Die Sendung im Detail

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutebedeckt, Regenschauer18 °C
  • MObedeckt, Regenschauer13 °C
  • DIheiter15 °C
  • MIwolkig16 °C
  • DOstark bewölkt, Regenschauer15 °C
  • FRwolkig18 °C
  • SAwolkig19 °C
Wetterkarte und Aussichten

Aktuelle Ausgabe

Logo: rbb AKTUELL, Quelle: rbb

- rbb AKTUELL vom 20.09.2014 17:00 Uhr

Wir informieren Sie täglich mehrmals mit fünfminütigen Nachrichtenausgaben über wichtige aktuelle Ereignisse der Region.

Montag - Freitag        
13:00 Uhr, 16:00 Uhr    
17:00 Uhr, 21:45 Uhr

Samstag und Sonntag
17:00 Uhr und 21:45 Uhr

Nachrichten aus Berlin und Brandenburg

RSS-Feed
  • Fragerunde der möglichen Wowereit-Nachfolger 

    - Drei Kandidaten und ein Saal voller Genossen

    Wie wichtig das richtige Führungspersonal in der Politik ist, das weiß keine Partei derzeit so gut wie die SPD. Drei Kandidaten wollen Regierender Bürgermeister werden. Aber nur einer wird am Ende Klaus Wowereit wirklich beerben. Die SPD-Mitglieder haben die Qual der Wahl. Am Samstag stellten sie sich den Fragen des Bezirksverbands Mitte. Von Tina Friedrich
  • Täter waren maskiert und schwer bewaffnet 

    - Geldtransporter vor Berliner Apple Store überfallen

    Der Berliner Apple Store erlebt derzeit einen riseigen Kunden-Ansturm - seit Freitag sind die neuen Modelle des Apple-Handys iPhone im Verkauf. Direkt vor der Filiale am Kurfürstendamm ist nun am Tag darauf ein Geldtransporter überfallen worden. Ob das erbeutete Geld auch tatsächlich aus dem Store kommt, ist allerdings noch unklar.
  • Ausstellung "Berlin und seine Denkmäler" 

    - Lenins Kopf wird nun doch ausgegraben

    Zunächst lehnte der Senat die Pläne der Ausstellungsmacher ab, nun gibt es doch noch grünes Licht: Der Kopf der Lenin-Statue, die in Ost-Berlin auf dem damaligen Leninplatz stand, wird Kernstück der geplanten Dauerausstellung "Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler". Zunächst aber muss Lenins Schädel erst einmal ausgebuddelt werden - aus einem Wald am Müggelsee.  
  • Fußball | Halle schlägt Energie 

    - Die Cottbuser Erfolgsserie ist gerissen

    Seit sieben Spielen war Drittligist Energie Cottbus ungeschlagen - im achten Spiel war nun Schluss: Gegen den Hallescher FC unterlagen die Lausitzer mit 1:2. Dabei hatten selbst ein Hallenser noch in der Pause die Cottbuser zum klar besseren Team erkoren. Cottbus-Rückkehrer Torsten Mattuschka nahm die Niederlage gelassen.
  • Hans Otto Theater Potsdam: "Zorn" 

    - Ein gemischter Familien-Salat

    Der 16-jährige Joe hat eine verwerfliche Tat begangen: Mit einem Schulkameraden sprühte er Graffiti auf eine Moschee. Welche Motive hatte er, fragen sich die Eltern - und in der Debatte kommt heraus: Joes Mutter, eine berühmte Neurowissenschaftlerin, hat selbst ein dunkles Geheimnis. In Potsdam braucht es eine Zeit, bis die Inszenierung eine große Spannung entwickelt. Von Peter Hans Göpfert
  • Nach dem Brand auf Cuvry-Brache 

    - Polizei muss alle sechs Tatverdächtigen ziehen lassen

    Nach dem Brand auf der Kreuzberger Cuvry-Brache riegelt die Polizei das Gelände weiterhin mit mehr als 100 Beamten ab. Zuvor hatten die Ermittler alle sechs festgenommenen Tatverdächtigen wieder entlassen. Sie waren wegen des Verdachts der Brandstiftung festgenommen worden. Am Montag sollen die Bagger anrollen, was aus den bisherigen Bewohnern wird, ist unklar.
  • Ausstellung zu Zwangsadoptionen in der DDR 

