Die Sendung im Detail

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutestark bewölkt, leichter Regen17 °C
  • DIstark bewölkt20 °C
  • MIleicht bewölkt22 °C
  • DOleicht bewölkt22 °C
  • FRleicht bewölkt23 °C
  • SAwolkig24 °C
  • SOwolkig23 °C
Wetterkarte und Aussichten

Aktuelle Ausgabe

Logo: rbb AKTUELL, Quelle: rbb

- rbb AKTUELL vom 01.09.2014 17:00 Uhr

Wir informieren Sie täglich mehrmals mit fünfminütigen Nachrichtenausgaben über wichtige aktuelle Ereignisse der Region.

Montag - Freitag        
13:00 Uhr, 16:00 Uhr    
17:00 Uhr, 21:45 Uhr

Samstag und Sonntag
17:00 Uhr und 21:45 Uhr

Nachrichten aus Berlin und Brandenburg

RSS-Feed
  • Warnstreik der Lokführer 

    - Behinderungen im Bahnverkehr bis Dienstagfrüh erwartet

    Der Warnstreik der Lokführer am Montagabend hat in Berlin und Brandenburg zu massiven Verkehrsbeeinträchtigungen geführt. Es kam zu Zugausfällen und langen Verspätungen - bei der S-Bahn ging fast nichts mehr. Drei Stunden lang, von 18 Uhr an, legten die Lokführer bundesweit die Arbeit nieder. Die Nachwirkungen werden wohl am Dienstagmorgen noch zu spüren sein.
  • Berlin beantwortet DOSB-Fragenkatalog 

    - Mit 13 Antworten zur Olympia-Bewerbung

    Berlin will Olympia - zumindest der Berliner Senat. Der Deutsche Olympische Sportbund muss sich nun zwischen der Hauptstadt und Hamburg als deutschen Bewerber für die Austragung entscheiden und hat beiden Städten einen Fragenkatalog vorgelegt. Den Antworten des Senats zufolge ist Berlin der Austragungsort schlechthin für das "großartigste Sportfest der Welt".  
  • Konzept für Bewerbung vorgestellt 

    - Wowereit will Berliner von Olympia überzeugen

    "Die ganze Welt in unserer Stadt" - unter diesem Motto haben Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit und Sportsenator Henkel die Ergebnisse der Bewerbung für die Olympischen Sommerspiele und Paralympics 2024 oder 2028 vorgestellt. Sollte Berlin der deutsche Kandidat werden, sollen schon im kommenden Jahr die Bürger dazu befragt werden.
  • Berlin vs. Hamburg 

    - Alex oder Michel: Wer kann Olympia?

    Die größte gegen die zweitgrößte Stadt: Berlin und Hamburg liefern sich einen Zweikampf um die deutsche Olympia-Bewerbung. Doch welche der Städte ist besser aufgestellt für das Megaspektakel: die mit dem nie eröffneten Flughafen oder die mit der ewigen Philharmonie-Baustelle? Die mit dem Deutschen Meister von 1932 oder die mit dem beinahe abgestiegenen Erstligisten? Von Fabian Wallmeier
  • Gutachten stellt formalen Fehler fest 

    - Einigungspapier mit Flüchtlingen soll ungültig sein

    Vor knapp einem halben Jahr präsentierten Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit und seine Senatoren Henkel und Kolat ein Einigungspapier mit den Flüchtlingen. Diese räumten daraufhin ihr Protestcamp am Oranienplatz und später zum Teil die besetzte Gerhart-Hauptmann-Schule. Doch nun stellt die Innenverwaltung ein Gutachten vor, in dem es heißt, das Papier sei ungültig.  
  • Sulfatbelastung in der Spree 

    - Zu dreckig zum Trinken

    Weil in der Spree die Sulfatwerte stetig steigen, will das Wasserwerk Briesen dem Fluss künftig kein Wasser mehr zur Trinkwasser-Aufbreitung entnehmen. Bisher nutzte das Werk ein Gemisch aus Grund- und Spreewasser. Die Belastung wird auf einen Lausitzer Braunkohletagebau zurückgeführt.
  • Neue Ikea-Regelung ein Werbegag? 

