Die Sendung im Detail

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, Gewitter19 °C
  • FRleicht bewölkt, Regenschauer22 °C
  • SAwolkig, leichter Regen20 °C
  • SOstark bewölkt, leichter Regen20 °C
  • MOwolkig, Gewitter21 °C
  • DIwolkig, Regenschauer20 °C
  • MIwolkig, Regenschauer17 °C
Wetterkarte und Aussichten

Aktuelle Ausgabe

Logo: rbb AKTUELL, Quelle: rbb

- rbb AKTUELL vom 23.04.2014 17:00 Uhr

Wir informieren Sie täglich mehrmals mit fünfminütigen Nachrichtenausgaben über wichtige aktuelle Ereignisse der Region.

Montag - Freitag        
13:00 Uhr, 16:00 Uhr    
17:00 Uhr, 21:45 Uhr

Samstag und Sonntag
17:00 Uhr und 21:45 Uhr

Nachrichten aus Berlin und Brandenburg

RSS-Feed
  • Vereinbarung zu Umsiedlungen 

    - Vattenfall und Landesregierung über neuen Tagebau einig

    Brandenburgs Landesregierung und Vattenfall haben Eckpunkte zum geplanten Tagebau Welzow Süd II vereinbart - schon bevor über diesen überhaupt entschieden ist. In der Vereinbarung geht es um die Umsiedlung hunderter Menschen als Folge der Zerstörung ganzer Dörfer. Lokalvertreter der betroffenen Orte, Domowina sowie Grüne Liga und Nabu sind empört. Die nun geschlossene Vereinbarung lasse keinen Raum mehr für Bürgerbeteiligung.
  • Start in die neue Sommersaison 

    - Berliner Bäder freuen sich über steigende Besucherzahlen

    Ob Insulaner oder Wannsee, ob Pankow oder Orankesee - in Berlin gibt es insgesamt 26 Sommer- und Strandbäder. Für die Bäderbetriebe spielen sie eine wichtige Rolle, denn wenn die Sonne richtig scheint, drängeln sich die Badegäste. So auch im vergangenen Jahr, als die Besucherzahlen über das gesamte Jahr erstmals wieder kräftig stiegen. In der neuen Saison könnte es weiter bergauf gehen, denn drei Bäder wurden saniert und werden neu eröffnet.
  • Berliner Hartz-IV-Empfänger ziehen in Außenbezirke 

    - Sportwagen verdrängt Kleinwagen

    Wenn Wohnraum teurer wird, trifft das besonders diejenigen, die wenig Geld zur Verfügung haben. Berliner Hartz-IV-Empfänger ziehen deshalb vermehrt aus der Mitte in die Außenbezirke. Das stellt eine Bedrohung für die soziale Durchmischung im Zentrum dar - und stellt zum Beispiel Spandau vor neue Herausforderungen. Von Lukas Fuhr
  • Land hat Budget stark gekürzt 

    - Brandenburg spart an Radwegen

    In Brandenburg gibt es tausende Kilometer Radwege, viele davon werden touristisch genutzt. Doch auch als ein Teil der Infrastruktur spielen sie eine immer größere Rolle. Doch die angespannte Haushaltslage im Land macht ihren Erhalt beziehungsweise Neubau immer schwieriger. Dabei rechnen sich Radwege durchaus.
  • Berliner Busbahnhof erreicht Kapazitätsgrenze 

    - ZOB kann Ansturm kaum noch bewältigen

    Wer am Berliner ZOB vorbeikommt, kann es nicht übersehen - es ist eine Menge los an Berlins zentralem Busbahnhof am Messegelände. Noch nie gab es so viele An- und Abfahrten wie in den ersten Monaten dieses Jahres. Der Bahnhof hat seine Kapazitätsgrenze nahezu erreicht. Doch der Ausbau muss noch warten.
  • rbb zeigt "Kunstkrimi" 

    - Wo sind die Bilder der Sammlung Liebermann?