    - "Entwurzelung wirkt ein Leben lang"

    Mutter sucht Tochter, Sohn sucht Vater: Eine neue Open-Air-Dauerausstellung vor der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus widmet sich den Opfern von Zwangsadoptionen in der DDR. Die Schau besteht größtenteils aus Suchanzeigen von Betroffenen und soll auf ein Thema aufmerksam machen, das bisher weniger bekannt ist.
  • Unterstützung erweitert 

    - Aufstockung für DDR-Heimkinderfonds ist beschlossen

    Ursprünglich war der DDR-Heimkinderfonds nur mit 40 Millionen Euro ausgestattet. Schnell stellte sich heraus, dass das Geld nicht reichen wird. Am Mittwoch hat das Bundeskabinett nun die angekündigte grundlegende Aufstockung beschlossen. Allerdings steht noch nicht fest, wieviel Geld fließen wird.
  • Festakt der ungarischen Botschaft 

    - Genscher und Waigel erinnern an Grenzöffnung

    Vor 25 Jahren öffnete Ungarn die Grenze zu Österreich - "da wurde das Tor aufgeschlossen zur deutschen Vereinigung", so Hans-Dietrich Genscher. Der damalige Außenminister und sein Kabinettskollege Theo Waigel waren am Samstag zu Gast bei  einem Festakt der ungarischen Botschaft in der Villa Schöningen in Potsdam.
  • Aktion "Berlin tüt was"  

    - Umweltschützer knacken Plastiktüten-Weltrekord

    Tüt das Not? Diese Frage sollten wir uns viel öfter stellen, bevor wir im Supermarkt zur Plastiktüte greifen - meinen die Veranstalter der Aktion "Berlin tüt was". Mehr als 1.000 Menschen folgten ihrem Aufruf und bildeten auf dem Tempelhofer Feld eine 9 Kilometer lange Plastiktüten-Kette - laut den Veranstaltern ist das Weltrekord.
  • "Free Plastic Bag Day" in Berlin 

    - Initiative sagt dem Plastiktüten-Berg den Kampf an

    Der Müllstrudel im Pazifik ist zwei Mal so groß wie Deutschland. Immer mehr Tiere gehen jämmerlich zu Grunde, weil sie zerkleinerte Plastikteile statt Plankton fressen. Die Initiative "Berlin tüt was" tauscht deshalb Tüten gegen Designertaschen.
  • Umstrittener "Marsch für das Leben" 

    - Abtreibungsgegner demonstrieren vor dem Kanzleramt

    Rund 6.000 Abtreibungsgegner haben in Berlin mit einem "Marsch für das Leben" für eine Verschärfung der Abtreibungsgesetze demonstriert. CDU-Politiker und viele katholische Würdenträger bis hin zu Papst Franziskus sandten Grußworte. Gegen-Demonstranten warfen den Organisatoren ein fundamentalistisches Weltbild vor.
  • "Marsch für das Leben" 2013 

    - Abtreibungsgegner demonstrieren in Berlin

    Gegen Schwangerschaftsabbruch, Sterbehilfe und Gentests an Embryonen sind am Samstag in Berlin Tausende Menschen auf die Straße gegangen. Parallel demonstrierten rund 200 Menschen für sexuelle Selbstbestimmung und gegen Bevormundung von Frauen.
  • Handball | Berlinerinnen verlieren mit 31:37 

    - Spreefüxxe unterliegen Buxtehude

    Es ist die zweite Niederliga im dritten Erstliga-Spiel: Die Handballerinnen der Spreefüxxe haben in Buxtehude eine 31:37-Niederlage kassiert. Die Berlinerinnen kämpften zwar wacker, mussten sich dem erfahrenen Team aber letztlich geschlagen geben.
  • Fußball | Bundesliga 

