läuft noch bis Sonntag und sie ist voll, wie nie! Mehr Aussteller, mehr Besucher aber auch mehr Probleme!  

    Grafik: Nachrichten bei rbb AKTUELL, Quelle: rbb

    Nachrichten II

    +++ Das unabhängige Frauenhofer-Institut hat den Schallschutz am künftigen Flughafen BER kritisiert +++ Berlin hat jetzt ein Willkommenszentrum für Flüchtlinge und andere Neu-Berliner +++ Der Erfinder der Comic-Helden Abrafaxe, Lothar Dräger, ist tot +++

    Der Historiker Ernst Nolte ist im Alter von 93 Jahren in Berlin gestorben. (Quelle: imago/Leemage)

    Nachruf - Historiker Ernst Nolte ist tot

    Vom gefeierten Star auch der intellektuellen Linken zum isolierten Wissenschaftler, den nur noch Burschenschaften einluden: Ernst Nolte hat mit dem Historikerstreit über den Ursprung des Holocausts auch seine eigene Reputation aufs Spiel gesetzt. Jetzt ist er mit 93 Jahren in Berlin gestorben.

    Winterlindenzweig mit Früchten (Quelle: imago/blickwinkel)

    Klebrige Lindenblüten

    In kaum einem der vergangenen Sommer war es so heftig wie in diesem: Von vielen Bäumen in Berlin und Brandenburg regnet klebriger Schleim auf parkende Autos und nervt ebenso Radfahrer und Fußgänger.  

    Rotes Neonschild mit dem Buchstaben Z an einer Hauswand (Quelle: rbb)

    Angesagt - Z-Bar

    Es gibt diverse Kneipen und Bars in Berlin und Brandenburg, die gerade angesagt sind. Immer Donnerstags stellen wir Ihnen eine vor. Diesmal geht es um die Z-Bar in der Torstraße. Diese Straße hat sich zum Zentrum von Berlins Mitte entwickelt. Hier landet, wer sich für die Avantgarde hält oder nachts einfach noch ein Bier braucht. Die einzige Konstante ist die Veränderung. Nicht so die Z-Bar.