    - Lebenslang Billy und Co. umtauschen

    Egal wie viele Kratzer im Tisch sind oder wie ausgeleiert das Sofa ist - Ikea will ab jetzt lebenslang alle Möbel zurücknehmen und das Geld erstatten, wenn der Kassenzettel noch existiert. So manche Kunden glauben an einen Werbegag. Und in der Filiale in Berlin-Lichtenberg wird mit einem Retourensturm erstmal nicht gerechnet. Von Annika Krempel
  • Geringe Wahlbeteiligung 

    - Sorge vor dem Sachsen-Trend

    Die geringe Wahlbeteiligung in Sachsen hat für Unruhe bei Brandenburgs Parteien gesorgt - nicht einmal jeder Zweite gab am Sonntag seine Stimme ab. Knapp zwei Wochen vor der Landtagswahl in der Mark wollen die etablierten Parteien die Menschen zum Wählen mobilisieren. Denn je höher die Wahlbeteiligung, desto geringer die Chancen für rechtsextreme Parteien, in den Landtag einzuziehen. 
  • Nach der Sachsen-Wahl 

    - Brandenburg-AfD jubelt – andere Parteien distanzieren sich

    Fast zehn Prozent der Stimmen hat die eurokritische "Alternative für Deutschland" aus dem Stand in Sachsen geholt – eine "wunderbare Steilvorlage" für die Landtagswahl hierzulande, frohlockt der Landesverband Brandenburg. Doch andere Parteien wollen mit den Neulingen nichts zu tun haben.
  • Nur noch Staubsauger bis 1.600 Watt 

    - EU macht Megasaugern den Garaus

    Staubsauger fressen Schmutz und außerdem Strom. Weil die EU Energie sparen will, hat sie die Leistung der praktischen Haushaltshelfer nun begrenzt. Viele Verbraucher befürchten, dass es ab September nur noch schwachbrüstige Staubsauger im Handel gibt. Die Stiftung Warentest in Berlin kann da beruhigen. Von Max Vogelmann
  • SPD-Landesvorstand beschließt Konzept für Mitgliederbefragung 

    - Der Zeitplan für die Wowereit-Nachfolge steht

    Jetzt ist klar, nach welchem Zeitplan der Nachfolger von Klaus Wowereit gekürt wird: Der Landesvorstand der Berliner SPD hat das Verfahren am Montag beschlossen. Danach könen die SPD-Mitglieder ab dem 15. September über ihren Wunschkandidaten abstimmen. Sollte es nötig sein, gibt es eine Stichwahl.   
  • Fußball | Mattuschka bei Energie vorgestellt 

    - Cottbus hat jetzt den besten Mann

    Er will nicht nachtreten und nach vorne schauen: Der Lausitzer Torsten Mattuschka ist zurück in der Heimat und will jetzt mit Energie den Aufstieg schaffen. Neun schöne Jahre hatte er bei Union und wurde dort zum Fan-Liebling. Doch darauf nahm Neu-Trainer Düwel keine Rücksicht und sortierte ihn aus. Cottbus nutzte die Chance und holte Mattuschka, von dem die Union-Fans singen: "Du bist der beste Mann!" Von Andreas Friebel
  • Fußball | Bundesliga-Transfers 

    - Hertha BSC verpflichtet Skjelbred und Kalou

    Nach dem mäßigen Auftritt gegen Bayer Leverkusen am Samstag ist Hertha BSC mit zwei guten Neuigkeiten in die Woche gestartet. Die Berliner verpflichteten zum einen Salomon Kalou, den prominenten Nationalstürmer der Elfenbeinküste. Außerdem kehrt der Norweger Per Skjelbred von Hamburg nach Berlin zurück.
  • Peter Schäfer startet als neuer Direktor 

    - Eine neue Ära im Jüdischen Museum

    Der Judaistik-Professor Peter Schäfer tritt am Montag offiziell als neuer Direktor des Jüdischen Museums in Berlin an. Als erste große Aufgabe erwartet ihn die Neukonzeption der Dauerausstellung. Im Interview mit dem rbb erklärt der Religionswissenschaftler, warum er darauf gut vorbereitet ist, und was amerikanische Studenten mit deutschen Museumsbesuchern gemeinsam haben.
  • Jesiden in Berlin 

    - Tägliches Bangen um die Verwandten

    Sie werden von IS-Terroristen vertrieben, vergewaltigt oder getötet: Zehntausende Jesiden flüchten aus dem Irak und aus Syrien. Rund 500 Angehörige der monotheistischen Religion leben in Berlin. Sie sorgen sich um ihre Verwandten. Von Lisa Steger
  • Heute der teuerste Hügel Brandenburgs 

    - Humboldts Lieblingsweg über den Brauhausberg

    Lange bevor der "Kreml" dort thronte, das Parlament auszog und nun ein Investor für Haus und Hof gesucht wird, ging Alexander von Humboldt über den Brauhausberg spazieren. "Mein Potsdamer Chimborazo" soll der Naturforscher dabei geschwärmt haben. Thomas Rautenberg ist Humboldts Lieblingsweg von 1850 nachgegangen.
  • "Berlin tüt was" am 20.September 

