Die Sendung im Detail

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, Schneeschauer-1 °C
  • DIwolkig-2 °C
  • MIwolkig-4 °C
  • DOstark bewölkt-1 °C
  • FRstark bewölkt1 °C
  • SAstark bewölkt1 °C
  • SOwolkig0 °C
Wetterkarte und Aussichten

Aktuelle Ausgabe

Logo: rbb AKTUELL, Quelle: rbb

- rbb AKTUELL vom 16.01.2017 um 17 Uhr

Wir informieren Sie täglich mehrmals mit fünfminütigen Nachrichtenausgaben über wichtige aktuelle Ereignisse der Region.

Montag - Freitag        
13:00 Uhr, 16:00 Uhr    
17:00 Uhr, 21:45 Uhr

Samstag und Sonntag
17:00 Uhr und 21:45 Uhr

rbb Fernsehen: Einschalten und gewinnen - Aktionszeitraum 3. - 27. Januar 2017

Weihnachten mit Gans, Quelle: rbb

Prominente Paten, spannende Orte und Sie. - Meine Entdeckung

Ob Kultur, Sport, Politik oder Wissenschaft - Wir haben für Sie die tollsten Aktionen in ganz Berlin und Brandenburg organisiert: Henry Hübchen und Michael Gwisdek geleiten Sie über den roten Teppich, Britta Steffen schwimmt mit Ihnen oder Lars Eidinger zeigt Ihnen die Schaubühne.

Schauen Sie sich einfach unten bei allen Aktion in Ruhe um und gewinnen Sie Ihren einmaligen Traum, den sie so nie wieder erleben können.

Nachrichten aus Berlin und Brandenburg

RSS-Feed
  • Selbstkritik der Linken nach Holm-Rücktritt 

    - "Dynamik einer solchen Debatte unterschätzt"

    Nach dem Rücktritt des wegen seiner Stasi-Vergangenheit umstrittenen Berliner Staatssekretärs Andrej Holm beginnt die Linke mit der Aufarbeitung des Falls und räumt eigene Fehler ein. SPD-Regierungschef Müller dagegen wirft Holm Selbstgerechtigkeit vor.
  • Kommentar | Zustand der Koalition in Berlin 

    - Schlechtes Regieren à la Rot-Rot-Grün

    Es ist vorbei. Berlins Staatssekretär für Wohnen, Andrej Holm, ist nach wochenlanger Diskussion um seine Stasitätigkeit zurückgetreten. Die Koalitionäre schieben sich gegenseitig die Schuld daran zu. Aber das ist nicht das einzige Problem in der Regierung. Ein Kommentar von Ute Schuhmacher
  • Nach Machtwort Müllers 

    - Umstrittener Staatssekretär Andrej Holm tritt zurück

    Nach wochenlanger Diskussion um seine Stasi-Vergangenheit zieht der Berliner Bau-Staatssekretär Andrej Holm nun Konsequenzen: Er gibt sein Amt auf. Für die Linke sind die Probleme in der Koalition damit aber nicht vom Tisch.
  • Friedensgebet in der Gedächtniskirche 

    - Pfarrer vom Breitscheidplatz kündigt zentralen Gedenkort an

    Zwölf Menschen starben, als Anis Amri einen LKW in den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz lenkte. Vier Wochen später ist in der Gedächtniskirche der Opfer gedacht worden - zudem könnte es bald einen zentralen Gedenkort geben.
  • Erste Sitzung des Parlamentarischen Kontrollgremiums 

    - Bundestag will Behördenpannen im Fall Amri aufarbeiten

    Im Fall Anis Amri ist beim Verfassungsschutz und BND einiges schief gelaufen. Zur Aufarbeitung fordert die CDU einen Untersuchungsausschuss, die SPD – darunter auch Berlins Innensenator Andreas Geisel – einen Sonderermittler. Das Parlamentarische Kontrollgremium des Bundestags hat nun eine Taskforce zur weiteren Aufklärung eingesetzt.
  • Innenausschuss plant Sondersitzung 

