Die Sendung im Detail

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutebedeckt, leichter Regen11 °C
  • DIbedeckt, leichter Sprühregen12 °C
  • MIstark bewölkt, leichter Regen10 °C
  • DOwolkig, Schneeregen5 °C
  • FRheiter2 °C
  • SAwolkig, leichter Schneefall2 °C
  • SOwolkig4 °C
Wetterkarte und Aussichten

Aktuelle Ausgabe

Logo: rbb AKTUELL, Quelle: rbb

- rbb AKTUELL vom 21.12.2014 um 18:00 Uhr

Wir informieren Sie täglich mehrmals mit fünfminütigen Nachrichtenausgaben über wichtige aktuelle Ereignisse der Region.

Montag - Freitag        
13:00 Uhr, 16:00 Uhr    
17:00 Uhr, 21:45 Uhr

Samstag und Sonntag
17:00 Uhr und 21:45 Uhr

Nachrichten aus Berlin und Brandenburg

RSS-Feed
  • Ringbahnverkehr war eingeschränkt 

    - S-Bahnhof Wedding nach Brand wieder freigegeben

    Ein Brand in der Müllerstraße in Berlin-Wedding hat am vierten Advent den Verkehr auf der Ringbahn eingeschränkt: Wegen des Rauchs eines brennenden Geschäftshauses war der S-Bahnhof Wedding bis zu späten Abend gesperrt - die Straße blieb weiter blockiert. Die Brandursache ist noch unklar, die Berliner Feuerwehr bekam das Feuer erst nach stundenlangen Löscharbeiten in den Griff.
  • Fußball | Hertha verliert gegen Hoffenheim 

    - Zum Abschluss eine Abreibung

    Was für eine Blamage: Hertha BSC hat im letzten Spiel des Jahres eine bittere Heimpleite kassiert. Mit 0:5 verloren die Berliner am Sonntagnachmittag gegen die TSG Hoffenheim. Eigentor, zwei Elfmeter, gegen die technisch und taktisch überlegenen Gäste hatte Hertha keine Chance. Aber auch der Schiedsrichter erwischte nicht gerade seinen besten Tag.
  • Basketball | Mühsames 85:79 gegen den Tabellen-Elften 

    - Alba kämpft Frankfurt nieder

    Die aufreibenden Wochen vor Weihnachten, sie haben die Basketballer von Alba Berlin sichtlich Substanz gekostet: Mit großer Mühe erkämpften sie sich gegen die Frankfurt Skyliners den 14. Sieg im 14. Bundesliga-Spiel. Lange Zeit lag der Tabellenführer gegen den Elften zurück - auch, weil die aggressiven Frankfurter Sasa Obradovics Team mit dessen eigenen Waffen schlugen. Von Sebastian Schneider
  • Sänger verstirbt an Herzversagen 

    - Udo Jürgens ist tot

    Noch vor wenigen Tagen stand er für ein Konzert seiner "Mitten im Leben"-Tournee auf der Bühne. Am Sonntagnachmittag ist Udo Jürgens im Alter von 80 Jahren gestorben. Wie Jürgens' Management mitteilte, brach der Sänger und Komponist bei einem Spaziergang zusammen. Wenig später starb er an Herzversagen.
  • Video: Abendschau | 21.12.14 | Antje Tiemeyer 

    - Irrtümer beim Weihnachts-Shopping

    Am vierten Advent waren die Berliner Einkaufsstraßen brechend voll - kurz vor Weihnachten nutzten Tausende den verkaufsoffenen Sonntag für eine Geschenke-Tour.  Doch nicht jeder kennt seine Rechte beim Shopping- egal, ob er durch virtuelle Läden surft oder in der Fußgängerzone Tüten schleppt. Die Stiftung Warentest hat rechtzeitig vor Weihnachten zusammengestellt, welche Irrtümer kursieren und klärt auf.
  • Video: Abendschau | 21.12.14 | Yade-Jasmin Tänzler 

    - Wer baut mehr?

    Bezahlbarer Wohnraum ist in Berlin selten geworden. Aus diesem Grund wurden von Januar bis Oktober schon etwa 14.000 neue Wohnungen genehmigt – mehr als im gesamten Vorjahr. Der Wohnungsbau-Trend führt zu einem Wettkampf der Bezirke um die meisten erteilten Baugenehmigungen. Es treten an: die Bürgermeister von Mitte und Treptow-Köpenick.
  • Von den Tätern fehlt jede Spur 

    - KaDeWe-Räuber hatten nicht nur Reizgas dabei

    Raubüberfall im Blitzverfahren: Mehrere maskierte Täter haben am Samstagvormittag - mitten im Weihnachtstrubel - die Vitrinen eines Juweliers im Berliner KaDeWe eingeschlagen - und verschwanden danach ohne jede Spur. Bei der Polizei haben mittlerweile zahlreiche Zeugen ausgesagt.
  • Das war 2014 | Große Projekte und hohe Kosten 