    - Sammeln für die Plastiktüten-Kette in Berlin

    "Brauchen Sie eine Tüte, oder geht das auch so", das hört man immer seltener. Meist wird ungefragt eingetütet. Gegen diese Plastikflut setzt die Initiative "Berlin tüt was" auf einen Weltrekord. Dazu braucht sie bis Mitte September noch so einige Plastiktüten, erzählt Thomas Fischer von der Deutschen Umwelthilfe im rbb-Interview.
  • Interview mit Silvio Schelinski vom Projektträger Trias 

    - Pfandkisten für Flaschensammler

    Man sieht sie immer öfter in Berlin – auf Straßen und Plätzen, in U-Bahnhöfen oder Parks: Menschen, die in Mülleimern nach Pfandflaschen suchen. Um ihre Lage erträglicher zu machen, werden nun am Hardenbergplatz Kisten aufgestellt. In die kann man leere Flaschen hineinstellen, damit Sammler nicht mehr im Dreck wühlen müssen.
  • "Jobaktiv"-Börse in Berlin 

    - Nachwuchs dringend gesucht

    Das neue Ausbildungsjahr ist gestartet und in Berlin sind noch reichlich Lehrstellen nicht besetzt. Auf der anderen Seite stehen viele junge Leute, die arbeitslos gemeldet sind. Um Arbeitgeber und Bewerber zusammenzubringen, organisiert die Bundesagentur für Arbeit zum dritten Mal die Arbeitsmarktmesse Jobaktiv. Von Franziska Ritter
  • Unbesetzte Ausbildungsplätze in Brandenburg 

    - Eine Lehrstelle auf den letzten Drücker

    Brandenburgs Arbeitsvermittler haben alle Hände voll zu tun - sollen sie doch bis zum Start des Ausbildungsjahres am 1. September noch rund 5.000 freie Ausbildungsstellen vermitteln. Am Mittwoch läuft deshalb eine Last-Minute-Aktion. Doch sind die jungen Bewerber wirklich so schlecht, wie einige Unternehmen behaupten? Welche Chancen haben ältere Kandidaten? Isabell Wolling und Heidi Geserich von der Potsdamer Arbeitsagentur geben Auskunft.

rbb AKTUELL Archiv

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL vom 30.08.2014

    Sommerfest der Wirtschaft +++ Festnahme nach Moscheebrand +++ Nachrichten +++ Wahlwecker +++ Vegan-Vegetarisches Sommerfest + Gast +++ Tag der offenen Tür im Bundeswirtschaftsministerium +++ Theaterprojekt Paretz +++ Sport am Samstag +++ Wetter +++ Moderation: Raiko Thal

    Wowereit beim Sommerfest der Wirtschaft

    Im Spätsommer feiert die Wirtschaft ihr Sommerfest im Kronprinzenpalais Unter den Linden. Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Kultur treffen hier aufeinander. Auch der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit ist mit von der Partie.

    Die ausgebrannten Räume der Mevlana-Moschee in Berlin sind am 23.08.2014 zu sehen. Foto: Stephanie Pilick/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

    Tatverdächtiger nach Moscheebrand festgenommen

    Knapp drei Wochen nach dem Feuer in einem Rohbau an der Mevlana-Moschee in Kreuzberg hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen einen Tatverdächtigen eingeleitet. Der 42-Jährige ist bereits in Untersuchungshaft, er soll schon vorher, an anderen Stellen, gezündelt haben.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    Mehrere tausend Menschen demonstrieren gegen Massenüberwachung und Datensammlung +++ In Lebus hat der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge die Überreste von 40 sowjetischen Weltkriegssoldaten beigesetzt +++


    Wahlwecker (Quelle: rbb)

    Wahlwecker 'Wählen ab 16'

    In Brandenburg gibt es seit 2011 ein Wahlrecht ab 16 Jahren. Deshalb dürfen erstmals in zwei Wochen auch 16- und 17-jährige Brandenburger zur Landtagswahl gehen. Bloß sind die Jungen diejenigen, die diese Wahl anscheinend am wenigsten interessiert.

    Vegan-Vegetarischen Sommerfest

    Beim Vegan-Vegetarischen Sommerfest können Besucher drei Tage lang an rund 70 Informations- und Verkaufsständen vegane und vegetarische Produkte erwerben und ein vielfältiges Programm erleben.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    In Berlin wurden rund 30.000 Kinder eingeschult +++ In Brandenburg fällt massenhaft Unterricht aus +++ Unbekannte haben in Tauer einen Geldautomaten gesprengt +++ Schwerer Unfall auf der A 100 +++

    Das Bundeswirtschaftsministerium in Berlin (Quelle: dpa)

    Schauprozesse im Wirtschaftsministerium

    Am Wochenende lädt die Bundesregierung zum Tag der offenen Tür. Die Abendschau besucht eine szenische Lesung im Bundeswirtschaftsministerium: Dort tagte bis Mitte der Siebzigerjahre das Oberste Gericht der DDR.

