Moderation

Dirk Platt - moderiert rbb spezial (Quelle: rbb)

Die rbb SPEZIAL-Moderatoren

Cathrin Böhme, Sascha Hingst, Dirk Platt, Tatjana Jury und Gerald Meyer moderieren die Sondersendungen im rbb Fernsehen.

Redaktion

Logo rbb spezial 586

Sondersendungen aus aktuellem Anlass

Mit rbb SPEZIAL reagiert das rbb Fernsehen auf besondere Ereignisse in der Region Berlin/Brandenburg. Die redaktionelle Verantwortung für die Sondersendungen liegt für Berliner Themen bei der Abendschau, für Themen aus dem Land Brandenburg bei BRANDENBURG AKTUELL.

Rückblick

RSS-Feed
  • Brand wird gelöscht und Logo: rbb Spezial (Quelle: dpa; rbb)

    Brandanschlag auf Flüchtlingsheim

    In Nauen ist am frühen Morgen eine geplante Flüchtlingsunterkunft abgebrannt. Die genaue Ursache des Feuers ist noch unklar, eine Polizeisprecherin geht jedoch von Brandstiftung aus. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand.

    Moderation: Marc Langebeck
     

  • Flüchtlinge warten am 07.08.2015 auf dem Gelände des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) in Berlin in der Hitze. Foto: Britta Pedersen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ /rbb Logo

    Flüchtlinge in Berlin und Brandenburg 

    Hilflos bei der Hilfe

    Es kommen immer mehr Flüchtlinge nach Berlin und Brandenburg. Die Aufnahmekapazitäten werden knapp, die Versorgung wird zunehmend schwieriger. Ein rbb SPEZIAL zur Situation der Flüchtlinge in unserer Region.

    Moderation: Jessy Wellmer

  • Live aus dem Freischwimmer-Club in Berlin 

    Der heißeste Tag

    Am Freitag wird für Berlin und Brandenburg mit Temperaturen von bis zu 40 Grad im Schatten gerechnet. Die Hitze bringt noch immer Hoch "Finchen", Tief "Bonimir" konnte ihr nichts anhaben. Mal sehen, was die aufziehende Kaltfront "Christian" kann.

    Moderation: Arndt Breitfeld

  • Hitze-Wellen im Sommer und rbb-Logo, Quelle: dpa - Bildfunk

    Live aus dem Seebad Caputh 

    Die Rekordhitze

    Jetzt rollt die Hitzewelle über die Region – mit fast 40 Grad in den nächsten Tagen. Wird es einen neuen Rekord geben? Die Strandbäder in Berlin und Brandenburg sind voll. Die Sendung berichtet u. a. live aus dem Seebad Caputh.
    Moderation: Ulrike Finck

  • Hitze und Kornfeld + rbb Spezial-Logo, Quelle: dpa/rbb-Logo

    Die große Hitze

    Kommt der Jahrhundertsommer? Fast 38 Grad wurden am Samstag in Berlin und Brandenburg gemessen. Am heutigen Sonntag ist es noch einmal fast genau so heiß geworden. In unserem rbb-spezial sind wir live in Berlin und Brandenburg unterwegs: zum Beispiel auf einem Campingplatz oder beim Helene-Fischer-Konzert. Wir sprechen auch mit unserem Wetterexperten Thomas Globig über die meteorologischen Entwicklungen.


    Moderation: Andrea Vannahme

  • zwei junge Leute sitzen auf Stühlen am Wasser, darunter das rbb SPEZIAL Logo (Quelle: imago/Westend61)

    Endlich Sommer!

    Die Hitzewelle ist da: Das Hoch "Annelie" sorgt für 30 Grad Ceslius und mehr. Das rbb Fernsehen wird aus diesem Grund eine Sondersendung zur Hitze in der Stadt und auf dem Land mit Moderator Raiko Thal ausstrahlen.

  • rbb-spezial-Logo vor dem Dirigenten Kirill Petrenko, Quelle:rbb/dpa

    Der Neue am Pult - Philharmoniker wählen Petrenko

    Die Berliner Philharmoniker haben einen neuen Chefdirigenten gefunden. Die Nachfolge von Sir Simon Rattle wird der Russe Kirill Petrenko antreten. Das gab das Orchester am Montagmittag bekannt und bestätigte damit eine rbb-Exklusivmeldung. Er sei am Sonntag mit großer Mehrheit gewählt worden, teilte das Orchester heute mit.

    Moderation: Sascha Hingst

  • Collage: Grillplatz auf dem Tempelhofer Feld in Berlin und das Logo von rbb SPEZIAL (Quelle: rbb; Foto: Soeren Stache/dpa)

    Sonne, Sommer, Superstars

    Es steht ein heißes Wochenende vor der Tür. Am Samstag sollen es über 30 Grad Celsius im Schatten werden. Und in Berlin findet das Champions League-Finale statt und viele Fans und Touristen werden zu vielen Parties in der Hauptstadt erwartet.