    - Baustellenparadies Berlin-Brandenburg

    Baukräne und Presslufthämmer gehören seit der Wende zum Stadtbild Berlins. Ob Shoppingzentren, Verkehrsprojekte oder Kulturbauten wie das Stadtschloss und die Staatsoper - in vielen Ecken der Stadt wird gebuddelt, gespachtelt und gehämmert. Aber auch in Brandenburg gab es 2014 viel diskutierte Bauprojekte. Und wie in Berlin werden die meist teurer als gedacht.
  • Das war 2014 | Das BER-Jahr in Tweets 

    - Ein Flughafen in der Warteschleife

    Zweieinhalb Wochen vor Jahresende legt sich der Aufsichtsrat fest: Spätestens Ende 2017 soll der BER eröffnet werden. Das ist in drei Jahren. Ein wichtiger Player wird dann nicht mehr dabei sein: Hartmut Mehdorn wirft kurz darauf das Handtuch. Im Netz wird das Jahr über ausschließlich Häme über das größte Bauprojekt in Berlin und Brandenburg ausgekippt. Ein Jahresrückblick über den Pannen-Flughafen in Tweets. Von Thomas Blecha
  • Handball | Bundesliga 

    - Füchse Berlin verlieren beim Bergischen HC

    In der Handball-Bundesliga haben die Füchse Berlin einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. Beim Bergischen HC unterlag der Pokalsieger am Samstag nach einer schwachen ersten Halbzeit mit 25:30 (13:19). Auch sechs Treffer des besten Berliner Torschützen Pavel Horak konnten die Niederlage nicht verhindern.
  • Fußball | Energie Cottbus vs. Preußen Münster 

    - Cottbus erkämpft Sieg gegen Münster

    Die Fußballer von Energie Cottbus haben sich selbst ein vorweihnachtliches Geschenk bereitet. Im letzten Spiel des Jahres kam es noch einmal zu einem echten Highlight. Mit Preußen Münster war der Tabellenzweite im Stadion der Freundschaft zu Gast. Nach einem hart umkämpften Spiel siegten die Cottbusser verdient 2:1.
  • Mini-Klone aus dem 3-D-Drucker 

    - Ein Abbild für die Ewigkeit

    Ein Berliner Start-up scannt Menschen und druckt sie aus – als dreidimensionale Gipsfigur. Für die einen ist dieser Abdruck eine Motivation zum Abnehmen, andere wollen ihre jugendliche Schönheit konservieren. Viele Kunden des "Figurenwerks" sind aber auch einfach nur auf der Suche nach einem originellen Weihnachtsgeschenk. Von Robert Ackermann
  • Video: Brandenburg Aktuell | 21.12.14 | Ricardo Wittig 

    - Zum Glück keine weiße Weihnacht

    Für sie trifft es sich gut, dass es in diesem Jahr kein frostiges Fest geben wird: Denn wenn die Eisbrecher in Brandenburg wieder Einsätze fahren müssten, könnten sie auf hochexplosive Kriegsmunition stoßen. Die Fahrrinne zwischen Oder und Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße ist bisher frei geräumt. An anderen Stellen aber schlummern die Zeitbomben weiter.
  • rbb online-Adventskalender 

    - 24 Tage, 83 Jahre, 2884 Tage …

    Warten! 24 Tage warten wir auf Weihnachten. Wir warten auf alles Mögliche. Wie lange wartet ein Hund im Tierheim auf ein neues Herrchen? Wie viele Striche ritzen Häftlinge durchschnittlich in die Zellenwände? Und wann kommt eigentlich Godot? Im rbb online-Adventskalender beantworten wir die letzten offenen Fragen.
  • Kiki Blofeld in Oberschöneweide schließt 

    - "Die 90er Jahre sind vorbei"

    Aus Mitte musste das Kiki Blofeld raus, in Oberschöneweide will es selbst nicht bleiben. Der Club werde in der neuen Saison nicht mehr am jetzigen Standort öffnen, ließ der Betreiber verlauten. Dazu hätten viele Gründe geführt, sagte er gegenüber rbb obline - und erhob Vorwürfe gegen Ämter und den Vermieter. Von Anika Hüttmann
  • Asylbewerberheim in Stolpe-Süd 

    - Weihnachtsmann scheitert an Wachschutz

    Eigentlich war es eine schöne Idee: Die Leser des "Oranienburger Generalanzeigers" sammelten Weihnachtsgeschenke, um Flüchtlingen eine Freude zu machen, die im Asylbewerberheim Stolpe-Süd untergebracht sind. Doch dann kam der Wachschutz - und die Übergabe der Päckchen verlief anders als geplant. Von Daniel Marschke
  • Umbau der Berliner Hedwigs-Kathedrale 

