rbb-Logo am Berliner Fernsehzentrum (Quelle: rbb/Hanna Lippmann)

Der rbb-Rundfunkrat

Der Rundfunkrat ist eines der beiden Kontrollorgane des öffentlich-rechtlichen Rundfunks Berlin-Brandenburg. Er überwacht die Einhaltung des im rbb-Staatsvertrag festgelegten Auftrages und berät die Intendantin in allgemeinen Angebotsangelegenheiten. Seine Aufgaben sind in § 13 rbb-Staatsvertrag definiert.

Mehr zum Thema

Protokolle

Rechtsgrundlagen des rbb-Rundfunkrates

Sitzungstermine

Sitzungen des rbb-Rundfunkrates 2016

Tagungsort: abwechselnd im Konferenzraum 311 des Sendezentrum Fernsehen/Potsdam und Fernsehzentrum Berlin/Konferenzraum im 14. OG um 16:00 Uhr.

05. Februar: Berlin (Außerordentliche Sitzung, Beginn: 11:00 Uhr)
25. Februar: Berlin
07. April: Potsdam
30. Juni: Berlin
01. September: Berlin
06. Oktober: Potsdam
01. Dezember: Potsdam

Meldungen

RSS-Feed
  • Logo Rundfunkrat (Quelle: rbb)

    rbb-Rundfunkrat gegen Absenkung des Rundfunkbeitrags

    Der Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) spricht sich in einer Resolution einstimmig für einen stabilen Rundfunkbeitrag aus. Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) hatte zuvor eine Senkung vorgeschlagen.

  • Berlin, 07.04.2016: Neue Entsendung in den Rundfunkrat des rbb - Prof. Dr. Birgit Hein Die Akademie der Künste entsendet die Filmemacherin Prof. Dr. Birgit Hein (73) als Nachfolgerin von Prof. Mathias Spahlinger (71) in den Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). © rbb/Oliver Ziebe, honorarfrei

    Neue Entsendung in den Rundfunkrat des rbb

    Die Akademie der Künste entsendet die Filmemacherin Prof. Dr. Birgit Hein (73) als Nachfolgerin von Prof. Mathias Spahlinger (71) in den Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

  • Porträt Patricia Schlesinger

    Patricia Schlesinger wird neue Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

    Die Journalistin und Fernsehmoderatorin Patricia Schlesinger (54) tritt die Nachfolge von Dagmar Reim als Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) an. Der Rundfunkrat des rbb wählte Schlesinger am Donnerstag, 7. April 2016, mit der erforderlichen Zweidrittelmehrheit. Sie setzte sich im sechsten Wahlgang gegen den ZDF-Journalisten Theo Koll durch.

  • rbb-Rundfunkrat setzt Findungskommission zur Intendanten-Wahl ein

    Im Verfahren zur Neuwahl einer Intendantin oder eines Intendanten für den rbb hat der Rundfunkrat des Senders eine Findungskommission eingesetzt.

  • rbb-Rundfunkrat leitet Verfahren zur Intendantenwahl ein

    Der Rundfunkrat des rbb hat sich am Donnerstag (3. Dezember) auf das Verfahren für eine vorgezogene Intendantenwahl verständigt.

  • Das Logo des Rundfunk Berlin-Brandenburg, Quelle: rbb Presse & Information

    Rundfunkrat des rbb stellt Wirtschaftsplan 2016 fest

    Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) rechnet im kommenden Jahr mit Erträgen von 473,7 Mio. Euro und Aufwendungen von 500,5 Mio. Euro.

  • Prof. Mathias Spahlinger (Quelle: privat)

    Neue Entsendung in den Rundfunkrat des rbb

    Die Akademie der Künste entsendet den Komponisten und Hochschullehrer Prof. Mathias Spahlinger (70) als Nachfolger von Prof. Jutta Brückner (73) in den Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

  • TTIP-Verhandlungen: Licht ins Dunkel bringen

    Presse- und Meinungsfreiheit und eine reichhaltige, subventionierte Kulturszene bilden den Humus unserer demokratischen und pluralistischen Gesellschaft und sind Teil unseres europäischen Wertekanons. Daran darf nicht gerüttelt werden.

  • 16. April 2015: rbb-Intendantin Dagmar Reim (Mitte) mit Wolf-Dieter Wolf (70), dem wiedergewählten Vorsitzenden des rbb-Verwaltungsrates, und der stellvertretenden Vorsitzenden Jutta Quoos (57). Quelle: rbb/Oliver Ziebe.

    rbb-Verwaltungsrat gewählt

    Der Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) hat am Donnerstag (16. April) den neuen Verwaltungsrat gewählt. Auf ihrer konstituierenden Sitzung bestimmten die Mitglieder des Verwaltungsrates erneut Wolf-Dieter Wolf (70) zum Vorsitzenden für eine vierjährige Amtszeit. Stellvertretende Vorsitzende ist weiterhin Jutta Quoos (57).

  • Dieter Pienkny (Foto: rbb / Oliver Ziebe)

    Dieter Pienkny weiterhin Vorsitzender des Programmausschusses

    Dieter Pienkny (61) bleibt Vorsitzender des Programmausschusses des rbb-Rundfunkrates.

  • Von links: Friederike von Kirchbach, rbb-Intendantin Dagmar Reim, Prof. Martin Rennert. (Quelle: rbb/Gundula Krause)

    rbb-Rundfunkrat wählt Friederike von Kirchbach zur Vorsitzenden

    Friederike von Kirchbach (59) bleibt Vorsitzende des Rundfunkrats des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Das Gremium bestätigte sie in seiner konstituierenden Sitzung am Donnerstag (26. Februar) im Amt.

  • Neue Mitglieder im rbb-Rundfunkrat

    Zur konstituierenden Sitzung am Donnerstag, 26. Februar 2015, sind 15 neue Mitglieder in den Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) eingezogen. Der rbb-Rundfunkrat setzt sich damit in seiner neuen Wahlperiode aus 29 Mitgliedern zusammen. In einer vierjährigen Amtszeit vertreten sie das öffentliche Leben und damit die Bürgerinnen und Bürger Berlins und Brandenburgs.

Mehr Infos zum Rundfunkrat

rbb im Internet

Blättern durch Aktenordner (Quelle: dpa)

Unternehmen - Grundlagen

Der rbb ist unabhängig, überparteilich und staatsfern. Aus seiner überwiegenden Finanzierung durch Rundfunkbeiträge erwächst ihm die Verpflichtung, vielfältige Angebote von hoher Qualität bereitzuhalten.

Webseite des rbb - rbb-online.de

rbb|24 ist das multimediale Nachrichtenportal für Berlin und Brandenburg. Nachrichten und Hintergrundberichte zu allen wichtigen Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Panorama.