    Moderation: Arndt Breitfeld

  • Streik in Berlin und Brandenburg

    Seit Dienstagmorgen bestreiken die Lokführer erneut den Personenverkehr der Deutschen Bahn. Ein Großteil der Fern- und Regionalzüge fallen aus. Auch S-Bahn-Kunden müssen sich andere Wege suchen. Ein rbb spezial zur aktuellen Situation.
    Moderation: Sascha Hingst

  • umgestürzter Baum, darüber das rbb SPEZIAL Logo (Quelle: imago/Sven Lambert / rbb)

    Die Sturmbilanz

    Über die Auswirkungen des Orkantief "Niklas" in der Region Berlin und Brandenburg.
    Moderation: Marc Langebeck

  • dunkle Wolken über der Oberbaumbrücke, davor das rbb SPEZIAL Logo (Quelle: imgo/Hohlfeld / rbb)

    Sturm über Berlin und Brandenburg

    Die Sturmserie in der Woche vor Ostern soll am Dienstag ihren Höhepunkt erreichen: Die Auswirkungen von Tief "Niklas" werden der Region schwere Sturmböen mit bis zu 100 Kilometer pro Stunde, Graupelschauer und Gewitter bringen.

    Moderation: Dirk Platt

  • rbb spezial - Olympia - Die Vorentscheidung, rbb-spezial-Logo vor Fernsehturm (dpa)

    Olympia - Die Vorentscheidung

    Berlin ist aus dem Rennen. Deutschland soll sich mit Hamburg als Standort für die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2024 bewerben. Diese Empfehlung sprach das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Frankfurt am Main aus. Damit hat Berlin das Nachsehen. Im rbb Spezial werden die Ereignisse und Hintergründe aufbereitet und zusammengefasst.

    Moderation: Andrea Vannahme

  • Masern-Virus (Computeranimation) (imago/Science Photo Library / rbb)

    Die Masern sind zurück

    In Berlin geht derzeit die größte Masernwelle seit 14 Jahren um. Mehr als 570 Fälle wurden seit Oktober registriert, eine Schule vorsorglich für einen Tag geschlossen. Nun wurde bekannt, dass in der vergangenen Woche ein Kleinkind aus Reinickendorf an der Krankheit gestorben ist.

  • Richard von Weizsäcker gestorben (c) dpa

    rbb SPEZIAL 

    Richard von Weizsäcker - ein Jahrhundertleben

    Der frühere Bundespräsident und ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin Richard von Weizsäcker ist am Samstag im Alter von 94 Jahren gestorben. Der CDU-Politiker war von 1984 bis 1994 im Amt des Staatsoberhauptes. Zuvor stand er von 1981 an als Regierender Bürgermeister an der Spitze des Berliner Senats.

  • Collage: Heinz Buschkowsky und das Logo von rbb SPEZIAL (Quelle: rbb, imago/Müller-Stauffenberg)

    Laut, direkt, provokant - Buschkowsky tritt zurück

    Der langjährige Bürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky, tritt ab. Der streitbare Sozialdemokrat hat den Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) gebeten, ihn zum 1. April aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand zu versetzen. Das bestätigte sein Büro am Dienstag.

    Moderation: Raiko Thal

  • rbb spezial 

    Wie weiter, Herr Müller?

    Der neu gewählte Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, stellt sich den Fragen von Sascha Hingst.

  • Der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke im Landtag (Quelle: dpa)

    Wie weiter, Herr Woidke?

    Der wiedergewählte Ministerpräsident des Landes Brandenburg stellt sich den Fragen von Moderator Dirk Platt.

  • Die Kandidaten fuer das Amt des Berliner Bürgermeisters, der Berliner Stadtentwicklungssenator Michael Müller (v.l.) , der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, und der SPD-Landesvorsitzende, Jan Stöß, Quelle: IMAGO/ rbb-Sendungslogo

    Michael Müller soll Regierender Bürgermeister werden 

    Der Nachfolger

    Die Berliner SPD-Mitglieder haben sich entschieden. Stadtentwicklungssenator Michael Müller tritt im Dezember die Nachfolge von Klaus Wowereit als Regierender Bürgermeister an. Ein rbb SPEZIAL zum Ausgang der Wahl.
    Moderation: Sascha Hingst

  • Anzeigetafel auf einem Bahnhof, Logo rbb spezial, Quelle: IMAGO/ rbb

    Nichts geht mehr - Bahnstreik zu Ferienbeginn

    Bahnreisende und Pendler aus Berlin und Brandenburg müssen sich auf einen weitgehenden Ausfall aller Verbindungen einrichten. Von Samstagnacht zwei Uhr bis Montagfrüh vier Uhr stehen wieder der Regional- und Fernverkehr still.
    Moderation: Cathrin Böhme

  • Eine rote Ampel leuchtet am 15.10.2014 an einem Bahnübergang - rbb-spezial-Logo, Quelle: dpa/ rbb

    Ausgebremst - Bahnstreik legt Region lahm

    Seit 14 Uhr wird bei der Bahn gestreikt - zwei von drei Fernzügen fallen aus, aber auch die Pendler im Nah- und Regionalverkehr sind betroffen. rbb spezial berichtet in Reportagen und Gesprächen über den Tag und analysiert die Haltung der konkurrierenden Gewerkschaften bei diesem Machtkampf. Moderation: Cathrin Böhme