    - An Hedwigs neuen Kleidern wird weiter gefeilt

    Für Rainer Maria Kardinal Woelki sollte es eines der wichtigsten Projekte im Erzbistum Berlin werden: die Sanierung und der Umbau der Hedwigs-Kathedrale. Das Bistum hatte dazu einen Architektenwettbewerb ausgerufen - und seit einem halben Jahr steht der Siegerentwurf fest. Passiert ist aber bisher nichts. Stillstand also, bis der neue Erzbischof kommt? Von Carmen Gräf
  • Beschwerden werden nicht erfasst 

    - Drei Mobbing-Fälle im Polizeipräsidium

    Werden Polizeibeamte bei ihrer Arbeit bevormundet? Diese schweren Vorwürfe wurden jedenfalls während des "Maskenmann"-Prozesses von Ermittlern selbst erhoben. Allerdings sollen sich derartige Vorfälle in Grenzen halten, wie Innenminister Schröter auf eine parlamentarische Anfrage der CDU-Fraktion erwiderte.
  • Dreharbeiten im Berliner Friedrichstadtpalast 

    - Cate Blanchett dreht mit vielbeiniger Verstärkung

    Man muss schon zweimal gucken, um Hollywood-Star Cate Blanchett wiederzuerkennen: Die Haare unter einem schwarzen Tuch versteckt und auf deutlich älter geschminkt, stand die Schauspielerin für Dreharbeiten auf der Show-Bühne des Berliner Friedrichstadtpalastes. Ein Erlebnis, das ihr noch lange in Erinnerung bleiben wird, wie Blanchett später sagte.
  • Attila Hildmann feiert Weihnachten ohne Gans 

    - "Vegan gefällt Weihnachten auch der Fleisch-fressenden Familie"

    Mit veganer Küche hat er sich einen Namen gemacht: Attila Hildmann, Kochprofi aus Berlin, hat inzwischen sieben erfolgreiche Kochbücher veröffentlicht. Seine Rezepte kommen ohne tierische Zutaten aus. Was Hildmann an Heiligabend seiner "Fleisch-fressenden" Familie auftischt, erzählt er dem rbb im Interview.

rbb AKTUELL Archiv

  • Andrea Vannahme vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL vom 20.12.2014

    +++ Überfall auf KadeWe +++ Zukunft von Air Berlin weiter gefährdet +++ Verkäufer im Weihnachtsstress +++ Multimedia mit Sven Oswald: Die Internet-Highlights des Jahres 2014 +++ Nachgefragt: Pfingstbergstreit +++ Sport am Samstag +++ Filmpremiere: Bibi&Tina – Voll verhext! +++ Das Wetter +++ Moderation: Andrea Vannahme

    Überfall auf KadeWe

    Am Samstag haben mehrere maskierte Männer einen Schmuckhändler im Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe überfallen und sind anschließend mit der Beute geflüchtet. Der Vorfall ereignete sich vor den Augen zahlreicher Kunden.

    Zukunft von Air Berlin weiter gefährdet

    Die zweitgrößte deutsche Airline hat weiterhin schwer zu kämpfen: Immer noch schreibt sie rote Zahlen und kann nur dank der Finanzspritzen des Großaktionärs Etihad Airways weitermachen. Jetzt scheinen neue Probleme aufzutauchen.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Tierschützer demonstrieren nackt auf dem Kurfürstendamm gegen das Tragen von Pelzen +++ Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in neunstöckigem Haus in Berlin-Staaken +++ "Weihnachts-Noon-Song" in der Kirche am Hohenzollernplatz +++

    Verkäufer im Weihnachtsstress

    Kurz vor den Feiertagen sind noch viele unterwegs, um die letzten Besorgungen zu erledigen und das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu kaufen. Auch im A10 Center war wieder großer Menschenandrang. Für viele ist das aber keine Freude.

    Sven Oswald © rbb, Jim Rakete

    Multimedia mit Sven Oswald - Die Internet-Highlights des Jahres 2014

    Sven Oswald hat für uns die Internet-Highlights des Jahres herausgesucht und stellt uns das Top-Thema des Kurznachrichtendienstes Twitter vor. Ein weitere Höhepunkt war die Ice Bucket Challenge, eine Wohltätigkeitsaktion, mit der um Spenden für den Kampf gegen die Krankheit ALS geworben wurde.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Brandenburgs Umweltministerium veröffentlicht Entwürfe zur Bewirtschaftung von Elbe und Oder und dem Management von Hochwasserrisiken +++ Verschiedene Gebühren wie die für Kitas oder für den Winterdienst werden in Brandenburg ab dem kommenden Jahr teuerer +++ Schriftsteller Rudolf Fries im Alter von 79  Jahren gestorben +++

    Nachgefragt: Pfingstbergstreit

    Er ist wahrscheinlich der berühmteste Zaun in Potsdam: der sogenannte "Pfingstbergzaun." Es ist eine Absperrung um ein sechs Hektar großes Areal am Pfingstberg - eine der besseren Wohngegenden der Landeshauptstadt. Hier sollen eine alte Villa und ein Park saniert werden.