    - Ermittlungsgruppe untersucht rechten Aufmarsch in Cottbus

    Der Brandenburger Landtag wird sich mit dem rechtsextremen Aufmarsch am Freitag in Cottbus beschäftigen. Laut Innenminister Schröter untersucht eine Ermittlungsgruppe den Vorfall. Bei der unangemeldeten, aber offenbar gut geplanten Aktion hatten Teilnehmer rassistische Parolen gerufen.
  • Erste Auswertung der Eisbär-Namesvorschläge 

    - Knut der Zweite, Bärlusconi oder Lars?

    Das Eisbärbaby braucht einen Namen, und die Berliner und Brandenburger sind gefragt, einen zu finden. Mehr als 2.000 Vorschläge dazu sind allein beim rbb eingegangen. Ein Zwischenstand.
  • Stadt legt Beschwerde ein 

    - Innenstadt von Forst soll alkoholfrei bleiben

    Seit zwei Jahren ist öffentliches Trinken in Teilen der Forster Innenstadt (Spree-Neiße) nicht mehr erlaubt. Passanten hatten sich durch Trinker gestört gefühlt. Dieses Verbot wurde im Dezember gekippt - doch die Stadt will dabei bleiben und hat Beschwerde eingereicht.
  • Vorwurf der "Pauschal-Opposition" 

    - Woidke nach Gesprächen zur Kreisgebietsreform enttäuscht

  • Mysteriöser Todesfall in Teltow 

    - Identität des Toten mit sechs Ausweisen noch ungeklärt

  • Polizei fahndet mit Phantombild 

    - Mann die Treppe im S-Bahnhof hinuntergestoßen

  • Fußball | Trainingslager in Spanien 

    - Union Berlin schlägt Wehen bei Polter-Debüt

  • Nach Rede im Berliner Abgeordnetenhaus 

    - SPD-Kreischefs üben scharfe Kritik an Salehs Sicherheitsrede

    SPD-Fraktionschef Raed Saleh bekommt Gegenwind aus den eigenen Reihen. Nachdem er sich im Abgeordnetenhaus überraschend gegen den Sicherheitskurs der eigenen Koalition ausgesprochen hatte, kritisieren sechs SPD-Kreisvorsitzende ihn scharf. Saleh reagierte gelassen.
  • 74 Bahnhöfe sind schon vollständig ausgebaut 

    - Kostenloses WLAN in allen Berliner U-Bahnhöfen bis Ende 2018

    Die BVG will bis Ende 2018 alle 173 U-Bahn-Stationen mit WLAN-Hotspots ausrüsten. Derzeit ist der drahtlose Internetzugang schon an 74 der 173 Berliner U-Bahnhöfe möglich. Der Rest soll nahtlos folgen.
  • Interview | Bundesverfassungsgericht entscheidet 

    - "Wir haben andere Probleme als die NPD"

    Deutschland hat ein Problem mit Rechtsradikalismus. Auch in Berlin und Brandenburg mehren sich die Gewalttaten. Nun entscheidet das Bundesverfassungsgericht über ein Verbot der NPD. Doch ein solches Verbot sei gefährlich, sagt rbb-Reporter Olaf Sundermeyer im Interview.
  • Interview | Anita Tillmann über die Fashion Week 

    - "Intelligente Mode, smarte Textilien - es passiert unglaublich viel"

    Auffällig gut gekleidete Menschen bevölkern diese Woche wieder die Straßen von Berlin: Es ist Fashion Week, und die Designer zeigen ihre Kollektionen für den Winter 2017/18. Anita Tillmann, Chefin der Premium Modemesse, über Berlin als Modestadt und die Kleidung der Zukunft.
  • Quiz: Grüne Woche 2017 

