- Klasse 3b Breuberg-Schule Breuberg, Hessen

"Wir Kinder für Kinder - Unsere Bastelarbeiten und Ihre Spenden". Spenden sammeln für ein SOS-Kinderdorf.

Klasse 3b Breuberg-Schule Breuberg, Hessen

"Projektidee: entstanden im Schulunterricht und angeregt durch die Schüler der Klasse 3b selbst, die etwas herstellen und dieses verkaufen und das eingenommene Geld für Kinder spenden wollten, denen es nicht so gut geht.

Vorschläge zunächst:

Plätzchen backen, etwas aufführen oder etwas basteln

Idee für Bastelarbeiten:

kam von einer Mutter, die über profiähnliches Bastelmaterial zum Prägen, Stanzen und Schneiden verfügt und sich bereit erklärte, mit uns zusammen ansprechende Karten, Pillow-Boxes und Weihnachtsanhänger zu basteln. Außerdem war geplant Holzelche zu sägen und zu schleifen und Weihnachtsbeutel zu gestalten.

Papp- und Papiermaterial, Elchvorlagen, Jutesäckchen durch Elternspenden der Klasse (Bitte, Reste schöner Papiere mitzugeben) und Schulfundus

Verkaufsplanung:

1. Verkaufsdurchlauf sollte der Elternsprechtag am 22.11.2013 (genehmigt durch Gesamtkonferenz) sein. Sollte er erfolgreich verlaufen, könnte ein weiterer Bastelnachmittag folgen und am 30.11.2013 auf dem Benznickelmarkt (örtlicher Adventsmarkt) ein weiterer Verkaufsstand ermöglicht werden (genehmigt durch den Vereinsring). Reste sollten im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst vor der katholischen Kirche (genehmigt durch den örtlichen Pfarrer) verkauft werden.

Organisation Bastelnachmittag:

1. Bastelnachmittag am Mittwoch 13.11.2013, Teilnahme freiwillig (alle Schüler waren vertreten), vorher gemeinsames Mittagessen (Busschüler!); Buffetplanung durch die Kinder, Pizzabacken durch die Lehrer, freiwillige Kuchen- und Obstspenden usw. durch die Schülermütter. Nach dem gemeinsamen Mittagessen: Basteln in mehreren von uns beiden Lehrerinnen und sechs Schülermüttern betreuten Stationen ab 13:40 Uhr bis 15:30 Uhr

2. Bastelnachmittag am Donnerstag, 28.11.2013: Organisation wie oben

Beteiligte:

Basteln und Verkauf: freiwillige Schüler/innen der Klasse 3b je nach Möglichkeit, in selbst festgelegten Schichten am Verkaufsstand (am Elternsprechtag und am Benznickelmarkt ohne Standkosten) und mit selbst gestalteten Bauchläden in Anwesenheit einer Mutter; ein Plakat 'Wir Kinder für Kinder - Unsere Bastelarbeiten und Ihre Spende'

Erlös: 343,03 €

Wohin geht unsere Spende?

Den Schüler/innen wurden im Unterricht einige seriöse Organisationen vorgestellt. Sie entschieden sich bereits ganz früh für "SOS Kinderdorf".

Spendenübergabe:

Terminvereinbarung mit der örtlichen Sparkasse: 10.12.2013, 14.00 Uhr

Die Schüler konnten freiwillig zum genannten Einzahlungstermin kommen. Es waren fünf Schüler, zwei Geschwisterkinder, drei Schülermütter, zwei Omas und eine Lehrerin anwesend. Gemeinsam haben wir das Geld 'losgelassen'. Die Sparkasse war ganz angetan von unserer Aktion und belohnte die Kinder (auch die anderen Anwesenden) mit Schoko-Nikoläusen. Für die ganze Klasse gab es Schlüsselanhänger und Schwimmnudeln) - wie schön!

Wie fühlte sich Glück für uns an?

Zunächst einmal muss ich sagen, für welch ein großes Glück ich es selbst empfinde, eine so beeindruckende Schulklasse unterrichten zu dürfen. Da fällt es nicht schwer, bei Wünschen zu mehr Unterricht 'am Nachmittag' 'Ja' zu sagen. Beglückend war es auch schon, so viel Unterstützung durch die Eltern zu erfahren (Nachmittagszeit den Kindern ermöglichen, Material, Buffet, Mitbasteln, Kinder transportieren, …).

Bereits nach dem ersten Verkaufstag waren wir glücklich über so viele Einnahmen, Anerkennung, guten Zuspruch und Vorbestellungen, die wir erhielten. Da fiel es leicht, einen weiteren Bastelnachmittag zu organisieren. Uns wurde von den örtlichen Organisatoren des Benznickelmarktes die spontane Teilnahme unkompliziert ermöglicht und wir waren glücklich über die Rückmeldung, im nächsten Jahr wieder erwünscht zu sein. Mit Feuereifer werden wir dabei sein! Wir waren erstaunt über die Höhe der Summe des eingenommenen Geldes und es bedeutet ein großes Glück, es ohne Abzüge weitergeben zu können und noch unverhofft dafür belohnt zu werden (Sparkasse, Lächeln)."