Nachrichten von sportschau.de

RSS-Feed
Der Radrennfahrer Maximilian Levy beim Berliner Sechstagerennen 2015 (Bild: imago/Sebastian Wells)

Bahnrad-Fahrer Levy nominiert - Mit Tricks Richtung Rio

Bei der ersten Nominierungsrunde war Ex-Weltmeister Maximilian Levy noch leer ausgegangen, nun hat es nach Tagen des Bangens doch noch geklappt: Der Bahnrad-Fahrer darf doch mit zu den Olympischen Spielen nach Rio. Offiziell aber nicht als Bahnrad-Fahrer.

Eine Frau steht am 13.06.2016 auf der Fanmeile vor dem Brandenburger Tor in Berlin und fotografiert. (Quelle: dpa/Sophia Kembowski)

Müdes Public Viewing bei Fußball-EM - Das Ende der Fanmeile

Zehn Jahre nach dem Sommermärchen haben die Fanmeilen ihre Anziehungskraft verloren. Und das nicht nur wegen der mangelnden Spielfreude der deutschen Elf, sondern auch wegen der Sicherheitslage und des Rechtsrucks im Land, der vielen die Lust auf "Schwarzrotgold" nimmt. Eine Betrachtung von Olaf Sundermeyer

Teilnehmer des 9. Volothon Berlin (Quelle: dpa/Marizio Gambarini)

Radrennen in Berlin - Velothon vom Tod eines Teilnehmers überschattet

Nach 15 Kilometern auf der Strecke ist ein Teilnehmer des Velothon in Berlin zusammengebrochen. Der 65-Jährige konnte nicht mehr reanimiert werden. Rund 11.500 Hobby-Radler fuhren am Sonntag auf zwei unterschiedlich langen Rundkursen durch Berlin. Der Autoverkehr war erheblich eingeschränkt.

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Start zum Velothon am 18.06.2016 (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)

    Velothon in Berlin 

    11.500 radeln durch die Hauptstadt

    Rund 11.500 Teinehmer gab es dieses Mal beim Velothon. Unterwegs waren sie mit den unterschiedlichsten Fahrradtypen auf zwei Rundkursen. Auch nach Brandenburg gab es einen Abstecher - und dann ging es zurück zum Großen Stern im Berliner Tiergarten.

  • Fußball | Erste DFB-Pokalrunde ausgelost 

    Geißbock fährt nach Preussen

    Hertha spielt in Regensburg, Union in Duisburg, die Auslosung der ersten DFB-Pokalrunde brachte am Samstag lösbare Aufgaben für die großen Berliner Klubs. Skurriler ist da schon der BFC Preussen: Als der Vorsitzende den Sieg des Berliner Landespokals als Saisonziel ausgab, war er ausgelacht worden - nun spielt der Sechstligist gegen den 1. FC Köln.

  • Spielerinnen der sorbischen Auswahl für die "Europeada" beim Training am 21.05.2016 in in Ralbitz (Sachsen) (Quelle: dpa)

    Meisterschaft der Minderheiten in Europa 

    Sorben schicken Fußballteams zur EM in Italien

    Für echte Fußballfans ist eine Europameisterschaft einfach nicht genug: Am Samstag startet eine zweite - diesmal in Südtirol. Minderheiten aus 17 Ländern Europas haben Teams entsandt, die eine Woche lang um die Europameisterschaft kämpfen. Auch Lausitzer sind dabei.

  • Ein Polizist beobachtet am 16.06.2016 in Berlin die Einlaßkontrollen zur Berliner Fanmeile (Quelle: dpa)

    Zweiter Vorfall beim EM-Fest in Berlin 

    Festnahme nach Hitlergruß auf der Fanmeile

    Erneut soll ein Mann auf der Berliner Fanmeile den Hitlergruß gezeigt haben. Die Polizei nahm am Donnerstagabend einen 42-Jährigen vorübergehend fest. Schon nach dem ersten deutschen EM-Spiel hatte es Berichte gegegen, dass Besucher der Fanmeile den Hitlergruß zeigten und die erste Strophe des Deutschlandlieds sangen.

