Nachrichten von sportschau.de

RSS-Feed
Warrior-Center Center DENNIS CLIFFORD (42, links) kämpft um etwas Raum gegen Reno Bighorn Guard CAMERON AYERS (11, rechts) im NBA D-League Basketballspiel zwischen den Reno Bighorns und den Santa Cruz Warriors am 27.11.2016 im Reno Events Center in Reno, Nevada (Quelle: imago / ZUMA Press).

Zwei Neuzugänge aus den USA - Alba holt Wucht und Wurfkunst

Rebounds und Durchsetzungsstärke unter den Körben - Alba Berlins Große taten sich in der letzten Saison nicht gerade durch beherztes Wühlen hervor. Darauf hat der Klub nun reagiert: Der 2,16 Meter große Center Dennis Clifford kommt aus der D-League. Auch ein neuer Dreierspezialist zieht aus den USA an die Spree.

Das ehemalige Stadion von Hertha BSC Berlin die Plumpe (Quelle: rbb)

Video | 125 Jahre Hertha - Herthas alte Plumpe

1923 wurde eine Eisbahn zu einem Fußballstadion umgebaut, das "Stadion am Gesundbrunnen", im Volksmund Plumpe oder auch Hertha-Platz genannt stand direkt neben der Swinemünder Brücke. Hertha spielte ein halbes Jahrhundert dort. Als dem Verein 1974 die Insolvenz drohte, verkaufte er die sogenannte Plumpe. Ein Fan erinnert sich.

Spieler von Hertha BSC Berlin beim Training 1976 (Quelle: rbb)

Video | 125 Jahre Hertha - Herthas Helden der siebziger Jahre

Wilde Haare und verrückte Koteletten- wichtige Bestandteile des Kaders der Hertha Profis in den siebziger Jahren und sportlich sowieso ein verrücktes Jahrzent: zweimal im DFB Pokalfinale, knappe Niederlage im Europapokal gegen Roter Stern Belgrad und schließlich der Abstieg in die zweite Liga im Jahr 1980.

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Blick auf ein Plakat im Fanblock von Hertha BSC (Quelle: imago sportfotodienst)

    125 Jahre Hertha BSC 

    Am Anfang war der Dampfer

    125 Jahre – ganz schön alt, die Alte Dame Hertha BSC. Ein Blick zurück auf große Erfolge, erbitterte Rivalitäten, die legendären Fans und kuriose Anekdoten des Berliner Fußballklubs. Von Simon Wenzel

  • Hertha-Trainingslager in Bad Saarow (Quelle: imago/Tilo Wiedensohler)

    rbb|24-Hertha-Quiz 

    Nebel, Schwarzkarten und Helden in Blau-Weiß

    Der Fußballklub Hertha BSC feiert 125-jähriges Jubiläum. Da sammelt sich schon ein bisschen Geschichte an. Echte Hertha-Auskenner haben diese Geschichte natürlich parat. Elf Fragen rund um den blau-weißen Fußball in Berlin.

  • Die Hertha 1971 in Wusterhausen (Quelle: rbb/ privat)

    Gründungsdampfer auf dem Weg nach Berlin 

    Die Hertha kommt nach Hause

    Hertha-Fans träumen schon lange davon, dass der namensgebende Dampfer nach Berlin kommt. Pünktlich zum 125. Geburtstag des Fußballclubs soll dieses Projekt gelingen. Die Hürden bis dahin waren hoch. Von Dennis Wiese

  • Hanne Sobek (Hertha BSC) 1930 auf den Schultern seiner Fans (Quelle: dpa/Schirner)

    125 Jahre Hertha: Die Rivalen 

    Es gibt nur zwei Meister an der Spree

    In der langen Vereinsgeschichte der Alten Dame haben sich einige Rivalen herauskristallisiert. Dabei geht es auch um ein echtes Stadtderby, die Folgen des Bundesligaskandals und eine junge Rivalität mit Zukunft. Von Dennis Wiese

  • Bernd Schröder

    Bernd Schröder wird 75 

    Ein Trainerleben für den Frauenfußball

    Er hat den Frauenfußball in Potsdam praktisch mit erfunden - und war mit seinem Verein Turbine viele Jahre sehr erfolgreich. Bernd Schröder hat als Trainer Meisterschaften in der DDR und im vereinten Deutschland gefeiert. Am Samstag hat er hoffentlich viele Kerzen ausgepustet. Von Karsten Steinmetz