    Middle East Theatre Festival Brandenburg aktuell Hintersetzer (Quelle: rbb)

    “Middle East Theater Project” in Paretz

    Es ist ein außergewöhnliches Friedensprojekt, das Georg Friedrich Prinz von Preußen im Schloss Paretz veranstaltet: engagierte Jugendliche aus Israel, den palästinensischen Autonomiegebieten, den USA und Deutschland studieren gemeinsam ein Musical ein. Fernab des dramatischen Konflikts in ihrer Heimat bewegen sie sich Schritt für Schritt auf einander zu.

    Berlins Marcel Ndjeng (l) redet nach dem Halbzeitpfiff mit Schiedsrichter Tobias Stieler (M) und seinen Assistenten (Quelle: dpa)

    Sport am Samstag

    Hertha gegen Leverkusen 2:4 +++ Cottbus gegeh Regensburg 1:1 +++ Union gegen Nürnberg 0:4 +++ Berliner Team mit Katrin Holtwick und Ilka Semmler wird bei den Deutschen Meisterschaften im Beachvolleyball dritter +++  

    Wolken über dem Alexanderplatz (Bild: imago)

    Das Wetter

    Die Aussichten für Berlin und Brandenburg.


  • Arndt Breitfeld vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL vom 29.08.2014

    Auch Michael Müller will Regierender Bürgermeister werden +++ Flüchtlinge distanzieren sich von S-Bahn-Anschlag +++ Aschewolke im Visier +++ Nachrichten +++ Porträt: Beste Hindernisläuferin Deutschlands Antje Mölnder-Schmidt +++ Wetter +++ Moderation: Arndt Breitfeld

    Michael Müller (SPD), Berliner Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, erklärt am 29.08.2014 in Berlin seine Kandidatur für das Amt des Regierenden Bürgermeisters von Berlin © dpa

    Auch Müller will Regierender Bürgermeister werden

    Der 49-jährige SPD-Politiker Michael Müller ist nun der dritte Kandidat für die Regierungsspitze. Nach Fraktionschef Saleh und dem Landesvorsitzenden Stöß kandidiert nun auch Stadtentwicklungssenator Müller für das Amt des Regierenden Bürgermeisters. 

    Männer sitzen am 26.08.2014 in Berlin auf einem Dach (Quelle: dpa)

    Flüchtlinge distanzieren sich von S-Bahn-Anschlag

    Seit Anfang der Woche ist klar, 108 Flüchtlinge müssen Berlin verlassen. Sie müssen in die Bundesländer, in denen ihr Asylverfahren läuft. Immer noch harren acht Flüchtlinge auf dem Dach in der Gürtelstraße aus. Doch vom S-Bahn-Anschlag wollen sich die Flüchtlinge distanzieren.

    Der Vulkan Murapi während einer Eruption im November 2010 (Bild: dpa)

    Geologen nehmen isländischen Vulkan ins Visier

    Egal, wo auf der Welt die Erde gefährlich aktiv ist, nichts entgeht den Geoforschern und ihren Messinstrumenten in Potsdam. Sie sind die Experten für jegliche Bodenunruhe. Und mehr als nur unruhig ist seit Tagen der Bardarbunga-Vulkan auf Island- besonders seit letzter Nacht.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    Der Warnstreik bei der Lufthansa-Tochter Germanwings hat zu 30 Flugausfällen in Tegel geführt +++ Nach dem Brandanschlag auf die S-Bahn am Donnerstag verstärkt die Bundespolizei ihre Kontrollen +++


    Antje Möldner-Schmidt (Quelle: imago)

    Hindernisläuferin siegt

    Die Brandenburgerin Antje Möldner-Schmidt gilt als beste Hindernisläuferin Deutschlands. Vergangene Woche hat sie Gold geholt. Dabei hat die 30-Jährige in ihrem Leben auch schon schwierige gesundheitliche Hürden nehmen müssen.

  • Mitri Sirin vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL 28.08.2014 21:45

    Kabelbrand legt S-Bahn lahm  +++ Wer kann Berlin? +++  Reaktionen auf den BrandenburgTrend +++ Umbau des Bahnhofs Friedrichstraße +++ Berliner lieben Bibliotheken +++ Schlechte Arbeitsbedingungen in Kliniken +++ Ausstellung zum Potsdamer Pfingstberg +++  Moderation: Mitri Sirin

    Ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn (DB) steht am 28.08.2014 in Berlin an einer S-Bahntrasse unweit des Bahnhofes Treptow. (Quelle: dpa)

    Kabelbrand legt S-Bahn lahm

    Ein Brandanschlag auf einen Kabelschacht in Treptow hat den Berliner S-Bahn-Verkehr am Donnerstag teilweise lahmgelegt. Zehntausende Fahrgäste auf insgesamt sechs S-Bahn-Linien waren laut Bahn von Einschränkungen betroffen.