    Max Liebermann war nicht nur ein bedeutender Maler, sondern auch ein wichtiger Kunstsammler. Heute sind seine Bilder Millionen wert. Doch viele Stücke seiner Sammlung sind heute verschollen. In der Zeit des Nationalsozialismus wurden sie in alle Winde zerstreut. Ein Dokumentarfilm des rbb macht sich auf die Suche nach den Kunstschätzen.
  • Konkurrenz aus Slubice 

    - Taxifahrer in Frankfurt fürchten Mindestlohn

    Mindestlohn und Tariferhöhung - für die Taxifahrer in Frankfurt (Oder) sind das zwei besonders schlimme Reizworte. Seitdem die Tarife im vergangenen Jahr gestiegen sind, müssen die Taxen mehr fahren. Doch mit einem Mindestlohn von 8,50 Euro, so fürchten viele Unternehmer, würde auch die Konkurrenz aus dem polnischen Slubice noch stärker werden. Von Elke Bader
  • Fußball | Energie Cottbus wirtschaftlich leistungsfähig 

    - "Der Wiederaufstieg muss das Ziel sein"

    Der FC Energie Cottbus steht auf finanziell gesunden Füßen. Für die 2. Bundesliga wäre ein Etat von 15 Millionen Euro vorgesehen. Sollten die Lausitzer jedoch in die 3. Liga absteigen - und das ist mehr als wahrscheinlich - stehen nach Angaben des Vereins Kürzungen ins Haus.
  • Fußball | Urteil für Mitte Mai erwartet 

    - Hertha und Franz streiten weiter

    Der Rechtsstreit zwischen Bundesligist Hertha BSC und seinem Profi Maik Franz dauert weiter an. Am Mittwoch gab es keine Einigung vor dem Kammergericht, ein Urteil ist nun aber für den 26. Mai angekündigt. Franz wehrt sich gegen seine Versetzung in die zweite Mannschaft von Hertha.
  • Basketball | Bundesliga 

    - Erste Alba-Playoffs terminiert

    Der Gegner steht noch nicht fest, dafür die ersten Termine: Am 10. und 15. Mai wird Alba Berlin im Playoff-Viertelfinale der Basketball-Bundesliga vor eigenem Publikum antreten. Gespielt wird nach dem Modus Best-of-Five - wer drei Spiele gewinnt, ist weiter.
  • Zwei Probezüge rollen ein Jahr lang durch Berlin 

    - BVG will in neue Züge investieren

    Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wollen rund zwei Milliarden Euro in neue U-Bahn-Züge investieren. Derzeit teste die BVG neue Modelle, ab 2017 sollen die ersten durch Berlin rollen. Und auch die Altflotte soll saniert werden, damit ältere Züge weiterhin in Berlin fahren - statt beispielsweise in Nordkorea. Von Lukas Fuhr und Christoph Reinhardt
  • Sieg vor Gericht 

    - Jüdische Gemeinde erstreitet sich Zuschüsse - vorerst

    Saftige Rechnung für den Berliner Senat: Die Jüdische Gemeinde hat gerichtlich durchgesetzt, dass das Land ihr weiter monatlich rund 430.000 Euro an Zuschüssen überweist. Der Senat hatte die Gelder gestrichen, nachdem die Gemeinde für 2013 keinen Wirtschaftsplan vorlegte. Das letzte Wort in dem Streit ist jedoch noch nicht gesprochen.
  • Mutter der Leukämiekranken Sasha  

    - "Ich möchte etwas zurückgeben"

    In Brandenburgs einziger Kinderkrebsstation im Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum werden zur Zeit auch Kinder aus der Ukraine versorgt – dort ist die medizinische Versorgung nicht erst seit der politischen Krise schwierig. Auch Iryna Tkachenko und ihre kleine Tochter sind hier. Die Vierjährige Sasha hat Leukämie.
  •  

    - "Grenzfälle" - Theaterstück von Flüchtlingen feiert Premiere

    Im Heimathafen Neukölln kommt ein Stück von Geflüchteten und Berliner Schauspielern auf die Bühne: "Grenzfälle". Darin wird die Debatte über die allgemeine Flüchtlingsthematik mit den persönlichen Geschichten der Flüchtlinge aus Afrika verknüpft. Die sechs Flüchtlinge und vier Berliner Schauspieler hatten sich im Dezember kennengelernt  - auf einer Demonstration am Oranienplatz. Beitrag von Agnes Taegener
  •  

