Aktion Schulstunde Zum Glück

"Was ist das eigentlich: Glück?"

Für die einen ist das große Glück der Lottogewinn für ein vermeintlich sorgenfreies Leben. Für andere ist es die Erfüllung eines Lebenstraums – ob Fallschirmsprung oder eine Reise um die Welt. Wieder andere erfreuen sich an jedem Tag, an dem die Sonne scheint oder an dem sie mit lieben Menschen zusammen sind. Glück ist ein sehr individuelles Gefühl. Und was einen glücklich macht, ändert sich im Laufe des Lebens. Was macht also ein glückliches Leben aus? Kann man es lernen oder ein Talent dafür haben? Was gehört dazu?

Anlässlich der ARD-Themenwoche "Zum Glück" (16. bis 22. November 2013) haben wir Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrerinnen und Lehrer dazu eingeladen, sich im Unterricht mit dem Thema Glück zu beschäftigen und sich darüber auszutauschen. Denn die Suche nach dem Glück ist mehr als das Aneinanderreihen vieler Glücksmomente. Die Frage nach dem Glück ist auch die Frage an ein gelingendes zufriedenes Leben.

So ist "das große Glück kein Purzelbaum, der nach einer aufregenden Runde vorbei ist, sondern wie die allerbeste Fahrt auf einem selbst gebauten Floß", meint Knietzsche. Der kleine Philosoph - als Figur für die "Aktion Schulstunde" entwickelt - macht sich auf heitere Art seine Gedanken über das, was es ausmacht: "Das kleine Glück" und "Das große Glück". Er meint: "Das Glück ist ein Verwandlungskünstler. Man weiß nie, wie es aussieht, bis es sich einem zeigt." Eins weiß man: Es ist das Einzige, was mehr wird, wenn man es teilt.

Suchen Sie gemeinsam mit den Kinder Antworten auf spannende Fragen. Dieses Angebot ist schwerpunktmäßig für Kinder der 3. bis 6. Klasse und bewusst fächerübergreifend angelegt. Mit Filmen, Unterrichtsmaterialien, Projektideen. Viele Ideen sind für die Nachmittagsbetreuung geeignet.

Wir wünschen Ihnen glückliche Schulstunden!

Filme, Unterrichtsmaterialien, pädagogisches Begleitmaterial, Projektideen

Das kleine Glück

Wie fühlt sich Glück an? Was passiert im Körper, wenn man Erfolg hat, sich verliebt oder Schokolade isst? Wo lauern falsche Glücksversprechen? Glück ist ein Gefühl. Deshalb gibt es für jeden Menschen andere kribbelnde Glücksmomente. Was einen glücklich macht, verändert sich dabei im Laufe des Lebens. Gut, wenn man weiß, dass man selbst etwas dafür tun kann, um sich gut zu fühlen.

_zum Unterrichtsmaterial

Das große Glück

Was ist Glück? Ein Frage, über die man herrlich philosophieren kann. Was sagen Sprichwörter und Songs über das Glück? Was sagen Menschen mit Lebenserfahrung über ein gelingendes Leben? Das große Glück findet sich oft in Dingen, die einem selbstverständlich erscheinen: Familie, Freunde, dem Gefühl von Geborgenheit. Wer das Leben als Geschenk nimmt, für den können sich die normalsten Dinge in großes Glück verwandeln.

_zum Unterrichtsmaterial

Das geteilte Glück

Was braucht man zum Glück? Kinderrechte zum Beispiel! Ein Glücksministerium? Zum echten Glück gehören mehrere. Deshalb ist es wichtig, über die Bedürfnisse und das Glück von anderen nachzudenken. Wer dann etwas tut, kann etwas bewirken. Glück ist das Einzige, was mehr wird, wenn man es teilt. Glück, das wir verschenken, springt wie ein Flummi auf uns zurück. Das geht mit den kleinsten Dingen: schon mit einem Lächeln.

_zum Unterrichtsmaterial

Informationen für Lehrer, Eltern und Horterzieher

Galerie "Aktion Schulstunde"

Weiteres Angebot

Knietzsche erklärt den Tod

"Was ist das eigentlich: Tod?" Kinder haben viele Fragen und eigene Antworten. Anlässlich der ARD-Themenwoche 2012 "Leben mit dem Tod" entstand die "Aktion Schulstunde", ausgezeichnet mit dem Deutschen Bildungsmedienpreis Digita 2013. Knietzsche erklärt auf seine ihm eigene Art das Sterben, den Tod und das Danach. Es wird gezeigt, dass das Nachdenken über den Tod eine Frage an das Leben ist.

Das umfassende Angebot mit Filmen, Unterrichtsmaterialien, Projektideen ist weiter online. _mehr