    - Da kenn' ich mich aus

    Ja, klar: Grüne Woche kennen Sie, gibt es ja schließlich jedes Jahr in Berlin. Da wollen wir mal sehen, wie genau Sie es denn wissen. 8 Fragen zur Traditionsmesse in Berlin: Zur Belohnung gibt es 5x2 Freikarten für die Grüne Woche. Einsendeschluss ist der 20.01.2017, 12 Uhr.
  • Obdachlose in der kalten Jahreszeit 

    - "Wir müssen wirklich gucken, dass uns jetzt keiner erfriert"

    Die derzeitigen Minustemperaturen können für Obdachlose schnell lebensbedrohlich werden. Zumal es für sie in Berlin weniger Schlafplätze gibt als im Vorjahr. Der Senat müsse handeln, fordert Caritas-Chefin Ulrike Kostka - trotz Regierungskrise.
  • Dienstwagen-Affäre 

    - Bisher keine Ermittlungen gegen Ex-Büroleiter von Woidke

  • Für ihr Stück "Tod für eins achtzig Geld" 

    - Franziska vom Heede erhält Kleist-Förderpreis

rbb AKTUELL Archiv

  • Andrea Vannahme vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL 14.01.2017 - 21:50

    +++ Müller will Holm entlassen +++ Einbruch in KaDeWe +++ Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge +++ Zu Besuch bei Nuhr im Ersten +++ Beim Neuköllner Kunstpreis +++ Lange Nacht der Fußballkneipen +++ Sport am Samstag +++ Wetter +++ Moderation: Andrea Vannahme

    Der neue Berliner Staatssekretär für Wohnen, Andrej Holm © dpa/Rainer Jensen

    R2G und die erste Krise - Müller will Holm entlassen

    Berlins Regierender Bürgermeister Müller will Bau-Staatssekretär Holm entlassen, der wegen seiner Stasi-Vergangenheit umstritten ist. Müller sagte, die Diskussionen der vergangenen Wochen zeigten, dass Holm die wichtigen Aufgaben in der Wohnungspolitik nicht in dem Maß erfüllen könne, wie es notwendig sei. Damit ist der erste Eklat der Koalition da.

    Diebe erbeuten Uhren und Schmuck - Einbruch in KaDeWe

    Nach Angaben einer Kaufhaus-Sprecherin war die Uhren- und Schmuckabteilung im Erdgeschoss betroffen. Mehrere Vitrinen sollen zerstört worden sein. Der Wert der Beute lässt sich laut der Polizei noch nicht abschätzen.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ CDU-Klausur: Merkel spricht sich für einheitliche Sicherheitsstandards im Kampf gegen Terrorismus und  Kriminalität aus +++ Linke will im Bundestagswahlkampf für grundlegenden Politikwechsel eintreten +++ US-Panzerbrigade wird in der polnischen Kleinstadt Tschágan feierlich begrüßt +++

    So war's: Collage Dieter Nuhr und Torsten Stäter (Quelle Dieter Nuhr und Hintergrund: rbb/Thomas Ernst, Quelle Torsten Sträter: imago/Lumma-Foto)

    #MeineEntdeckung - Zu Besuch bei Nuhr im Ersten

    Wie genau läuft eine Kabarett-Sendung ab? Zehn Teilnehmer hatten die Möglichkeit, ganz nah dran zu sein bei der Produktion der Sendung "Nuhr im Ersten", die monatlich vom rbb für Das Erste produziert wird. Die Gewinner der Verlosung waren schon bei den Proben dabei und konnten beobachten, wie Künstler, Text und Kamera zusammenfinden.

