ARCHIVBILD - Eine als Hexe verkleidete Teilnehmerin des "Zugs der fröhlichen Leute" sucht am 07.02.2016 Kontakt zu den Zuschauern. (Quelle: dpa/Bernd Settnik)

Karnevalsumzug am Sonntag - Cottbus kommt wieder in Schunkelstimmung

Cottbus gehört am Sonntag wieder den Jecken: Der größte Karnevalsumzug Ostdeutschlands zieht durch die Stadt. Rund 3.000 Karnevalisten und 80.000 Zuschauer erwartet die Stadt. In der Prignitz kam es auf einer Karnevalssitzung zu Handgreiflichkeiten.

Das rbb Fernsehen überträgt den "Zug der fröhlichen Leute" ab 14 Uhr live.

Nachrichten aus Cottbus, Spree-Neiße, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz und Dahme-Spreewald

  • Zug der fröhlichen Leute

  • Saisonrekord im Stadion der Freundschaft

  • Mathematik-Olympiade

  • EU-Gelder für Guben und Gubin möglich

- Regionalnachrichten aus Cottbus, 26.02.2017, 09:30 Uhr

   

Thema
Pfarrerin Ulrike Garve in der Nikolaikirche Lübbenau

Aus Berlin nach Lübbenau - Die "Star Wars" - Pfarrerin

Lichtschwerter, Szenen aus "Star Wars" auf der Leinwand, der fette Soundtrack des Hollywood-Klassikers aus Lautsprechern! Nicht im Kino, in der Kirche, beim Gottesdienst. Und die halbe Welt schickt TV-Teams in die Zionskirche nach Berlin. Mit ihrem Kollegen inszeniert eine angehende Pfarrerin einen Gottesdienst mal ganz anders. Jetzt ist Ulrike Garve Pfarrerin - und angekommen in Lübbenau. Von Thomas Krüger

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Eine Straßenbahn in Brandenburg wird gewartet (Quelle: Brandenburg aktuell)

    Video: Brandenburg aktuell | 23.02.2017 | Rico Herkner, Andreas König 

    Brandenburgs Straßenbahnen sind völlig überaltert

    Um Brandenburgs Straßenbahnen am Laufen zu halten, müssen die Betreiber schon bei osteuropäischen Schrotthändlern nach Ersatzteilen fragen - so alt sind die Modelle. Die Regierung hat seit Jahrzehnten nichts in die Straßenbahnen investiert. Das soll sich jetzt ändern.

  • Trainerbank von Energie Cottbus (Quelle:Imago/Steffen Beyer)

    Energie-Trainer Wollitz zu Finanzen 

    "Hätte ich von den Finanzen gewusst, wäre ich hier nicht Trainer"

    Energie Cottbus ist wirtschaftlich angeschlagen. Präsident Wahlich erklärte jüngst der überraschten Öffentlichkeit, dass nur durch einen privaten Gönner ein hoher Fehlbetrag ausgeglichen werden konnte. Nun meldet sich erstmals Trainer Wollitz zu Wort. Von Andreas Friebel

  • vorbestrafte ehemalige Gubener Bürgermeister Klaus-Dieter Hübner (Quelle: dpa/Bernd Settnik)

    Landtag segnet "Lex Guben" ab 

    Vorbestrafte dürfen keine Bürgermeister mehr werden

    Nach der Politposse um das Gubener Bürgermeisteramt sollen vorbestrafte Kandidaten künftig keine hauptamtlichen Bürgermeister oder Landräte mehr werden dürfen. Der Innenausschuss des Brandenburger Landtags hat die "Lex Guben" beschlossen.

