Die Sendung im Detail

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutestark bewölkt14 °C
  • SAleicht bewölkt17 °C
  • SOleicht bewölkt18 °C
  • MOleicht bewölkt18 °C
  • DIwolkig15 °C
  • MIwolkig14 °C
  • DOwolkig13 °C
Wetterkarte und Aussichten

Aktuelle Ausgabe

Logo: rbb AKTUELL, Quelle: rbb

- rbb AKTUELL vom 30.10.2014 17:00 Uhr

Wir informieren Sie täglich mehrmals mit fünfminütigen Nachrichtenausgaben über wichtige aktuelle Ereignisse der Region.

Montag - Freitag        
13:00 Uhr, 16:00 Uhr    
17:00 Uhr, 21:45 Uhr

Samstag und Sonntag
17:00 Uhr und 21:45 Uhr

Nachrichten aus Berlin und Brandenburg

RSS-Feed
  • Vattenfall prüft Verkauf der Braunkohlesparte 

    - Von "aussichtslosen" Plänen und "sozialen Verwerfungen"

    Die Entscheidung des Vattenfall-Vorstands in Stockholm, den Verkauf der deutschen Braunkohle-Sparte zu prüfen, ist in Brandenburg vorwiegend kritisch aufgenommen worden. Ministerpräsident Woidke hält die Braunkohleverstromung in seinem Land in jedem Fall weiter für nötig. Die Wirtschaft verweist auf die an der Kohle hängenden Arbeitsplätze - und Experten halten den Verkauf ohnehin für "aussichtlos".
  • Basketball | In der Euroleague gegen Tel Aviv 

    - Alba kassiert dritte Euroleague-Niederlage hintereinander

    Alba hat wahrlich ein schweres Los erwischt: In der Euroleague setzte es am Donnerstag in eigener Halle die dritte Niederlage in Folge. Kleiner Trost: Mit Maccabi Tel Aviv spielten die Berliner gegen den aktuellen Titelverteidiger - entsprechend deutlich fiel das Ergebnis aus.
  • Dobrindt stellt überarbeitete Pläne vor 

    - Brandenburg will von PKW-Maut profitieren

    Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat einen neuen Gesetzesentwurf für die PKW-Maut vorgestellt. Auf dieser Grundlage würden rund 500 Millionen Euro in die Staatskasse fließen. Im Potsdamer Verkehrsministerium nimmt man die Mautpläne zurückhaltend auf, fordert aber schon mal ein Stück vom Kuchen - schließlich ist Brandenburg ein Pendlerland.
  • Halloween in Berlin und Brandenburg 

    - "Süßes oder Saures": Blöder Import-Brauch oder schöne neue Tradition?

    Dass amerikanische Kinder jedes Jahr am 31. Oktober kostümiert auf Süßigkeitenjagd gehen, ist normal. Dass das auch deutsche Kinder tun, ist dagegen noch ziemlich neu. Und während sich die Kids fröhlich in Schale schmeißen, den Klingel-Finger aufwärmen und auf den Zuckerschock hinfiebern, fragen sich viele Erwachsene: Muss ich da jetzt echt mitmachen? Stimmen Sie bei uns ab - und holen Sie sich ihr exklusives "rbb Halloween-Schild" ab.
  • Arbeiten erst ab 2016 

    - Erweiterung des ZOB verzögert sich

    Seit der Liberalisierung des Fernbus-Marktes erlebt der Zentrale Omnibusbahnhof in Berlin-Charlottenburg einen zweiten Frühling. Doch für die rasant steigende Zahl von Fernbussen ist der ZOB viel zu klein. Ein Ausbau ist daher dringend erforderlich, doch wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung jetzt bestätigte, werden die Arbeiten erst 2016 beginnen.
  • Landessausstellung endet am 2. November 

    - August der Starke lädt zum letzten Mal nach Doberlug-Kirchhain

    Mehr als 90.000 Menschen sind in den vergangenen fünf Monaten in den kleinen Ort Doberlug-Kirchhain gereist, um die erste Landesausstellung "Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft" zu besuchen. Für die Veranstalter ein voller Erfolg. Auch am Finalwochenende wird nochmals mit zahlreichen Gästen gerechnet. Führt doch August der Starke persönlich durch die Schau.
  • Fußball | Energie Cottbus vs. Unterhaching 

