Nachrichten von sportschau.de

RSS-Feed
  • Sands Anne van Bonn (l) und Laura Vetterlein (r) kämpfen gegen Wolfsburgs Zsanett Jakabfi um den Ball.

    Fußball 

    SC Sand will Pokal-Revanche gegen den VfL Wolfsburg

    Im vergangenen Jahr verloren die Frauen des SC Sand das DFB-Pokalfinale gegen den VfL Wolfsburg. Jetzt ist die Gelegenheit zur Revanche gekommen.
  • Marco Reus

    Fußball 

    Marco Reus - "Bin unglaublich optimistisch"

    Marco Reus glaubt an einen erfolgreichen Abschluss einer Saison, die für den BVB nicht immer leicht war.
  • Einer der Wegweiser für Berlin: Niko Kovac

    Fußball 

    Gestillte Frankfurter Sehnsucht

    Ein DFB-Pokalfinale ist für einen Mittelklasseklub wie Eintracht Frankfurt ein Ausnahmeereignis - und entsprechend groß der Hype, der sich um das Endspiel gegen Borussia Dortmund spannt. Vermutlich sind 35.000 Anhänger am Wochenende in der Hauptstadt.
  • Fußball 

    Eintracht Frankfurt - die Tore bis zum Finale

    Auf dem Weg ins DFB-Pokal-Finale schoss Eintracht Frankfurt fünf Tore aus dem Spiel und setzte sich in drei Elfmeterschießen durch - sehen Sie alle Tore der Eintracht aus der diesjährigen Pokal-Saison.
  • Fußball 

    Borussia Dortmund - die Tore bis zum Finale

    Im Halbfinale setzte sich Borussia Dortmund gegen den FC Bayern in einem umkämpften Spiel durch und erzielte drei Tore - auch in den vorherigen Runden zeigten sich die Dortmunder treffsicher.
  • Marco Reus (l.) und Pierre-Emerick Aubameyang stehen zum vierten Mal in Folge im Pokalendspiel. Das schafften außer ihnen nur noch drei Spieler.

    Fußball 

    BVB als erster Klub viermal in Folge im Finale

    Wenn am Samstagabend (20 Uhr) das Pokalfinale in Berlin angepfiffen wird, gibt es ein Debüt: Noch nie standen sich Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt in einem Finale des DFB-Pokals gegenüber.
  • Fußball 

    Zweite Chance für Eintracht-Fußballgott Meier

    Alexander Meier hat verbissen auf seine zweite Chance und das DFB-Pokalfinale hingearbeitet. Im Berliner Olympiastadion könnte der Fußballgott der Frankfurter Eintracht seine Karriere mit einem Titel krönen.
  • Fußball 

    Live - Elf entscheidende Spiele in sieben Tagen

    Mit Meisterschaft und Pokal sind im deutschen Profi-Fußball längst noch nicht alle Entscheidungen gefallen. In elf Spielen geht es bis zum 1. Juni täglich um Titel und Auf- oder Abstieg. Die Sender der ARD übertragen alle Partien live im Fernsehen und im Netz.
  • Der irische Reiter Billy Twomey und sein Pferd Diaghilev springen über ein Hindernis

    NDR 

    Derby: Jetzt Großer Preis von Hamburg live

    In Klein Flottbek geht's mit dem Großen Preis von Hamburg weiter. Der Sportclub überträgt jetzt im TV und bei NDR.de im Livestream. Die Quali hatte der Ire Denis Lynch gewonnen.
  • Handball 

    Livestreams

    Der SWR zeigt das erste Halbfinale im Final4 der Frauen zwischen der SG Bietigheim und dem Buxtehuder SV um den Pokal des Deutschen Handballbundes im Livestream.
  • Handball 

    Handball - Showdown zwischen Flensburg und den Löwen

    Auf der Zielgeraden der Handball-Bundesliga kommt es zur Top-Partie schlechthin: Der Erste und Meister Rhein-Neckar Löwen tritt beim Zweiten und Vizemeister SG Flensburg-Handewitt an. Wer das Spiel gewinne, werde deutscher Meister, prophezeit nicht nur Flensburgs Holger Glandorf.
Polizei auf dem Vorplatz des Olympiastadion Stadions in Berlin (Quelle: Imago/ Revierfoto)

Pokalfinale Frankfurt gegen Dortmund - Kein Spiel wie jedes andere

Für den einen Trainer ist es ein Heim-, für den anderen wohl ein Abschiedsspiel. Die sportliche Brisanz des DFB-Pokalfinals zwischen Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund wird aber vor allem von Sicherheitsfragen überschattet - und Helene Fischer. Von Matthias Pohl

Streli Mamba (Nr. 11, FC Energie Cottbus) im Zweikampf mit Clemens Koplin (Nr. 7, FSV 63 Luckenwalde) am 25.05.2017 (Quelle: imago/Matthias Koch)

Finale in Cottbus - Energie holt sich den Landespokal

Energie Cottbus zieht in die erste Runde des DFB-Pokals ein. Mit 2:0 siegten die Cottbuser am Donnerstag gegen den FSV Luckenwalde beim Landespokal-Finale im Stadion der Freundschaft. Mamba und Viteritti waren die glücklichen Torschützen.