    Offene Ateliers - Beim Neuköllner Kunstpreis

    Bilder, die aus dem Rahmen fallen: Für ihr Werk dropout hat Diana Artus den ersten Preis erhalten. Im Saalbau Neukölln stellt sich der zweite Preisträger bockig auf die Hinterbeine. Eine Arbeit von Katharina Moessinger, deren Atelier in Neukölln einem halben Bauernhof beheimatet ist. Ein Glück, denn Künstler haben oft Probleme, bezahlbare Wirkstätten zu finden.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Toter Mann mit sechs Personalausweisen aus verschiedenen Ländern in Teltow entdeckt +++ Tobe-Tag im FEZ Berlin in der Wuhlheide +++ Berliner Schauspieler Michael Gwisdek wird 75 Jahre alt +++

    Lange Nacht der Fußballkneipen (Quelle: rbb)

    Reportage - Lange Nacht der Fußballkneipen

    Unter dem Motto "Der lange Abend der fernen Liebe" haben am Samstag elf Fußballkneipen in Berlin ihre Türen geöffnet. Geboten wurde ein fußballkulturelles Programm rund um den jeweiligen Lieblingsverein der Kneipenbesucher.

    Sport am Samstag

    +++ Hertha BSC mit zufriedenem Pal Dardai zurück aus Trainingslager in Mallorca +++ Fußball-Hallenmasters in Berlin: Zuschauer begeistert vom Spiel Hertha BSC gegen Union Berlin +++ Boxen: Hertha BSC führt Nordstaffel nach Begegnung mit UBV Schwedt weiter an +++

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL vom 13.01.2017

    +++ Neujahrsempfang von IHK und Handwerkskammer +++ HU: Entscheidung zu Holm am Mittwoch +++ Saleh kritisiert Nein zur Videoüberwachung +++ Neuköllner Kunstpreis +++ Eisbärbaby: Es ist ein Junge! +++ Wetter +++ Moderation: Raiko Thal

    Bild des Tages - Sturmtief Egon

    Es klang schlimmer, als es war: Das Sturmtief "Egon" hat auf dem Weg nach Berlin und Brandenburg an Schwung verloren. Das Ergebnis sind vor allem Schneeregen und Frost.

    Linken-Politiker Andrej Holm (Quelle: dpa / Rainer Jensen)

    Humboldt-Universität - Entscheidung zu Holm am Mittwoch

    Die Humboldt-Universität will ihre Entscheidung zur beruflichen Zukunft des umstrittenen Berliner Staatssekretärs Andrej Holm am Mittwoch bekanntgeben. Bis dahin werde die von Holm eingereichte Stellungnahme zu seiner Stasi-Vergangenheit von der Rechts- und Personalabteilung geprüft, teilte die Uni mit.

    Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD, l), unterhält sich am 27.05.2016 auf dem Landesparteitag der SPD in Berlin mit Raed Saleh, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus (Quelle: dpa/Wolfgang Kumm)

    Rot-Rot-Grüne Koalition - Saleh kritisiert Nein zur Videoüberwachung

    SPD-Fraktionschef Raed Saleh hat ungewöhnlich scharf das Nein der rot-rot-grünen Koalition zur Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen kritisiert. Es  gehe nicht an, dass der Staat die Bürger um Handyvideos bitte, sich selbst aber bei der Videoüberwachung Fesseln anlege, sagte Saleh.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    +++ Grüne fordern im Bundestag sofortige Abschaltung der schmutzigsten Kohlekraftwerke in Deutschland +++ 25 neue Notübernachtungsplätze für Obdachlose in Berlin-Neukölln +++ Geldboten Streiken in Berlin und Brandenburg sowie sieben weiteren Bundesländern +++

    Kunstwerk beim Neuköllner Kunstpreis 2017 (Quelle: rbb)

    Kultur - Neuköllner Kunstpreis

    In Berlin-Neukölln ist am Freitag erstmals der Neuköllner Kunstpreis verliehen worden. rbb aktuell zeigt erste Eindrücke von dem neu ins Leben gerufenen Preis.

    Das Eisbär-Baby aus dem Tierpark Berlin (Quelle: Tierpark Berlin)

    Eisbärbaby - Es ist ein Junge!

    Am Freitag hat der Tierpark Berlin verraten, welches Geschlecht das Eisbärbaby hat. Doch wie soll es heißen? In der Abendschau gibt es die ersten Namensvorschläge und natürlich neue Bilder vom Nachwuchs.

