Die Sendung im Detail

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heuteheiter23 °C
  • MOheiter23 °C
  • DIsonnig22 °C
  • MIwolkig22 °C
  • DOwolkig24 °C
  • FRwolkig22 °C
  • SAwolkig19 °C
Wetterkarte und Aussichten

Aktuelle Ausgabe

Logo: rbb AKTUELL, Quelle: rbb

- rbb AKTUELL vom 24.09.2016 um 17 Uhr

Wir informieren Sie täglich mehrmals mit fünfminütigen Nachrichtenausgaben über wichtige aktuelle Ereignisse der Region.

Montag - Freitag        
13:00 Uhr, 16:00 Uhr    
17:00 Uhr, 21:45 Uhr

Samstag und Sonntag
17:00 Uhr und 21:45 Uhr

Nachrichten aus Berlin und Brandenburg

RSS-Feed
  • 43. Berlin-Marathon 

    - Bekele siegt beim Berlin-Marathon - Weltrekord knapp verfehlt

    Kenenisa Bekele hat die Nase vorn: Der Äthiopier gewinnt den 43. Berlin-Marathon vor Wilson Kipsang aus Kenia - und verfehlt den Weltrekord um nur sechs Sekunden. Die schnellste Frau, Aberu Kebede kommt wie Bekele aus Äthiopien - ebenso die zweit- und die drittschnellste Frau.
  • Berlin-Marathon | Tödlicher Zwischenfall überschattet Rennen 

    - Bart Swings holt seinen vierten Sieg in Serie

    Seit 2013 dominiert Bart Swings beim Berlin-Marathon den Wettbewerb der Inlineskater. An seinen Streckenrekord vom Vorjahr kam der Belgier zwar am Samstag nicht heran, doch immerhin blieb Swings bei Sieg Nummer vier wieder unter der magischen Grenze von einer Stunde. Überschattet wurde das Rennen allerdings von einem Todesfall.
  • Attacke in der U-Bahn 

    - 55-Jähriger bei Messerangriff schwer verletzt

    Im U-Bahnhof Schloßstraße in Berlin-Steglitz ist ein 55-Jähriger Mann bei einer Messerattacke schwer verletzt worden. Der Mann hatte sich verletzt in einen U-Bahn-Wagen gerettet, wo Passagiere die Notretter alarmierten. Der Täter ist flüchtig.
  • Am Sonntag ist Wahl 

    - Wer wird Landrat in Potsdam-Mittelmark?

    Nun also Potsdam-Mittelmark: In Brandenburgs bevölkerungsreichstem Landkreis wird am Sonntag erstmals der Landrat direkt gewählt. Vier Konkurrenten wollen Amtsinhaber Wolfgang Blasig das Amt streitig machen. Der heimliche Star im Hintergrund ist Kleinmachnow. Von John Hennig
  • Umstrittener Großeinsatz im April  

    - "Artemis"-Razzia verschlang mehr als 6.000 Einsatzstunden

    Mitte April rückten rund 900 Einsatzkräfte im "Artemis" an, um Beweise für Menschenhandel und Steuerhinterziehung in Berlins größtem Bordell zu finden. Die Betreiber sind längst wieder auf freiem Fuß. Trotzdem spricht die Justizverwaltung weiterhin von einer erfolgreichen Aktion, zu ihren Kosten gibt sie allerdings keine Auskunft.
  • Musikredakteur am Sonntag gestorben 

    - Früherer "Ärzte"-Bassist Hagen Liebing ist tot

  • Fußball | Gladbach - Potsdam 1:3 

    - Turbine verteidigt beim Schlusslicht die Tabellenführung

  • Umbauarbeiten bis 2019  

    - Cottbuser Bahnhofsvorplatz gesperrt

  • "Klimaschutzplan ohne Kohleausstieg verdient seinen Namen nicht" 

    - Bündnis fordert Ausstieg aus Kohleverstromung

  • Fußball | 3:3 bei der Eintracht 

    - Hertha holt einen Punkt in Frankfurt

    Nach drei Siegen und einer Niederlage ist Hertha BSC nun in Frankfurt zu einem Remis gekommen. Nachdem am Samstag zunächst die Berliner, dann die Hessen und schließlich wieder die Berliner in Führung gegangen waren, hieß es am Ende 3:3.
  • Basketball | 96:89 gegen Baskets Bonn 

    - Umkämpfter Auftaktsieg für Alba Berlin

    Alba Berlin hat es zum Bundesliga-Auftakt spannend gemacht: Gegen die Telekom Baskets Bonn spielten die Berliner in eigener Halle zunächst stark, doch dann ging plötzlich nichts mehr und die Gäste lagen vorn. Alba fand aber die richtige Antwort.
  • Basketball | Alba Berlins Team für die Saison 16/17 

