rbb-Praxis bei Inforadio

Triggerpunktbehandlung (Bild: imago/Margit Wild)

Triggerpunkte, schmerzhafte Verhärtungen

Gehören Sie auch zu denen, die gern alles gleichzeitig machen? Das Telefon zum Beispiel zwischen Kopf und Hals geklemmt und dabei am Computer schreiben - fatal für den ganzen Hals-Nackenbereich. Schnell entstehen dabei schmerzhafte Verhärtungen, so genannte Triggerpunkte. Derartige verhärtete Muskel- und Sehenansätze können überall im Körper entstehen. Ein Beitrag von Sybille Seitz.

Schlaganfall-Mobil in Berlin (Bild: imago/Bernd Friedel)

Weniger Spätfolgen bei mobiler Schlaganfalltherapie

Etwa jede Stunde erleidet in Berlin ein Mensch einen Schlaganfall. Dann zählt jede Minute, deshalb gibt es in Berlin einen spezialisierten Rettungswagen, um die Versorgung zu verbessern. Rund fünf Mal am Tag fährt das Einsatzmobil STEMO zu einem akuten Fall. In diesem Wagen kann sofort, noch am Einsatzort, mit der Therapie begonnen werden. Wie wichtig dieser Zeitvorteil ist, hat jetzt eine Studie der Charité bewiesen. Ein Beitrag von Sybille Seitz.

Eine Frau hat am Morgen nach dem Aufwachen Schmerzen (Bild: imago/McPHOTO)

Wenn Kinder mit Rheuma erwachsen werden

Rund 1,5 Millionen Menschen haben entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. Hinzu kommen etwa 20.000 rheumakranke Kinder. Sie werden bis zum 18. Lebensjahr von Kinder-Rheumatologen behandelt. Doch mit der Volljährigkeit sind die Jugendlichen plötzlich auf sich allein gestellt, was häufig ein Problem für eine erfolgreiche Behandlung darstellt. Sybille Seitz informiert.

Ein abgeleckter Deckel eines Joghurtbechers (Bild: imago/Steinach)

Wie gesund ist das Ablecken von Joghurtbecher-Deckeln?

Joghurt ist bei uns ein äußerst beliebtes Lebensmittel: Mehr als 17 Kilo des Milchprodukts isst jeder von uns im Jahresschnitt. Wegen seines Kalzium-Gehalts ist Joghurt gut für Knochen und Zähne. Kalium und Magnesium wirken positiv auf Muskeln und Nerven. Und die Sauermilch-Bakterien sind wichtig für eine gesunde Darmflora. Das klingt alles gut. Aber ist das beliebte Ablecken der Deckel von Joghurtbechern dann auch unbedenklich? Ein Beitrag von Sybille Seitz.

Mann fasst sich an die Stirn (Bild: imago/Science Photo Library)

Gehirnerschütterungen – das unterschätzte Risiko

Es passiert ganz schnell: ein Sturz vom Fahrrad oder ein Unfall beim Sport und schon hat der Kopf einen heftigen Schlag abbekommen. Etwa 200.000 Menschen in Deutschland erleiden jedes Jahr ein Schädel-Hirn-Trauma. Die schweren sind schnell diagnostiziert, aber die leichten – die Gehirnerschütterungen – werden oft übersehen. Aber auch die können Folgebeschwerden auslösen.

Hände eines Onlinepokerspielers halten zwei Asse vor einer Computertastatur (Bild: imago/Felix Jason)

Hilfe gegen Spielsucht

Poker, Pferdewetten, Online-Spiele: Fast eine Million Menschen in Deutschland sind süchtig. Wer davon loskommen möchte und dafür Unterstützung braucht, hat es schwer einen passenden Therapeuten zu finden. Einfacher wird das jetzt durch eine neue Online-Datenbank der Charité. Die Adresse: spielsucht-hilfe-berlin.de. Einzelheiten von Nadine Bader.

Patientenverfügung (Bild: imago/Christian Ohde)

BGH-Urteil zu Patientenverfügungen

Um zu umgehen, dass der Sterbeprozess zum Dahinvegetieren wird, unterschreiben viele Menschen eine Patientenverfügung. Auch um die Last der Angehörigen zu mindern, die oftmals entscheiden müssen, ob und welche lebensverlängernden Maßnahmen durchgeführt werden sollen. Doch der Bundesgerichtshof hat vor kurzem entschieden, dass Patientenverfügungen nur bindend sind, wenn sie ausreichend konkret formuliert sind. Eugen Brysch von der Stiftung Patientenschutz warnt, dass Millionen Deutsche ihre Patientenverfügungen überprüfen müssen. Ein Beitrag von Nadine Bader.

Kosten im Gesundheitswesen (Bild: imago/McPHOTO)

Gröhes Pläne gegen steigende Arzneikosten

Mit rund 35 Milliarden Euro lagen die Arzneikosten im vergangenen Jahr bei gut 17 Prozent der Leistungsausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung. Der Bundesgesundheitsminister will nun gegensteuern. Zum Beispiel mithilfe einer bestimmten Umsatzschwelle, ab der die Preise gesenkt werden sollen. Sein Gesetzentwurf befindet sich derzeit in der Ressortabstimmung. Der Vorsitzende der Arzneimittelkommission der Ärzteschaft, Prof. Wolf-Dieter Ludwig, hält nicht viel davon. Mit ihm sprach Nadine Bader darüber,  warum und welche Maßnahmen aus seiner Sicht erforderlich sind.

INFOradio Logo (Quelle: rbb)

Faszien – geheimnisvolle Bänder

Ein medizinischer Fachbegriff macht derzeit in Fitnessstudios und Yogakursen die Runde: Faszien. Die gehören zum Bindegewebe und durchziehen den gesamten Körper. Ihre Bedeutung für die Gesundheit war in der Schulmedizin lange nicht bekannt. Inzwischen weiß man: Wenn Faszien verkleben oder verhärten, kann das zu großen Schmerzen führen. Nadine Bader schildert den Fall eines Patienten.

INFOradio Logo (Quelle: rbb)

Diabetes - Fasten statt spritzen

Fasten in Teilzeit – in der Medizin "Intervallfasten" genannt – ist ein neuer Trend, der ursprünglich aus den USA kommt. Eine Diätform, die vor Diabetes schützen kann. Das haben Wissenschaftler am Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam-Rehbrücke herausgefunden. Nadine Bader mit den medizinischen Einzelheiten.