  • Prinzessin Nicki kürzt das beste Stück von Ordnungsdezernent Thomas Bergner (Quelle: Sascha Erler/rbb)

    Weiberfastnacht in Cottbus  

    Lausitzer Narren starten ins Finale der 5. Jahreszeit

    Mit der Weiberfastnacht sind die Lausitzer Narren in die Karnevalszeit gestartet. Bis Aschermittwoch wird gefeiert, getanzt und durch die Städte gezogen. Zum Auftakt haben die Cottbuser Narrenweiber Jagd auf Krawatten gemacht. Von Dirk Schneider  

  • In Falkenberg/Elster haben Unbekannte am 23.02.2017 Geldautomaten gesprengt. Der Polizei entkamen sie durch Krähenfüße, die sich in die Autoreifen der Polizeiwagen bohrten. (Quelle: Polizei Brandenburg)

    Falkenberg/Elster 

    Bankräuber schütteln Polizei mit Krähenfüßen ab

    Im Landkreis Elbe-Elster lieferten sich Donnerstagmorgen drei Bankräuber eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Ihren Verfolgern warfen sie Krähenfüße vor die Reifen. Doch nicht nur deren Autos wurden beschädigt.

  • Geschäftsführer Thomas Timm (r) führt am 22.02.2017 in Königs Wusterhausen (Brandenburg) den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz und den Brandenburger Ministerpräsidenten Dietmar Woidke (SPD/l) durch das mittelständische Unternehmen "Pedag International" (Quelle: dpa/Bernd Settnik)

    SPD-Kanzlerkandidat Schulz tourt durch Brandenburg 

    "Noch nie so viel über Einlegesohlen gelernt"

    Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat am Mittwoch Königs Wusterhausen und Lübben besucht - darunter war ein Stopp bei einem Hersteller von Schuheinlagen. Es ist der Auftakt seiner Wahlkampf-Tour durch den Osten Deutschlands.

  • Innenminister Karl-Heinz-Schröter (SPD) spricht am 21.02.2017 in Cottbus beim Antenne-Stammtisch des rbb zum Thema Kreisgebietsreform in Brandenburg. (Quelle: rbb Fernsehen/rbb Aktuell)

    Antenne-Stammtisch zur Kreisreform 

    Hitzig, aber fair

    Vor einer Woche hat die Volksinitiative fast 130.000 Unterschriften gegen die geplante Kreisreform übergeben. Jetzt fragt Radiosender Antenne Brandenburg nach: Wie weiter? Vertreter der Initiative und Politiker diskutierten in Cottbus. Von Sebastian Schiller

  • Jäger Reinhard Schulz ist gegen den geplanten Flugplatz in Groß Leuthen, er fürchtet etwa um einen Adler-Nistplatz. (Quelle: rbb/Brandenburg aktuell)

    Video: Brandenburg aktuell | 21.02.2017 | Konstanze Schirmer 

    Wenig Begeisterung für Flugplatz-Pläne in Groß Leuthen

    Die Pläne für einen privaten Flugplatz sorgen in Groß Leuthen für Aufregung. Camper fürchten um die Ruhe in dem 530-Einwohner-Ort, der ansässige Jäger um die Natur. Doch vielleicht bietet der Flugplatz auch eine Chance?

  • Fans des FC Energie Cottbus halten auf der Tribüne Schals hoch (Quelle: imago/Aswendt)

    Anonymer Spender überweist sechsstellig 

    "Ziemlich bester Freund" rettet Energie Cottbus

    Nach dem Absturz in die vierte Liga hat Energie Cottbus finanzielle Probleme: weniger Zuschauer und kein Geld mehr aus Fernsehübertragungen. Jetzt hat ein anonymer Retter, ein Freund von Vereinspräsident Wahlich, das Minus in sechsstelliger Höhe ausgeglichen.

  • Ein Karton mit Unterschriften gegen die geplante Kreisreform in Brandenburg wird am 14.02.2017 vor dem Landtag in Potsdam hochgehalten. (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger)

    Opposition wirft Rot-Rot Verzögerungstaktik vor 

    SPD-Fraktion lässt Initiative gegen Kreisreform prüfen

    Knapp 130.000 Unterschriften sind jüngst gegen die geplante Kreisreform übergeben worden - mehr als genug, dass sich der Landtag damit befassen muss. Die regierende SPD hat aber erst einmal ein Rechtsgutachten in Auftrag gegeben - zum Unmut von CDU und Freien Wählern.

