- Klasse 1.1. Karlsgarten-Grundschule, Berlin

Briefe für ein Flüchtlingsheim

Klasse 1.1. Karlsgarten-Grundschule, Berlin

"Aktion der Lebenskunde-Gruppe der Klasse 1.1. in der Karlsgarten-Grundschule, Berlin-Neukölln (jahrgangsübergreifende Gruppe 1-3)

Der Aktion 'Glücksbringer' ging das Nachdenken der Kinder in der Lebenskunde-Gruppe über persönliche Vorstellungen von Glück voraus sowie das Erstellen einer Rangfolge mit Aspekten, die als besonders wichtig fürs eigene Glücklichsein eingestuft werden.

Danach fertigten die Kinder Bilder oder Briefe an, um sie per Post an Menschen in einem Berliner Flüchtlingsheim zu schicken. Vorher wurde besprochen, was ein Flüchtlingsheim ist und wie es kommt, warum Menschen ihre Heimat verlassen.

Die Kinder fertigten in den nächsten zwei Stunden Bilder und bunte Kollagen mit glücklichen Szenen oder Motiven an, einige schrieben auch persönliche Wünsche auf oder klebten Grußzeilen auf. Anschließend wurden Briefumschläge gebastelt. Am letzten Tag der Aktion steckten die Kinder alle 16 Briefe in einen großen Umschlag, adressierten und frankierten ihn und gingen gemeinsam zum nächst gelegenen Briefkasten, um die Überraschungspost auf den Weg zu bringen.

Dort wurden die Werke bereits von der Wohnheimleitung erwartet, eine 'Galerie' soll vor Ort dokumentiert werden, so dass die Kinder später eine Rückmeldung bekommen werden."