  • Fans stehen am 16.06.2016 in Berlin auf der Fanmeile vor dem Brandenburger Tor und schauen sich das EM-Fußballspiel zwischen Polen und Deutschland an (Quelle: dpa)

    Fußball-EM | EM-Public-Viewing Deutschland gg. Polen 

    Jubel auf der Berliner Fanmeile trotz Unentschieden

    Deutschland und Polen haben sich zwar nur mit einem Unentschieden getrennt. Zehntausende Fußballfans feierten dennoch auf Berlins Fanmeile.

  • Fans sehen das EM-Spiel Deutschland gegen Polen am Oderstrand in Frankfurt (Oder). (Quelle: rbb)

    Fußball-EM | Public Viewing in Frankfurt (Oder) 

    Vuvuzelas im Grenzbereich

    Geht's um Turniergrölen, blickt Fußball-Deutschland immer auf die Berliner Fanmeile am Brandenburger Tor. Doch während das DFB-Team und die polnische Mannschaft sich bei der EM 0:0 trennten, schauten etwa 500 Fans aus Deutschland und Polen gemeinsam am radioeins-Oderstrand. Was die Gesänge anging: klarer Sieg für die Gäste.

  • v.l.n.r.: Leon, David und Till stehen Arm in Arm am Oderstrand in Frankfurt (Oder) zusammen (Quelle: rbb/Sebastian Schneider)

    Fußball-EM | Public Viewing in Frankfurt 

    Fußballfieber am Oderstrand

    Im zweiten Gruppenspiel haben sich Deutschland und Polen am Donnerstagabend 0:0 getrennt. Das Nachbraschaftsduell wurde auch in Frankfurt (Oder) verfolgt. Zahlreiche deutsche und polnische Fußballfans fanden sich bei Bier und Cocktails ein.

  • Trainer Piotr Mróz mit seiner Mannschaft (Quelle: rbb/Thomas Rautenberg)

    "Aber gegen die Polen werden sie verlieren" 

    Polnische Bambini träumen vom EM-Sieg

    Ob man nun diesseits oder jenseits der Oder Fußball spielt, das ist doch egal, oder? Die kleinen Kicker aus dem polnischen Gryfino haben ihren Trainingsplatz in der Uckermark, in Mescherin. Vor dem Spiel gegen Deutschland setzen sie ganz klar auf einen deutsch-polnischen Superstürmer. Von Thomas Rautenberg

  • Wolfgang Neubert, Präsident des Fußballvereins Energie Cottbus (Quelle: imago/Steffen Beyer)

    Nach Abstieg in die Regionalliga 

    Präsident Neubert verlässt Energie Cottbus

    Die Spieler machen die Biege, das große Geld ist futsch - nach dem Abstieg in die Regionalliga steht Energie Cottbus vor einem Scherbenhaufen. Nun wirft auch Präsident Wolfgang Neubert das Handtuch. Sein Nachfolger steht schon fest.

  • Polizisten gehen am 12.06.2016 in Berlin auf der Fanmeile vor dem Brandenburger Tor (Quelle: dpa)

    Kritik der Linken 

    Polizei ermittelt wegen Hitlergrußes auf der Fanmeile

    Tausende Menschen haben den Gruppensieg der deutschen Nationalmannschaft gefeiert. Doch vor Spielbeginn sorgten einige Fans für unschöne Szenen: Sie zeigten den Hitlergruß und stimmten das Deutschlandlied an. Die Berliner Linke kritisiert nun die Polizei. Die Grüne Jugend erntet derweil Morddrohungen für ihren Aufruf zum Fahnen-Verzicht.

  • Felix Kroos am 34. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga (Quelle: imago/Matthias Koch)

    Fußball | Von Werder in die 2. Liga 

    Union Berlin verpflichtet Felix Kroos für drei Jahre

    Jetzt ist der Wechsel von Erstligist Werder Bremen offiziell: Mittelfeldspieler Felix Kroos hat beim Fußball-Zweitligisten Union Berlin einen Dreijahres-Vertrag unterschrieben. Dabei konnten die Berliner die Ablösesume deutlich drücken. Felix' großer Bruder gehörte zu den ersten Gratulanten.