    - Hertha holt mit viel Glück einen Punkt gegen Freiburg

    Am Ende blieb den Freiburgern nur Frust: "Dreckstor" schimpften sie, nachdem Herthas Ronny in der 96. Minute den 2:2 Ausgleich schoss. Per Freistoß - das zweite Mal an diesem Abend, bei dem am Ende sehr glückliche Berliner einem sehr geduldigen Schiedsrichter zu danken hatten.
  • Brandenburg aktuell | 19.09.2014 | Jana Wochnik-Sachtleben 

    - Brandenburg schafft mehr Platz für Asylbewerber

    Der Bundesrat hat der Änderung des Asylrechts zugestimmt. Am Problem der Unterbringung ändert das jedoch zunächst nichts. Die zentrale Erstaufnahmestelle in Eisenhüttenstadt wird gegen Ende des Monats voll sein. Brandenburg braucht dringend zusätzliche Unterkünfte, in denen die Menschen auch langfristig untergebracht werden können. In Lauchhammer ist gerade eine neue Unterkunft entstanden.
  • Eishockey | 7:3 gegen Hamburg 

    - Eisbären gewinnen Prestige-Duell

    Die Eisbären Berlin haben am dritten Spieltag der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen prestigeträchtigen Sieg erzielt. Im Duell mit den Hamburg Freezers behielt der DEL-Rekordmeister am Freitagabend mit 7:3 (0:0, 4:3, 3:0) die Oberhand und feierte seinen zweiten Saisonerfolg.
  • Deutsch-afrikanisches Sportcamp in Lindow 

    - Auf Augenhöhe beim Footvolleyball

    Entwicklungshilfe durch Sport? Genau da setzt das Deutsch-afrikanische Sportcamp an. In Lindow bei Neuruppin versuchen  sich in diesen Tagen 25 Trainer und Trainerinnen aus Deutschland und vier afrikanischen Ländern an diversen Sportarten - um voneinander zu lernen und sich interkulturell auszutauschen. Friedrich Rößler hat das Camp besucht.
  • Bilanz des Blitzer-Marathons 

    - Das Ende der großen Jagd

    24 Stunden wurde gemessen, kontrolliert, gestoppt, belehrt, aufgeklärt, und natürlich wurden auch Bußgeldbescheide ausgestellt, beim diesjährigen Blitzer-Marathon der Polizei. In Brandenburg wurden mehr Tempovergehen festgestellt als im vergangenen Jahr - der Fall eines Mercedesfahrers auf der A2 bei Lehnin sorgte sogar bundesweit für Aufsehen: mehr als 100 km/h zu schnell.
  • Schwaben in Berlin 

    - Spätzle essen für den Frieden

    Der Schwabe ist in Berlin ein Feindbild. Hat er doch die Stadt erobert und seine Wecke und Datschi gleich noch mitgebracht. Von Wolfgang Thierse geschmäht, war gar vom Schwabenhass in der Hauptstadt die Rede. Ein "Friedensessen" zwischen Berlinern und Schwaben am Donnerstag in den Prinzessinnengärten sollte es richten.

rbb AKTUELL Archiv

  • Andrea Vannahme vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL 19.09.2014 21:45

    Nach dem Brand auf der Cuvrybrache: Ein neues Zuhause für Obdachlose gesucht +++ Sondierungsgespräche mit der CDU +++ BER-Aufsichtsratssitzung: Der Pannenflughafen und seine ungewisse Zukunft +++ Brandenburg: Domsanierung abgeschlossen +++ Das Wetter

    Moderation: Andrea Vannahme

    Sondierungsgespräche von SPD und CDU (Quelle: rbb)

    Sondierungsgespräche mit der CDU

    Mit wem wollen die Sozialdemokraten als Sieger der Landtagswahl einen Bund für die nächsten 5 Jahre eingehen? Heute war die CDU zu Gesprächen eingeladen. Wie kann die SPD mit der CDU? Das war die Gretchenfrage vor dem Treffen. 

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    Muslime in Kreuzberg protestieren mit Friedensgebet gegen islamische Extremisten in Syrien und Irak +++ Asylrechtsreform löst Protest von Menschenrechtsaktivisten aus +++ 17-Jährige bei Sturz aus dem 7. Stock eines Spandauer Hochhauses ums Leben gekommen +++ Blitzermarathon: 3.800 Temposünder erwischt

    Der Kronleuchter vor dem Altar des frisch restaurierten Doms in Brandenburg an der Havel (Quelle: rbb online / Schneider).