    - Stadtrundfahrt durch das obdachlose Berlin

    Jahrelang war er obdachlos, jetzt teilt Klaus Seilwinder als Stadtführer seine Erfahrungen mit Touristen und Interessierten. Er zeigt von Flaschensammlern umkämpfte Mülleimer oder die wenigen kostenlosen Toiletten, auf denen man sich auch waschen kann. Seine Stadttouren geben einen anderen Blick auf die Hauptstadt frei. Denn Berlin ist nicht nur die hippe Stadt der Millionen Touristen, sondern auch eine Stadt mit viel Elend auf den Straßen. Von Regina Paschke

rbb AKTUELL Archiv

  • Arndt Breitfeld vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL vom 22.04.2014

    Mehr Geld für kaputte Straßen? +++ Wirtschaft bangt um Russland-Geschäfte +++ Nicht-EU-Ausländer und das Wahlrecht +++ 20 Jahre "Dagobert" +++ Justizminister besucht JVA in Brandenburg +++ Earth Day: Forschen am Stechlinsee +++ Das Wetter

    Schlaglöcher (Quelle: dpa)

    Mehr Geld für kaputte Straßen?

    Zu wenig Geld wird in die Beseitigung von Schäden und die Erneuerung der Fahrbahnen investiert. Das soll sich nun ändern. Doch Vorschläge wie der des Schleswig-Holsteinischen Ministerpräsidenten Torsten Albig (SPD), eine Sonderabgabe von 100 Euro von jedem Autofahrer zu verlangen, stoßen auf wenig Gegenliebe.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    Tarifstreit: Über 800 Mitarbeiter der Barmer Ersatzkasse demonstrieren in Berlin Mitte +++ Umstrittener Leichenpräparator Gunther von Hagens darf am Fuß des Fernsehturms seine erste Berliner Dauerausstellung eröffnen +++ Sächsische Polizei setzt Untersuchungen nach Kletterunfall im Zittauer Gebirge fort

    Eine Mann geht an einer Gas-Pipeline im russischen Sudzha vorbei (Bild: dpa)

    Wirtschaft bangt um Russland-Geschäfte

    Brandenburger Unternehmer machen sich Sorgen um die Situation in der Ukraine. US-Vizepräsident Biden traf heute in Kiew mit der ukrainischen Führung zusammen. Gleichzeitig wird weiter über härtere Wirtschaftssanktionen gegen Russland diskutiert.

    Wahlurne (Quelle: dpa)

    Nicht-EU-Ausländer und das Wahlrecht

    Ausländer, die nicht aus dem Raum der Europäischen Union stammen, wie etwa Russen oder Ukrainer, haben weder bei der Europawahl, noch bei den Kommunalwahlen in Brandenburg ein Wahlrecht – egal, wie lange sie bereits dort leben. Das findet etwa der indischstämmige SPD-Politiker Ravindra Gujjula nicht richtig.

    20 Jahre "Dagobert"

    Es war der längste und aufwändigste Erpressungsfall der deutschen Kriminalgeschichte: Vor 20 Jahren wurde Arno Funke, bekannt als Karstadt-Erpresser "Dagobert", gefasst. Fantasie, Taktik und technische Fertigkeiten brachten ihm einige Bewunderung ein. Ulli Zelle schaut zurück und spricht mit Arno Funke.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    Gedenkstätte "Cottbuser Zuchthaus" nach Sanierung wieder für Besucher geöffnet +++ Bauarbeiten auf der Hermann-Hesse-Straße in Berlin-Pankow sorgen bis Ende des Monats für Einschränkungen +++ Konzerthaus am Gendarmenmarkt bleibt im Sommer wegen Umbaumaßnahmen einen Monat länger geschlossen als üblich

    Außenfassade der Justizvollzugsanstalt Brandenburg an der Have (Quelle: dpa)

    Justizminister besucht JVA in Brandenburg

    Was ist genau los in der JVA in Brandenburg an der Havel? Das Gefängnis sorgte in der Vergangenheit immer wieder für Ärger und brachte Politiker in Bedrängnis. Justizminister Helmuth Markov (Die Linke) hat die JVA besucht.

    Earth Day - Forschen am Stechlinsee

    Im Stechlinsee wird im schwimmenden Seelabor untersucht, welche Folgen der Klimawandel auf unsere Gewässer hat. Anlässlich des Earth Days sieht Brandenburg aktuell den Forschern über die Schulter.