  • Symbolbild - Eine Kuh schaut durch einen Zaun (Quelle: imago)

    Rinder-Diebstahl in Brandenburg 

    "Bei den Dieben muss es sich um absolute Profis handeln"

    Die Landwirte in Brandenburg machen sich Sorgen: Wird ihr Hof der nächste sein, von dem wertvolle Zuchtbullen, Mutterkühe und Kälber verschwinden? Ekkhard Herrmann hat es selbst erlebt. Ihm wurden fast 40 Rinder gestohlen. Von Daniel Marschke

  • In Lieberose befand sich ein Außenlager des KZ's Sachsenhausen

    "Ausmaß des Grauens" besser dokumentieren 

    KZ-Gedenkort Lieberose wird "begreifbarer" gemacht

    Im vergangenen Jahr gab es mehrere Anschläge auf die Gedenkstätte Lieberose, einem ehemaligen KZ-Außenlager. Nun soll die Gedenkstätte deutlich besser erschlossen und aufgewertet werden - auch um ihre Bedeutung klarer zu vermitteln.

  • Kühe auf einer Weide in Brandenburg (dpa-Archivbild)

    Rinderklau in Brandenburg 

    Polizei ermittelt zentral gegen Viehdiebe

    Seit Jahren werden in Brandenburg immer wieder Rinder von den Weiden gestohlen - zuletzt am Wochenende in Jänschwalde. Brandenburgs Polizei will jetzt zentral gegen die offenbar professionell organisierten Viehdiebe vorgehen.  

  • Rauchschwaden am Himmel, Feuerwehrfahrzeug

    Großbrand in polnischer Recyclinganlage  

    Feuerwehr seit Dienstag im Dauereinsatz

    Am Dienstag abend ist in der Recyclinganlage Brozek gleich hinter der deutsch-polnischen Grenze ein Großfeuer ausgebrochen. Die Qualmwolken sind bis in die Kreisstadt Forst zu sehen. Eine Gefahr für die Bevölkerung soll aber nicht bestehen. Von Iris Wußmann

  • Sonne im winterlichen Berlin (Quelle: dpa/Paul Zinken)

    Abschied vom Sonnenschein 

    Sag' dem Frühling leise Servus

    Der Frühling ist da in Berlin und Brandenburg, man kann es nicht leugnen. Doch es ist Mitte Februar - kann das sonnige Superwetter wirklich von Dauer sein? Darauf gibt es leider nur eine Antwort.

  • Club "Bebel" in Cottbus (Quelle: Dirk Schneider/rbb)

    Modell für Verwaltung der Zukunft gesucht 

    Antenne-Stammtisch zur Kreisgebietsreform

    In Brandenburg tobt ein Streit um die Kreisgebietsreform. Die Landesregierung will die Verwaltung zukunftsfest machen. Aus 14 Landkreisen sollen neun werden. Nur Potsdam soll kreisfrei bleiben. Eine Volksinitiative hat 130.000 Unterschriften gesammelt und fordert den Stopp der Reform. Von Dirk Schneider   

  • Demonstration Cottbus zum Gedenken an den Bombenabwurf vom 15. Februar 1945 (Quelle: dpa)

    Gedenken an Bombardierung 

    Cottbuser gehen für den Frieden auf die Straße

    In Cottbus haben hunderte Menschen für Weltoffenheit und gegen Neonazis demonstriert. Anlass war der 72. Jahrestag der Bombardierung der Lausitz-Stadt kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs. Eine Demo von Rechten war in diesem Jahr nicht angemeldet.

  • Amtsgericht Cottbus (Quelle: imago)

    Prozess am Amtsgericht Cottbus 

    Ehemaliger Messechef wegen Korruptionsvorwürfen vor Gericht

    Er soll Waren und Dienstleistungen bekommen und dafür Aufträge erteilt haben: In Cottbus steht seit Dienstag der ehemalige Chef der Messe CMT vor Gericht. Er bestreitet die Vorwürfe. Zum Prozessauftakt wurden die ersten beiden der insgesamt 20 Zeugen gehört.