    Uwe Krupp in seinem ersten Spiel als Eisbären-Coach (Bild dpa)

    Sport am Samstag

    +++ Union Berlin verliert 0:1 gegen Fortuna Düsseldorf +++ Energie Cottbus gewinnt 2:1 gegen Preußen Münster +++ DFB-Pokal der Frauen: Turbine Potsdam zieht mit einem 3:0 gegen 1. FC Köln ins Halbfinale ein +++

    Filmpremiere - Bibi&Tina – Voll verhext!

    Jedes Mädchen zwischen 4 und 24 kennt Bibi und Tina. Regisseur Detlev Buck hat die Hörspielserie aus den frühen 90ern in das 21. Jahrhundert transportiert und in  knallbuntes Musik-Popmärchen verwandelt. Am Samstag hat der Film im Berliner Zoopalast Premiere gefeiert. 

    Graue Wolken am Berliner Himmel (dpa-Archivbild)

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Andrea Vannahme vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL vom 19.12.2014

    +++ Woidke-Bilanz +++ Ölpreis im freien Fall +++ Nachrichten +++ Falschgeld im Umlauf +++ 10 Jahre Tropical Islands +++ Wetter +++ Moderation: Andrea Vannahme

    SPD-Landeschef und Ministerpräsident Woidke auf dem Parteitag in Frankfurt (Oder) (Quelle: dpa)

    Die Woidke-Bilanz

    Im Jahresbilanzgespräch vor Journalisten ging es dem Ministerpräsidenten vor allem um eins, um die AfD. Woidke sieht die Partei immer weiter nach rechts driften. Inzwischen sei die AfD gefährlicher als die NPD und die DVU, so Woidke.

    Ölpreis, Foto und Copyright dpa

    Ölpreis im freien Fall

    Der Preis für Heizöl sinkt. Es gibt eine riesige Nachfrage und es wird auf noch tiefere Preise spekuliert. Die Hausverwaltungen machen die Kessel nochmal voll. Wir informieren Sie über Vor- und Nachteile des Preisverfalls.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    Auf der Flughafen-Baustelle in Schönefeld haben die brandenburgischen Behörden den Nordpier abgenommen +++ Ex-Flughafenchef Rainer Schwarz hat Anfang 2012 angewiesen, am Eröffnungstermin für den BER festzuhalten, obwohl absehbar war, dass im Probebetrieb nicht alle Prozesse getestet werden können +++

    40.000 Euro unterschlagen (Quelle: dpa)

    Falschgeld im Umlauf

    Vorsicht vor falschen Fünfzigern und falschen Zwanzigern! Falschgeld taucht wieder deutlich häufiger in unserer Region auf. Die Polizei rät vor allem bei hektischen Weihnachtseinkäufen zu besonderer Aufmerksamkeit.

    Tropical Islands, Foto: Patrick Pleul/dpa

    10 Jahre Tropical Islands

    Vor zehn Jahren wurde der leerstehenden Riesenhalle in Brand neues Leben eingehaucht. Auf das Subventionsgrab "Cargolifter" folgte "Tropical Islands" - Urlaub unter der Kunstlichtsonne. Eine Erfolgsgeschichte, sagen die Befürworter. Verschwendung von Steuergeldern, schimpfen Kritiker.

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL 18.12.2014 21:45

    +++ Weltkriegsbombe in Potsdamer Zentrum entschärft +++ Kokain in Kaffeerösterei gefunden +++ Unterschiedliche Bilanz bei Sozialgerichten +++ Ermittlerkritik im Maskenmann-Prozess +++ Warten bei der Post +++ Hochbetrieb im Paketzentrum Börnicke +++ Streit um Schul-Sanierungsbedarf +++ Circus Roncalli mit Weihnachtsprogramm +++ Moderation: Raiko Thal

    Weiträumige Straßensperrungen wegen einer Bombenentschärfung am Potsdamer Hauptbahnhof © dpa

    Weltkriegsbombe in Potsdamer Zentrum entschärft

    Die 250 Kilogramm schwere US-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war am Vormittag bei Bauarbeiten in der Nähe des Hauptbahnhofs entdeckt worden - die Entschärfung war am frühen Abend geschafft. 10.000 Menschen mussten den Sperrkreis verlassen, im Parlament wurde die Sitzung abgebrochen, die Parlamentarier mussten das Haus verlassen.