    - Die Neuen in Neongelb

    Am Samstag startet Alba Berlin in die neue Saison: Sieben Profis haben den Klub im Sommer verlassen, dazu der Trainer Sasa Obradovic - acht andere sind gekommen. Der neue Chefcoach Ahmet Caki soll seine neu verquirlte Sportgruppe mindestens ins Bundesliga-Halbfinale führen. Wir stellen sie vor.
  • Polizei nimmt neun Verdächtige fest 

    - Maskierte stürmen Cottbuser Studentenparty und schlagen zu

    Studenten feiern am Freitagabend friedlich ihren Abschluss in einer Cottbuser Jugendeinrichtung - plötzlich stürmen rund 20 Männer herein, pöbeln herum und schlagen zwei Frauen ins Gesicht. Die Polizei nimmt kurz darauf neun Verdächtige fest - vier sind als Hooligans bekannt, einer als rechtsextremer Straftäter.
  • "Gefährlichste Stadt Brandenburgs" 

    - Verein kritisiert Welle rechter Gewalt in Frankfurt (Oder)

        
  • Vorwürfe gegen Bundesanwaltschaft und Berliner Ermittler 

    - NSU-Opferanwälte stellen Strafantrag

    Ein sächsischer Neonazi steht im Verdacht, dem Terror-Trio NSU Waffen beschafft zu haben. Jahrelang hatten Berliner Ermittler Notizbücher des Mannes in Verwahrung. Doch vor zwei Jahren sollen sie diese auf Anweisung der Bundesanwaltschaft vernichtet haben. Zwei Opferanwälte verlangen nun, dass dazu ermittelt wird.
  • NSU-Untersuchungsausschuss in Brandenburg 

    - Experten bemängeln Kontrolle des Verfassungsschutzes

        
  • Unfall in Berlin-Mitte 

    - 18-Jähriger bei illegalem Autorennen schwer verletzt

    Zwei junge Männer lassen in der Nacht zum Samstag an einer Ampel in Mitte ihre Motoren aufheulen. Als die Ampel auf Grün schaltet, drücken sie aufs Gas und liefern sich ein Rennen: Wenige Minuten später knallt der BMW gegen einen Laternenmast - und ein 18-jähriger Beifahrer wird schwer verletzt.
  • Bundesrat bringt Gesetzesentwurf auf den Weg 

    - Für illegale Autorennen sollen bald Haftstrafen drohen

        
  • Jenna Behrends schreibt offenen Brief 

    - Berliner CDU-Politikerin wirft ihrer Partei Sexismus vor

    Schwere Vorwürfe gegen die Berliner CDU: Jenna Behrends, 26 Jahre alt und künftiges BVV-Mitglied in Mitte, schreibt über Sexismus und Verleumdungen, die sie in der Partei erfahren haben will. Ein Senator habe sie etwa als "große süße Maus" bezeichnet. Der Name des Senators: Frank Henkel.
  • Bahnhof Möckernbrücke 

    - Toter auf Dach von U-Bahn-Waggon entdeckt

rbb AKTUELL Archiv

  • Andrea Vannahme vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL vom 23.09.2016

    +++ MAN Betriebsversammlung +++ Kaisers - Tengelmann +++ Sexismus-Vorwürfe gegen Henkel +++ Tierquälerei-Vorwürfe gegen Putenhalter +++ Nachrichten +++ Rechtsradikale Plakataktion +++ Marathon in Afghanistan +++ Moderation: Andrea Vannahme

    Ein Mann läuft über das Gelände des MAN-Werks in Berlin-Tegel. (Quelle: imago/Schöning)

    Hilferuf bei MAN - MAN will in Berlin 300 Stellen streichen

    Der Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN will nach rbb-Informationen mehr als 300 Stellen in seinem Berliner Werk streichen. Bislang war das 176jährige Traditionsunternehmen führender Anbieter von Großdieselmotoren und Turbomaschinen. Doch jetzt baut MAN um. Im großen Stil. Angst vor Entlassung geht auch in Reinickendorf um.

    Jenna Behrends (Quelle: privat)

    Offener Brief - Berliner CDU-Politikerin wirft Henkel Sexismus vor

    Schwere Vorwürfe gegen die Berliner CDU: Jenna Behrends, 26 Jahre alt und künftiges BVV-Mitglied in Mitte, schreibt über Sexismus und Verleumdungen, die sie in der Partei erfahren haben will. Ein Senator habe sie etwa als "große süße Maus" bezeichnet. Der Name des Senators: Frank Henkel.