    Domsanierung abgeschlossen

    Er gilt als die Wiege der Mark, der Dom St. Peter und Paul in Brandenburg an der Havel. Im kommenden Jahr wird er 850 Jahre alt, gefeiert wird das mit einem großen Festprogramm. Rechtzeitig dazu sind die langjährigen Sanierungsarbeiten jetzt abgeschlossen worden. 

    Ein Fliegenpilz steht in einem Wald nahe Jänschwalde, Foto: Patrick Pleul/dpa

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL 18.09.2014 21:45

    +++ Sondierungsgespräche zwischen SPD und Linken +++ Aktuelle Stunde im Abgeordnetenhaus +++ Blitzermarathon: Polizei jagt Raser +++ Kippt die Bettensteuer? +++ Schotten in Berlin +++ Auf der Berlin Art Week  +++ Letzter Gang zum Pergamon-Altar +++ Moderation: Raiko Thal

    Der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD, l) begrüßt am 18.09.2014 in einen Sitzungsraum der Staatskanzlei in Potsdam (Brandenburg) den stellvertretenden Ministerpräsidenten und Justizminister Helmuth Markov (Linke) (Quelle: dpa)

    Sondierungsgespräche zwischen SPD und Linken

    Vier Tage nach der Wahl befinden sich Brandenburgs Politiker in der Sondierungsphase. Die siegreiche SPD prüft, mit wem sie eine Regierung bilden könnte. Am Donnerstag sprach Ministerpräsident Woidke mit seinem alten Koalitionspartner Die Linke. Bereits am Freitag werden Gespräche mit der CDU folgen.

    Klaus Wowereit verfolgt die Debatte im Abgeordnetenhaus, im Hintergrund Senatskanzlei-Chef Björn Böhning (Quelle: dpa)

    Aktuelle Stunde im Abgeordnetenhaus

    Thema der Aktuellen Stunde im Abgeordnetenhaus war am Donnerstag der Länderfinanzausgleich. Grüne und Linke machten jedoch das Thema Neuwahlen zur Priorität. Nach der Rücktrittsverkündung Wowereits sieht die Opposition den Senat derzeit als nicht handlungsunfähig an.

    Radarfalle in Hamburg (Bild: dpa)

    Blitzermarathon: Polizei jagt Raser

    Beim zweiten bundesweiten Blitzermarathon waren in Brandenburg über 500 und in der Hauptstadt mehr als 1.400 Beamte an hunderten Kontrollstellen aktiv. Das offizielle Ziel der Aktion war Prävention und nicht das Abkassieren. Die Orte mit Messgeräten wurden deshalb angekündigt.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Der Berliner Pirat Christopher Lauer gibt seinen Posten als Landesvorsitzender ab +++ Über 300 Mitarbeiter des Klinikums Frankfurt (Oder) haben am Morgen für zwei Stunden die Arbeit niedergelegt +++ Seit Donnerstag muss sich der sogenannte Kreuzberg-Ripper wegen Mordversuchs vor Gericht verantworten +++ 

    Einladend aufgeschlagenes Bett mit Kissen [dpa]

    Kippt die Bettensteuer?

    Potsdam ist beliebt bei Touristen, doch diese müssen demnächst tiefer in die Tasche greifen. Ab dem 1. Oktober gilt in Potsdam die Bettensteuer. Eine Hotelbesitzerin hat dagegen Klage beim Oberverwaltungsgericht eingereicht, mit dem Ziel, die Steuer wieder zu kippen.