  • Hertha-Torwart Kraft droht Ultras (Quelle: Imago/Laci Perenyi)

    Skandale bei Hertha BSC 

    Handgelder, Manipulationsvorwürfe und ein Platzsturm

    Hertha BSC feiert in diesen Tagen den 125. Geburtstag und kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Der Berliner Bundesligist hat die deutsche Fußballgeschichte mitgeprägt - allerdings nicht immer positiv. Von Jakob Rüger

  • Archivbild: Ein Platzwart entfernt einen brennenden Bengalo vom Spielfeld des Glücksgas Stadion in Dresden SG Dynamo Dresden - FC Energie Cottbus (Quelle: imago sportfotodienst)

    Nach Ausschreitungen 

    Energie Cottbus muss doch kein Geisterspiel bestreiten

    Als Strafe für wiederholt "unsportliches und kriminelles" Verhalten seiner Anhänger hätte der der Energie Cottbus sein erstes Heimspiel der neuen Saison eigentlich vor leeren Rängen spielen sollen. Doch der Verein legte gegen das Urteil Berufung ein - und war erfolgreich.

  • Patrick Hausding aus Deutschland beim Jubel über die Silbermedaille am 20.07.2017 (Quelle: dpa/Jens Büttner)

    Wasserspringer Hausding bei WM in Budapest 

    In neun Stunden zu Silber

    Es war ein wahrer Marathon für den Berliner Patrick Hausding. In seinem letzten WM-Wettkampf wurde der Wasserspringer nach über neun Stunden mit Silber vom 3-Meter Brett belohnt - für den Sportsoldaten war es die erste WM-Einzelmedaille überhaupt. Von Jonas Schützeberg

  • Vladimir Darida, Fußball-Profi in Diensten von Hertha BSC (Quelle: imago/Popow)

    Neuer Vertrag bis 2021 

    Hertha verlängert mit Darida

    Früher hat Hertha wichtige Spieler oft ziehen lassen, doch inzwischen setzt der Fußball-Bundesligist auf Kontinuität. Nun haben die Berliner auch den Vertrag mit Mittelfeldspieler Vladimir Darida verlängert. Beim Training am Donnerstag fehlte der Tscheche allerdings.

  • Die Torhüter von Hertha BSC von links nach rechts: Jonathan Klinsmann, Thomas Kraft und Rune Jarstein (Quelle: imago/Michael Hundt/Matthias Koch)

    Während des Trainings 

    Hertha im Pech: Alle drei Torhüter verletzt

    So kann's kommen: Am Mittwochvormittag hat es alle drei Torhüter von Hertha BSC erwischt. Thomas Kraft, Rune Jarstein und auch Jonathan Klinsmann klagten über Übelkeit oder Schmerzen und mussten das Training abbrechen. Doch Ersatz war schnell gefunden.

  • Berlin, Deutschland, 14.11.2015: Deutsche Turnliga - Turnen 1. Bundesliga Frauen (Quelle: imago / Sebastian Wells).

    Ehemalige Flüchtlingsunterkünfte 

    Diese Berliner Turnhallen sind fertig saniert

    Die 63 Berliner Turnhallen, in denen Geflüchtete lebten, sind alle wieder leer - aber nur wenige auch nutzbar. Bis zum neuen Schuljahr werden viele Sportstätten nicht fertig sein, weil sie schon vor dem Einzug der Geflüchteten in miserablem Zustand waren. Die rbb|24-Karte zeigt den Stand für jede einzelne.