    Puten in Massentierhaltung [colourbox.de]

    Schwere Vorwürfe - Tierquälerei in Neustadt/Dosse

    Eine Tierschutz-Organisation hat schwere Vorwürfe erhoben - gegen einen Putenhalter aus Neustadt/ Dosse. In dem Mastbetrieb sollen Tiere unter schlimmsten Bedingungen gehalten worden sein. Der Geschäftsführer räumte Missstände ein, beschuldigte aber Mitarbeiter. Sie hätten seine Anweisungen missachtet und seien entlassen worden.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    Die Bemühungen für eine neue Waffenruhe in Syrien sind vorerst gescheitert +++ Der Bundesrat hat das neue Sexualstrafrecht und damit das Prinzip "Nein heißt Nein" gebilligt +++ Der Bundesrat hat eine Gesetzesinitiative für härtere Strafen gegen Raser auf den Weg gebracht +++

    Auf dem Ortsschild von Leest (Brandenburg) klebt ein Zettel mit "Bitte flüchten Sie weiter! Es gibt hier nichts zu wohnen! Refugees not Welcome". (Quelle: Mirjam Walsemann)

    „Bitte flüchten Sie weiter.“ - Rechtsradikale Plakataktion

    An vielen Ortseinfahrten klebten Freitagmorgen fremdenfeindliche Parolen. In Potsdam-Mittelmark, wo am Sonntag ein neuer Landrat gewählt wird, wurden außerdem die Wahlplakate von mehreren großen Parteien überklebt. Der Staatsschutz ist eingeschaltet – die Polizei sucht Zeugen. Lokalpolitiker verurteilen den Vandalismus aufs Schärfste.

    Sondererlaubnis für Oberstleutnant - Marathonlauf in Afghanistan

    Oberstleutnant Florian Wulf wurde von der Bundeswehr nach Nordafghanistan abkommandiert. Sein Start beim Berlin-Marathon drohte daraufhin zu platzen. Doch der 41-Jährige erhält vom Veranstalter eine Sondererlaubnis und kann nun in 4500km Entfernung seinen eigenen Marathon absolvieren, per GPS vermessen.

  • Andrea Vannahme vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL vom 22.09.2016

    +++ Sondierungsgespräche mit den Grünen +++ AfD-Fraktion +++ Kohledeal Lausitz +++ Nachrichten +++ Kontogebühren +++ Schwimmbad in Potsdam +++ Katastrophen-Warnsystem +++ Hotelcontainer +++ ARD-Hauptstadttreff +++ Angesagt: Club Magdalena +++ Moderation: Andrea Vannahme

    Archivbild: Ramona Pop (Grüne) und Michael Müller (SPD) am 25.11.2014 im Berliner Abgeordnetenhaus (Quelle: dpa / Maurizio Gambarini)

    Die Grünen stellen sich bei Müller vor

    Die Sondierungsgespräche zur Bildung einer neuen Berliner Landesregierung sind am Donnerstag in die nächste Runde gestartet: Wahlsiegerin SPD und die Grünen sprachen am Morgen im Roten Rathaus. Sie sind der dritte potenzielle Partner, mit dem der Regierende Bürgermeister Michael Müller und seine SPD die Vorgespräche führen.

    Braunkohletagebau in der Lausitz (Quelle: imago/Christian Ditsch)

    EU-Kommission genehmigt Vattenfall Verkauf

    Am Donnerstag hat die EU-Wettbewerbskommission dem Energiekonzern Vattenfall grünes Licht für den Verkauf seiner Braunkohlesparte an die tschechische EPH-Gruppe gegeben. Der Eigentümerwechsel habe keine negativen Auswirkungen auf den Braunkohlemarkt, so die EU-Kommissare. Damit ist die letzte Hürde genommen. Wie reagieren die Lausitzer darauf?

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ 270 Milliarden Euro will die Bundesregierung bis 2030 für Straßen, Schienen und Wasserwege ausgeben +++ Aus der syrischen Stadt Aleppo werden die schwersten Kämpfe seit Monaten gemeldet +++ Die US-Stadt Charlotte kommt nicht zur Ruhe +++

    Symbolbild: Ein Mann hebt am 19.02.2007 Geld an einem Geldautomaten der Berliner Sparkasse in Berlin ab. (Quelle: imago/Ina Peek)

    Sparkasse erhöht Gebühren

    Für fast zwei Millionen Kunden der Berliner Sparkasse wird es bald teurer: Das Geldinstitut hat angekündigt, die Gebühren für Kontos und Karten ab dem 1. Dezember um bis zu  75% zu erhöhen. Als Grund gibt die Sparkasse gestiegene IT-Kosten und die großflächige Abdeckung mit Filialen und Geldautomaten an.

    Die Baustelle des neuen Schwimmbades am Brauhausberg, aufgenommen am 27.06.2016 in Potsdam (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger)

    Postdams Spaßbad lässt auf sich warten

    Eigentlich sollte Potsdams neues Sport- und Freizeitbad "blu" im Dezember fertig sein. Nun ist von einer Eröffnung im  Mai 2017 die Rede. Außerdem wird der Bau auch teurer: Rund 3,5 Millionen Euro muss Potsdam noch einmal draufzahlen.