  • Der Humanoid Pepper in der Bibliothek der TH Wildau. (Quelle: TH Wildau/Henning Wiechers)

    Roboter übernimmt Nachtschichten in der Bibliothek 

    "Hallo, ich bin der neue Mitarbeiter der TH Wildau"

    Fast wie Science Fiction: Ein humanoider Roboter soll in Wildau im Kreis Dahme-Spreewald als Bibliothekar der Technischen Hochschule eingesetzt werden. Nachts wird "Pepper" zwischen den Regalen unterwegs sein und Fragen beantworten - durchaus auch mit Humor. Von Susanne Hakenjos 

  • Polizeiwagen vor Militaria-Geschäft in Cottbus (Quelle: rbb/Brandenburg aktuell)

    Wieder auf freiem Fuß 

    "Reichsbürger" aus Cottbus leistet Offenbarungseid

    Ein sogenannter Reichsbürger in Cottbus soll mit Waffen gehandelt haben, aber auch hoch verschuldet sein: Am Mittwoch war der 55-Jährige bei einem SEK-Einsatz festgenommen worden, jetzt kam er wieder frei - nachdem er seine finanziellen Verhältnisse offengelegt hatte.

  • rote Fahne mit dem Slogan mein Herz schlägt kreisfrei

    Diskussion zur Kreisgebietsreform 

    Heisses Thema am Stammtisch

    Kaum ein anderes Thema hat in letzter Zeit die Brandenburger so auf die Palme gebracht, wie der geplante Neuzuschnitt der Brandenburger Landkarte. Der Antenne-Stammtisch bietet die Möglichkeit zur Diskussion. Von Iris Wußmann

  • Porträtfoto von Ute Henschel

    Ein Farbtupfer in der Bundesversammlung  

    Sorbin Ute Henschel wählt den Bundespräsidenten

    Wenn am Sonntag das höchste Amt in Deutschland neu besetzt wird, dann ist auch eine Vertreterin der nationalen Minderheit Brandenburgs dabei. In wendischer Tracht wird die Lübbenauerin Ute Henschel an der Bundesversammlung teilnehmen. Von Iris Wußmann

  • FC Energie Cottbus-Cheftrainer Claus-Dieter (Pele) Wollitz schaut bei einem Testspiel gegen den VfB Krieschow am 15.01.2017 in die Kamera (Quelle: imago/Steffen Beyer)

    Fußball | Energie empfängt Schönberg  

    Energie-Trainer Claus Dieter Wollitz ruft zum Streik auf

    Vereiste Plätze und Schnee auf den Tribünen: In der Regionalliga passiert auch an diesem Wochenende nicht viel. Aber die beiden Spitzenteams Cottbus und Jena dürfen ran - sie haben eine Rasenheizung. Doch bevor für Energie das neue Fußballjahr beginnt, hat Trainer Claus Dieter Wollitz zum Streik aufgerufen. Von Andreas Friebel  

  • Plastiksack in Bushaltestalle Flatterband

    Schussligkeit sorgt für Großeinsatz 

    "Bombe" entpuppt sich als Benzinkanister

    Ein offensichtlich achtlos stehengelassener Plastiksack hat am Donnerstag für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei im Cottbuser Stadtzentrum gesorgt.  

Cottbuser Köpfe

Theodor - Geschichten aus der Mark

Das Wetter in der Region

  • Calau

  • Cottbus

  • Döbern

  • Elsterwerda

  • Finsterwalde

  • Forst (Lausitz)

  • Guben

  • Halbe

  • Herzberg (Elster)

  • Lauchhammer

  • Lieberose

  • Lübben (Spreewald)

  • Luckau

  • Ortrand

  • Schönefeld

  • Senftenberg

  • Spremberg

Startbildschirme Apps des rbb Fernsehen; Quelle: rbb

Apps - rbb Fernsehen

Livestreams, Nachrichten, Verkehr, Wetter, Programminfos - die kostenfreien Apps des rbb Fernsehens

Karnevalsumzug "Zug der fröhlichen Leute" (Quelle: dpa / Bernd Settnik)

Karneval in der Lausitz - Mit Antenne durch die 5. Jahreszeit

Am 11. November hat vielerorts eine andere Zeit begonnen. Die Zeit, für die sich die geneigten Karnevealsfreunde in bunte, schräge Kostüm zwängen, Frohsinn predigen - und lauthals HELAU rufen. Die 5. Jahreszeit ist da - auch bei uns in der Lausitz, der Prignitz und in Werder. Die Jecken und Narren haben das Rathaus gestürmt und symbolisch die Herrschaft der Stadt übernommen. Erst am Aschermittwoch 2017 ist alles vorbei.