    Blitze zucken über dem Himmel von Moabit (Bild: dpa)

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Arndt Breitfeld vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL vom 21.04.2014

    Reiseverkehr am Ostermontag +++ Riesen-Andrang bei Osterwanderung +++ Wie fahrradfreundlich ist Berlin? +++ Sicher aufs Baumblütenfest +++ German Darts Masters +++ Stillstand im Mühlberger Hafen +++ Kapitän auf dem Ruppiner See +++ Das Wetter

    Moderation: Arndt Breitfeld

    Stau auf der Berliner Stadtautobahn A100 (Bild: DPA)

    Reiseverkehr am Ostermontag

    Knapp zwei Millionen Besucher waren über die Osterfeiertage in Berlin unterwegs. Doch die Abreise konnten nicht alle genießen, denn am Montag kam es auf zahlreichen Straßen zu Staus und Stockendem Verkehr.

    Ein Teilnehmer am Ostermarsch (Quelle: dpa)

    Osterwanderung mit reger Teilnahme

    Mehr als 1.000 Menschen haben sich am Ostermontag an der Osterwanderung der Märkischen Allgemeinen Zeitung beteiligt. In diesem Jahr führte der neun Kilometer lange Weg um das Dorf Schöneweide bei Luckenwalde. Begonnen hat der Ausflug mit einem Gottesdienst.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    Einbruch in das Berliner Gesundbrunnencenter in der Badstraße +++ Mit einem Filmwettbewerb für Studenten der Filmhochschule Babelsberg will das Verkehrsministeriom Handysündern ins Gewissen reden +++ Mühlenfest in Marzahn

    Zwei Frauen fahren in Berlin zwischen Autos (Quelle: dpa)

    Wie fahrradfreundlich ist Berlin?

    Nachdem wir in unserer Serie am Sonntag Fahrradverleihe getestet haben, wollten wir am Ostermontag wissen, wie man als Radfahrer in Berlin zurechtkommt und wo die Gefahren im Straßenverkehr lauern.

    Besucher des Baumblütenfestes in Werder (Havel) (Quelle: imago/Carola Koserowsky)

    Sicher aufs Baumblütenfest

    Das Baumblütenfest in Werder an der Havel wurde in der Vergangenheit immer wieder von Schlägereien überschattet. Wie im letzten Jahr soll ein verändertes Sicherheitskonzept für Ruhe und Ordnung sorgen, so dass die Veranstaltung vom 26. April bis zum 4. Mai ohne größere Zwischenfälle stattfinden kann.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    Schiffsgottesdienste der Evangelischen Stadtmission gestartet +++ Motocross in Hänchen bei Cottbus +++ Radwegkirche in Werben bei Burg bietet kostenlose Sitzgelegenheit und Trinkwasser für Radfahrer

    Dartscheibe (Quelle: rbb)

    German Darts Masters

    Im Maritim Hotel trifft sich seit Freitag die "Crème de la Crème" des Dartsports um den amtierenden Weltmeister Michael de Gerven. Doch nicht nur die Pfeilwürfe begeistern, auch die bunten Kostüme des Publikums und die bunten Haare der Sportler.

    Hafen von Mühlberg an der Elbe (Quelle: dpa)

    Stillstand im Mühlberger Hafen

    Vor genau zwei Jahren wurden probeweise die ersten Windflügel im Mühlberger Hafen verladen. Die Macher damals: stolz! Der Hafen sollte das Mühlberger Tor zur Welt werden. Nur: seit damals wurde in Mühlberg kein einziger Flügel mehr verladen. Es herrscht absoluter Stillstand.

    Resort Mark Brandenburg am Neuruppiner See, Quelle: Resort mark Brandenburg

    Kapitän auf dem Ruppiner See

    Während viele Brandenburger frei hatten, mussten andere am Ostermontag arbeiten. Das Ausflugsschiff der Fahrgastschifffahrt in Neuruppin wird von Kapitän Gebert und seiner Crew über den Ruppiner See gesteuert. Brandenburg aktuell ist mit eingestiegen.

    Reiterstandbild von Friedrich dem Großen in Berlin (Bild dpa)

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Sascha Hingst vor Logo rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL vom 20.04.2014

    Gottesdienste zum Osterfest +++ Ostermärsche in Brandenburg +++ Konzert: Judith Holofernes +++ Museumstipps: Das Stasimuseum +++ Das Wetter

    Bunte Ostereier, sort of... (Quelle: flickr/ohallmann, CC:BY)

    Gottesdienste zum Osterfest

    Am Ostersonntag kommt nicht nur der Osterhase, und versteckt Süßigkeiten für die Kinder – es ist vor allem das Christliche Fest der Auferstehung Jesu Christi. Doch wie feiern die Berliner das Osterfest?