    Polizei Blaulicht (Quelle: dpa)

    Stand zu Katastrophen-Warnsystemen

    Wie alarmiert man die schlafende Bevölkerung bei einem Chemieunfall oder einem Bombenfund? Jeder Wasserhahn ist normiert, jedes Blatt Papier entspricht einer DIN, der Deutschen Industrie-norm. Wie erstaunlich, dass ausgerechnet für den Katastrophenfall, wenn die Bevölkerung gewarnt, geschützt, alarmiert werden muss, kein einheitliches Medium zu finden ist.

    Grafik: Nachrichten bei rbb AKTUELL, Quelle: rbb

    Nachrichten II

    Viele Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Brandenburg sind laut Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft unzufrieden +++ Ein Netzwerk von Menschen mit Behinderung hat vor dem Brandenburger Tor gegen das Bundesteilhabegesetz protestiert +++  

    Hotels auf Parkdecks

    Mit Containern auf dem Dach des Lichtenberger Ring-Centers wollen zwei junge Berliner ungenutzte Flächen in Hotelzimmer umwandeln - 24 Quadratmeter mit Dusche, WC und Bett. Im Modulbauverfahren wollen die beiden Start-Up-Unternehmer im ersten Jahr 150 Zimmer errichten. Die Übernachtung wird je nach Ausstattung zwischen 75 und 120 Euro kosten.

    ARD-Hauptstadttreff

    Einmal jährlich laden die Intendanz des rbb, die Studioleitung des ARD Hauptstadtstudios sowie die Programmdirektion des Ersten Deutschen Fernsehens zum ARD-Hauptstadttreff. Der Empfang bildet ein Forum für informative Gespräche und Begegungen, an dem Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien teilnehmen.

    Graffitti am Fußgängerdurchgang Alt-Strahlau/Elsenbrücke verspricht Party-Spaß (Bild: Dieter Freiberg)

    Angesagt - Club Magdalena

    Der Club Magdalena, legendär und schon vor einer Weile umgezogen - von der Schillingbrücke ans Ostkreuz. Auf mehreren Floors unter freiem Himmel wird hier quasi rund um die Uhr hart zu elektronischer Musik getanzt - besonders im Sommer. Und das Wetter gibt es auch nochmal her am Wochenende.

  • Jessy Wellmer vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Gundula Krause)

    rbb AKTUELL vom 21.09.2016

    +++ SPD-Sondierungsgespräche mit CDU und Linken in Berlin +++ Streit um AfD-Gäste im Brandenburger Landtag +++ Einheitsstudie: Sorge um Rechtsextremismus +++ Blinde schwimmen gegen Bundesteilhabegesetz +++ Empfang der Olympioniken in Potsdam +++ 20 Jahre Sophiensäle +++ Kinotipp +++ Wetter +++

    Sondierungsgespräche der SPD mit den Linken in Berlin (Quelle: dpa/Bernd von Jutrczenka)

    SPD-Sondierungsgespräche mit CDU und Linken

    SPD, CDU und Linke haben die ersten Sondierungsgespräche nach der Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin positiv bewertet. Die Gespräche seiner SPD sowohl mit der CDU als auch mit der Linkspartei seien konstruktiv verlaufen, sagte der Regierende Bürgermeister Michel Müller.

    Streit um AfD-Gäste im Brandenburger Landtag

    Der Streit um eine ominöse Besuchergruppe der AfD-Fraktion zieht nun größere Kreise. Zeugen der Führung berichten von dubiosen Gestalten. Ein Landtagsmitarbeiter will einen Pistolenholster gesehen haben. Am Mittwoch hat sich das höchste Gremium des Landtags mit dem Fall befasst - das Präsidium.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Hartz-IV-Empfänger sollen ab 2017 mehr Geld bekommen +++ USA machen Russland für Angriff auf UN-Hilfskonvoi in Syrien verantwortlich +++ Frankreich beginnt mit Bau einer Mauer gegen Flüchtlinge in Calais +++

    Einheitsstudie - Sorge um Rechtsextremismus

    Die Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke, hat am Mittwoch den Jahresbericht zum Stand der Deutschen Einheit 2016 vorgestellt. Demnach sieht die Bundesregierung den zunehmenden Rechtsextremismus in Ostdeutschland mit Sorge.

    Blinde gehen in der Spree vor dem Deutschen Bundestag baden (Quelle: dpa/Wolfgang Kumm)

    Blinde schwimmen gegen Bundesteilhabegesetz

    Aus Protest gegen das geplante neue Bundes-Teilhabegesetz sind blinde und sehbehinderte Menschen am Mittwoch in die Spree vor dem Berliner Reichstag gesprungen. Etwa 30 Menschen beteiligten sich an der Aktion.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Ostdeutscher Sparkassenverband bewertet die Aussichten für den brandenburgischen Tourismus positiv +++ Malteser Hilfsdienst erinnert an Welt-Alzheimer-Tag +++ Info-Tower am neuen Flughafen Schönefeld wird abgerissen +++  

    Empfang der Olympioniken (Quelle: rbb)

    Empfang der Olympioniken

    Die Brandenburger Teilnehmer der Olympischen und Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro sind am Abend mit einem offiziellen Landesempfang in Potsdam geehrt worden. Die Brandenburger Medaillenbilanz kann sich sehen lassen.

