Die aktuelle Sendung im Detail

Nicht alle Beiträge als Video abrufbar!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir einige Sportplatzvideos aus lizenzrechtlichen Gründen nicht online zeigen dürfen.

Regionalliga

Interviews

Dein Sportplatz

Das Logo der Reihe "Dein Sportplatz" (Foto: rbb)

Dein Sportplatz

In Berlin und Brandenburg gibt es viele Helden hinter den Kulissen. Helden, denen wir die sportliche Vielfalt der Region verdanken. Egal ob treue Seele oder unverwechselbares Original, einmalige Leistung oder unvergleichlicher Charme: Wir geben Ihren außergewöhnlichen Geschichten einen Platz: Dein(en) Sportplatz!

Ergebnisse und Tabelle

Energie-Spieler (dpa-Archivbild)

Zahlen, Zahlen, Zahlen

Aktuelle Tabellen und Ergebnisse vor der Bundesliga bis zu den Kreisligen in Berlin und Brandenburg

Sportnachrichten aus Berlin und Brandenburg

RSS-Feed
  • Krawalle bei Regionalliga-Spiel 

    - 19 Randalierer nach Derby in Babelsberg angezeigt

    Gleich zweimal stürmten gewaltbereite Fans beim Spiel SV Babelsberg gegen Energie Cottbus am Freitagabend den Rasen. Böller flogen, auch der Hitlergruß wurde gezeigt. Für 19 Randalierer wird das ein Nachspiel haben: Gegen sie wurden Anzeigen erstattet.  
  • Trotz Trainer-Wechsel 

    - Alba verliert auch in Frankfurt

    Der Abwärtstrend von Alba Berlin hält an: Trotz der Verpflichtung von Thomas Päch als neuem Trainer müssen die Hauptstadt-Basketballer weiter auf den nächsten Auswärtssieg warten. Am Samstagabend verlor der Pokalsieger auch bei den Skyliners in Frankfurt.  
  • Champions League in Rom 

    - Volleys verlieren Halbfinale gegen Zenit Kasan

    Sie waren als krasser Außenseiter ins Halbfinale der Champions League gegangen, und das Wunder blieb aus: Beim "Final Four"-Turnier in Rom unterlagen die BR Volleys am Samstagabend dem russischen Titelverteidiger Zenit Kasan klar in drei Sätzen.
  • Niederlage in Bremen 

    - Hertha kassiert neunte Auswärtsniederlage hintereinander

    Hertha wird den Auswärtsfluch einfach nicht los - und diesmal war die Niederlage schon nach 15 Minuten besiegelt: durch einen Doppelschlag von Fin Bartels und Max Kruse. In beiden Fällen machte Hertha-Keeper Rune Jarstein keine glückliche Figur.
  • 2:0 im Auswärtsspiel 

    - Turbine Potsdam bezwingt Jena im Ostderby

  • Coach Dardai sauer 

    - Hertha-Lazarett wächst: Auch Plattenhardt fällt aus

  • Heimsieg gegen Sandhausen 

    - 1. FC Union bleibt weiter im Aufstiegsrennen

    Fußball-Zweitligist Union Berlin kann weiter auf den Bundesliga-Aufstieg hoffen. Am Freitagabend siegten die "Eisernen" gegen den SV Sandhausen mit 2:1, verloren aber Sebastian Polter durch eine Rote Karte. Kein gutes Omen für die letzten drei Partien.
  • Rückspielsieg gegen Tatabanya 

    - Handball-Füchse stehen im "Final Four" des EHF-Pokals

    Die Füchse Berlin haben das "Final Four"-Turnier um den europäischen EHF-Pokal erreicht. Eine Woche nach dem Hinspiel-Sieg in Ungarn gewann der Handball-Bundesligist am Samstag auch das Rückspiel gegen Tatabanya KC aus Ungarn.
  • Bundesstützpunkt in Frankfurt Oder 

    - Eine Judo-Hochburg steht vor dem Aus

    In Frankfurt Oder könnte es bald leer sein in der Judo-Halle. Im Zuge der Sportreform will der Deutsche Olympische Sportbund den Bundesstützpunkt schließen. Eine Erklärung gibt es nicht. Mehr als 200 Judoka schauen in eine ungewisse Zukunft. Von Jonas Schützeberg
  • Ausschreitungen in der Regionalliga 

    - Cottbus-Fans stürmen Rasen in Babelsberg

    Vom Drittliga-Aufstieg war Energie Cottbus schon vor dem Spiel in Babelsberg weit entfernt: Trotzdem geriet die Lage im Karl-Liebknecht-Stadion zeitweise außer Kontrolle. Gewaltbereite Fans stürmten zweimal den Rasen, die Polizei war im Großeinsatz.
  • Berlin Volleys im CL-Halbfinale 