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL vom 12.01.2017

    Müller gibt Regierungserklärung ab +++ Unbezahlbare Bodenpreise in Brandenburg +++ Nachrichten I +++ Innenausschuss befasst sich mit Hübner +++ "Deutsche Wohnen": Mieter im Stich gelassen +++ Abschied von Gisela May +++ Nachrichten II +++ Im Bauzug durch den U-Bahn-Tunnel +++ Kommt jetzt der richtige Winter? +++ Das Wetter +++ Moderation: Raiko Thal

    Teures Ackerland - Unbezahlbare Bodenpreise in Brandenburg

    Landwirt Gernot Engelmann aus dem Havelland hat bereits ein Drittel seiner Ackerfläche an Investoren verloren. Pachtverträge werden nicht mehr verlängert, Bodenpreise wuchern. Agrarflächen in Brandenburg sind begehrt und teuer. Studiogast: Carlo Horn, Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat mit Jutta Cordt eine neue Chefin +++ Mexiko will sich weiterhin nicht am Bau einer Mauer an der Grenze zu den USA beteiligen +++ Türkisches Parlament: Bei Abstimmung über Artikel der geplanten Verfassungsreform  sind Abgeordnete aufeinander losgegangen
     

    Gisela May © Arno Burgi/dpa

    Trauerfeier - Abschied von Gisela May

    Fans und Freunde konnten sich am Donnerstag von der verstorbenen Sängerin Gisela May verabschieden: Die Trauerfeier fand in der Halle des Krematoriums in Treptow statt. Die Brecht-Interpretin war am 2. Dezember im Alter von 92 Jahren gestorben.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    In der Nacht sind zwei Geldautomaten gesprengt worden +++ Nach Vogelgrippe-Fall in Putenmastbetrieb in Kyritz sind die Sperrungen erweitert worden +++ Geschichten in Jurten haben im Sony Center haben begonnen

    So war's: Collage: Ulli Zelle in einem Triebwagen einer BVG-U-Bahn (Quelle: Hintergrund: imago/Thomas Lebie; Person: rbb/Oliver Kröning)

    #MeineEntdeckung - Im Bauzug durch den U-Bahn-Tunnel

    Einen Monat lang haben rbb-Zuschauer die Möglichkeit, außergewöhnliche Orte zu entdecken. Am Donnerstag geht es mit dem Bauzug durch die U-Bahn-Tunnel der BVG. Die Fahrt beginnt an der Deutsche Oper und folgt dann Berlins ältester U-Bahn Strecke. 1902 wurde sie gebaut. Ulli Zelle ist für die Abendschau dabei.

    Ein Kleinkind baut einen kleinen Schneemann in den Schnee. (Quelle: dpa/Peter Kneffel)

    Neuer Schnee nach kurzer Tauphase - Kommt jetzt der richtige Winter?

    In den vergangenen Tagen hat sich das Wetter bei uns erstmals von seiner winterlichen  Seite gezeigt – doch die weiße Pracht war von kurzer Dauer. Nach der kurzen Tauphase soll es in den kommenden Tagen aber wieder kalt werden und schneien. Steht uns endlich ein richtiger Winter bevor?

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL vom 11.01.2017

    +++ Schneechaos in Berlin und Brandenburg +++ Explosion in Baruth +++ Geisel informiert über Fall Amri +++ US-Truppen verlassen Lehnin +++ Mehr Verkehrssicherheit für Kinder +++ Neuartige Herzklappe eingesetzt +++ Neue Ernährungsstudie der TK vorgestellt +++ "Die Blumen von gestern" im Kino International +++ #MeineEntdeckung: THADEUSZ und die Beobachter +++ Das Wetter +++

    Schwerverletzter nach Testdurchlauf - Explosion in Baruth

    Wie sicher ist ein Produkt? Die Tests dazu führt die Bundesanstalt für Materialprüfung in Baruth-Horstwalde durch. Und manchmal geraten die Tester dadurch selbst in große Gefahr: Mittwoch Morgen hat es eine Explosion gegeben, nachdem Zünder getestet wurden.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Bundesregierung hat Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Männern und Frauen beschlossen +++ Obama hält letzte Rede seiner Amtszeit +++