    Teilnehmer am Ostermarsch in Frankfurt (Oder) (Quelle: dpa)

    Ostermärsche in Brandenburg

    Waffen abschaffen! Kriege stoppen! Für eine solidarische Welt! – Dafür wurde in Frankfurt (Oder) und Nauen demonstriert. Es waren mehr Teilnehmer als in den Vorjahren. Ist Frieden nötiger denn je? Unsere Reporter waren vor Ort.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    Hotelküche liefert 150 kostenlose Portionen an die Bahnhofsmission am Zoo +++ Zerkwitzer Osterreiter tragen Osterbotschaft in die Spreewalddörfer +++ Schlossherr Andreas Unterberger informiert über die Sanierung des Schlosses Neuenhagen bei Bad Freienwalde

    Judith Holofernes

    Mit der Band "Wir sind Helden" wurde sie berühmt. Jetzt ist Sängerin Judith Holofernes mit ihrem ersten Soloalbum auf Tour. Wie kommt ihr Alleingang bei den Fans an? Die Abendschau war beim Konzert im Astra dabei.

    ehemalige Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit in Berlin-Lichtenberg (Quelle: imago/Caro)

    Museumstipp: - Das Stasimuseum

    Die ehemalige Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR ist heute der Standort des Stasimuseums. Früher haben in dem riesigen Gebäudekomplex rund 8.000 Menschen gearbeitet, unter der Federführung des MFS-Chefs Erich Mielke.

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Arndt Breitfeld vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL 19.04.2014 21:45

    Ostermarsch in Berlin +++ Beim Osterfeuer in Basdorf +++ Bahnhof Hosena über Ostern gesperrt +++ Seltener Nachwuchs bei Spix Aras +++ Klauen im Grunewald +++ Sport am Samstag +++ Finale beim Berlin Song Contest +++ Moderation: Arndt Breitfeld

    Ostermarsch 2014 in Berlin (Bild: dpa)

    Ostermarsch in Berlin

    Die Friedensbewegung hat ihre Ostermärsche am Samstag fortgesetzt. Unter dem Motto „Krieg wird gemacht – Wir stellen und dagegen“ demonstrierten rund 1.000 Menschen in Berlin für eine friedliche Konfliktlösung in der Ukraine. Die Proteste richteten sich auch gegen Bundeswehreinsätze im Ausland und gegen Rüstungsexporte.

    Silhouetten von Menschen vor einem Osterfeuer (Quelle: imago)

    Beim Osterfeuer in Basdorf

    In Berlin und Brandenburg kann man derzeit woieder an der Tradition der Osterfeuer teilhaben. Eines der größten Osterfeuer der Region ist am Sonntag in Wandlitz, genauer gesagt in Basdorf, vor tausenden Zuschauern entzündet worden.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    In Berlin und Brandenburg nutzen tausende Menschen am Samstag die Möglichkeit, zwischen den Feiertagen einzukaufen +++ Das Land Brandenburg baut die Altenpflege weiter aus +++ In Charlottenburg hat es in der vergangenen Nacht einen Wasser-Rohrbruch gegeben +++

    Spezialisten sichern nahe dem brandenburgischen Hosena die Havariestelle eines Güterzugunglücks. (Bild dpa)

    Bahnhof Hosena über Ostern gesperrt

    Nach den schweren Bahnunfällen bei Hosena wird dort derzeit ein neues Stellwerk gebaut. Am Samstag wurden 28 neue Signale einzeln per Hubschrauber eingeflogen.

    Seltene Spix-Ara-Küken in Schöneiche geschlüpft (Quelle: dpa)

    Seltener Nachwuchs bei Spix Aras

    Die Papageienart ist in der Wildnis bereits ausgestorben, aber in Brandenburg ist die spektakuläre Nachzucht gelungen. Die beiden Küken Carla und Tiago schlüpften vor wenigen Tagen in Schöneiche.