    - Magen-Darm-Virus legt Cottbuser Spieler flach

    Eine optimale Vorbereitung auf das nächste Cottbuser-Heimspiel sieht wohl anders aus. Denn vor der Partie gegen die Spielvereinigung Unterhaching hat ein heimtückischer Magen-Darm-Virus einige Energie-Spieler flachgelegt. Immerhin kehrt eine Spielemacher in die Startelf zurück. Von Andreas Friebel
  • Verteidigung will Wirtschaftsminister als Zeugen hören 

    - "Deal" könnte HBS-Prozess abkürzen

    Der Betrugsprozess um die Firma Human Bio Sciences (HBS) könnte ein rasches Ende finden: Das Potsdamer Landgericht signalisierte seine Bereitschaft zu einem sogenannten "Deal", falls die beiden angeklagten Manager kooperieren. Möglicherweise muss aber noch Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Linke) als Zeuge aussagen.
  • Arbeitsagentur stellt Oktober-Zahlen vor 

    - Erneut weniger Arbeitslose in Berlin und Brandenburg

    Der positive Trend hält an: Im Oktober waren etwa 195.000 Berlinerinnen und Berliner arbeitslos gemeldet - so niedrig war die Quote seit 17 Jahren nicht mehr. Auch in Brandenburg ist die Zahl der Erwerbslosen gesunken, auf etwa 113.000 Menschen. Dort bewerben sich immer weniger Jugendliche um Ausbildungsplätze.  
  • Bezirk setzt auf Einsicht der Besetzer 

    - Keine Räumung der Hauptmann-Schule am Freitag

    Die Gerhart-Hautmann-Schule in Berlin-Kreuzberg wird am Freitag nicht geräumt. Derzeit spreche man noch mit den Flüchtlingen in der Schule, sagte ein Bezirkssprecher. Sie hätten bis Freitag um Mitternacht Zeit, das Haus zu verlassen und andere Angebote anzunehmen. Unterstützer habe jedoch inzwischen Widerstand gegen eine mögliche Räumung angekündigt.
  • Vier Ausstellungen zur Wiedereröffnung 

    - Neues C/O Berlin - Fest der Fotokunst

    Fast zwei Jahre mussten Fans von C/O-Berlin auf den Neustart warten. Am Donnerstag nun ist es soweit, und die Galerie öffnet mit gleich vier Ausstellungen in neuer Umgebung, dem Amerika Haus am Bahnhof Zoo. Zwei der Fotoschauen darf man als spektakulär bezeichnen, findet Maria Ossowski.
  • C/O Berlin eröffnet an neuem Standort 

    - Vom wilden Osten in den milden Westen

    C/O Berlin ist die erfolgreichste privat geführte Fotogalerie der Hauptstadt, Annie Leibovitz, Peter Lindbergh und viele mehr wollten ihre Bilder dort unbedingt ausstellen. Doch nach ihrem Abschied aus dem alten Postfuhramt in der Oranienstraße blieb die Galerie fast zwei Jahre lang geschlossen. Am Donnerstag feiert sie ihre Wiedereröffnung - im Amerika Haus am Bahnhof Zoo. Von Sebastian Schneider
  • Stromtrasse durch die Uckermark 

    - 50Hertz wirbt für die ungeliebte Stromautobahn

    Sieben Jahre und hunderte von Einsprüchen haben die geplante Stromtrasse durch die Uckermark in die Länge gezogen. Nun aber soll sie vom ostdeutschen Netzbetreiber 50Hertz gebaut werden. Um bei den Betroffenen für Verständnis zu werben, macht das Unternehmen eine "Info-Tour" durch die Region. Von Thomas Rautenberg  
  • Mögliche Olympia-Bewerbung der Hauptstadt 

    - Berlins Sportbund-Chef Böger fordert Transparenz vom IOC

    Der Deutsche Olympische Sportbund will sich mit Berlin oder Hamburg für die Olympia 2024 oder 2028 bewerben - trotz massiver Widerstände in beiden Städten. Berlins Landessportbund-Präsident Böger mahnt nun in der "Süddeutschen Zeitung" Reformen beim IOC an, etwa in Sachen Transparenz. Die Gefahr, dass Berlin umsonst Millionen verpulvert, sieht er allerdings nur zum Teil.
  • Brandenburgs Unternehmer nach dem Mauerfall 