    Jubiläum - 20 Jahre Sophiensäle

    Sie sind einer der wichtigsten Orte der freien Kunstszene in Berlin. Und auch einer der letzten, die in Berlin-Mitte den rasanten Veränderungen der letzten Jahrzehnte standgehalten haben. Im ehemaligen Handwerkervereinshaus in der Sophienstraße wird heute mit Performances und Party das Jubiläum gefeiert.

    24 Wochen (Bild: Julia Jentsch) © Neue Visionen Filmverleih

    Kinotipp

    +++ "24 Wochen" von Anne Zohra Berrached mit Julia Jentsch und Bjarne Mädel +++

    Findlingspark Henzendorf im Schlaubetal. In den Plastiken auf freiem Feld gehen Geschichte und Mystik Hand in Hand, regen heidnische Gottheiten und Runentafeln die Phantasie der Betrachter an, Foto: imago

    Wetter

    Die aktuellen Wetteraussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Jessy Wellmer vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Gundula Krause)

    rbb AKTUELL vom 20.09.2016

    +++ Dramatische Wende im Fall Claus-Brunner +++ Schwierige Bürgermeisterwahl in Berlin-Spandau +++ Florian Graf als CDU-Fraktionschef bestätigt +++ Terrorverdächtiger auf freiem Fuß +++ Neue Baustellen auf Autobahnen +++ Fahrradfahren mit Kopfhörern +++ Locomore auf der Innotrans +++ Ernst Ludwig Kirchner: Hieroglyphen +++ Wetter +++

    Mitarbeiter der Gerichtsmedizin rollen am 19.09.2016 in Berlin vor dem Wohnhaus des Piratenpolitikers Gerwald Claus-Brunner einen weiteren Leichnam zu ihrem Fahrzeug. Der Berliner Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner ist tot. In einer Steglitzer Wohnung sind nach Polizeiangaben zwei Leichen gefunden worden. (Quelle: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert)

    Dramatische Wende im Fall Claus-Brunner

    Im Fall des toten Piraten-Politikers Claus-Brunner gibt es eine dramatische Wendung. Eine Mordkommission ermittelt wegen einer zweiten Leiche, die in der Wohnung des 44-jährigen gefunden wurde. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft am Nachmittag dem rbb.

    Schwierige Bürgermeisterwahl in Berlin-Spandau

    Helmut Kleebank von der SPD will in Spandau Bezirksbürgermeister bleiben. Gerhard Hanke von der CDU wollte es werden. Doch die Spandauer Wähler haben es beiden schwer gemacht. Denn sie haben die rechtspopulistische AFD mit 16 Prozent ins Bezirksparlament gewählt. Und das wirbelt die Mehrheiten kräftig durcheinander.

    Florian Graf (CDU) ist am 20.09.2016 in Berlin bei der Fraktionssitzung der Berliner CDU als Vorsitzender wiedergewählt worden (Quelle: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert)

    Florian Graf als CDU-Fraktionschef bestätigt

    Florian Graf ist mit 93,3 Prozent in seinem Amt als Berliner CDU-Fraktionschef bestätigt worden. Der 42-Jährige erhielt am Dienstag von 30 anwesenden CDU-Abgeordneten 28 Ja- und 2 Nein-Stimmen, wie ein Fraktionssprecher mitteilte.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Nach Bombenangriff auf Hilfskonvoi: UN-Generalsekretär fordert Ende der Gewalt in Syrien +++ Griechische Polizei nimmt Verdächtige nach Brand in Flüchtlingslager auf Lesbos fest +++ Taifun zieht über Japan +++

    Terrorverdächtiger auf freiem Fuß

    Der 27-jährige Eisenhüttenstädter, der vor einem Monat wegen Terrorverdachts festgenommen wurde, ist seit Dienstag wieder auf freiem Fuß. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) hatte die Aufhebung des Haftbefehls beantragt.

    Neue Baustellen auf Autobahnen

    Es wird wieder verstärkt gebaut auf Brandenburgs Autobahnen. Insgesamt gibt es rund um Berlin drei neue Baustellen. Auf der B 96 bei Oranienburg, am Dreieck Wittstock, wo die A 19 und die A 24 aufeinandertreffen und am Dreieck Werder. Kritisch wird es hier im Berufsverkehr und in den Herbstferien – die sind nicht mehr fern.