    Schotten in Berlin

    Am Donnerstag war der große Tag des Referendums über eine Abspaltung von Schottland aus Groß Britannien. In Berlin gibt es eine beachtliche schottische Szene - und unzählige Engländer. Wir haben die Stimmung bei ihnen ausgelotet.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Die Luftrettung in Brandenburg feiert Jubiläum +++ Am Humboldthafen ist Richtfest beim neuen Büro- und Geschäftshaus gefeiert worden +++ Rund 1.000 Schüler aus Stahnsdorf, Teltow und Kleinmachnow kamen am Morgen zum 10. regionalen Sportfest der Grundschulen zusammen +++

    Werke des Künstlers Fioravanti sind auf der Kunstmesse "Berliner Liste" am 17.09.2014 im Postbahnhof in Berlin zu sehen. (Quelle: dpa)

    Auf der Berlin Art Week

    Einen Einblick in neue Entwicklungen der internationalen Gegenwartskunst geben bei der Berlin Art Week die beiden Messen abc (Art Berlin Contemporary) und Positions Berlin. Die abc ist bereits zum dritten Mal Partner der stadtweiten Kunstwoche.

    Der Pergamon Altar im Pergamonmuseum (Quelle: dpa)

    Letzter Gang zum Pergamon-Altar

    Ende September wird ein Teil des Pergamon-Museums wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. Zwar sind Exponate wie das Ischtartor oder das Markttor von Milet weiterhin zugänglich, doch der weltberühmte Altar ist dann bis 2020 nicht mehr zu besichtigen. Um noch möglichst vielen Menschen einen letzten Gang zum Altar zu ermöglichen, gibt es nun zum Teil erweiterte Öffnungszeiten.

    Abgeerntetes Getreidefeld in der Uckermark nahe Altkünkendorf, Foto: Patrick Pleul/dpa

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Logo: rbb AKTUELL, Quelle: rbb

    rbb AKTUELL 17.09.2014 21:45

    Blitzermarathon: Polizei jagt Raser  +++ Parteizentrale der Grünen besetzt +++ Vor der Sondierung der Linken +++ Familie wichtiger als Geld +++ 60 Jahre Gedenkbibliothek +++ Kinotipp: Der perfekte Wurf +++ Foodtrucks im Kommen  +++ Moderation:  Jessy Wellmer

    Ein Polizist steht bei einer Verkehrskontrolle mit einer Haltekelle am Straßenrand. (Quelle: imago)

    Blitzermarathon: Polizei jagt Raser

    Ab 6.00 Uhr früh am Donnerstagmorgen jagt die Polizei wieder Temposünder. Beim zweiten bundesweiten Blitzermarathon sind in Brandenburg über 500 und in der Hauptstadt mehr als 1.400 Beamte an hunderten Kontrollstellen aktiv.

    Flüchtlinge besetzen Grünen Parteizentrale (Foto: Björn Kietzmann)

    Parteizentrale der Grünen besetzt

    Mehr als 30 Menschenrechtsaktivisten und Flüchtlinge haben am Mittwoch aus Protest gegen die geplante Asylrechtsreform die Berliner Parteizentrale der Grünen besetzt. Die Gruppe von über 30 Menschen forderte die Grünen auf, bei der Abstimmung im Bundesrat am Freitag das umstrittene Gesetz der schwarz-roten Regierung zu sicheren Herkunftsländern abzulehnen.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    Auf der Schönhauser Allee im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg sind am frühen Mittwochmorgen rund 400 Liter Öl ausgelaufen +++ Ein 55-Jähriger Prenzlauer ist heute vom Landgericht Neuruppin vom Vorwurf des Totschlags freigesprochen worden +++ Die Berliner Stadtreinigung bekommt eine neue Chefin +++

    Der Spitzenkandidat der SPD für die Landtagswahl in Brandenburg, Christian Görke, und Ministerpräsident Dietmar Woidke (r) (Quelle: dpa)

    Vor der Sondierung der Linken

    Am Donnerstag will Ministerpräsident Woidke mit den Sondierungsgesprächen beginnen. Der bisherige Partner Die Linke ist zwar der erste Ansprechpartner für Brandenburgs SPD doch auch der große Wahlverlierer. Sie geht geschwächt in die Verhandlungen.

    Drei Figuren, Wandbild in einem Schulhof; Foto: © Imago

    Familie wichtiger als Geld

    In regelmäßigen Abständen befragt UNICEF Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren nach ihren Werten und Ängsten. Das erfreuliche Ergebnis: Kindern sind Geld und Besitz eher unwichtig. Sie legen den größten Wert auf Familie und Freundschaft. 