    - Nach dem Umbruch durchgestartet

    Für so ziemlich jeden Ostdeutschen krempelte sich mit dem Mauerfall das gesamte Leben um. Auch die Wirtschaft war im Umbruch: Betriebe brachen zusammen, andere schafften den Neustart - allerdings fast immer mit deutlich weniger Mitarbeitern. 25 Jahre nach dem Neustart blicken Brandenburgs Unternehmer auf ihren Sprung in die Marktwirtschaft zurück. Von Alex Krämer
  • 50. Jazzfest Berlin 

    - Vom Jazzfest-Fahrer zum Produktionsleiter

    Im Berliner Herbst ist es eine Institution: Am Donnerstag startet das Jazzfest Berlin - und zwar zum 50. Mal. Besondere Bedeutung hat die Jubiläumsausgabe für Ihno von Hasselt: Nach 33 Jahren ist es das letzte Jazzfest, das er als Produktionsleiter bestreitet. Wie er das findet und wie sich die Jazz-Szene über die Jahre entwickelt hat, verrät er im Interview.
  • Welttag des Internets 

    - Zehn Orte, an denen Sie Ruhe vorm Internet haben

    Vor 45 Jahren wurde erstmals im Internet eine Botschaft versendet. Inzwischen ist das Netz zur Allgewalt in unserem Leben geworden, zum Schmiermittel, das alles verfügbar macht - und uns ständig erreichbar. Doch es gibt noch Störstellen in der Matrix, Orte, an denen man verschont wird ...
  • Abendschau | 29.10.2014  

    - Stadtteilmütter vor dem Aus?

    Man kann sie mit Fug und Recht ein Erfolgs-Projekt nennen, die Stadtteil-Mütter. Seit nunmehr zehn Jahren machen sie in Berliner Kiezen das, was man wirkliche Integrationsarbeit nennt. Doch jetzt laufen die Bundesmittel aus, und für über 50 der Frauen heißt das, bald ist Schluss. Hinnehmen wollen die Frauen das nicht.
  • Alte Försterei 

    - Union will Eintritt fürs Adventssingen

    Es ist ein Kompromiss: Weil das alljährliche Weihnachtssingen in der Alten Försterei so beliebt ist und zuletzt Unioner wegen Platzmangels wieder nach Hause gehen mussten, haben die Vereinsmitglieder über eine neue Lösung abgestimmt: Wer singen will, muss zahlen.
  • Volleyball | Bundesliga 

    - Netzhoppers besiegen Mitaufsteiger Lüneburg

    Es war ein Duell der Bundesligaaufsteiger, das die Netzhoppers KW-Bestensee am Mittwochabend bei Ligakonkurrent und Mitaufsteiger Lüneburg am Ende knapp aber verdient mit 3:2 gewannen. Doch für Trainer Culic ist nach dem Spiel vor dem Spiel.

rbb AKTUELL Archiv

  • Arndt Breitfeld vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL 29.10.2014 21:45

    Polizei schützt Bezirksparlament +++ Opposition kritisiert Berliner Senat +++ Protest gegen Bahnwerk-Schließung +++ Luxus hinter Gittern? +++ Brandenburg streitet über Massentierhaltung +++ Fotokunst im Amerika-Haus +++ Lampenaktion zum Mauerfall +++ Kinotipp +++ Wetter

    Polizei schützt Bezirksparlament

    In der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg haben Tumulte keinen Seltenheitswert - aber die letzte Sitzung wurde deshalb erstmals abgebrochen. Am Mittwoch tagte das Bezirksparlament deshalb mit Polizeischutz. Rund 170 Beamte waren vor und im Bezirksparlamentssitz in der Yorcktraße im Einsatz, teilte ein Sprecher mit.