  • Ein Fan der deutschen Mannschaft jubelt am 12.06.2016 inmitten der Menschenmenge auf der EM-Fanmeile am Brandenburger Tor in Berlin. (Quelle: dpa/Sophia Kembowski)

    Auftaktsieg für deutsches Team bei Fußball-EM 

    Tausende jubeln auf der Fanmeile

    Großer Jubel auf der Berliner Fanmeile: Die deutsche Nationalmannschaft hat mit 2:0 gegen die Ukraine gewonnen und Tausende gerieten am Brandenburger Tor aus dem Häuschen. Die Stimmung war während des Spiels bestens - doch vor Beginn sorgte eine Gruppe inmitten der Menge mit rechtsradikalen Symbolen für unschöne Szenen.

  • Boateng klärt auf der Linie bei der Fussball Europameisterschaft 2016 gegen die Ukraine (Quelle: imago/Team 2)

    Auftaktspiel der deutschen Nationalef mit viel Symbolik 

    Boateng verhindert Eigentor und wird gefeiert

    Das Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft ist abgepfiffen und hatte gleich eine Menge Symbolkraft: Jérôme Boateng rettet sein Fast-Eigentor von der Linie und Shkodran Mustafi trifft gegen die Ukraine. Das Netz feiert aber den Berliner Abwehrspieler und spottet über AfD-Vize-Gauland und seine Nachbar-Äußerung.  

  • Fans feiern am 12.06.2016 in Berlin auf der EM-Fanmeile vor dem Brandenburger Tor vor dem Spiel der DFB-Elf gegen die Ukraine (Quelle: dpa/Paul Zinken)

    Fanmeile am Brandenburger Tor 

    Die Party hat begonnen

    Am Sonntag hat die Fanmeile in Berlin ihre Tore zur Fußball-Europameisterschaft 2016 geöffnet. Damit feiert das Fanfest bereits sein 10-Jähriges - 2006 feierten hier erstmals hunderttausende Fans das Sommermärchen 2006.

  • Männer spielen Fußball (Quelle: dpa/EFE/Kamil Krzaczynski)

    Fußball | Deutschlandweit einmalige Initiative in Berlin 

    Anonymes Postfach für homosexuelle Amateurfußballer

    Vor zwei Jahren outete sich der ehemalige Fußball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger als schwul - ein Schritt, der ihm viel Anerkennung brachte. Doch Homosexualität im Fußball bleibt ein schwieriges Thema. Der Berliner Fußball-Verband betreibt bundesweit als einziger Verband ein anonymes Postfach für schwule und lesbische Kicker. Von Jakob Rüger

  • Pavlo Lypovka (Quelle: privat)

    Interview | Deutscher EM-Auftakt gegen die Ukraine 

    "Die Mannschaft wird von Ost- und West-Ukrainern unterstützt"

    Beim deutschen Auftaktspiel ist die Motivation der Gegner groß: trotz des Krieges haben sich die Ukrainer erstmals auf sportlichem Weg für die EM qualifiziert. Der in Berlin lebende Ukrainer Pavlo Lypovka erklärt im Interview, was beim ukrainischen Fußballgucken nicht fehlen darf - und welche Bedeutung das EM-Turnier für sein Land hat.

Die wichtigsten Sportergebnisse

  • Fußball

  • Handball

  • Eishockey

  • Basketball

  • Volleyball

Thema

50 Jahre Union

Bild aus der Webdoku "50 Jahre 1. FC Union Berlin"; Quelle: rbb

Webdoku zum Jubiläum - 50 Jahre Eisern

Partytime in Berlin-Köpenick. Am 20. Januar feiert der 1. FC Union Berlin seinen 50. Geburtstag. Das ist zwar recht jung für einen Fußballklub, aber die "Schlosserjungs" haben seit 1966 viel Bewegendes erlebt. Geschichte und Geschichten über ein halbes Jahrhundert Union erzählt diese Webdoku.

7 Beiträge
Thema

50 Jahre Energie Cottbus

Cottbuser Spieler lassen sich trotz ihrer Niederlage im Pokalfinale 1996/1997 von ihren Anhängern feiern (Quelle: Imago/Camera 4)

50 Jahre Energie Cottbus - Die Jungs im rot-weißen Trikot

Einmal Bundesliga und wieder zurück: So lässt sich salopp die Geschichte des FC Energie Cottbus zusammenfassen. Der Klub aus der Lausitz wurde am 31. Januar 1966 gegründet. Doch seine wechselvolle Geschichte beginnt schon Anfang der 1960er Jahre - vor den Toren von Cottbus. Genauer gesagt in Senftenberg. Von Andreas Friebel

6 Beiträge