    Kokain in Kaffeerösterei gefunden

    Der Marktwert der sichergestellten Drogen soll bei 1,5 Mio. Euro liegen: Mitarbeiter einer Kaffeerösterei fanden beim Entladen eines Containers mit Rohkaffee 33 Kilogramm Kokain. Vermutlich haben die eigentlichen Empfänger irgendwo die Entnahme verpasst.
    Beitrag von Rainer Unruh

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Klage zur Müggelsee-Flugroute abgewiesen +++ Tanzperformance erinnert an politisches Unrecht in der DDR +++ Sachverständiger prüft zerstörtes Windrad von Koßdorf +++

    Ein Mann füllt am 28.11.12 in Berlin im Gebäude der Bundesagentur für Arbeit einen Antrag auf Hartz IV aus (Quelle: dpa)

    Unterschiedliche Bilanzen bei Sozialgerichten

    Am Berliner Sozialgericht ist die Zahl der sogenannten Hartz-IV-Klagen zurückgegangen, auch wenn noch keine Entwarnung gegeben werden kann. In Brandenburg stieg dagegen die Zahl der unerledigten Verfahren - auf fast 36.000. Im Schnitt bearbeitet jeder Richter 550 Fälle im Jahr.
    Beitrag von Florian Eckhardt

    Der Angeklagte Mario K. verdeckt mit einem Hefter sein Gesicht zu Beginn des Verhandlungstages am 24.11.2014 am Landgericht in Frankfurt (Oder) (Brandenburg). (Quelle: dpa)

    Ermittlerkritik im Maskenmann-Prozess

    Er hatte sich vor anderthalb Jahren selbst angezeigt, weil er in dem Fall nicht in alle Richtungen ermitteln durfte - jetzt sagte erneut ein Kriminalbeamter im "Maskenmann"-Prozess in Frankfurt (Oder) aus. In diesem kommt das Gericht trotz etlicher Zeugen nicht gut voran.
    Beitrag von Markus Woller

    Warten bei der Post

    Die Post hat, nicht zuletzt wegen des stetig zunehmenden Online-Handels, mit einer nicht abreißenden Paketflut zu kämpfen - zu Weihnachten können das auch mal acht Millionen Pakete pro Tag sein. Wird der Empfänger zu Hause nicht angetroffen, heißt das dann: warten in der Filiale.
    Beitrag von Laurence Thio

    Berlin: Ein Mitarbeiter in der sogenannten Niederlassung Produktion Paket Börnicke - zuständig für die Versorgung der Postleitzahlengebiete 13,14 und 16 - transportiert Pakete eines Versandhauses an einer Transportanlage (Quelle: dpa)

    Hochbetrieb im Paketzentrum Börnicke

    Pro Stunde können 32.000 Pakete im Paketverteilungszentrum Börnicke durchgeschleust werden. Hier laufen alle Pakete aus dem westlichen Teil Brandenburgs - also vom Fläming übers Havelland bis zur Prignitz - und Berlins ein. 415 Mitarbeiter sorgen für den besten Ablauf, dafür 180 nur fürs Weihnachtsgeschäft.
    Beitrag von Joanna Jambor

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Berlin wächst weiter im Schnitt um rund 50.000 Einwohner pro Jahr +++ Richtfest für neues Luftrettungszentrum in Angermünde +++ Gedenken an die im KZ Sachsenhausen ermordeten Sinti und Roma +++

    Marode Umkleidekabine einer Schulsporthalle in Berlin (Quelle: dpa)

    Streit um Schul-Sanierungsbedarf

    Das Sanierungsprogramm auszuweiten, nennt der Senat "eine der größten Baustellen im nächsten Jahr" - bleibt aber dabei: Die Bezirke müssten den Bedarf realistisch angeben. Die Bezirke sagen, sie tun das, das Geld reiche aber trotzdem nicht.
    Beitrag von Tina Friedrich

    Roncalli Weihnachtscircus - Curatola Brothers (Quelle: Roncalli)

    Circus Roncalli mit Weihnachtsprogramm

    "Roncalli"-Direktor Bernhard Paul fand schon als Kind, dass Wildtiere nicht in die Arena gehören - und machte das Bekenntnis zu einem klassischen Zirkus zum Markenzeichen von "Roncalli". Der Zirkus begeistert jedes Jahr aufs neue die Zuschauer.
    Live vor Ort ist Ulli Zelle

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL 17.12.2014 21:45

    +++ Hitzige Flüchtlingsdebatte im Landtag +++ Kundgebungen in Oranienburg für und gegen Flüchtlinge +++ Jugendberufsagentur kommt in Berlin +++ Bahn mit großem Sanierungsprogramm +++ Streit um mutmaßliche Tierquälerei in Tornitz +++ Warnung vor illegalen Böllern +++ Älteste Postkarte gesucht +++ Moderation: Raiko Thal

    Der brandenburgische Landesvorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Alexander Gauland (Quelle: dpa)

    Hitzige Flüchtlingsdebatte im Landtag

    Der Brandenburger Landtag hat über die Aufnahme von Flüchtlingen diskutiert. AfD-Fraktionschef Gauland forderte, Flüchtlinge schneller abzuschieben, wenn ihre Asylanträge abgelehnt seien - SPD-Fraktionschef Ness warf Gauland vor, Ressentiments zu mobilisieren.