    S-Bahn-Ring-Plan (Quelle: dpa)

    Opposition kritisiert Berliner Senat

    Mit scharfer Kritik hat die Opposition im Abgeordnetenhaus auf das absehbare Scheitern der Ausschreibung für den Berliner S-Bahn-Ring reagiert. Ziel sei es offensichtlich gewesen, andere Anbieter als die Deutsche Bahn aus dem Verfahren zu drängen, warf Stefan Gelbhaar (Grüne) dem zukünftigen Regierenden Bürgermeister Michael Müller vor.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Berlin und Brandenburg wollen gemeinsames Krebsregister anlegen +++ Bürgermeister von Tokio in Berlin empfangen +++ Brandenburger Unternehmer ziehen positive Bilanz zur Wirtschaftsentwicklung nach dem Mauerfall +++

    Protest gegen Bahnwerk-Schließung

    Die Schließung des Instandhaltungswerks der Bahn in Eberswalde ist beschlossen, doch ans Aufgeben denken die Beschäftigten nicht. Mit schwarzen Kreuzen sind sie am Mittwoch zur Betriebsrätekonferenz nach Berlin gezogen, um Bahn-Chef Grube umzustimmen.

    Neue Sicherungsverwahrung - Luxus hinter Gittern?

    Was ist, wenn Schwerstkriminelle ihre Gefängnisstrafe abgesessen haben? In Haftanstalten dürfen sie nicht bleiben, aber in die Gesellschaft entlassen wollen die Behörden sie auch nicht. In der Justizvollzugsanstalt wurde die Sicherheitsverwahrung neugestaltet. Die ersten beziehen jetzt ihre Wohnung hinter Mauern.

    Logo: rbb AKTUELL, Quelle: rbb

    Brandenburg streitet über Massentierhaltung

    In Brandenburg wird weiter auf große Tier-Masten gesetzt. Der geplante Bau weiterer Anlagen in Wadelsdorf und Zollchow hat die Diskussion um Massentierhaltung wieder befeuert. Die Volksinitiative "Stoppt Massentierhaltung" kämpft gegen diese Tierhaltungsform und hat bereits 40.000 Unterschriften gesammelt.

    Porträt Peter Radszuhn (Bild: rbb/Jenny Sieboldt)

    Sondersendung für Peter Radszuhn

    Radioeins vom rbb hat sich am Mittwoch mit einer 13-stündigen Sondersendung von seinem langjährigen Musikchef Peter Radszuhn verabschiedet. Er war am 18. Oktober überraschend gestorben.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Kampagne für die Schönheit ländlichen Lebens +++ Drohende Abwanderung von jungen Spitzen-Unternehmen aus Golm beraten +++ Ein Drittel aller Eltern lesen ihren Kindern nur selten oder gar nicht vor +++

    Im Berliner Amerika-Haus stellt die renommierten Fotogalerie c/o Berlin aus (Bild: DPA)

    Fotokunst im Amerika-Haus

    Die Galerie C/O Berlin ist international bekannt und gilt als die wichtigste private Adresse für Fotokunst in der Stadt. Eineinhalb Jahre nach dem Auszug aus dem Postfuhramt in der Oranienburger Straße eröffnet sie jetzt neu im geschichtsträchtigen Amerika-Haus in Charlottenburg, das frisch saniert wurde.

    Lampen-Aktion zum 25. Tag des Mauerfalls

    In Berlin wird die Mauer wieder aufgebaut. Aber dieses Mal nur symbolisch. 8.000 Leuchtstelen sollen den Mauerverlauf der ehemaligen innerstädtischen Grenze nachziehen. 6.500 davon kommen aus Brandenburg, sie wurden gefertigt in der Behindertenwerkstatt des Potsdamer DRK.

    Szenenbild aus "Das Salz der Erde" (Quelle: NFP)

    Kinotipp

    +++ "Das Salz der Erde" von Wim Wenders +++

    Spinnennetze und Spinnweben hängen an herbstlich gefärbten Blättern (Bild: dpa)

    Das Wetter

    Die aktuellen Wetteraussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Arndt Breitfeld vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL 28.10.2014 21:45

    10 Jahre Terrorabwehrzentrum +++ Verstöße bei Kreisel-Sanierung +++ Ärzte made in Brandenburg +++ Kann Müller auch Kultur? +++ Arbeit zu vergeben +++ Deutsche nehmen zu viele Antibiotika +++ Unsichtbar unterwegs +++ Die Ostdeutschen: Der Garten des Glücks +++ Wetter

    Symbolbild: ISIS-Dschihadisten - Ein Auge mit der Flagge der ISIS (Bild: imago)

    10 Jahre Terrorabwehrzentrum

    Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 wurde deutlich, dass sich die deutschen Sicherheitsbehörden enger verzahnen müssen, um der Bedrohung durch islamistischen Terror wirkungsvoll begegnen zu können. Vor 10 Jahren wurde deshalb das "Gemeinsame Terrorismusabwehrzentrum" in Berlin-Treptow geschaffen.

