Moderation

Dirk Platt - moderiert rbb spezial (Quelle: rbb)

Die rbb SPEZIAL-Moderatoren

Cathrin Böhme, Sascha Hingst, Dirk Platt, Tatjana Jury und Gerald Meyer moderieren die Sondersendungen im rbb Fernsehen.

Redaktion

Logo rbb spezial 586

Sondersendungen aus aktuellem Anlass

Mit rbb SPEZIAL reagiert das rbb Fernsehen auf besondere Ereignisse in der Region Berlin/Brandenburg. Die redaktionelle Verantwortung für die Sondersendungen liegt für Berliner Themen bei der Abendschau, für Themen aus dem Land Brandenburg bei BRANDENBURG AKTUELL.

Rückblick

RSS-Feed
  • Sturm über Berlin und Brandenburg

    Live aus Potsdam mit Moderator Gerald Meyer

  • 100 Tage Ministerpräsident Woidke

    rbb spezial - 100 Tage Ministerpräsident Woidke, Quelle: rbb/ dpa

    Vor knapp 100 Tagen ist Dietmar Woidke zum Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg gewählt worden, er trat die Nachfolge von Matthias Platzeck an. Dirk Platt befragt den 52-jährigen Politiker aus Forst nach seinen Herausforderungen und Plänen.

  • Suhrkamp und kein Ende?

    rbb Spezial - Suhrkamp - Logo (Quelle: dpa / rbb)

    Der erbitterte Gesellschafterstreit um den traditionsreichen Suhrkamp Verlag geht in die nächste Runde. Das Amtsgericht Charlottenburg eröffnete am Dienstag das Insolvenzverfahren.
    Moderation: Petra Gute

  • Heißer Sommer in Berlin und Brandenburg

    rbb SPEZIAL-Logo und Sommer in BErlin und BRAndenburg, Quelle: rbb/ dpa

    Wie gehen die Berliner und Brandenburger mit den Extremtemperaturen um, das zeigen wir in einem rbb SPEZIAL. Moderation: Dirk Platt

  • Platzecks Rückzug

    Der brandenburgische Ministerprsident Matthias Platzeck (SPD) (27.06.2013) in der Staatskanzlei in Potsdam (Brandenburg). Quelle: dpa/ rbb Logo
    Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) steht vor einem Rückzug aus seinen politischen Ämtern. Nach Informationen des rbb wird er heute ankündigen, Ende August auch als SPD-Landeschef zurückzutreten.
  • rbb SPEZIAL: Hitzewelle in Berlin und Brandenburg

    Hitze und Kornfeld + rbb Spezial-Logo, Quelle: dpa/rbb-Logo
    Es war das bislang heißeste Wochenende des Jahres in Berlin und Brandenburg. Ortsweise lagen die Temperaturen am Sonntag knapp unter 40 Grad. Die gefühlte Temperatur jedoch lag noch um einiges höher - bei bis zu 42 Grad Celsius.
  • rbb SPEZIAL: Hitzewelle in Berlin und Brandenburg

    Hitze und Kornfeld + rbb Spezial-Logo, Quelle: dpa/rbb-Logo
    Am heutigen Freitag wird es sehr heiß, über 31 Grad Celius werden erwartet. Am Wochenende wird es wohl noch heißer, so dass die Meteorologen eine Hitzewarnung herausgegeben haben. Was bedeutet das für die Berliner und Brandenburger, vor allem für die, die arbeiten müssen oder im Krankenhaus liegen?
  • rbb SPEZIAL: Obama in Berlin

    Obama mit Gauck (Montage: rbb)

    Erst ein Empfang bei Bundespräsident Gauck, dann gings zum Arbeitsessen mit der Bundeskanzlerin und dann hielt er seine Rede am Brandenburger Tor.

  • rbb SPEZIAL: Hochwasser in Brandenburg

    Die Luftbildaufnahme vom 12.06.2013 zeigt eine überflutete landwirtschaftliche Anlage in Kabelitz. Quelle: dpa (rbb Spezial-Bander/rbb)
    Am Donnerstagmorgen sank der Wasserstand in Wittenberge (Prignitz) auf 7,32 Meter, knapp unter dem Höchstwert des Hochwassers von 2002. Aber für eine Entwarnung ist es zu früh, denn das Wasser drückt nach wie vor massiv auf die Deiche.
  • rbb SPEZIAL: Hochwasser in Brandenburg

    Das Elbehochwasser überflutet am 11.06.2013 in Wittenberge (Brandenburg) das Gebiet um den Stadthafen. Quelle: dpa/ rbb (rbb-SPZIAL-Logo)
    Das Hochwasser der Elbe in der Prignitz bei Wittenberge ist in den vergangenen Stunden zurückgegangen. Der Druck auf die Deiche ist jedoch nach wie vor sehr stark. Gerald Meyer wird aus Wittenberge in die Hochwasser-Gebiete schalten und Informationen über aktuelle Lage geben.
  • rbb SPEZIAL: Hochwasser in Brandenburg

    Ein Mann in Wittenberge (Brandenburg) auf dem Elbdeich aus das Hochwasser./ rbb SPEZIAL Logo Quelle: dpa/rbb
    Der Spitze des Elbhochwassers hat am Dienstagmittag die Prignitz und Witteneberge erreicht. Die Moderatorin Tatjana Jury ist vor Ort in Wittenberge und zeigt die aktuelle Situation.
  • rbb SPEZIAL: Hochwasser in Brandenburg

    Wassermassen durch Havelpolder in der Prignitz geflutet, mit rbbSPEZIAL-Logo Quelle: dpa
    Moderator Dirk Platt wird am Abend die Hochwasser-Situation im Havelland und Wittenberge schildern und mit Verantwortlichen sprechen, wie es weitergeht, was die Menschen erwartet.
  • rbb SPEZIAL: Hochwasser in Brandenburg

    Hochwasser in der Prignitz (Bild: dpa)
    In einem rbb SPEZIAL wird Moderator Dirk Platt die Situation in Mühlberg und Wittenberge an diesem Abend schildern und mit Verantwortlichen sprechen, wie es weitergeht, was die Menschen erwartet.