    Berlins SPD-Landesvorsitzender Jan Stöß (l) und der SPD-Fraktionsvorsitzende Raed Saleh kommen am 26.09.2013 in Berlin im Abgeordnetenhaus zur Sitzung des Koalitionsausschusses (Quelle: dpa)

    Wer kann Berlin?

    Die Schuhe, die Klaus Wowereit als scheidender Regierender Bürgermeister hinterlässt, sind groß. In einer repräsentativen Blitzumfrage der Abendschau und der "Berliner Morgenpost" erhalten die beiden Nachfolgekandidaten Stöß und Saleh jedoch miserable Werte – selbst unter SPD-Anhängern.

    Ein Fahrradfahrer radelt in Potsdam an einer Reihe von Wahlplakaten für die Brandenburger Landtagswahl 2014 vorbei (Quelle: dpa)

    Reaktionen auf den BrandenburgTrend

    Nach der Umfrage von Infratest dimap vom Mittwoch haben die Brandenburger Parteien einen ersten Eindruck von der Wählerstimmung bekommen. Aber was fangen sie damit an? Die SPD sieht sich schon mal vor der Wahl des Koalitionspartners.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Ein brennender Lastwagen hat auf der A 24 für massive Behinderungen gesorgt +++ Der morgige Pilotenstreik bei der Lufthansa-Tochter Germanwings hat auch Auswirkungen auf den Flugverkehr in Berlin +++ Das Maxim-Gorki-Theater in Mitte ist Theater des Jahres +++

    Ein Loch ist am 13.12.2012 in der abgehängten Decke im S-Bahnhof Friedrichstraße in Berlin zu sehen.( Foto: dpa)

    Umbau des Bahnhofs Friedrichstraße

    Im Bahnhof Friedrichstraße wird im kommenden Jahr kräftig gebaut. Größtes Problem ist die Sanierung der Tragekonstruktion der Bahnhofshalle unter den Fernbahngleisen. 2012 war durch deren Decke ein 20 Kg schwerer Betonbrocken in die Einkaufspassage gestürzt.

    Studenten im Lesesaal einer Bibliothek (Foto: dpa)

    Berliner lieben Bibliotheken

    Fast jeder zweite Berliner nutzte im vergangenen Jahr die Bibliotheksangebote in der Stadt.  Doch nahezu alle Berliner halten Bibliotheken für wichtig, unabhängig davon, ob sie sie besuchen. Das ergab eine Umfrage unter 16.000 Bürgern, die nun in der Zentral- und Landesbibliothek vorgestellt wurde.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Der Tierpark in Friedrichsfelde soll nicht nur Nachwuchs wie dieses Leopardenbaby bekommen, sondern auch eine Verjüngungskur +++ Anwohner haben gegen die Erweiterung des Gewerbegebiets in Rangsdorf protestiert +++ Der Kinder- und Jugendbuchautor Benno Pludra ist tot +++

    Eine Krankenschwester versorgt einen Patienten auf der Intensivstation der Charité Berlin (Quelle: dpa)

    Schlechte Arbeitsbedingungen in Kliniken

    Die Pflegekräfte in den Krankenhäusern müssen immer mehr ärztliche und verwaltungstechnische Aufgaben übernehmen. Schuld daran ist chronische Unterfinanzierung der Kliniken. Dass es dem Beruf derzeit an Attraktivität fehlt, belegen auch die zehntausend offenen Stellen.  

    Das Belvedere auf dem Pfingstberg; Quelle: rbb

    Ausstellung zum Potsdamer Pfingstberg

    Einst war es ein königliches Prachtschloss, dann verbotener Ort nahe der Berliner Mauer. Die Aussicht über Potsdam vom Pfingstberg kennt man mittlerweile, aber seine wechselvolle Geschichte war bisher eher unbekannt. Eine neue Ausstellung an eben diesem Ort soll Licht ins Dunkel bringen.

    Bei strahlend blauem Himmel stapeln Traktoren Heuballen auf einem abgeerntetem Feld bei Neureetz (Brandenburg) (Quelle: dpa)

    Erntezeit in Brandenburg

    In Brandenburg laufen derzeit die Erntearbeiten auf Hochtouren. Jeder Tag mit gutem Wetter wird genutzt um die Heuernte einzufahren. Denn die Wetteraussichten versprechen eine Menge Regen  - und der könnte tausende Tonnen Futter ungenießbar machen.