    Vorkehrungen zur Gebäudesanierung am Steglitzer Kreisel, 27.10.2014 (Quelle: rbb/Sascha Adamek)

    Verstöße bei Kreisel-Sanierung

    Für gut 20 Mio. Euro will das Land Berlin den Steglitzer Kreisel asbestsanieren lassen - innen und außen, um ihn dann zu verkaufen. Doch bei der Vergabe der Aufträge kam es zu Rechtsverstößen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Verantwortlichen der „Berlin Immobilien Management GmbH“.

    Medizinische Hochschule Brandenburg (MHB) in Neuruppin gegründet (Quelle: Grafik, rbb-Fernsehen)

    Ärzte made in Brandenburg

    Endlich erhalten junge Erwachsene die Chance, auch in Brandenburg Medizin zu studieren. Bislang war das nur in anderen Bundesländern möglich. Doch am Dienstag wurde in Neuruppin die erste Medizinische Hochschule (MHB) des Landes gegründet.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Berliner S-Bahn-Ring: Letzter Bahn-Konkurrent gibt auf +++ Internationale Syrien-Konferenz in Berlin +++ Pilotprojekt zur Verpressung von CO2-Gas in Ketzin beendet +++

    Klaus Wowereit (li.) und Michael Müller bei der Eröffnung der Mall of Berlin (Quelle: dpa)

    Kann Müller auch Kultur?

    Michael Müller soll spätestens am 11. Dezember vom Berliner Abgeordnetenhaus zum neuen Regierenden Bürgermeister gewählt werden. Dann übernimmt er von Klaus Wowereit auch das Kulturressort im Senat.

    Warenlager von Amazon in Bad Hersfeld (Quelle: dpa)

    Arbeit zu vergeben

    Douglas, Amazon, Zalando, Rossmann – all diese große Unternehmen lagern ihre Ware in Brandenburg zwischen. Die Logistik-Branche boomt. Aber es gibt eine Kehrseite der Medaille. Die Fachkräfte werden hier allmählich knapp - das zumindest beklagen die Unternehmen.

    Antibiotika (Bild: imago)

    Deutsche nehmen zu viele Antibiotika

    Antibiotika-resistente Bakterien sind ein zunehmendes Problem vor allem in den Krankenhäusern. Dennoch werden in Deutschland nach wie vor zu viele dieser Medikamente verordnet. Dies zeigt eine am Dienstag in Berlin veröffentlichte Studie der Krankenkasse DAK.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ BuGa-Themengärten in Brandenburg an der Havel vorgestellt +++ Protest gegen indisches Tieropferfest am Brandenburger Tor in Berlin +++ Foto-Ausstellung zur Friedlichen Revolution in Berlin +++

    Radfahrer ohne Beleuchtung auf der Straße (Quelle: rbb)

    Unsichtbar unterwegs

    Radfahrer, die ohne Licht unterwegs sind, gefährden sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer. Trotzdem gibt es sehr viele von ihnen auf Berliner Straßen. Wir haben einige angesprochen und sie gefragt, ob sie sich der Gefahr bewusst sind.

    Die Ostdeutschen - Der Garten des Glücks

    Doris und Peter Derfling lernten sich im Garten der Oma kennen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Bis zum Zusammenbruch der DDR arbeitete sie als Außenhandelsökonomin, er als Einsatzleiter im Güterkraftverkehr in Berlin. Im September 1990, unter den neuen wirtschaftlichen Bedingungen, riskierten sie gemeinsam einen Neuanfang.