    Ein Radfahrer fährt in Berlin an einem sogenannten Geisterfahrrad vorbei, mit dem an getötete Radfahrer erinnert wird. (Quelle: imago/Steinach)

    Fahrradfahren mit Kopfhörern

    Berlins Straßenverkehr ist gefährlicher denn je, und das insbesondere für Radfahrer. Die Stadt hat in diesem Jahr 11 Tote Fahrradfahrer zu beklagen - das ist schon jetzt einer mehr als im gesamten Zeitraum 2015.  20 Prozent  aller Unfälle entstehen durch Ablenkung.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Paritätischer Wohlfahrtsverband fordert Anhebung der Hartz-IV-Regelsätze auf 520 Euro monatlich +++ Brandenburger Landesregierung will Kommunen bei Rückzahlung von Beiträgen für alte Kanalanschlüsse unterstützen +++ Teepavillon im Schlosspark Glienicke frisch saniert +++

    Berliner Start-Up - Locomore auf der Innotrans

    Am Dienstag beginnt die viertägige Internationale Fachmesse für Verkehrstechnik Innotrans in Berlin. Das Berliner Startup-Unternehmen locomore zeigt auf der Innotrans seinen Reisezug, der per Crowdfunding finanziert wurde. Ab dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember2016 soll er zwischen Berlin, Hannover, Frankfurt und Stuttgart der Bahn Konkurrenz machen.

    Das Gemälde "Badende am Strand" von Ernst-Ludwig Kirchner, 1913 entstanden (Quelle: bpk / Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Jörg P. Anders).

    Ausstellung - Ernst Ludwig Kirchner: Hieroglyphen

    Ernst Ludwig Kirchner war der Kopf der expressionistischen Künstlergruppe Brücke. Er zählt zu den prägenden Künstlern der Klassischen Moderne. Eine neue Ausstellung im Hamburger Bahnhof zeigt jetzt viele seiner bedeutendsten Werke und dazu zahlreiche Fotos.

    Eine Biene saugt Nektar aus einer bluehenden Herbstaster, Quelle: imago/Winfried Rothermel

    Wetter

    Die aktuellen Wetteraussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL vom 19.09.2016

    Nach der Wahl: Perspektiven und Konsequenzen +++ Die neue starke Linke in Berlin +++ Die Hochburg der AfD +++ Wirbel um gefälschte Flüchtlingspässe +++ Chaos bei Niederbarnimer Eisenbahn +++ Besichtigung des neuen U5 Abschnitts +++ First Steps Award verliehen +++ Moderation: Raiko Thal

    Helene-Weigel-Platz (Quelle: dpa/Thomas Uhlemann)

    Wahlkreis Marzahn-Hellersdorf - Die Hochburg der AfD

    Im Wahlkreis Marzahn-Hellersdorf haben am Sonntag besonders viele Berliner die AfD gewählt. 35 Prozent der Stimmen gingen hier an die selbsternannte Alternative für Deutschland. Wir wollten wissen, was die Menschen dort dazu bewogen hat, die Rechtpopulisten zu wählen.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Die CDU-Vorsitzende, Bundeskanzlerin Merkel, hat eine Mitverantwortung für die jüngsten Wahlniederlagen ihrer Partei eingeräumt +++ Die SPD hat sich für das umstrittene Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada - Ceta - ausgesprochen  +++ Nach dem Anschlag in New York vom Wochenende haben die US-Ermittler den mutmaßlichen Attentäter gefasst +++

    ARCHIV - Ein Mann hält einen syrischen Pass in die Kamera. (Quelle: dpa)

    Bundesamt für Migration - Wirbel um gefälschte Flüchtlingspässe

    Brandenburgs Generalstaatsanwalt Rautenberg will 18.000 Datensätze vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) beschlagnahmen lassen. Die Behörde habe viele gefälschte Pässe nicht erkannt. Vor Gericht ist Rautenberg mit diesem Vorgehen jedoch schon mehrfach gescheitert.

    Brandenburg - Chaos bei Niederbarnimer Eisenbahn

    Fahrgäste der Niederbarnimer Eisenbahn brauchen derzeit viel Geduld. Zwischen Golzow, Müncheberg, Strausberg und Berlin sind Berufspendler mitunter stundenlang unterwegs. Zudem sind die Züge oft überfüllt und Informationen über Verspätungen nur schwer zu erhalten.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Der Piraten-Abgeordnete Gerwald Claus-Brunner ist in Lichterfelde tot aufgefunden worden +++ Im Rathaus Neukölln hat ein Mann zwei Menschen mit einem Messer angegriffen +++ Am Leibniz-Gymnasium in Kreuzberg ist Formaldehyd ausgetreten +++ In den Berliner Messehallen findet die Messe Innotrans statt +++

    FIRST STEPS Award - LOGO

    First Steps Award - Stars von morgen werden geehrt

    Es regnete wieder Preise für den Nachwuchs des deutschen Films. Die First Steps Awards für erste Schritte im Filmgeschäft wurden auch in diesem Jahr für herausragende Abschlusswerke vergeben. Wir waren im Theater des Westens dabei.