    Gegendemonstranten am 17.12.2014 in Oranienburg (Quelle: rbb/Torsten Sydow)

    Kundgebungen in Oranienburg für und gegen Flüchtlinge

    In Oranienburg ist am Abend auf zwei getrennten Kundgebungen für und gegen Flüchtlinge demonstriert worden. Zu einem sogenannten Abendspaziergang für ein angemessenes Asylrecht kamen rund 200 Menschen - sie wollen keine weiteren großen Flüchtlingsunterkünfte in der Nähe. Für die Aufnahme von Flüchtlingen demonstrierten rund 300 Menschen.
    Beitrag von Ludger Smolka

    ILLUSTRATION - Kochlehrlinge (Quelle: dpa)

    Jugendberufsagentur kommt in Berlin

    In der Schule soll von der 7. bis 10. Klasse die Berufsberatung beginnen, jeder Schüler soll ein Beratungsgespräch bekommen, mit jedem werden Ziele und Wege vereinbart, die dann später auch begleitet und kontrolliert werden - kurzum: in Berlin wird es endlich eine Jugendberufsagentur geben.
    Beitrag von Florian Eckhardt

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Modemesse "Bread & Butter" hat Insolvenz angemeldet +++ Bundesverfassungsgericht kippt Teile des Erbschaftsrechts +++ Teileinigung bei Bahngesprächen mit GdL +++  

    Bahnhof, Schienen, Gleise, Sonnenuntergang (Quell: imago)

    Bahn mit großem Sanierungsprogramm

    Bundesweit rechnet die Deutsche Bahn für die kommenden fünf Jahre beim Sanierungsprogramm für ihre Infrastruktur mit bis zu 850 Baustellen am Tag, und auch Berlin ist betroffen: Sieben Monate keine U 2 zwischen Potsdamer Platz und Wittenbergplatz, fünf Monate keine S-Bahn zwischen Gesundbrunnen und Anhalter Bahnhof.
    Beitrag von Laurence Thio

    Hausschwein (c) imago stock&people

    Streit um mutmaßliche Tierquälerei in Tornitz

    Viel zu kleine Boxen, verletzte Schweine, Verstöße gegen das Tierschutzgesetz - sagt "Animal Rights Watch". Der Geschäftsführer des beschuldigten Tornitzer Betriebs, der mit mehr als 50.000 Tiere größten Schweinemastanlage Brandenburgs, weist die Vorwürfe zurück. Doch "Animal Rights Watch" beruft sich auf heimlich gemachte Filmaufnahmen.
    Beitrag von Phillip Manske

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ S-Bahn-Verkehr am Potsdamer Platz derzeit unterbrochen +++ Kilometerlange Staus nach Lkw-Unfall mit Schwerverletztem auf A 9 +++ Bezirk Mitte rechnet nicht mit Schließung der "Mall of Berlin" trotz weiterbestehender Mängel +++ Patientin verklagt Klinik Sanssouci wegen missglückter Schönheitsoperation +++

    Archivbild: Ein Zollamtmann zeigt am Dienstag (28.12.2010) im Hauptzollamt Frankfurt (Oder) beschlagnahmtes Silvester-Feuerwerk aus Polen (Quelle: dpa)

    Warnung vor illegalen Böllern

    Im Grunde geht es weniger um "illegale Böller", sondern um "ungeprüfte Böller" - Silvesterfeuerwerk, welches nie auf seine Sprengwirkung kontrolliert wurde und selbst beim kontrollierten Abbrennen schwere Verletzungen verursachen kann. Solche Böller kommen oft aus Polen und Russland, sind hochgefährlich - und illegal.
    Beitrag von Rainer Unruh

    Älteste Postkarte aus Berlin und Brandenburg gesucht

    Wer die älteste Postkarte vorzeigen kann, der bekommt als Preisgeld 500 Euro - sagt ein großer Online-Händler für historische Ansichtskarten. Er sucht in einer Aktion nach der ältesten Ansichtskarte in Berlin und Brandenburg.
    Beitrag von Heimke Burkhardt

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL 16.12.2014 21:45

    +++ Müller strebt interne BER-Lösung an +++ Brandenburger AfD-Fraktion bei "Pegida"-Protest +++ Logistikbataillon Beelitz vor Auslandseinsatz +++ Rumänische und Berliner Polizisten im Einsatz +++ Antrag auf Landtagsverkleinerung +++ Baufortschritte beim Charité-Bettenhaus +++ Zwangsprostitution in Berlin +++ Verwirrung um saniertes sowjetisches Ehrenmal +++ Moderation: Raiko Thal

    Das Terminal des neuen Hauptstadtflughafens Berlin-Brandenburg Willy Brandt (BER) in Schönefeld. (Bild: dpa)

    Müller strebt interne BER-Lösung an

    Hartmut Mehdorn will nicht mehr Flughafenchef des BER sein - und Berlins neuer Regierender Bürgermeister Müller favorisiert einen internen Nachrücker als Lösung. Diejenigen, die eine gute Grundlage geschaffen hätten, sollten auch in der Verantwortung bleiben, so Müller - und lobte gleich den Technikchef Jörg Marks.