    Kraniche (Grus grus) fliegen in V-Formation am 14.10.2014 am Himmel über dem Oderbruch nahe Sachsendorf im Landkreis Märkisch-Oderland (Brandenburg). (Quelle: dpa)

    Das Wetter

    Die aktuellen Wetteraussichten aus Berlin und Brandenburg.

  • Jessy Wellmer vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Gundula Krause)

    rbb AKTUELL 27.10.2014 21:45

    +++ Strafbefehl gegen Ex-BER-Technikchef Großmann  +++ Air Berlin streicht weiter Stellen +++ Hooligans in Berlin und Brandenburg  +++ Mieter müssen für A 100 weichen  +++ Kreuzberg streicht Zuschüsse  +++ MOOCs in Brandenburg  +++ Anglerstreit um Seen +++ Neue Serie: Die Ostdeutschen +++ Moderation: Jessy Wellmer

    Ex-Technikchef am BER-Flughafen, Jochen Großmann (Quelle: Grafik, rbb-Fernsehen)

    Strafbefehl gegen Ex-BER-Technikchef Großmann

    Das Amtsgericht Cottbus hat gegen den ehemaligen BER-Technikchef Jochen Großmann Strafbefehl wegen Bestechlichkeit erlassen. Dieser sieht eine Haftstrafe von einem Jahr auf Bewährung vor, sowie eine Geldstrafe von 200.000 Euro.

    Wolfgang Prock-Schauer, Vorstandschef von Air Berlin (Bild: dpa)

    Air Berlin streicht weitere Stellen

    Air Berlin-Chef Prock-Schauer rechnet nicht vor 2017 mit einer Eröffnung des BER. Dem hohen Schuldenberg will Deutschlands zweitgrößte Airline im Zuge des Konzernumbaus mit dem erneuten Abbau von 200 Jobs in den Griff bekommen.

    Demonstranten werfen in Köln (Nordrhein-Westfalen) ein Polizeiauto um. (Bild dpa)

    Hooligans in Berlin und Brandenburg

    An der gewalttätigen Demonstration von Hooligans und Neonazis in Köln haben am Wochenende nach Verfassungsschutzangaben auch Berliner teilgenommen. Unter dem Vorwand, gegen radikale Islamisten zu demonstrieren, lieferten sie sich eine Straßenschlacht mit der Polizei.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Die Polizei sucht nach Zeugen für den Überfall auf den Juwelier Zewi am Kurfürstendamm vor 6 Wochen +++ Um lange Wartezeiten künftig zu verhindern, sollen Berlins Bürgerämter neu aufgestellt werden +++ Unternehmen in Brandenburg bewerten die aktuelle Wirtschaftslage weitgehend positiv +++

    Spatenstich A 100 altes Schild (Quelle: dpa)

    Mieter müssen für A 100 weichen

    Der Countdown für die Mieter eines Hauses in der Beermanstraße in Treptow ist bereits angelaufen. Am Ende der Woche müssen die letzten 12 Mietparteien ihre bisherige Wohnung aufgeben. Auch ihr Haus soll abgerissen werden, um Platz für die verlängerte Stadtautobahn A100 zu schaffen.

    Eine Hand nimmt eine Euro-Münze aus einem Geldbeutel, in dem sich weitere Münzen befinden. (Quelle: dpa)

    Kreuzberg streicht Zuschüsse

    Die Haushaltssperre, die der Bezirk Friedrichshain/Kreuzberg wegen der hohen Kosten durch die Besetzung der ehemaligen Gerhard-Hauptmann-Schule verhängt hat, ist mittlerweile auf der Straße angekommen. Der Bezirk streicht bestimmte Zuschüsse für Obdachlose und im Jugendhilfebereich.