Mehr zum Thema

Karneval Reporter Blog

Serbski Program

Sorbisches Programm

"Łužyca" - die vergangenen Sendungen (in niedersorbischer/wendischer Sprache mit deutschen Untertiteln)

  • Łužyca-Dreh beim Tag der offenen Tür am Niedersorbischen Gymnasium: Vorstellung Fach Musik (Quelle: rbb/Jan Urbanski)

    Łužyca vom 21.01.2017

    Moderator Christian Matthée präsentiert die Sendung vom Tag der offenen Tür am Niedersorbischen Gymnasium in Cottbus. An der Spezialschule gibt es heftige Diskussionen zum Konzept des bilingualen Unterrichts.
    Prezentěrujomy magacin tenraz z Dolnoserbskego gymnaziuma, źož dajo wjele diskusijow wó koncepśe bilingualneje wucby.

    Winter im Spreewald

    Auf Spurensuche - Wendisches in Burg (Spreewald)

    Anja Koch - die "wendische Landschleicherin" - ist unter anderem zu Besuch beim bekannten Burger Fotografen Ingmar Steffen. In seinem Laden unweit vom Spreehafen digitalisiert er fast anderthalb Jahrhunderte fotografierte Burger Geschichte, um sie vor dem Verfall zu retten.

    Łužyca-Satire: Hausmeister Schybalik und Donald Trump (Quelle: rbb/Reiner Nagel)

    Satire "Hausmeister Schybalik"

    An aktuellen Weltereignissen interessiert hat Schybalik herausgefunden, dass Amerikas neuer Präsident sorbischer Herkunft sei.

  • Łužyca vom 10.12.2016

    "Łužyca" in komplett neuem Design - moderner, frischer, farbenfroher +++
    Moderator Christian Matthée streift durch die Übergangsausstellung des Wendischen Museums in Cottbus. Er spricht mit dem Museumschef Steffen Krestin und den drei Kuratoren über besondere Ausstellungsstücke, neue Konzepte und das Geld für den Umbau des Hauses in der Mühlenstraße.

    Łužyca-Dreh bei der sorbischen Studentenvereinigung "Sorabija" in Leipzig (Quelle: rbb/Jan Urbanski)

    Sorbische Studentenvereinigung - 300 Jahre "Sorabija"

    Am 10. Dezember 1716 haben in Leipzig sorbische Theologiestudenten die Wendische Predigergesellschaft gegründet. Eine Spätfolge der Reformation. Das wichtigste Ziel der Mitglieder ist es gewesen, Predigten in der Volkssprache auch für die Sorben anzubieten.

    Erste wendische Bibel - Handschrift von Mikławš Jakubica (Quelle: rbb/Eliane Rehor)

    Die Lutherbibel auf Sorbisch

    Nicolaus Jakubica hat das Neue Testament als erster ins Niedersorbische übertragen. 1548 vollendet er sein Werk. Doch das Manuskript ist nicht gedruckt worden. Warum nicht?

    Łužyca-Jugendporträt: Chor des Niedersorbischen Kinder- u. Jugendensembles (Quelle: rbb/Stefan Göbel)

    Vorgestellt - Porträts junger Sorben/Wenden

    In unserer Jugendporträtserie stellt Stefan Göbel diesmal die Sängerinnen des Chores des Niedersorbischen Kinder- und Jugendensembles aus Cottbus und dessen künstlerischen Leiter, Gerald Schön, vor.

    Kult-Satire: Hausmeister Schybalik als "Wendenkönig" (Quelle: rbb)

    Satire - Kult-Hausmeister Schybalik

    Schybalik stellt in seinem letzten Auftritt des Jahres fest, dass er wie einst Goethes Faust nach redlichem Bemühen dastehe wie ein Tor. Die Sorben haben seine Ratschläge in den Wind geschlagen.