    Der Spitzenkandidat der AfD in Brandenburg, Alexander Gauland (Bild dpa)

    Brandenburger AfD-Fraktion bei "Pegida"-Protest

    Die Brandenburger AfD-Fraktion war bei den Dresdner "Pegida"-Protesten dabei, offiziell und geplant. Er müsse akzeptieren, dass 15.000 Menschen durch Dresden ziehen, begründete Fraktionsvorsitzender Gauland die Präsenz. Brandenburgs Landesregierung dagegen bittet in einem Appell darum, Flüchtlinge willkommen zu heißen und sie als Bereicherung zu sehen.
    Beitrag von Michael Schon
     

    Symbolbild: Soldaten üben in Beelitz infanteristische Grundlagen [dpa]

    Logistikbataillon Beelitz vor Auslandseinsatz

    Demnächst brechen wieder Soldaten und Soldatinnen des Logistikbataillons Beelitz auf zu Auslandseinsätzen - nach Afghanistan, nach Mali, in den Kosovo und an die türkisch-syrische Grenze. Insgesamt 230 Soldaten, die Anfang Januar in ihre Einsatzgebiete verlegt werden.
    Beitrag von Ludger Smolka

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Fanfest zum Champions-League-Finale geplant +++ Eröffnung des geplanten "Körperwelten"-Museums in Berlin weiter offen +++ Chanukka-Leuchter am Brandenburger Tor entzündet +++

    ein rumänischer Polizist und sein deutscher Kollege am Alexanderplatz (Quelle: rbb)

    Rumänische und Berliner Polizisten im Einsatz

    Seit knapp vier Wochen sind rumänische Polizisten bei der Hauptstadt-Polizei zu Besuch. Das hat einen guten Grund: Taschendiebe, die in Berlin erwischt werden, kommen auch aus Bulgarien und Rumänien.
    Beitrag von Rainer Unruh

    Neuer Landtag in Potsdam mit Fahne von Brandenburg (Bild dpa)

    Antrag auf Landtagsverkleinerung

    Statt derzeit 88 nur noch 64 Abgeordnete im Brandenburger Landtag - schon würden pro Monat 250.000 Euro eingespartn. Das könnte man in Brandenburg erreichen, indem man den Landtag einfach um 20 Abgeordnete verkleinert. Was Anträge von AfD und Freien Wählern vorsehen. Andere befürchten dagegen mehr Bürgerferne.
    Beitrag von Hanno Christ

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Tokio Hotel, David Hasselhoff und David Garrett bei Silvesterparty in Berlin +++ Unicef-Foto des Jahres 2014 zeigt den vom Sextourismus geprägten Alltag auf den Philippinen +++ Richtfest für buddhistisches Wohnprojekt in Bad Saarow +++

    rbbFernsehen_2014:12:16_-Die_rbb_Reporter_-_Ware_Mädchen

    Zwangsprostitution in Berlin

    Über ein Jahr lang waren Abendschau-Nachrichtenmoderatorin Nadya Luer und Reporter Jo Goll auf Spurensuche für ihren Film "Ware Mädchen", sprachen mit Zwangsprostituierten, filmten den Handel mit Minderjährigen. Fündig wurden sie auch hinter unscheinbaren Hausfassaden, etwa in Berlin-Biesdorf.
    Beitrag von Anja Jeschonneck

    Maler streichen die weißen Sterne auf den Panzern wieder rot (Quelle: rbb/Screenshot)

    Verwirrung um saniertes sowjetisches Ehrenmal

    Am Ende gab der russische Botschafter in Deutschland den genauen roten Farbton für den Sowjetstern frei - dem vorausgegangen war ein Verwirrstück: Nach der Sanierung des sowjetischen Ehrenmals am Brandenburger Tor waren die Sterne auf den Panzern nicht mehr rot gewesen, sondern weiß.
    Beitrag von Laurence Thio

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL 15.12.2014 21:45

    +++ Flughafenchef Mehdorn kündigt Rücktritt an +++ Protest für und gegen Flüchtlinge in Marzahn +++ Tag der Offenen Tür im Aufnahmelager Ferch +++ Amtsübergabe im Berliner Roten Rathaus +++ Plastinator-Streit vor Gerichtsentscheid +++ Prozess um Blitzeinbruch +++ Windrad in Koßdorf umgestürzt +++ +++ Premiere von "Honig im Kopf" in Berlin +++ Moderation: Raiko Thal

    Flughafenchef Hartmut Mehdorn gibt ein "Daumen hoch"-Signal (Bild dpa)

    BER-Chef Mehdorn kündigt Rücktritt an

    Grad hatte Hartmut Mehdorn noch den geplanten Starttermin für den Flughafen BER verkündet, nun ist klar: Er selbst wird nicht mehr als Geschäftsführer bei der Eröffnung des Airports dabei sein. Stattdessen will er seinen Posten bis zum 30. Juni 2015 räumen.