    Premiere in Cottbus - Neuartige Herzklappe eingesetzt

    Das Cottbuser Herzzentrum hat die Zulassung für das Einsetzen einer neuartigen, künstlichen Aortenklappe bekommen und ist damit deutschlandweit das erste Zentrum, das diese Herzklappe bei einer Operation verwenden darf. Nun wird sie erstmals bei einem Patienten eingesetzt.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Regierender Bürgermeister Müller hält Donnerstag im Abgeordnetenhaus seine Regierungserklärung +++ Bundespräsident Gauck hat sich im Schloss Bellevue als erster in ein Kondolenzbuch für den verstorbenen Alt-Präsidenten Roman Herzog eingetragen +++  

    So war's: Collage Jörg Thadeusz in der Bundespressekonferenz (Quelle Person: ARD, Quelle Hintergrund: imago/Christian Thiel)

    #MeineEntdeckung - Mit Jörg Thadeusz in der Bundespressekonferenz

    Eine Entdeckung der besonderen Art haben wir für fünf Gewinner unserer Aktion am Mittwoch gehabt. Gemeinsam mit Jörg Thadeusz und zwei Beobachtern durften sie an der Bundespressekonferenz teilnehmen - inklusive eines Treffens mit Regierungssprecher Steffen Seibert.

    Es schneit wieder in Berlin (Quelle: rbb|24/Mitya)

    Das Wetter

    Die Aussichten für die Region Berlin Brandenburg

  • Jessy Wellmer vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Gundula Krause)

    rbb AKTUELL vom 10.01.2017

    +++ Bildaufnahmen von Anis Amri vor Moschee +++ Wie umgehen mit islamistischen Gefährdern? +++ Senat beschließt viele Projekte +++ Trauer um Roman Herzog +++ Wer haftet bei Glatteis-Unfällen? +++ Balbina im Haus des Rundfunks +++ Berlin im Maßstab 1:24 +++ Das Wetter +++

    Sicherheitsdebatte - Wie umgehen mit islamistischen Gefährdern?

    Um mehr Sicherheit in Deutschland ging es am Dienstag beim Treffen von Innenminister de Maiziére und seinem Justizkollegen Maas. Denn wenn ein sogenannter Gefährder mit 14 Identitäten unbehelligt durchs Land reisen kann, läuft offensichtlich einiges schief.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ 333. Verhandlungstag im NSU-Prozess +++ Studie: geplante PKW Maut von Bundesverkehrsminister Dobrindt könnte zu Verlustgeschäft für den Bund werden +++ 

    Bundespräsident Roman Herzog im Jahr 1997 während einer Rede; Foto: © imago/Jens Koehler

    Nachruf - Trauer um Roman Herzog

    Der frühere Bundespräsident Roman Herzog ist tot. Er starb im Alter von 82 Jahren, wie das Präsidialamt am Dienstag in Berlin bestätigte. Die Spitzen des Staates und Politiker aus Regierung und Opposition würdigten ihn als unermüdlichen Mahner für Reformen und als manchmal unbequemen Geist.  

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Brandenburgs CDU will das Leben auf dem Land attraktiver machen +++ Im Prozess um den Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Nauen sind am Potsdamer Landgericht mehrere Anklagepunkte fallengelassen worden +++ 

    Hals- und Beinbruch - Wer haftet bei Glatteisunfällen?

    Nicht nur auf Straßen und Autobahnen kam es in den vergangenen Tagen zu vielen Glatteisunfällen. Auch Fußgänger haben hart zu kämpfen, die Balance auf glatten Gehwegen zu halten. Doch wer haftet eigentlich, wenn es zu dabei Verletzungen oder anderen Schäden kommt?