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Spruchband in der Hertha-BSC-Ostkurvemit Fan-Protest gegen einen angedachten Neubau eines Stadions in Brandenburg (Quelle: imago/Camera 4)

    Platz tiefer, Unterring ans Spielfeld 

    Preetz präsentiert erste Ideen zum Olympiastadion-Umbau

    Das Spielfeld muss runter, der Unterring näher ran: Hertha-Manager Preetz hat dem rbb erzählt, wie der Umbau des Olympiastadions zu einer reinen Fußballarena aussehen könnte. Ein Problem bleibt: die Leichtathletik.

  • Heinevetter im EHF-Finale (Quelle: rbb)

    Pleite gegen Göppingen 

    Füchse Berlin verpassen EHF-Cup-Titel

    Aus der Traum vom nächsten EHF-Titel: Die Füchse haben das Finale gegen Gastgeber Göppingen verloren - und das überraschend klar. Frisch Auf holte damit den vierten Titel seit 2011. Die Berliner leisteten sich einfach zu viele Fehler.

  • Sebastian Polter verwandelt Elfmeter (Quelle: Sportfoto Zink / WoZi / imago)

    Beste Zweitliga-Saison der Geschichte 

    Union siegt zum Saisonabschluss in Fürth

    Erstmals ein Sieg in Fürth: Union verabschiedet sich mit einem 2:1-Auswärtssieg und Platz vier in die Sommerpause. Allerdings fiel der Abstand zum Relegationsplatz dann auch deutlich aus: sechs Punkte. Hannover und Stuttgart steigen direkt auf. Braunschweig ist in der Relegation.

  • Jubel der Turbine-Spielerinnen nach dem 2:1 bei Duisburg (Quelle: Imago / Mirko Kappes)

    Potsdam hilft Sieg in Duisburg wenig 

    Turbine siegt und verpasst Europa

    Eine Aufholjagd nach Rückstand und ein schwieriger Gegner für Mitkonkurrent Bayern haben nicht gereicht: Turbine hat zwar zum Bundesligaabschluss bei Duisburg gewonnen. Doch der FC Bayern gewann auch und ist nun in der Champions League. Potsdam aber geht leer aus.

  • Hertha-Trainer Pal Dardai (r.) tröstet Jordan Torunarigha. (Quelle: dpa/Soeren Stache)

    Nach Hertha-Pleite gegen Leverkusen 

    Miese Stimmung trotz guter Gesamtbilanz

    Hertha beendet die Bundesliga-Saison auf Platz 6, die Europa League winkt - für die Berliner ein richtig gutes Ergebnis. Dennoch mag man sich bei den Blau-Weißen nicht so richtig freuen, denn das Saisonfinale verlief eher peinlich. Von Astrid Kreschmer

  • Hertha mit Spruchband "Wir sind international, ihr seid Weltklasse. Danke! (Quelle: Bernd König / imago)

    2:6-Pleite gegen Leverkusen 

    Hertha landet auf Platz 6 und muss jetzt auf Dortmund hoffen

    Das wollte Hertha eigentlich vermeiden: Die Berliner müssen vielleicht wieder in die Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League. Nach einer herben 2:6-Pleite daheim gegen Leverkusen schließt Hertha die Saison auf Platz 6 ab und ist jetzt von Dortmund abhängig.

  • Lucas Auer (2. v.l.) (Quelle: Thomas Pakusch/imago)

    DTM in Brandenburg zu Gast 

    Ein Österreicher erobert wieder den Lausitzring

    Ein Österreicher fühlt sich sehr wohl in der Lausitz: Lucas Auer. Im vergangenen Jahr feierte er hier seinen ersten Sieg in der DTM überhaupt, und auch am Samstag grüßte er vom Treppchen ganz oben. Sein Team räumt hier sowieso oft ab.

  • Fabian Wiede jubelt nach einem Tor (Quelle: dpa / M. Murat)

    Klarer Sieg gegen St. Raphaël  

    Füchse Berlin ziehen verdient ins EHF-Pokalfinale ein

    Einmal haben sie den EHF-Pokal schon gewonnen. Nach ihrem verdienten 35:24-Erfolg gegen St. Raphaël Var am Samstagabend haben Berlins Handballer nun die Chance, ihren Erfolg von 2015 zu wiederholen.

  • Heimmacht: Die Mannschaft von Hertha BSC feierte zuletzt häufig im Berliner Olympiastadion (Quelle: imago/Tilo Wiedensohler)

    Umbau wäre laut neuer Studie möglich 

    Hertha könnte nun doch im Olympiastadion bleiben

    Überraschende Wende in der Debatte um eine neue Fußballarena für Hertha BSC: Statt eines Neubaus kommt nun doch wieder der Umbau des Berliner Olympiastadions ins Spiel. Eine Machbarkeitsstudie hat gezeigt, dass dies möglich wäre. Sehr zur Freude der Stadt.

