Filme der Aktion Schulstunde

Filme zum Herunterladen (MP4)

03:05 Min - Knietzsche und die Heimat (Teil 1): Heimat fühlen

Manche Leute sagen: "Heimat ist kein Ort, sondern ein Gefühl." Heimat ist dabei für jeden etwas anderes. Hauptsache, es fühlt sich wie Geborgenheit an. Wie eine Pflanze haben alle Menschen Wurzeln. Oft sind es gute Kindheitserinnerungen, die zu dem werden, was man "Heimat" nennt. Nicht alle Menschen können leben, wie sie wollen. Manche werden aus ihrer Heimat vertrieben und müssen an einem anderen Ort Zuflucht finden. Manchmal wird daraus eine neue Heimat.

Anleitung: Video als Download mit rechter Maustaste anklicken, "Ziel speichern unter" auswählen und speichern.

Download (mp4)
Filmstill aus "Knietzsche und das Heimweh" (Quelle: rbb)

03:05 Min - Knietzsche und das Heimweh (Teil 2): Heimat vermissen

Manche Leute sagen: "Scheiden tut weh." Meistens ist es die Trennung von Zuhause, von Familie oder Freunden, die einen in der Ferne ein trauriges Gefühl spüren lassen. Das nennt man Heimweh. Gegen Heimweh gibt es keine Pillen, aber man kann etwas dagegen tun: darüber reden, den neuen Ort erkunden oder sich auf unbekannte Abenteuer einlassen.  Dann verwandelt sich das Heimweh in einen Begleiter, von dem man sich verabschieden kann.

Anleitung: Video als Download mit rechter Maustaste anklicken, "Ziel speichern unter" auswählen und speichern.

Download (mp4)
Filmstill aus "Knietzsche und das Zuhause" (Quelle: rbb)

03:05 Min - Knietzsche und das Zuhause (Teil 3): Heimat finden

Manche Leute sagen: "Zeige mir, wie du lebst und ich sage dir, wer du bist." Da man einem Haus, einer Wohnung oder einem Zimmer seine eigene Duftmarke verpasst, erzählt das eigene Zuhause viele Geschichten über den, der dort lebt. Oft ist es der Ort, an dem man sich am liebsten aufhält. Wenn Eltern sich ihr Zuhause nicht mehr teilen wollen, kann es sich verdoppeln. Das macht das Leben zwar ganz schön kompliziert, aber zwei friedliche Zuhause sind besser als eins mit Krach.

Anleitung: Video als Download mit rechter Maustaste anklicken, "Ziel speichern unter" auswählen und speichern.

Download (mp4)

Filme zum Ansehen

Eric „Ees“ Sell (Quelle: rbb)

4:09 Min - Heimat in der Musik

Ees ist ein Musiker aus Namibia und hat deutsche Wurzeln. Heute lebt er in Südafrika und ist erfolgreich mit einer Mischung aus unterschiedlichen Musikstilen, dem Kwaito. Ees hat seine Heimat in der Musik gefunden.

Syrisches Flüchtlingsmädchen "Hind" (Quelle: rbb)

4:20 Min - Flucht in eine neue Heimat

Hind ist 11 Jahre alt und kommt aus Syrien.  Vor fast zwei Jahren ist sie mit ihrer Familie vor dem Krieg in ihrer Heimat geflohen. Nach einer gefährlichen Reise über das Mittelmeer wohnt sie heute in Berlin und hat dort viele Freunde und eine neue Heimat gefunden.