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Nach der Entgleisung eines Güterzuges im Bahnhof von Elsterwerda ist der Zugverkehr weiterhin unterbrochen +++ Die neue Version des Online-Portals "Lebendiges Museum Online“ lädt dazu ein, die deutsche Geschichte seit dem 19. Jahrhundert zu entdecken +++  

    Die Amerika-Gedenkbibliothek in Berlin (Bild: dpa)

    60 Jahre Gedenkbibliothek

    Am 17. September 1954 wurde die Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) am Blücherplatz eröffnet. Als Geschenk der Vereinigten Staaten an Berlin war sie als sogenannte Public Library konzipiert – ein Haus für die breite Bevölkerung.

    "Nowitzki - Der perfekte Wurf" (Quelle: NFP)

    Kinotipp: Der perfekte Wurf

    Aufwendige Dokumentation über Dirk Nowitzki von Sebastian Dehnhardt. Eine tolle Geschichte, wie der junge Nowitzki aus der deutschen Provinz zum Held der NBA wird.

    Die dollen Knollen: Kartoffelpuffer aus einem Citroën Typ HY, Baujahr 1968 (Quelle: rbb/Donschen)

    Foodtrucks im Kommen

    Foodtrucks nennen sich die fahrenden Küchen, die in Berlin zum neuen Trend geworden sind, also Jungunternehmer aus der Gastronomie bringen so an wechselnden Standorten ihre kulinarischen Kreationen unters Volk.

    Sonne scheint durch die Herbstzweige eines Baumes (Foto:dpa)

    Das Wetter

    Die aktuellen Wetteraussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Logo: rbb AKTUELL, Quelle: rbb

    rbb AKTUELL 16.09.2014 21:45

    +++ Brandenburger Fraktionen stellen sich neu auf +++ Das Problem der Linken +++ Ärger über zu hohe Dispozinsen +++ Pendlerregion Brandenburg +++ Der Weg des Stroms +++ Neuer Viadrina-Präsident mit großen Plänen +++ Urania-Medaille für Daniel Barenboim +++ Der 1. Weltkrieg in 3D und Farbe +++ Moderation: Jessy Wellmer

    Brandenburger Fraktionen stellen sich neu auf

    Zwei Tage nach der Landtagswahl in Brandenburg haben die Fraktionen von SPD und CDU ihre Vorsitzenden neu gewählt. In beiden Parteien herrscht Kontinuität, denn Klaus Ness und Michael Schierack wurden in ihren Ämtern bestätigt. 

    Der Spitzenkandidat der SPD für die Landtagswahl in Brandenburg, Christian Görke, und Ministerpräsident Dietmar Woidke (r) (Quelle: dpa)

    Das Problem der Linken

    Am Donnerstag will sich die Brandenburger SPD mit der Linken zu Sondierungsgesprächen treffen. Mit mehr als 8 Prozent Stimmverlusten stellt sich für die Linke die Frage, warum Erfolge der Regierungsarbeit vom Wähler nicht bei ihnen verbucht wurden.

    Auf einem Berliner Kontoauszug sind Angaben zum Dispositionskredit zu lesen (Bild: DPA)

    Ärger über zu hohe Dispozinsen

    Die Stiftung Warentest nimmt einmal jährlich die Dispozinsen deutscher Kreditinstitute unter die Lupe. Diese sinken zwar derzeit, allerdings nur in kleinen Schritten. Insgesamt kassieren die Banken für den Dispo nach Ansicht der Verbraucherschützer weiterhin zu viel.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ In Deutschland werden mehr als die Hälfte aller Kita-Kinder unter drei Jahren mindestens 35 Stunden pro Woche von Erziehern betreut +++ Bei einem schweren Unfall auf der A10, dem östlichen Berliner Ring, ist ein Autofahrer ums Leben gekommen +++ Berlin von oben kann man jetzt wieder vom Funkturm aus erleben +++

    Pendlerregion Brandenburg

    Die Brandenburger sind die Pendler der Nation. Sie fahren im Durchschnitt 25 Kilometer um zu ihrer Arbeitsstelle zu kommen. Jetzt kann man sich das Pendeln schönreden - morgens im Zug noch eine halbe Stunde Zeitunglesen. Tatsächlich aber kostet das Leben als Pendler viel Geld, Zeit und Lebensqualität.