    Ein Flugdrache schwebt am 06.08.2014 in Berlin in den Himmel über Berlin und scheint dabei den aufgehenden Mond zu berühren (Quelle: dpa)

    Das Wetter

    Die aktuellen Wetteraussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Andrea Vannahme vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL 27.08.2014 21:45

    +++ Der Tag nach der Rücktrittserklärung +++ Infratest: Das sagen die Berliner +++ Brandenburger SPD in Umfrage deutlich vorn +++ Die Kanzlerin im Talk +++ Kampf gegen Cyberkriminalität +++ Kinotipp: Can a Song save Your Life +++ Moderation:  Andrea Vannahme

    Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD ,M) verlässt am 26.08.2014 eine Pressekonferenz im Roten Rathaus in Berlin. Auf dieser PK erklärte Wowereit seinen Rücktritt. (Quelle: dpa)

    Der Tag nach der Rücktrittserklärung

    Nachdem Klaus Wowereit nach 13 Jahren im Amt als Regierender Bürgermeister seinen Rücktritt zum 11. Dezember angekündigt hatte, ist die Diskussion um seine Nachfolge in vollem Gange. Nun sollen die rund 17.000 Berliner SPD-Mitglieder entscheiden, wer seine Aufgabe übernimmt.

    BerlinTREND - Blitzumfrage August 2014, Quelle: rbb/infratest

    Infratest: Das sagen die Berliner

    Klaus Wowereit geht. Das Rennen um das Amt des Regierenden Bürgermeisters ist bereits in vollem Gange. Im Auftrag der Abendschau und der Berliner Morgenpost haben die Meinungsforscher von Infatest dimap die Berliner zu ihrer Meinung befragt.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    Vor dem Landgericht Frankfurt/Oder muss sich seit heute ein 25-jähriger wegen Mordes an einem Kleinkind verantworten +++ Bei dem Brand in der Kreuzberger Mevlana-Moschee geht die Polizei nun doch von einem Anschlag aus +++ Auf das Carloft-Haus in der Reichenberger Straße in Kreuzberg ist erneut ein Anschlag verübt worden +++

    Wahlkampfplakate von FDP Bündnis 90 Die Grünen SPD und CDU in Potsdam (Quelle: imago)

    Wahlkampf in Brandenburg

    In gut zweieinhalb Wochen finden in Brandenburg Landtagswahlen statt und die Spitzenkandidaten treten nun in die heiße Wahlkampfphase ein. Botschaften und Versprechungen auf Plakaten prägen schon seit Wochen das Straßenbild.

    BrandenburgTREND August 2014, Quelle: rbb/infratest

    Umfrage - Märkische SPD legt zu

    Im Frühsommer sah es noch nach einem Duell auf Augenhöhe zwischen SPD und CDU in Brandenburg aus. Nach den Ergebnissen des jüngsten BrandenburgTREND von Brandenburg aktuell und Märkischer Oderzeitung kann sich die SPD nun deutlich absetzen. CDU und DIE LINKE verlieren leicht.

    Symbolbild Internetkriminalität (Bild: dpa)

    Kampf gegen Cyberkriminalität

    Mehr als die Hälfte aller Internet-Nutzer in Deutschland ist innerhalb des vergangenen Jahres Opfer von Cyber-Kriminalität geworden. Zusammen mit dem High-Tech-Verband Bitkom schlägt das Bundeskriminalamt jetzt Alarm und schmiedet eine Sicherheitsallianz.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    Der Ausbau des Wittenberger Hafens ist abgeschlossen +++ Vor dem Verkauf wird das Mobiliar aus dem alten Landtagsgebäude auf dem Brauhausberg verschenkt +++ Am S-Bahnhof Grunewald ist am Vormittag ein Mann von einem Regionalzug erfasst und getötet worden +++

    Die Kanzlerin im Talk

    Angela Merkel war am Mittwoch im Gespräch mit dem Cicero-Chefredakteur Christoph Schwennicke und Cicero-Kolumnist Frank A. Meyer. Im Berliner Ensemble gab sie kurz vor Beginn der neuen Sitzungsperiode Antwort auf aktuelle politische Fragen.

    Der Kreuzberger Bezirksstadtrat Hans Panhoff (Grüne) spricht mit Bewohnern der von Flüchtlingen besetzten Schule (Quelle: imago)

    Baustadtrat Panhoff bleibt im Amt

    Die Bezirksverordnetenversammlung von Friedrichshain-Kreuzberg hat am Mittwochabend über die Abwahl des Grünen-Baustadtrats Hans Panhoff abgestimmt. Linke und Piraten hatten den Antrag gestellt, nachdem Panhoff bei der Räumung der von Flüchtlingen besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule die Polizei um Amtshilfe bat.

