Eliud Kipchoge aus Kenia läuft am 27.09.2015 beim 42. Berlin-Marathon in Berlin als Erster in das Ziel (Quelle: dpa)

Weltrekord klar verfehlt - Eliud Kipchoge gewinnt Berlin-Marathon mit großem Vorsprung

Klarer Sieg für Eliud Kipchoge: Der Kenianer hat am Sonntag den 42. Berlin-Marathon mit 2:04:00 Stunden gewonnen - deutlich vor der Konkurrenz. Der Weltrekord von Kipchoges Landsmann Dennis Kimetto blieb allerdings in weiter Ferne. Auch die schnellste Frau kommt aus Kenia: Gladys Cherono setzte sich durch. Bei den Handbikern siegte ein Berliner.

Zanardi Berlin Marathon (Quelle: rbb/Schneider)

Alessandro Zanardi beim Handbike-Marathon - Der große Preis

Alessandro Zanardi war Formel-1-Rennfahrer, er war ein Draufgänger, ein Unersättlicher. Nach einem Crash mussten ihm beide Beine amputiert werden. Doch der Italiener kämpfte sich zurück und gewann zwei paralympische Goldmedaillen. Am Sonntag startete er beim Berlin Marathon - in der Stadt, in der sein Leben gerettet wurde. Von Sebastian Schneider

Mehr zum Thema

Berlin Marathon Sperrungen (Quelle: imago/Sebastian Wells)

Berlin-Marathon 2015 - Wo wird gelaufen - wo darf nicht gefahren werden?

Wenn fast 42.000 Läufer auf der Strecke sind und ihnen Zehntausende zujubeln, dann heißt das auch: Für Autofahrer sieht es schlecht aus am Samstag und Sonntag. Zahlreiche Straßen im gesamten Berliner Stadtgebiet werden gesperrt. An der Strecke gelten Halteverbote, im vergangenen Jahr musste die Polizei über 800 Fahrzeuge abschleppen lassen.

Mehr zum Thema

Liveticker

Webdoku

"Asterix und Obelix" nehmen am Sonntag (26.09.2010) an der Nähe der Siegessäule auf der Straße des 17.Juni in Berlin am Marathon teil. (Quelle: dpa)

Marathon-Utensilien - Beim Anfeuern ist alles erlaubt

Wer denkt, es gehe beim Berlin-Marathon nur um die Läufer, irrt sich gewaltig. Denn auch die Zuschauer spielen bei der Sportveranstaltung eine wichtige Rolle. Sie motivieren die Läufer mit Plakaten, Trommeln, Kostümen oder Snacks - und bekommen dafür gute Unterhaltung geboten.

Mehr zum Thema

Interaktive Karte: Sperrungen, Strecken, Sausen

Ex-Formel-1-Pilot Alessandro Zanardi - bei den Paralympics in London 2012 gewann er Gold mit dem Handbike (Quelle: dpa)

Mit dem Liegend-Bike durch Berlin - Auch Zanardi startet beim Marathon

Seine leidvolle Geschichte ist unauflösbar mit der Lausitz verbunden. Damals, im Jahr 2001, verlor der Formel-1-Pilot Alessandro Zanardi auf dem Lausitzring beide Beine, doch der heute 48-Jährige gab nicht auf. Er fuhr weiter Rennen und gewann bei den Paralympics 2012 die Goldmedaille im Handbike. Am Sonntag startet er beim Berlin-Marathon.

Mehr zum Thema

FAQ

  • Live im Fernsehen

  • rbb-Hörfunk

  • Zahlen und Fakten

  • Veranstalter SCC

Marathonläufer jubeln vor dem Brandenburger Tor (Quelle: Imago)

Das Marathon-Quiz - Testen Sie Ihr Wissen über den Berlin-Marathon!

Sie können Ihre Zieleinläufe durchs Brandenburger Tor schon gar nicht mehr zählen? Sie sind in der Lage, die 42,195 Kilometer durch Berlin mit verbundenen Augen zu laufen? Sie sind gerade rechtzeitig zum Start am Sonntag aus dem Höhentrainingslager in Kenia zurück? Dann sind Sie reif für unser Quiz zum Berlin-Marathon.  

Mehr zum Thema

So war es 2014

Fans feuern vor dem U-Bahnhof Bülowstraße Läuferinnen und Läufer des 41. Berlin-Marathons am 28.09.2014 an (Quelle: rbb online / Schneider).

Berlin-Marathon 2014: Eindrücke vom Straßenrand - Während Du liefst

Sicher, ein prächtiger Weltrekord, aber dieser Berlin-Marathon bot viel mehr als das: 40.000 Läuferinnen und Läufer aus 130 Ländern, sie rannten und humpelten, pinkelten, weinten und jubelten. Hinter den Absperrgittern rund eine Million Menschen: Eltern und Kinder, Freaks, Freunde und Fremde. Geschichten von der Strecke. Von Sebastian Schneider und Friederike Schröter

Mehr zum Thema