    Illustration: Erneuerbare Energie - Eine Sonnenblume vor einer Photovoltaik-Anlage (Bild: dpa)

    Der Weg des Stroms

    Woher kommt eigentlich unser Strom? Vom brandenburgischen Solarpark bis zur Berliner Steckdose haben wir seinen Weg von der Energieerzeugung bis hin zum Endabnehmer verfolgt. Dabei zeigen wir, welche Technik und welches Knowhow vonnöten sind, damit das Zusammenspiel von Berlin und Umland funktioniert.

    Alexander Wöll, Slawistikprofessor der Universität Greifswald, aufgenommen am 08.03.2013 in Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) (Quelle: dpa).

    Neuer Viadrina-Präsident mit großen Plänen

    Am Montag ist Alexander Wöll vom Senat der Europa-Universität in Frankfurt/Oder zum Nachfolger des bisherigen Präsidenten Gunter Pleuger gewählt worden. Seinen Plänen nach soll die Viadrina zur deutsch-polnischen Uni werden.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Der Senat will Berlin als Musikstandort weiter voranbringen +++ Drei Betrüger wurden in Berlin wegen Betruges, gewerbsmäßigen Diebstahls und gemeinschaftlichen Raubes zu Bewährungsstrafen verurteilt +++ Die Klosterbrauerei Neuzelle hat eine Million Euro in eine neue Abfüll- und Etikettiermaschine investiert +++

    Daniel Barenboim; Foto: rbb/Monika Rittershaus

    Urania-Medaille für Daniel Barenboim

    Der Dirigent Daniel Barenboim ist am Dienstag mit der Urania-Medaille geehrt worden. Der Generalmusikdirektor der Staatsoper Berlin wurde damit für sein gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet.

    Erster Weltkrieg in 3D (Quelle: mm filmpresse)

    Der 1. Weltkrieg in 3D und Farbe

    Seit 1880 bis zum Ende des 1. Weltkriegs wurde mit der handkolorierten Stereofotografie, der wohl ältesten 3D-Technik der Welt, eine riesige Bilderflut produziert. Ein bis heute unveröffentlichter Schatz, den der Dokumentarfilm „Im Krieg – Der 1. Weltkrieg in 3D“ in den Mittelpunkt stellt. 

    Ein Junge zieht einen Bollerwagen im Sonnenuntergang über ein Feld nahe Alt Madlitz (Quelle: dpa)

    Das Wetter

    Die aktuellen Wetteraussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Raiko Thal vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb/Jenny Sieboldt)

    rbb AKTUELL 15.09.2014 21:45

    Nach der Brandenburg-Wahl +++ SPD berät Wowereit-Nachfolge +++ NSU Thema im Innenausschuss +++ Angermünder Platte wird bunt +++ Der Sommer ist zurück +++ First Step Award +++ 96 Stunden Aktion in der Obdachlosenhilfe +++ Moderation: Raiko Thal

    Ministerpräsident Dietmar Woidke geht am 14.09.2014 in Potsdam durch den Innenhof des Landtages (Quelle: dpa)

    Nach der Brandenburg-Wahl

    Nach der Brandenburgwahl am Sonntag stellt sich für die SPD die Frage, ob sie eine Neuauflage von Rot-Rot oder eine große Koalition mit der CDU eingehen will. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke will mit beiden Parteien sondieren - und losgehen soll es schon Ende dieser Woche.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Nach einem schweren Unfall am Mittag war der südliche Berliner Ring rund sechs Stunden voll gesperrt +++ Begleitet von protestierenden Bahnmitarbeitern haben die Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Bahn und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft begonnen +++ Gegen die Massentierhaltungsanlage bei Tornitz im Spreewald und den Ausbau eines Windparks will eine Bürgerinitiative Klage einreichen +++

    Jan Stöß, Raed Saleh und Michael Müller (Quellen: dpa/imago; Grafik: rbb)

    SPD berät Wowereit-Nachfolge

    Seit Montag läuft der Countdown in der Berliner SPD zur Kür des nächsten Regierenden Bürgermeisters. Wer sich um die Nachfolge des scheidenden Regierungschefs Klaus Wowereit bewerben darf, hat der Landesvorstand am Montagnachmittag auf seiner turnusmäßigen Sitzung festgelegt.