  • Łužyca: Christian Matthée im Gespräch mit der neuen Landessorbenbeauftragten Ulrike Gutheil (Quelle: rbb)

    Łužyca vom 19.11.2016

    Moderator Christian Matthée begleitet die neue Sorbenbeauftragte des Landes Brandenburg auf ihrem "Antrittsbesuch" in den sorbischen Institutionen in Cottbus. Ulrike Gutheil hat das Amt von Martin Gorholt übernommen.
    Pśewóźujomy nowu zagronitu za nastupnosći Serbow na prědnem woglěźe do serbskich institucijow w Chóśebuzu.

    Filmfestival Cottbus © Thomas Goethe

    FilmFestival Cottbus 2016 - Filme aus der Lausitz und über die Lausitz

    Seit 2014 haben Filme, die sich mit dem sorbischen/wendischen Volk und seiner Sprache befassen, eine eigene Reihe innerhalb des FilmFestivals Cottbus. In diesem Jahr liefen zum Beispiel unter dem Schwerpunkt "Muttersprache" Streifen der Filmemacher Toni Bruk und Michael Börner. Konstanze Schirmer berichtet.

    Fernseh-Workshop des rbb für junge Sorben/Wenden (Quelle: rbb)

    Schülervideo erobert Filmfestival - "Jo to dosć/Ist das genug?"

    Zwölftklässler des Niedersorbischen Gymnasiums haben sich bei einem rbb-Workshop mit Zukunftsfragen der nationalen Minderheit auseinandergesetzt und dabei nach Wegen gesucht, Tradition und Fortschritt zu vereinen. Mit Hilfe des rbb ist ein Musikvideo entstanden, das im offiziellen Programm des Cottbuser Filmfestivals gelaufen ist. "Łužyca" zeigt es erstmals im Fernsehen.

    Buchvorstellung von: "Die Stasi und die Sorben". (Quelle: rbb/Brandenburg aktuell)

    Buchpräsentation - "Sorben im Blick der Staatssicherheit"

    Sechs Jahre lang hat der Historiker Timo Meskank in Archiven Brandenburgs und Sachsens Akten gewälzt um herauszufinden, wie die DDR-Staatssicherheit die Sorben überwacht hat. Seine Ergebnisse hat er in einem Buch zusammengefasst. 134 Sorben haben danach aus Überzeugung als Informanten der Stasi gedient.

    Ein Beitrag von Anne Holzschuh

    Kinder in sorbischer Tracht in Lübben (Brandenburg) (Quelle: dpa)

    Nachrichten - Neues in Kürze

    Auszeichnung für Harald Konzack/pócesćenje Haralda Końcaka +++ Sorbisches Stiftungsjubiläum/jubilej serbskeje załožby +++ Sorbische Sonderausstellung/wósebna serbska wustajeńca
     

    Šybalik im Häuschen - Wendische Maut (Quelle: rbb)

    Satire "Hausmeister Schybalik" - 25 Jahre Stiftung für das sorbische Volk

    Immer wieder gibt es Streit um die Gelder, die die Stiftung für das sorbische Volk verteilt. Die einen bekommen nach Meinung der anderen zu viel, die anderen nach ihrer eigenen Meinung zu wenig und manche gehen völlig leer aus. Diesen Streit möchte der Schybalik schlichten. Seine Idee ist so einfach wie genial - bis die Bundeskanzlerin anruft.

  • Bei den Resianern im italienischen Resiatal in der Region Friaul-Julisch Venetien: historische Tracht (Quelle: Britta Wulf)

    Nationale Minderheiten in Europa vorgestellt - Resiani in Italien

    Einmal im Jahr produziert die Sorbische Redaktion das Porträt einer anderen europäischen nationalen Minderheit.
    Die Resianer sind eine kleine, in der Region Friaul-Julisch Venetien im Nordosten Italiens beheimatete und nach dem Résiatal (auch Resia, slowenisch: Rezija) benannte slowenische Volksgruppe. Ihre Vorfahren ließen sich im 7. Jahrhundert dort nieder.