    Demonstrationen für und gegen Flüchtlinge

    In Berlin-Marzahn haben am Abend nach Schätzungen der Polizei rund 1.500 Menschen für Solidarität mit Flüchtlingen demonstiert. Gleichzeitig protestierten wie in den vergangenen Wochen Anwohner und mutmaßlich Rechtsextreme gegen ein geplantes Heim für Asylbewerber.
    Beitrag von Anja Jeschonneck

    Waschbecken in einem Badezimmer im Flüchtlingsheim Ferch (Quelle: rbb/Sebastian Schöbel)

    Tag der Offenen Tür im Aufnahmelager Ferch

    Mit der Aktion soll Akzeptanz geschaffen werden für die Außenstelle von Eisenhüttenstadt: in Ferch gab es einen Tag der Offenen Tür auf dem Gelände des ehemaligen Bundeswehrwohnheims. Um die Situation in Eisenhüttenstadt zu entspannen, ziehen in einer Woche die ersten 50 von 280 Flüchtlingen in Ferch ein.
    Beitrag von Ismahan Alboğa

    Grafik: Nachrichten bei rbb AKTUELL, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    +++ Prozess um Kündigung des früheren BER-Chefs Schwarz +++ Protest von Deutsche-Welle-Mitarbeitern gegen Sparpläne +++ Psychologe attestiert Angeklagtem im "Maskenmann"-Prozess Schuldfähigkeit +++ Vorweihnachtliche Bescherung für Kinder in ASB-Flüchtligsunterkunft in Alt-Moabit +++

    Michael Müller (SPD) - neuer Regierender Bürgermeister von Berlin

    Amtsübergabe im Berliner Roten Rathaus

    Vier Tage nach der Amtsübernahme hat Berlins neuer Regierender Bürgermeister Müller (SPD) am Montagmorgen offiziell sein Amtszimmer im Roten Rathaus bezogen. Am Vormittag übergab Müller dann sein altes Büro in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung an seinen Nachfolger und Parteikollegen Geisel.
    Beitrag von Agnes Taegener

    Exponat einer Gunter-von-Hagens-Ausstellung

    Plastinator-Streit vor Gerichtsentscheid

    Mit dem Argument, dass es sich um Leichen im Sinne des Berliner Bestattungsgesetztes handelt, hat der Bezirk Mitte das geplante Plastinatormuseum beim Berliner Fernsehturm verboten. Am Dienstag muss nun das Verwaltungsgericht über die Frage entscheiden, ob das auch rechtmäßig war.
    Beitrag von Bendrik Muhs

    Ein Justizvollzugsbeamter verschließt eine Zellentür. (Quelle: dpa)

    Prozess um geplanten Blitzeinbruch

    Auf die Spur kamen die Ermittler der sechsköpfigen Gruppe, als einen Monat zuvor bei einem Blitzeinbruch der Apple Store am Ku'damm überfallen wurde - auch wenn diese Tat nicht nachgewiesen werden konnte. Die Festnahme erfolgte vor einem ähnlich geplanten Coup in Dresden.
    Beitrag von Andreas Jöhrens

    Das umgekippte Windrad in Koßdorf in der Region Elbe-Elster (Quelle: rbb)

    Windrad in Koßdorf umgestürzt

    In der letzten Woche fegte das Sturmtief "Billie" über Brandenburg, auch über Koßdorf im Elbe-Elster-Kreis. Dort stürzte ein Windrad um - was wegen des eigentlichen Zwecks von Windrädern nun Fragen nach deren Sicherheit aufwirft.
    Beitrag von Stefan Sperfeld

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Kaufangebot für "Mall of Berlin" nach Insolvenzmeldungen zum Generalunternehmer +++ Aktion "Rassismus kommt nicht in die Tüte" in Berlin +++ ADAC Postbus hält jetzt auch am Bahnhof Zoo +++ "PlusBus Hoher Fläming" vernetzt Bad Belzig besser mit Bahnnetz +++

    Premiere von "Honig im Kopf" in Berlin

    In seinem neuen Film beschäftigt sich Til Schweiger mit der "schlimmsten Krankheit, die man kriegen kann", wie er sagt - Schweiger pflegte seinen eigenen Großvater, der unter Demenz litt. Premiere von "Honig im Kopf", der ab 25. Dezember in den Kinos anläuft, wurde nun im Sony Center in Berlin gefeiert.
    Beitrag von Petra Gute