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Der Bürgerverein ParkHaus Lietzensee hat mit einer Unterschriften-Sammlung um Unterstützung geworben +++ Den traditionellen Oster- Mittelaltermarkt mit Ritterspektakel gibt es wieder auf der Zitadelle Spandau +++ 750 Besucher aus ganz Deutschland kamen trotz des schönen Wetters in die Uckermärkischen Bühnen in Schwedt +++

    Frische Buchenblätter in einem Wald (Bild: imago)

    Klauen im Grunewald

    Der Wald gehört uns allen, heißt es so schön. Doch bedeutet das nicht, dass man von dort alles mitnehmen darf. Was darf man als Spaziergänger pflücken, sammeln oder abreißen und was nicht?  Die Abendschau hat mit einem Förster den Grunewald besucht.

    Augsburgs Paul Verhaegh und Herthas Sami Allagui im Zweikampf (Quelle: dpa)

    Sport am Samstag

    +++ Fußball-Championsleage der Frauen: Turbine Potsdam gegen Wolfsburg +++ Bundesliga: Augsburg gegen Hertha +++ Ergebnisse 2. Bundesliga und Regionalliga +++ Gewichtheben +++ Tanzen +++ u.a.

    Die Band "Zargenbruch" trat am 10.04.2014 im Kabarett BKA in Berlin für den Stadtteil Hellersdorf an.

    Finale beim Berlin Song Contest

    Endlich hat die Hauptstadt ihren eigenen Musikwettbewerb: den Berlin Song Contest. Ganz nach dem Vorbild des Eurovision Song Contests treten anstelle von Ländern hier Berliner Ortsteile gegeneinander an.

    Das Wetter

    Die aktuellen Aussichten für Berlin und Brandenburg

  • Arndt Breitfeld vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL 18.04.2014 21:45

    +++ Karfreitagsprozession in Berlin +++ Osterurlauber auf verstopften Straßen +++ Kommunalwahl: Helfer gesucht! +++ Alt-Berliner Kneipe vor dem Aus? +++ Das Wetter +++ Moderation: Arndt Breitfeld +++

    Ökumenische Karfreitagsprozession (Quelle: dpa)

    Karfreitagsprozession in Berlin

    Unter Beteiligung der Politiker Wolfgang Thierse (SPD), Gregor Gysi und Petra Pau (beide Linke) hat die vierte Karfreitagsprozession in der Berliner Innenstadt stattgefunden. Zu ihr kamen Schätzungen zufolge rund 1.000 Teilnehmer.  trugen Abschnitte aus der Leidensgeschichte Christi vor. Beitrag von Regina Paschke

    Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

    Osterurlauber auf verstopften Straßen

    Die dicksten Staus gab es auf dem westlichen Berliner Ring - kilometerlange Autoschlangen, stundenlange Wartezeiten. Viele, die erst heute in den Osterurlaub gestartet sind, brauchten also jede Menge Geduld. 

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    +++ Opfer von Zwangsadoptionen in der DDR fordern mehr Aufmerksamkeit +++ Infozelt auf Berliner Oranienplatz vorerst nicht aufgestellt +++ Sorbische Trauer- und Osterchoräle in der Dissener Kirche bei Cottbus +++

    Kommunalwahl: Helfer gesucht!

    Stimmtag ist der 25. Mai - höchste Zeit, sich rund um die Wahl zu informieren. Wir unterstützen Sie dabei mit unserer Wochenserie. Die heutige Folge beschäftigt sich mit den mühsamen Vorbereitungen. Noch immer suchen viele Brandenburger Kreise dringend Helfer. 

    Alt-Berliner Kneipe vor dem Aus?

    Die Bierstube "Alt Berlin" gibt es seit 121 Jahren in der Münzstraße 23. Im hippen Mitte eine Institution aus längst vergessenen Zeiten. Doch das wird sich bald ändern, denn Ende April läuft der Mietvertrag aus. Bei den Gästen der Eckkneipe sorgt das für Unmut.

    Blühender Flieder in Brandenburg (Quelle: dpa-Bildfunk)

    Das Wetter

    Die aktuellen Wetteraussichten für Berlin und Brandenburg.