    Can a Song Save Your Life? (Bild: Studiocanal)

    Kinotipp: Can a Song save Your Life

    Der Filmemacher John Carney ist eigentlich gelernter Bassist und spielte in den 90er Jahren in der Band „The Frames“. Wie eine Art Musical hat er nun seinen Film „Can a Song save Your Life“ inszeniert, in dem es um Schwierigkeiten in Sachen Liebe und um die veränderten Bedingungen im Musikgeschäft geht.

    Margeriten blühen am 20.05.2014 vor blauen Himmel auf einer Wiese nahe Jacobsdorf im Landkreis Oder-Spree (Brandenburg).(Quelle: dpa)

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL 26.08.2014 21:45

    Klaus Wowereit kündigt Rücktritt an +++ Reaktionen auf den Rücktritt +++ Wer wird der Neue? +++ Reaktionen aus Brandenburg +++ Flüchtlinge protestieren gegen Bescheide +++ Ein Musical, das verbindet +++ Moderation: Raiko Thal

    Fotografen und Fernsehteams lichten am 26.08.2014 in Berlin den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (l, SPD) ab (Quelle: dpa)

    Klaus Wowereit kündigt Rücktritt an

    Berlins Regierender Bürgermeister hat am Dienstag seinen Rücktritt zum 11. Dezember dieses Jahres angekündigt. Als Grund nannte er unter anderem die andauernden Spekulationen über die Dauer seiner Amtszeit, die auch aus den Reihen seiner eigenen Partei mit befeuert worden seien.

    Klaus Wowereit präsentiert am 10.10.2007 seine Biografie (Quelle: Imago)

    Reaktionen auf den Rücktritt

    Nach der Rücktrittsankündigung signalisierte die Berliner CDU, auch nach Wowereits Rückzug ein verlässlicher Koalitionspartner bleiben zu wollen. Die Opposition dagegen wittert ihre Chance nun an die Regierung zu kommen. Grüne und Linke forderten vorgezogene Neuwahlen in Berlin.

    Berlins SPD-Landesvorsitzender Jan Stöß (l) und der SPD-Fraktionsvorsitzende Raed Saleh (Quelle: dpa)

    Wer wird der Neue?

    Nun sollen Mitglieder der Berliner SPD in einer Urabstimmung über die Nachfolge Klaus Wowereits entscheiden. Kandidieren wollen dabei Landeschef Jan Stöß und Fraktionschef Raed Saleh.

    ARCHIV - Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) sitzt am 12.05.2012 beim Publikumstag auf dem Hauptstadtflughafen vor dem Schriftzug BER Flughafen Berlin Brandenburg (Quelle: dpa)

    Reaktionen aus Brandenburg

    Der 11. Dezember wird der letzte Arbeitstag von Klaus Wowereit (SPD) als Regierender Bürgermeister von Berlin sein. Für Brandenburg besonders interessant war die Frage, ob er dennoch Aufsichtsratsvorsitzender des BER bleiben wolle? Seine Antwort: "Nö nö."

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    Nach dem Mord in der Nähe des Alexanderplatzes ist der mutmaßliche 18-jährige Täter in Untersuchungshaft +++ Im deutsch-russischen Museum in Karlshorst ist eine Ausstellung über Überbleibsel der russischen Truppen in Ostdeutschland zu sehen +++ 

    Ein Mann steht am 26.08.2014 in Berlin auf einem Schornstein. Nachdem die Flüchtlinge um die ehemaligen Besetzer vom Oranienplatz heute aus ihren Interimsunterkünften ausziehen sollen, haben sich mehrere Flüchtlinge auf das Dach eines Hostels in der Gürtelstraße begeben (Quelle: dpa)

    Flüchtlinge protestieren gegen Bescheide

    Nachdem 108 der ehemaligen Flüchtlinge vom Oranienplatz durch die Ausländerbehörde mitgeteilt wurde, dass sie Berlin verlassen müssen, fanden bereits wieder Demonstrationen auf dem Oranienplatz statt.  

    Middle East Theatre Festival Brandenburg aktuell Hintersetzer (Quelle: rbb)

    Ein Musical, das verbindet

    Im "Middle East Theatre Project" von Georg Friedrich Prinz von Preußen in Paretz erarbeiten Jugendliche aus Israel, Palästina, den USA und Deutschland gemeinsam mit Regisseur Todd Fletcher ein Musical. Wir haben sie in den vergangenen Tagen begleitet.