  • Bundeskanzlerin Angela Merkel (l-r, CDU) unterhält sich im Bundesleistungszentrum in Kienbaum (Brandenburg) mit den Kanuten Franziska Weber, Sebastian Brendel und Max Rendschmidt sowie dem DOSB-Präsidenten Alfons Hörmann. (Quelle: dpa/Soeren Stache)

    Merkel im Bundesleistungszentrum Kienbaum 

    Topsportler feiern den Ausbau eines Leistungs-Paradieses

    Mystisches Mekka für deutsche Topsportler: Das Bundesleistungszentrum Kienbaum war ein paradiesischer Ort und wird im Zuge der Sportreform weiter aufgewertet. Zum Sommerfest  gab sich am Dienstag die Bundeskanzlerin die Ehre. Von Jonas Schützeberg

  • Vedad Ibisevic, Mitchell Weiser und Davie Selke beim Hertha-Trainingsauftakt (Quelle: rbb/Wenzel)

    Saisonvorbereitung bei Hertha BSC 

    Trainingsauftakt für die Siegertypen

    Dass Hertha BSC nach der Sommerpause vier internationale Turniersieger begrüßen darf, kommt nicht alle Jahre vor. Bei ihrem Einstieg ins Training standen Confed-Cup-Sieger Plattenhardt und die drei U21-Europameister deshalb besonders im Fokus. Von Simon Wenzel

  • Der Herthaner Marvin Plattenhardt in Aktion als Spieler der deutschen Nationalmannschaft. (Quelle: dpa/Christian Charisius)

    Nach der Saison 

    Der Berliner Fußball ehrt seine Besten

    Auf den Berliner Fußballplätzen bereiten sich die Mannschaften wieder auf die neue Spielzeit vor. Der Verband blickte allerdings noch ein letztes Mal zurück auf die abgelaufene Saison und kürte seine besten Kicker - darunter auch ein Nationspieler. Von Jakob Rüger

     

  • Patrick Hausding und Sascha Klein am 17.07.2017 beim Synchronspringen bei der WM in Budapest (Quelle: imago/Insidefoto)

    Hausding/Klein holen Medaille bei Schwimm-WM 

    Bronze im letzten Versuch

    Die Wasserspringer Patrick Hausding aus Berlin und Sascha Klein aus Dresden haben bei der Schwimm-WM in Budapest für die erste deutsche Medaille gesorgt. Während Klein die internationale Karriere nun beendet, startet Hausding in Richtung Tokio 2020 durch. Von Jonas Schützeberg

  • Das Archivbild vom 08.08.2000 zeigt in einer Luftaufnahme den baulichen Endzustand des Lausitzrings in der Nähe von Senftenberg. Wenige Tage später - am 20.08.2000 - war die Rennstrecke offiziell eröffnet worden (Quelle: dpa/lbn)

    Kommentar | Lausitzring wird Teststrecke 

    Der Ring, der nie gelungen

    Die Prüfgesellschaft Dekra übernimmt den Lausitzring - das ist mehr als ein erneuter Eigentümerwechsel. Vielmehr wird es den Lausitzring in seiner gewohnten Form bald nicht mehr geben. Die Abschiedsvorstellung läuft bereits. Ein Abgesang auf ein berlinisch-brandenburgisches Großprojekt von Andreas Rausch

Die wichtigsten Sportergebnisse

  • Fußball

  • Handball

  • Eishockey

  • Basketball

  • Volleyball

Thema

50 Jahre Union

Bild aus der Webdoku "50 Jahre 1. FC Union Berlin"; Quelle: rbb

Webdoku zum Jubiläum - 50 Jahre Eisern

Partytime in Berlin-Köpenick. Am 20. Januar feiert der 1. FC Union Berlin seinen 50. Geburtstag. Das ist zwar recht jung für einen Fußballklub, aber die "Schlosserjungs" haben seit 1966 viel Bewegendes erlebt. Geschichte und Geschichten über ein halbes Jahrhundert Union erzählt diese Webdoku.

7 Beiträge
Thema

50 Jahre Energie Cottbus

Cottbuser Spieler lassen sich trotz ihrer Niederlage im Pokalfinale 1996/1997 von ihren Anhängern feiern (Quelle: Imago/Camera 4)

50 Jahre Energie Cottbus - Die Jungs im rot-weißen Trikot

Einmal Bundesliga und wieder zurück: So lässt sich salopp die Geschichte des FC Energie Cottbus zusammenfassen. Der Klub aus der Lausitz wurde am 31. Januar 1966 gegründet. Doch seine wechselvolle Geschichte beginnt schon Anfang der 1960er Jahre - vor den Toren von Cottbus. Genauer gesagt in Senftenberg. Von Andreas Friebel

5 Beiträge