  • Andrea Vannahme vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL 17.04.2014 21:45

    +++ Cottbus kann noch weiter hoffen +++ Zahl der Drogentoten steigt wieder +++ Schmuggel an der Grenze zu Polen +++ Fristende für Schallschutzklage +++ Fischen am rechten Rand +++ Vor der Europawahl +++ Kapitäne ohne Führerschein machen Sorgen +++ Das Wetter +++ Moderation: Andrea Vannahme

    cottbus_zweikampf

    FC Energie kann noch weiter hoffen

    Energie Cottbus darf mindestens eine weitere Woche auf den Klassenerhalt in der 2. Liga hoffen. Die Lausitzer kamen gegen den FC St. Pauli zu einem 1:1 und haben drei Spieltage vor Schluss sechs Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

    Gedenkveranstaltung für Drogentote in Frankfurt am Main (Quelle: dpa)

    Zahl der Drogentoten steigt wieder

    In Berlin und Brandenburg gibt es wieder mehr Drogentote - in der Hauptsadt stieg ihre Zahl im Vergleich zum Vorjahr von 113 auf 119, in Brandenburg von zwei auf fünf. Ein bundesweiter Trend: Dort starben insgesamt 1002 Menschen, 58 mehr als 2012. Gast im Studio: Olaf Schremm, Leiter Drogenderzernat LKA Berlin
    Beitrag von Andreas Jöhrens

    Sichergestellte Zigaretten (Quelle: Polizei Brandenburg)

    Schmuggel an der Grenze zu Polen

    Der Zoll in Frankfurt (Oder) fängt täglich Schmuggelware ab - allein 2013 mehr als zehn Milllionen unversteuerte Zigaretten. Doch das ist nicht die einzige "Baustelle": Die Beamten bekämpfen auch organisierte Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung.
    Beitrag von Ulrike Nagel

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Modeunternehmen "Clinton" baut seinen Standort Hoppegarten aus +++ Brandenburg bekommt die erste Synagoge in Cottbus +++ Reisewelle zum Osterwochenende +++

    Lärmschutzwände an der A25 (Quelle: imago)

    Fristende für Schallschutzklage

    Auf der Autobahn 10 sorgen zehntausende Autos für eine Dauerbeschallung am Tag - und in der Nacht. Gerade mal einhundert Meter von der A 10 entfernt beginnen die Wohnhäuser. Nun lief die Klagefrist der Anwohner für einen besseren Schallschutz aus.
    Beitrag von Andreas Hewel

    Blick aus der Luft auf die Oder zwischen Frankfurt und Slubice (Quelle: dpa)

    Fischen am rechten Rand

    Für die Brandenburger Kommunalwahl hängen schon landesweit die Plakete - auch Rechtsextreme wollen nach Brüssel. Aber nicht jede Partei fischt so offensichtlich das rechte Spektrum ab.
    Beitrag von Anke Blumenthal

    EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (Bild: dpa)

    Europa-parlamentspräsident Schulz vor der Europawahl

    Nicht viele Gesichter der europäischen Parlamentarier sind unter den Wählern bekannt, sein Gesicht allerdings steht quasi für Brüssel: Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments. Der SPD-Politiker ist einer der bekanntesten Euro-Politiker hierzulande.
    Beitrag von Dorit Knieling

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Leiche nach Brand in Seniorenwohnheim geborgen +++ Polizeikontrolle von Auto- und Radfahrern +++ Schauspieler Peter Schiff gestorben +++

    Schleuse in Woltersdorf (Quelle: imago/PEMAX)

    Kapitäne ohne Führerschein machen Sorgen

    Vor zwei Jahren wurde die Leistungsgrenze für Schiffe, deren Kapitäne keinen Führerschein benötigen, von fünf auf 15 PS angehoben - nicht zu jedermans Freude. Denn: Die Hobby-Kapitäne ohne Führerschein sind auch gerne mal mit ihren Schiffen überfordert.
    Beitrag von Michel Nowak

  • Andrea Vannahme vor dem Logo von rbb AKTUELL (Quelle: rbb)

    rbb AKTUELL 16.04.2014 21:45

    +++ SEK-Einsatz in Velten +++ Lieferantenskandal bei "Neuland" +++ Sicherheitskonzept für Baumblütenfest +++ Lesbisch-schwules Osterfest +++ Reisemängel richtig reklamieren +++ Energie greift nach letztem Strohhalm +++ Gärtnermangel bei der Schlösserstiftung +++ Das Wetter +++ Moderation: Andrea Vannahme

    Ein Polizist eines Sondereinsatzkommandos mit Sturmhaube (Bild: dpa)

    SEK-Einsatz in Velten

    Vermutet hatten sie hier Drogenhändler, dann machte das SEK einen noch explosiveren Fund: In einer Kleingartenanlage am Rande von Velten hoben die Spezialisten ein Chemiedepot aus. In den durchsuchten Bungalows finden sie Phosphor, Quecksilber und  literweise Waschbenzin.