    - Der Traum vom ganz großen Coup

    Zum ersten Mal haben sich die Volleys für die Endrunde der Volleyball-Championsleague qualifiziert – Halbfinalgegner ist Zenit Kazan aus Russland. Für dieses Match müssen die Berliner wahrscheinlich alles aufbieten. Von Jakob Rüger
  • Vor dem Spiel in Frankfurt 

    - Der Neue will Alba nicht umkrempeln

    Nach der Entlassung von Chefcoach Ahmet Caki hat nun Thomas Päch die Verantwortung für das Team von Alba Berlin. Am Samstag kann er zeigen, ob der Wechsel bereits wirkt, dann ist Alba zu Gast bei den Skyliners Frankfurt.
  • Viele Junge im Einsatz gegen Bremen 

    - Hertha setzt auf das Motto "Jugend forscht"

    Auswärtsspiele und Hertha BSC? Das passt einfach nicht. Achtmal in Folge haben die Berliner nun auf fremden Platz verloren. Vor dem Spiel gegen Werder Bremen plagen den Bundesliga-Fünften auch noch Verletzungsprobleme - keine gute Aussicht. Von Jakob Rüger
  • Berliner mit Chancen auf CL-Qualifikation 

    - Füchse siegen souverän gegen Hannover-Burgdorf

    Zunächst taten sich die Füchse schwer, doch dann drehten sie richtig auf: Die Berliner haben den TSV Hannover-Burgdorf souverän mit 34:27 (13:9) besiegt. Die Handballer belegen nun Platz vier und bleiben im Rennen um die direkte Champions-League-Qualifikation.
  • Union Berlin empfängt den SV Sandhausen 

    - "Wir müssen Punkte holen – egal wie!"

    Die Niederlage in Stuttgart Anfang der Woche tat weh, lähmen soll sie die Mannschaft des 1. FC Union aber nicht. Die "Eisernen" wollen im Aufstiegskampf mit Teamgeist und Effizienz punkten, müssen gegen Sandhausen aber auf einen Stammspieler verzichten. Von Stephanie Baczyk
  • Interview | Berliner wollen über Irisches Meer rudern 

    - "Wir können froh sein, wenn am Ende nicht alle seekrank sind"

    Alle zwei Jahre versuchen Ruderer, die Irische See zu überqueren. Auch ein Berliner Team will jetzt bei der Celtic Challenge an den Start gehen - und vor allem ins Ziel kommen. Gunnar Krüger erzählt im Interview, warum seine Mannschaft bei der Vorbereitung ausgelacht wurde.
  • Legenden des 1. FC Union 

    - "Wir waren die Underdogs aus der Wuhlheide"

    Zwei Jahre nach der Gründung feierte Union am 9. Juni 1968 den bislang größten Erfolg seiner jungen Geschichte - der Club holte mit dem FDGB-Pokal den einzigen nationalen Titel. Club-Legenden von damals erinnern sich.
  • Interview | Union-Urgestein Heinz Werner 

    - "Diese Stunden und Tage habe ich nie vergessen"

    Heinz Werner gilt bei Union Berlin als Trainer-Gott der Siebzigerjahrer. Denn mit ihm stieg der Verein erstmals in die höchste Spielklasse der DDR, die Oberliga, auf. Heute ist der mittlerweile 80-Jährige eine Union-Legende und Ehrenmitglied des Vereins. Kaum ein anderer Berliner kennt die "Eisernen" und ihre Geschichte so gut wie er.
  • Interview | Eduard Geyer gratuliert Energie zum 50. 

    - "Ich denke, die ganze Republik war richtig stolz auf Cottbus"

    Eduard Geyer ist untrennbar mit der erfolgreichsten Epoche des FC Energie Cottbus verbunden. Der 71-Jährige lebt inzwischen in Dresden, aber noch immer zieht es ihn in die Lausitz. Den Spitznamen "Ede Gnadenlos" will er nicht kommentieren, gewinnen will er aber immer noch.
  • 50 Jahre Energie Cottbus 

    - Die Jungs im rot-weißen Trikot

    Einmal Bundesliga und wieder zurück: So lässt sich salopp die Geschichte des FC Energie Cottbus zusammenfassen. Der Klub aus der Lausitz wurde am 31. Januar 1966 gegründet. Doch seine wechselvolle Geschichte beginnt schon früher - vor den Toren von Cottbus. Von Andreas Friebel

rbb Sportplatz bei Facebook

Sport im Radio

Sport in der ARd

Fussball auf dem Handy