  • Jessy Wellmer vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Gundula Krause)

    rbb AKTUELL vom 18.09.2016

    Rot-Schwarz abgewählt +++ Erste Bezirksergebnisse +++ Reaktionen aus Potsdam+++ Nach der Wahl wird gefeiert +++ Wie das Netz mit der Wahl zum Abgeordnetenhaus umgeht

    Sebastian Czaja, jubelt am 18.09.2016 bei der Wahlparty Bekanntgabe der ersten Ergebnisse. (Quelle:dpa/Jörg Carstensen)

    Berlin nach der Wahl

    Großen Jubel gab es nach der Wahl bei der FDP: Die Liberalen ziehen wieder ins Berliner Abgeordnetenhaus ein. Auch die Grünen sind zufrieden: Ihre Verluste fallen im Vergleich zu den großen Volksparteien gering aus - das sieht nach einer Regierungsbeteiligung aus.

    Wahlparty der SPD mit Michael Müller. (Quelle:dpa/Bernd von Jutrczenka)

    Das war der Wahlabend

    Die SPD ist ganz klar der Wahlsieger: Michael Müller trat mit seiner Frau auf die Bühne und nahm Blumen vom Parteivorsitzenden entgegen. Doch trotz Applaus war die Stimmung eher verhalten.

    Reaktionen auf die Wahlergebnisse

    Die Berliner haben am Sonntag zum Teil Schlange gestanden, um ihre Stimme abzugeben: Mittlerweile sieht es nach einer Veränderung der politischen Großwetterlage aus. Wir haben die Einschätzungen von Verbänden, Gewerkschaften und Kirchen zusammengetragen.

    Wahlparty der grünen im Tresor. (Quelle: rbb/Florian)

    Nach der Wahl wird gefeiert

    rbb AKTUELL schaltet live zu den Wahlpartys der im neuen Parlament vertretenen Parteien. Gefeiert wird u.a. in der Columbiahalle (SPD) und im Friedrichshainer Club Rosies in der Revaler Straße (Die Linke).

    Kind steckt Wahlunterlagen in Wahlurne (Quelle Archivbild: imago/Russian Look)

    Was die Wähler sagen

    Die Politiker haben ihre Meinung zum Wahlergebnis klar gemacht. Doch was denken eigentlich die Menschen auf der Straße – das so genannte Wahlvolk? Unser Reporter Ulli Zelle macht sich am Schiffbauerdamm auf die Suche nach Wählern und lässt sie zu Wort kommen.

    Zwölf Bezirke haben die Wahl (Quelle: rbb|24/Mitya)

    In den Bezirken wurde auch gewählt

    Auf Bezirksebene droht der SPD der Verlust mehrerer ihrer derzeit insgesamt neun Bürgermeisterposten. Die CDU hat aktuell mit Reinickendorf und Steglitz-Zehlendorf zwei Bürgermeisterämter inne, die Grünen mit Friedrichshain-Kreuzberg einen.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    Die Explosion in Manhattan hat eine Bombe ausgelöst; das teilte der Gouverneur des US-Bundesstaates New York mit +++ In Russland ist auch ein neues Parlament gewählt worden; wie erwartet  hat die Regierungspartei von Ministerpräsident Medwedjew die Wahl gewonnen

    Die Europäische, die Deutsche und die Berliner Fahne wehen am 15.09.2016 in Berlin auf dem Abgeordnetenhaus (Quelle: dpa/Britta Pedersen)

    Was Brandenburg zur Berlinwahl sagt

    Der Ausgang der Berliner Abgeordnetenhauswahl  ist auch für Brandenburg von Bedeutung. Was bedeutet das Ergebnis für die Zusammenarbeit der beiden Länder? rbb AKTUELL  zeigt erste Reaktionen und Analysen zu den aktuellen Hochrechnungen.

    Screenshot der Webseite rbb|24 und dem Logo von rbb|24 auf einem Smartphone (Quelle: rbb/Abendschau)

    Die Wahl im Netz

    Politiker müssen ihren Wahlkampf mittlerweile auch im Internet bestreiten: Hier gibt es auch die ersten unmittelbaren Reaktionen auf das Wahlergebnis in der deutschen Hauptstadt.  Der rbb berichtet über die Wahl übrigens unter den Hashtags #rbbwahl und #agh16.

    Kraniche im Sonnenuntergang (Quelle: imago)

    Das Wetter

    Am Montag vom Berliner Raum weiter nördlich vielfach heiter, nur ein paar lockere Wolkenfelder. Nach Süden hin mehr Wolken, aber auch dort meist trocken. Höchstwerte 17°C an der Grenze zu Sachsen bis 20°C in der Prignitz, in Berlin um 19°C. Schwacher, teils mäßiger Nordostwind.