    Ein Film von Britta Wulf

  • Hahnrupfen in Dissen (Quelle: Enrico Kaiser)

    "Der Hahn ist tot, es lebe der Hahn!"

    Ein wendischer Erntebrauch

    Das Hahnrupfen ist der am weitesten verbreitete Erntebrauch in der Niederlausitz. Mit der Łužyca-Reportage begeben wir uns in das wendische Dorf Dissen. Hier gibt es eine lebendige Dorfjugend, die fest in der Tradition steht und den Brauch ins 21. Jahrhundert geführt hat.
    Wir beobachten die Jugend bei den umfangreichen Vorbereitungen, die Jungen beim Reittraining, die Mädchen beim Girlanden winden und natürlich den Wettbewerb und anschließend das rauschende Fest.

    Ein Film von Anja Koch und Tilman Lingesleben

  • Magazin ŁUŽYCA zu Gast bei Jurij Koch (Quelle: rbb/Mirko Hoffmann)

    Łužyca

    Seinen 80. Geburtstag begeht der sorbische Schriftsteller Jurij Koch am 15. September. Moderator Christian Matthée kommt mit ihm an einem seiner Lieblingsorte ins Gespräch. Ihr 70-jähriges Bestehen in der Niederlausitz feiert die Domowina mit einem Festival der sorbischen Kultur.
    80 buźo serbski spisowaśel Jurij Koch. Moderator Christian Matthée se z nim rozgranja. 70-lětne wobstaśe w Dolnej Łužycy swěśi Domowina z kulturnym festiwalom.

    Wendische Landschleicherin Anja Koch in Raddusch (Quelle: rbb/Reno Lagé)

    Na serbskich slědach - Auf wendischen Spuren in Raddusch

    Unsere wendische Landschleicherin Anja Koch ist zum zweiten Mal in Raddusch unterwegs. Sie begegnet unter anderem dem Dorfchronisten und Wanderführer Manfred Kliche. Seit 50 Jahren dokumentiert er die Geschichte des Ortes.
    Naša "telewizijna pójsynoga" Anja Kochojc jo drugi raz w Radušu ducy a pyta za serbskimi slědami. Wóna zmaka wejsnego chronista Manfreda Kliche. Južo 50 lět dokumentěrujo wejsańsku historiju.

    Satire: Hausmeister Schybalik zum Brexit (Quelle: rbb/Reiner Nagel)

    Satěra "Domownik Šybalik" - Satire: Schybalik und seine Reaktion auf den "Brexit"

    Nach dem Beispiel Großbritanniens schlägt Schybalik einen "SorbExit" vor. Die mehr als tausend Jahre gepredigter Einigkeit haben der Minderheit geschadet, nunmehr müsse man nach der Devise "dividet et impera/Teile und herrsche" handeln.
    Pó pśikłaźe Wjelikeje Britaniskeje naraźijo Šybalik "SorbExit". Wěcej ako towzynt lět prjatkowaneje jadnoty su byli na škódu za serbski lud. Něnto ma se jadnaś pó motu "dividet et impera/źěl a kněž".

  • Christian Matthée moderiert aus dem Freilandmuseum in Lehde (Quelle: rbb/Rainer Nagel)

    Łužyca 16.07.2016 13:30

    Wie wichtig sind die Sorben/Wenden für den Tourismus in der Region? Unter diesem Motto begrüßen wir sie aus dem Spreewaldmuseum in Lehde. Moderator Christian Matthée stellt das Museumsdorf vor, das einen lebhaften Einblick in das Leben der sorbischen und deutschen Spreewaldbewohner vor über 100 Jahren bietet, und kommt dort mit einer Museumsführerin und einem wendischen Gästeführer ins Gespräch.
    Kak wažne su Serby za turizm w regionje? Pód tym motom was wuwitamy z błośańskego muzeuma na Lědach, nejstaršego bramborskego muzeuma pód gołym njebjom. Christian Matthée pśedstajijo toś tu muzejowu wjas, kótaraž póbitujo woglědarjam dógled do žywjenja serbskich a nimskich błośanarjow pśed sto lětami, a se rozgranja tam z pśewódnicu muzeuma a z dolnoserbskim pśewódnikom gósćow.