    MOOCs - Offene Onlinekurse (Quelle: Grafik, rbb-Fernsehen)

    MOOCs in Brandenburg

    MOOCs sind offene und kostenlose Universitätskurse, die Online stattfinden und an denen viele Menschen teilnehmen können. Für ein Flächenland wie Brandenburg ist es eine effektive Möglichkeit, viele Lernbegeisterte Erwachsene zu erreichen.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    Die Fassade eines Jobcenters in Wedding ist mit grüner Farbe besprüht worden +++ Der Weltspiegel Cottbus, eines der ältesten Kinos in Deutschland, steht vor einer ungewissen Zukunft +++ Der Raum der Stille im Brandenburger Tor feiert Jubiläum +++

    Kleinstadt Müllrose mit dem Großen Müllroser See im Landkreis Oder-Spree, Foto: Patrick Pleul/dpa

    Anglerstreit um Seen

    Das Land Brandenburg verschenkt Seen an Gemeinden und Kommunen: Insgesamt 45 wurden landesweit bisher übertragen. Konfliktfrei geht das nicht ab. Denn für die Gewässerbewirtschaftung suchen sich die neuen Besitzer oft auch andere Partner als bisher.

    Neue Serie: Die Ostdeutschen

    Wie ist die Befindlichkeit der Ostdeutschen 25 Jahre nach dem Mauerfall? Diese Frage ergründet eine Reihe von persönlichen Porträts, die ab dem 3. November im rbb Fernsehen zu sehen sind.

    Kraniche fliegen nahe Luckenwalde (Brandenburg) vor einem Windrad vorbei (Quelle: dpa)

    Das Wetter

    Die aktuellen Wetteraussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Arndt Breitfeld vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL 26.10.2014 21:45

    +++ Mehr Schutz vor Einbrechern +++ Baufortschritt Berliner Schloss +++ Der Kampf gegen die braune Spree +++ Das Wetter +++

    Moderation: Arndt Breitfeld

    Mehr Schutz vor Einbrechern

    Die Zahl der Einbrüche ist nach einem leichten Rückgang im letzten Jahr wieder deutlich angestiegen. Anlässlich des bundesweiten Tages des Einbruchschutzes hat die Polizei in Berlin und Brandenburg am Sonntag in verschiedenen Aktionen versucht, die Bürger für das Thema zu sensibilisieren.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    +++ Schwerer Unfall auf der B5 bei Nauen +++ Mehr als 1.000 Menschen demonstrieren in Neukölln gegen Terrororganisation Islamischer Staat +++ 1.400 Teilnehmer beim Crosslauf in der Döberitzer Heide +++

    Baufortschritt Berliner Schloss

    Lange wurde darum gestritten, mittlerweile steht der Rohbau: Das Berliner Stadtschloss nimmt sichtbar Formen an. Wir haben uns über die Baustelle führen lassen, als Erste das Dach erklommen und herausgefunden, wie es weitergeht.

    Der Kampf gegen die braune Spree

    Die Verfärbung der Spree, die immer weiter zunimmt, ist eine Spätfolge des Braunkohletagebaus. Der Ursprung dafür liegt in Sachsen, wo man bisher nichts gegen die Verunreinigung unternommen hat. Das soll sich jetzt ändern.

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Arndt Breitfeld vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL 25.10.2014 21:45

    +++ Protest gegen Neo-Nazis +++ Umzug für Sicherungsverwahrte +++ Untergrundvideos aus der DDR +++ Sinn und Unsinn der Zeitumstellung +++ Sport am Wochenende +++ Filmmuseum Potsdam wiedereröffnet +++ Wetter +++

    Gegendemonstranten (Quelle: rbb)

    Protest gegen Neonazi-Demo

    In Brandenburg an der Havel haben am Samstag rund 100 Demonstranten gegen eine Veranstaltung der NPD protestiert. Aufgerufen hatte dazu die Gruppe für Demokratie und Toleranz der Brandenburger Stadtverordneten-Versammlung.

    Schließer in der Justizvollzugsanstalt Tegel (Quelle: imago)

    Verspäteter Umzug für Sicherungsverwahrte

    Wer seine Haftstrafe verbüßt hat, aber weiterhin als gefährlich gilt, für den kann eine Sicherungsverwahrung angeordnet werden. Doch die dortigen Bedingungen müssen sich positiv von der Haft unterscheiden, so das Bundesverfassungsgericht. Denn die Strafe wurde ja bereits abgebüßt.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Demonstration für mehr Flüchtlingsrechte +++ 150 Schweine bei Lkw-Unfall in der Uckermark getötet +++  Bundesamt für Katastrophenschutz übt Ernstfall bei Lehnin +++

    Frau guckt aus dem Fenster (Quelle: rbb)

    Untergrundvideos aus der DDR

    Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls bringt "Kontraste", das ARD-Politikmagazin des rbb, Untergrundfilme aus den letzten Jahren der DDR ins Kino. Gedreht unter persönlichen Risiken und nach West-Berlin geschmuggelt, vermitteln die Aufnahmen ein ungeschöntes Bild von den Verhältnissen der DDR zwischen 1986 und 1990.