    Bus im Schneematsch; Foto: Miriam Keuter/radioBERLIN 88,8

    Das Wetter

    Die Aussichten für die Region Berlin-Brandenburg

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL vom 09.01.2017

    +++ Gipfeltreffen bei Bombardier +++ Senat geht in die erste Klausur +++ Prozessauftakt gegen Mitglieder einer Großfamilie +++ Steinmeier im Landtag +++ Proteste gegen US-Panzer-Transport +++ Anschlag auf Landarzt +++ Ausstellung gegen sexuelle Gewalt +++ Zehn Jahre iPhone +++ #MeineEntdeckung: Wohnen wie die Stars im Schlossparktheater +++ Das Wetter +++

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Abgeordnetenhaus Berlin gedenkt am Donnerstag der Opfer des Anschlags vom Breitscheidplatz +++ Gedenken am Brandenburger Tor für Opfer des Anschlags in Jerusalem +++

    Ein Bundespräsidenten-Kandidat auf Deutschlandtour - Steinmeier im Landtag

    In einem Monat will Frank Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten gewählt werden. Deshalb ist der Noch- Außenminister ab jetzt nicht mehr in der Welt unterwegs, sondern besucht alle Bundesländer. Seine Werbetour begann am Montag in Brandenburg dabei brachte er das Protokoll im Landtag ordentlich durcheinander.

    Kloster Lehnin - Proteste gegen US-Panzer-Transport

    Die USA schicken Panzer nach Osteuropa, um Stärke gegenüber Russland zu demonstrieren. Der größte Teil wird zwar über die Schiene transportiert, aber am Montag und Dienstag rollt auch einiges über Brandenburgs Straßen. Ministerpräsident Woidke hat sich schon vor Tagen besorgt über die US- Panzer geäußert.

    Uckermark - Anschlag auf Landarzt

    Einer der wenigen Allgemein-Mediziner in der Uckermark ist Opfer eines Anschlags geworden. Unbekannte zerstachen ihm die Autoreifen und warfen einen Stein mit Hakenkreuzbemalung an sein Wohnungsfenster.

    Ausstellung über sexuelle Gewalt

    Wie fühlt sich eine Frau, wenn sie von vielen Männerhänden begrabscht wird? In der Ausstellung "Echt Krass!" kann man es selbst erleben. Aufgeklärt wird zum Beispiel über Themen wie Vergewaltigung, Sex im Internet und sexueller Mißbrauch in der Familie.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Prozess vor dem Potsdamer Landgericht gegen einen Vater fortgesetzt, der seinen kleinen Sohn totgeschüttelt haben soll +++ Kaiser's-Filialen erhalten Logos ihres neuen Eigentümers REWE +++ 

    Ein iPhone liegt auf einem Tisch (Quelle: rbb)

    Cool, Kult und völlig überteuert - Zehn Jahre iPhone

    Als Steve Jobs, der damalige Apple-Chef, Anfang 2007 das erste iPhone vorstellte, konnte sich niemand vorstellen, dass eine neue Ära eingeläutet würde. Heute sind Smartphones nicht mehr aus der mobilen Welt wegzudenken. Wie hat das iPhone unser Leben im vergangenen Jahrzehnt verändert?

    Collage: Dieter Hallervorden vor dem Schlossparktheater (Quelle Person: dpa/Britta Pedersen, Quelle Hintergrund: imago/Schoening)

    #MeineEntdeckung - Wohnen wie die Stars im Schlossparktheater

    Der Januar ist ein Monat voller Entdeckungen. Das rbb Fernsehen hat für seine Zuschauer die tollsten Aktionen in ganz Berlin und Brandenburg organisiert. Für Montag wurde ein Besuch hinter den Kulissen des Schlossparktheaters verlost. Wir waren mit der Kamera dabei.

    Bus im Schneematsch; Foto: Miriam Keuter/radioBERLIN 88,8

    Das Wetter

    Die Aussichten für die Region Berlin-Brandenburg