    Plakat mit Köpfen mutmaßlicher NSU-Terroristen, Quelle: dpa

    NSU Thema im Innenausschuss

    Die NSU-Mordserie war am Montag Thema im Innenausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses. Mehrere Bundestagsabgeordnete berichteten über die Erkenntnisse aus dem NSU-Untersuchungsausschuss.

    Angermünder Platte wird bunt

    Einst waren die Plattenbauten beliebte Wohnobjekte, jetzt trennen sich viele Städte in Brandenburg von den DDR-Bauten. In Angermünde will man andere Wege gehen.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    Die Stiftung zum Wiederaufbau der Garnisonkirche wird nicht aufgelöst +++ Am Dienstag wird die dritte Berlin Art Week eröffnet +++ Mitglieder der Naturschutzjugend haben am Alexanderplatz mit einer Umweltaktion Plastiktüten eingetauscht +++ 

    Sonnenuntergang in Berlin (Quelle: dpa)

    Der Sommer ist zurück

    Der Sommer ist noch einmal zurückgekehrt. Die Menschen in Berlin und Brandenburg genießen die Sonne. Auch viele Pilzsammler sind jetzt unterwegs. Und das Beste: der Deutsche Wetterdienst verspricht bis Ende dieser Woche warmes, sonniges Wetter!

    Logo des First Step Award (Quelle: First Steps)

    First Steps Award 2014

    Im Stage Theater am Potsdamer Platz wurde am Montagabend der begehrte First Steps Award verliehen. Er hat sich zum renommiertesten Preis für Abschlussfilme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz entwickelt.

    Der Schatten eines Windkraftrads (Quelle: dpa)

    Das Wetter

    Die aktuellen Wetteraussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Arndt Breitfeld vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL vom 14.09.2014

    +++ Ergebnisse und Reaktionen auf die Brandenburg-Wahl 2014 +++ Nachrichten +++ Das Wetter +++ Moderation: Arndt Breitfeld

    Hintersetzer Wahlurne zur Landtagswahl 2014 (Quelle: Grafik, rbb-Fernsehen)

    Die Reaktionen - Brandenburg hat gewählt

    Die SPD bleibt stärkste Kraft in Brandenburg. Der bisherige Koalitionspartner Linke stürzte jedoch um mehr als 8 Prozentpunkte ab - für Rot-Rot würde es nach derzeitigem Stand gerade noch reichen. Die AfD kam aus dem Stand auf 12 Prozent. Die FDP lieferte dagegen ein desaströses Ergebnis ab.

    Die sanierten Häuser am Altmarkt in Cottbus (Quelle: dpa)

    Cottbus wählt neuen Bürgermeister

    Brandenburgs zweitgrößte Stadt hat am Sonntag nicht nur den neuen Landtag, sondern auch das künftige Stadtoberhaupt gewählt.  Am Nachmittag hatte gerade einmal jeder Vierte Cottbuser seine Stimme abgegeben.

    Brandenburg-Wahl 2014 - Was sagt Berlin zu Brandenburg?

    Auch wenn eine Landesfusion in weite Ferne gerückt ist, arbeiten Berlin und Brandenburg in vielerlei Hinsicht eng zusammen – nicht nur an der BER-Baustelle. Wie reagieren Berliner Landespolitiker auf die Wahlergebnisse in Brandenburg?

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    +++ Großkundgebung gegen Judenhass am Brandenburger Tor +++ Drei Tage nach Beginn der Besetzung gibt es eine Lösung für die Flüchtlinge in der Kreuzberger Thomaskirche +++ Über 300 Motorradfahrer haben mit einer Mahn - und Gedenkfahrt an verunglückte Biker erinnert +++