    Jungtiere in einem Hähnchenstall für einen Geflügelproduzenten (Quelle: dpa)

    Lieferantenskandal bei "Neuland"

    Ein niedersächsischer Geflügellieferant für "Neuland" hat zugegeben, trotz gegenteiligem Gütesiegel jahrelang konventionell gehaltene Tiere geschlachtet und damit "Neuland" beliefert zu haben. Das Problem: "Neuland" steht für artgerechte Tierhaltung und lehnt eine sogenannte konventionelle Haltung schon aus tierquälerischen Gründen ab.
    Beitrag von Nadine Brecht

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ 25 Parteien und Vereinigungen mit 1053 deutschen Bewerbern bei Europawahl dabei +++ Spende ermöglicht Neuanschaffungen bei Herzberger Katastrophenschutz +++ Höchststand bei Fahrraddiebstählen in Berlin +++

    Besucher des Baumblütenfestes in Werder (Havel) (Quelle: imago/Carola Koserowsky)

    Sicherheitskonzept für Baumblütenfest

    Es ist mittlerweile eines der größten Volksfeste in Deutschland mit Hundertausenden von Besuchern - und dementsprechenden Anforderungen an die Sicherheit der Besucher. Ein Masterplan - abgestimmt zwischen Polizei, Feuerwehr, der Stadt und auch den  Obstanbauern - soll helfen.
    Beitrag von Theresa Majerowitsch

    Lesbisch-schwules Osterfest

    In Werftpfuhl im Barnim steigt zu Ostern ein "Queer Easter" - und damit das europaweit vermutlich größte Oster-Treffen junger Homosexueller. Die 150 Teilnehmer kommen aus 20 Ländern.
    Beitrag von Michel Nowak

    Möwe in der Sonne am Strand von Heikendorf (Quelle: dpa)

    Reisemängel richtig reklamieren

    Normalerweise ist einer der Hauptgründe fürs Pauschalreisen, dass alles so schön bequem und entspannt vorgeplant ist. Was aber, wenn's nicht planmäßig läuft? Reisende müssen Mängel nicht hinnehmen - sollten aber rasch handeln. Zu Gast im Studio: Eva Klaar, Reiserechtsberaterin bei der Verbraucherzentrale Berlin
    Beitrag von Johannes Kulms

    Nachrichtenbild rbb aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Brandenburger Polizei verschärft Kontrollen zur Reisezeit +++ Verrosteter Reisebus in Berlin aus dem Verkehr gezogen +++ "Initiative Hellersdorf hilft" ausgzeichnet +++

    Jörg Böhme (r.) mit Präsident Ulrich Lepsch (Quelle: dpa)

    Energie greift nach letztem Strohhalm

    Sieben Punkte beträgt der Abstand zum Relegationsplatz bei noch vier Spieltagen, deswegen kann für die Fußball-Zweitligakicker des FC Energie der Abstieg schon am Donnerstag besiegelt sein. Aufgegeben haben sie sich aber noch nicht, auch wenn Präsident Lepsch nun zurückgetreten ist.
    Beitrag von Torsten Michels

    Paradiesapfel – Park Sanssouci 2014: Frühjahrsbepflanzung vor Schloss Charlottenhof (Quelle: SPSG / Foto: Silke Hollender)

    Gärtnermangel bei der Schlösserstiftung

    Immerhin zwölf neue Gärtner konnte die Schlösserstiftung einstellen, die Stadt Potsdam gibt eine Million Euro im Jahr dazu. Dennoch: 30 Gärtner arbeiten im Park Sanssouci - zu Friedrichs Zeiten waren es 300. Erstmals stellt die Schlösserstiftung in ihrer Jahresausstellung "Paradiesapfel" den Garten in den Mittelpunkt.
    Beitrag von Julia Baumgärtel

    (Carduelis carduelis) auf Ast sitzend; Foto: © imago stock&people

    Das Wetter

    Die Wetteraussichten für Berlin und Brandenburg.