    Flagge auf dem Roten Rathaus (Bild: rbb/Tim Schwiesau)

    Das Wetter

    Die aktuellen Wetteraussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Mitri Sirin vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL 25.08.2014 21:45

    Mutmaßlicher Mörder vom Alexanderplatz gefasst +++ Entführter Brandenburger wieder zuhause +++ Flüchtlinge sollen Berlin verlassen +++ Brand in Groß Glienicke +++ Was die Berliner von einer Olympiabewerbung halten +++ Offene Ausbildungsplätze in Berlin und Brandenburg +++ Zwillingstreffen in Potsdam +++ Berlin-Premiere von „Diplomatie“ +++ Moderation: Mitri Sirin

    Abgesperrter Tatort am Berliner Alexanderplatz © dpa

    Mutmaßlicher Mörder vom Alexanderplatz gefasst

    Einen Tag nach einer tödlichen Messerattacke auf einen 30-Jährigen in der Nähe des Berliner Alexanderplatzes hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Der 18-Jährige ist am Montagmittag in Friedrichshain festgenommen worden. Offenbar war er wegen anderer Delikte bereits polizeibekannt.

    Entführter Brandenburger wieder zuhause

    Lange wurde es geheim gehalten und erst am Sonntag erfuhr die Öffentlichkeit davon: Ein 27-jähriger Brandenburger war ein Jahr lang in Syrien verschleppt und wurde von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ als Geisel genommen. Seit acht Wochen ist er nun endlich wieder zuhause.

    Ein junger Mann, der am Kopf leicht blutet, und andere Flüchtlinge und Unterstützer diskutieren am 25.08.2014 am Oranienplatz in Berlin mit der Polizei. (Quelle: dpa)

    Flüchtlinge sollen Berlin verlassen

    Auf vier neue Standorte verteilt, leben die meisten der ehemaligen Flüchtlinge vom Oranienplatz und der Hauptmann-Schule noch immer in Berlin. Nach Einzelfallprüfungen soll nun ein Großteil von ihnen zurück in andere Bundesländer geschickt werden.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Unmittelbar nach den Sommerferien startet die heiße Vorbereitungs-Phase für die Brandenburger Landtagswahl am 14. September +++ Die neue Sicherungsverwahrung in Brandenburg an der Havel ist fast fertig +++ Brandenburg geht in Sachen Wissenschaftler-Anwerbung neue Wege +++

    Feuerwehr im Einsatz nach Großbrand in Potsdam (Quelle: dpa)

    Brand in Groß Glienicke

    Ein Feuer im Potsdamer Ortsteil Groß Glienicke hat am Sonntag mehrere Menschen obdachlos gemacht. Als Feuerwehr und Polizei eintrafen, standen alle vier Einfamilienhäuser bereits in Flammen. Ein Holzhaus brannte komplett ab.

    Die Schwimmerin Peris Minguet vor dem Rückenschwimmen über 50 Meter bei der Schwimm-EM in Berlin am 22.08.2014 (Quelle: imago).

    Berlin und die Olympiabewerbung

    Braucht Berlin Olympia? Darüber diskutieren Politik und Bevölkerung seit gut zwei Monaten – nur leider nicht miteinander. Es gibt keinen Dialog. Dabei sollen am Dienstag im Senat bereits Antworten auf Fragen des Deutschen Olympischen Sportbundes beschlossen werden.

    Christian Amsinck (Vereinigung der Unternehmensverbände Berlin und Brandenburg e. V.). Quelle: UVB.

    Offene Ausbildungsplätze in Berlin und Brandenburg

    Der demografische Wandel macht vielen Branchen in der Region zu schaffen. Immer weniger Jugendliche entscheiden sich zudem für einen Lehrberuf. Ein Drittel der Ausbildungsplätzte in der Metall- und Elektroindustrie beispielsweise bleibt unbesetzt.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ S-Bahn-Kunden müssen sich auf neue Verzögerungen einstellen +++ Am neuen Probebühnenzentrum des Deutschen Theaters war heute rund ein Jahr nach Baubeginn Richtfest +++ Unter großer Anteilnahme wurde  auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof die Schriftstellerin Elfriede Brüning beigesetzt +++

    "Diplomatie" (Quelle: Koch Media/Neue Visionen)

    Premiere von Schlöndorffs Diplomatie

    Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs wird über das Schicksal von Paris entschieden und die Zerstörung der französischen Hauptstadt verhindert. Am Montagabend feiert der neue Film von Volker Schlöndorff Premiere, der sich mit diesem Szenario beschäftigt.

    Zwillingstreffen in Potsdam

    Es ist immer wieder ein faszinierender Anblick, wenn man zwei Menschen gegenübersteht, die sich nahezu bis aufs Haar gleichen: In Potsdam findet an diesem Wochenende das deutschlandweite Zwillingstreffen in der Biosphäre statt. Wir haben zwei Brüder begleitet.

    Bei strahlend blauem Himmel stapeln Traktoren Heuballen auf einem abgeerntetem Feld bei Neureetz (Brandenburg) (Quelle: dpa)

    Das Wetter

    Die aktuellen Wetteraussichten für Berlin und Brandenburg.