  • FC Union Berlin. Berlins Sebastian Polter beim Angriff aufs Tor (Quelle: dpa/Britta Pedersen)

    Union Berlin vor letztem Saisonspiel in Fürth 

    "Wir wollen uns anständig verabschieden"

    Platz vier ist sicher, der Aufstieg nicht mehr möglich. Union spielt am Sonntag in Fürth um die goldene Ananas - will  aber nicht mit drei Niederlagen in Folge in die Sommerpause gehen. Allerdings muss Trainer Jens Keller seine Startelf erneut umbauen. Von Stephanie Baczyk

  • Füchse Berlin Trainer Velimir Petkovic (Quelle Archivbild: imago/Peter Hartenfelser)

    Füchse Berlin im Europapokalfinale 

    Personell angeschlagen, aber hungrig auf den Titel

    Einmal haben sie den EHF-Pokal schon gewonnen. An diesem Wochenende wollen die Handballer der Füchse Berlin ihren Erfolg von 2015 wiederholen und beim Final-Four-Turnier in Göppingen überzeugen. Notfalls ohne ihren wichtigsten Spieler. Von Stephanie Baczyk

  • Eine Bezahlkarte von JustPay für das Berliner Olympiastadion (Quelle: dpa/Bernd von Jutrczenka)

    Insolvenz des Bezahlsystem-Anbieters 

    Hertha setzt nicht alles auf eine Karte

    Ein Betreiber von bargeldlosen Bezahlkarten in Fußballstadien hat Insolvenz angemeldet. Auch Hertha BSC ist betroffen. Seitdem fragen sich die Fans, was mit ihrem Geld passiert. Am letzten Spieltag sollen die Karten noch mal genutzt werden können - oder gespendet. Von John Hennig

  • Hertha-Trainer Pal Dardai (Quelle: imago/Bernd König)

    Saisonfinale Hertha gegen Leverkusen 

    Europa, wir kommen

    Ein Punkt fehlt Hertha BSC noch, dann ist die Europacup-Teilnahme perfekt. Am Samstag steht das letzte Saisonspiel auf dem Programm, zuhause gegen Leverkusen. Bei Hertha erwartet man keine Geschenke - und will natürlich auch keine machen. Von Astrid Kretschmer

  • Lausitzringvor DTM (Quelle: rbb/Andreas Friebel)

    Motorsport 

    Tourenwagen-Masters ist zurück auf dem Lausitzring

    Es ist das Motorsport-Highlight für den Lausitzring: Am Wochenende kehrt das "Deutsche Tourenwagen Masters" (DTM) auf die Rennstrecke zwischen Berlin und Dresden zurück. Rund 70.000 Motorsportfans werden ab Freitag erwartet. Von Andreas Friebel

  • Liverpool-Trainer Jürgen Klopp (Quelle: imago/Sportimage)

    29. Juli im Berliner Olympiastadion 

    Hertha empfängt Liverpool zum Jubiläumsspiel

    Beide Vereine werden im Sommer 125 Jahre alt - der FC Liverpool ein paar Wochen vor Hertha BSC. Am 29. Juli werden die Herthaner das Klopp-Team zu einem Freundschaftsspiel im Olympiastadion empfangen.  

  • Herthas Linksverteidiger Marvin Plattenhardt (Quelle: dpa/Soeren Stache)

    Confed-Cup in Russland 

    Löw holt Plattenhardt ins DFB-Team

    Hinten links wird bei den Confed-Cup-Spielen in Russland beim deutschen Team nichts anbrennen: Dort steht ein Herthaner der ganz besonderen Sorte. Löw hat Plattenhardt nominiert. Mit dabei sind auch ein umstrittener Ex-Herthaner und ein gebürtiger Berliner.

Die wichtigsten Sportergebnisse

  • Fußball

  • Handball

  • Eishockey

  • Basketball

  • Volleyball

Thema

50 Jahre Union

Bild aus der Webdoku "50 Jahre 1. FC Union Berlin"; Quelle: rbb

Webdoku zum Jubiläum - 50 Jahre Eisern

Partytime in Berlin-Köpenick. Am 20. Januar feiert der 1. FC Union Berlin seinen 50. Geburtstag. Das ist zwar recht jung für einen Fußballklub, aber die "Schlosserjungs" haben seit 1966 viel Bewegendes erlebt. Geschichte und Geschichten über ein halbes Jahrhundert Union erzählt diese Webdoku.

7 Beiträge
Thema

50 Jahre Energie Cottbus

Cottbuser Spieler lassen sich trotz ihrer Niederlage im Pokalfinale 1996/1997 von ihren Anhängern feiern (Quelle: Imago/Camera 4)

50 Jahre Energie Cottbus - Die Jungs im rot-weißen Trikot

Einmal Bundesliga und wieder zurück: So lässt sich salopp die Geschichte des FC Energie Cottbus zusammenfassen. Der Klub aus der Lausitz wurde am 31. Januar 1966 gegründet. Doch seine wechselvolle Geschichte beginnt schon Anfang der 1960er Jahre - vor den Toren von Cottbus. Genauer gesagt in Senftenberg. Von Andreas Friebel

5 Beiträge