  • Ein Luftballon mit den durchgestrichenen Worten CETA und TTIP schwebt am 17.09.2016 auf einer Demonstration gegen die Handelsabkommen in Berlin vor dem Fernsehturm. (Quelle: dpa/Monika Skolimowska)

    Zehntausende gegen TTIP und CETA

    Demonstranten haben ihrem Ärger über die Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada Luft gemacht: Eine Demo zog am Samstag vom Berliner Alexanderplatz über das Frankfurter Tor zur Warschauer Straße und die East Side Gallery entlang. 

    Archivbild: Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Nürnberg (Quelle: dpa/Armin Weigel)

    Wurden Pässe schlecht geprüft?

    Als im Herbst letzten Jahres zehntausende Flüchtende im Land ankamen, sind wohl auch viele mit gefälschten Pässen eingereist. Es gehe darum zu wissen, wer genau im Land ist – findet Brandenburgs Generalstaatsanwalt Rautenberg. Nun will er die Datensätze eines Bundesamtes einsehen.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    In Syrien wird wieder gekämpft, dabei gilt seit Montag in dem Land eine Waffenruhe +++ Die Arktis hat in diesem Sommer besonders viel Eis verloren - die dreifache Fläche Frankreichs: Speziell Eisbären leiden unter dem Rückgang

    Wahlplakate verschiedener Parteien für die Abgeordnetenhauswahl 2016 in Berlin stehen vor dem Kaufhaus KaDeWe. (Quelle: imago/Müller-Stauffenberg)

    Was wir über die Wahl in Berlin wissen sollten

    Für die Wahl zum Berliner Landesparlament hat jeder Wähler zwei Stimmen: Mit der Erststimme wird auf einem grauen Zettel  ein Kandidat aus dem Wahlkreis gewählt. Auf einer blau umrandeten Liste wiederum stehen 21 Parteien zur Auswahl - die werden mit der Zweitstimme gewählt.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    Mehrere Tausend Menschen haben im Berliner Regierungsviertel für und gegen das Recht auf Abtreibung demonstriert +++ Unter dem Motto "Berlin wählt Fahrrad" radelten Samstagnachmittag etwa 350 Menschen durch die Hauptstadt.

    Schauspieler Hilmar Thate in Berlin (Quelle: imago/Reiner Zensen)

    Schauspieler Hilmar Thate gestorben

    Zum Publikumsliebling  in der DDR stieg Hilmar Thate 1976 als Daniel Druskat in der gleichnamigen Fernsehserie auf. Einem breiten Fernsehpublikum im Westen wurde er 1998 als "König von St. Pauli" bekannt. Bereits am Mittwoch starb Thate in Berlin im Alter von 85 Jahren.

    abc Austellungsansicht / Installation view, 2015, Sprüth Magers, Ryan Trecartin / Lizzie Fitch, 2015 (Quelle: Berlin Artweek/Stefan Korte Zwitschermaschine)

    Kunstmessen ziehen Bilanz

    Die Berlin Art Week hatte in diesem Jahr zu mehr als 50 Ausstellungen und über 100 Veranstaltungen eingeladen. Im Mittelpunkt standen erneut die beiden Kunstmessen ABC (Art Berlin Contemporary) und Positions.

    Der Zugang zum ehemaligen Fabrikgelände "Pfefferberg" in Berlin Prenzlauer Berg (Quelle: dpa)

    Beim Festival Rock am Berg

    Am 19. September rockt die Lebenshilfe Berlin zum fünften Mal den Pfefferberg: Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen stemmen gemeinsam das Musikfestival Rock am Berg – auf der Bühne und auch hinter den Kulissen.  

    Marianne Buggenhagen (Bild: dpa)

    Sport

    Diskuswerferin Marianne Buggenhagen erkämpft  bei den Paralympics die Silbermedaille +++ Die Cottbuserin Alina Rosenberg hat mit dem deutschen Paradressurteam etwas überraschend die Bronzemedaille gewonnen +++ Goldmedaille für paralympischen Weitspringer Heinrich Popow  

    Dunkle Wolken über dem historischen Turm der alten Stadtmauer in Prenzlau, heutiges Wahrzeichen der Brandenburger Kreisstadt. (Foto: dpa / Hans Wiedl)

    Wetter in Berlin und Brandenburg

    Am Sonntag zwischen Elster und Neiße stark bewölkt und noch etwas Regen, sonst meist trocken und im Verlauf immer freundlicher, in Nordbrandenburg längere Zeit sonnig. Höchstwerte von 15 Grad an der Grenze zu Sachsen bis 21 Grad in der Uckermark, in Berlin 20 bis 21 Grad. Mäßiger Nordostwind.