    Sinn und Unsinn der Zeitumstellung

    In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren eine Stunde zurückgestellt. Man kann eine Stunde länger schlafen, es wird morgens früher hell und abends früher dunkel. Aus medizinischer Sicht ist die Winterzeit gesünder für den Organismus, doch beliebter ist die Sommerzeit.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Science Hack Days in Berlin +++ Schlachtefest in Paaren/Glien +++ Auf sechs S-Bahn-Linien Einschränkungen am Wochenende +++

    Hamburgs Marcell Jansen (l) und Berlins Per Skjelbred (r) kämpfen um den Ball (Quelle: dpa)

    Sport am Wochenende

    +++ Fußball +++ Ringen +++ Volleyball +++ Handball +++

    Das umgestaltete Foyer des Filmmuseums Potsdam (Quelle: dpa)

    Filmmuseum in Potsdam wiedereröffnet

    Mehr als ein Jahr war das Filmmuseum in Potsdam u.a. wegen Brandschutzsanierungen geschlossen. Am Samstag wurde es feierlich wieder eröffnet. Es sind neue Ausstellungen zu sehen, das Foyer ist einladend hell gestaltet, und das Programmkino wurde mit neuer Projektionstechnik ausgestattet.

    Kraniche (Grus grus) rasten auf einem abgeernteten Maisfeld am 23.09.2014 nahe dem Natur-Erlebniszentrum der Heinz Sielmann Stiftung in Wanninchen bei Luckau (Brandenburg). (Quelle: dpa)

    Wetter

    Die aktuellen Wetteraussichten aus Berlin und Brandenburg.

  • Jessy Wellmer vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Gundula Krause)

    rbb AKTUELL 24.10.2014 21:45

    +++ Karstadt schließt Geschäfte +++ Krisengipfel der Bürgerämter +++ Ebola-Helfer dringend gesucht +++ Gefahr aus der Leitung? +++ Festival der besten europäischen Fernsehprogramme: And the winner is +++ Das Wetter +++

    Moderation: Jessy Wellmer

    Karstadt plant, Filialen zu schließen (Quelle: Grafik, rbb-Fernsehen)

    Karstadt schließt Geschäfte

    Nun sind sie also raus, die Giftlisten für Karstadt. Sechs Häuser werden geschlossen - in Brandenburg die Filiale in Frankfurt Oder. 

    Krisengipfel der Bürgerämter

    Viele Bürgerämter in Berlin sind überlastet. Vor allem die, die ohne Termin arbeiten, werden häufig geradezu überrannt. Am schlimmsten ist es in Steglitz-Zehlendorf, Lichtenberg und Neukölln. Deshalb sollte am Freitag über eine Lösung für dieses Problem gesprochen werden.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    Unfall mit Schweinelast-Transporter in der Uckermark +++ Einschränkungen im S-Bahnverkehr wegen Bauarbeiten am Wochenende +++ Altpapier-Diebstähle häufen sich in der Uckermark +++ Kulturfestival "Labyrint" in Frankfurt undd Slubice +++

    Ebola-Helfer dringend gesucht

    In New York ist der erste Ebola-Fall aufgetreten – bei einem Arzt, der wenige Tage vorher aus Westafrika zurückgekehrt war. Der Kampf gegen die Seuche wird immer dringender. Hilfsorganisationen suchen händeringend Freiwillige - Ärzte, Pflegepersonal und Techniker.

    Urangrenzwerte im Trinkwasser überschritten (Quelle: Grafik, rbb-Fernsehen)

    Gefahr aus der Leitung?

    Dahme Spreewald. Wenn ein Landkreis so heißt, gibt es dort von Hause aus viel Wasser. Doch im Moment taucht dieser Landkreis mit seinem Trinkwasser wiederholt in den Negativ-Schlagzeilen auf.

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für Berlin und Brandenburg.