    Bilingualer Unterricht nach dem WITAJ-Projekt im Niedersorbischen Gymnasium (Quelle: rbb)

    Debatte - Bilingualer Unterricht am Niedersorbischen Gymnasium

    Ab nächstem Schuljahr soll am Niedersorbischen Gymnasium nach einem neuen Konzept unterrichtet werden, verlangt das Schulamt. Alle Schüler sollen spätestens ab der 9. Klasse bilingualen Unterricht bis zum Abitur und nicht nur bis zur 10. Klasse erhalten und das in zwei Sachfächern.

    Bernd Pittkunings, wendischer Liederpoet und Gästeführer (Quelle: rbb)

    Wendisches Original - Der Liederpoet Pittkunings

    Ab und zu kommt es vor, dass in der Dissener Kirche tosender Applaus tobt: immer dann, wenn Bernd Pittkunings gerade seinen Vortrag über die Geschichte des Ortes, der Sorben und Wenden und der Niederlausitz insgesamt beendet hat

    Dorfmädchen tragen beim Erntedankfest in Heinersbrück traditionelle sorbische (wendische) Festtagstrachten. (Quelle: dpa)

    Kulturservice - Tipps von Jana Gebauer

    Intensivkurs Sorbisch/Wendisch der sorbischen Sprachschule Cottbus +++
    Beginn der Erntefeste in der Niederlausitz +++
    Festival der sorbischen Kultur in Jänschwalde

    Sorbisches Jugendportrait: David Hentzka (Quelle: rbb/Stefan Göbel)

    Portraitserie - Junge Leute mit wendischen Wurzeln vorgestellt

    Auch in diesem Monat hat unsere Portraitreihe eine künstlerische Note. David, waschechter Burger Sorbe, lernt seit der Grundschule Wendisch und wechselte später an das Niedersorbische Gymnasium in Cottbus. Mittlerweile schlägt er sich als Musiker durch das Leben

    Kult-Satire: Hausmeister Schybalik als "Wendenkönig" (Quelle: rbb)

    Satire: Hausmeister Schybalik und seine verrückten Ideen

    Um den Tourismus in der Lausitz zu fördern, schlägt Schybalik vor, ein wendisches Disneyland zu errichten. Alle gängigen Vorstellungen vom sorbischen Landstrich sollen darin bedient werden, von Lutken und Mittagsfrauen bis hin zu Quark und Pellkartoffeln anbietenden Frauen. Schybalik selbst werde sich als wendischer König in der Attraktion präsentieren.

  • Sorbische Tänzer beim Stadtfest (Quelle: Bellot/Michael Helbig)

    Sprachretter Kultur und Tradition? - Łužyca 18.06.2016 13:30

    Die sorbische/wendische Sprache ist aus dem Alltag in der Niederlausitz so gut wie verschwunden. Neben der Schule sind die Kultur- und Traditionsvereine der Region eine Ausnahme. Ihnen kommt eine Schlüsselrolle bei der Revitalisierung der wendischen Sprache zu. Einige von ihnen präsentieren sich auf dem sorbischen/wendischen Fest im Rahmen des Cottbuser Stadtfestes. Von dort berichtet Christian Matthée live.
    Serbska rěc jo se w Dolnej Łužycy skóro zgubiła ze wšednego dnja. Wuwześa su mimo šulow kulturne a tradiciske towaristwa regiona. W swójich programach póceraju z bogatego derbstwa narodneje mjeńšyny. How se teke powěda a spiwa dolnoserbski. Z tym maju rozsudnu rolu w procesu rewitalizacije serbskeje rěcy. Někotare towaristwa se prezentěruju na serbskem jawišćowem programje we wobłuku chóśebuskego měsćańskego swěźenja. Wót tam rozpšawijo live teke naš moderator Christian Matthée. Wón se zaběra z pšašanim, kak woplěwaju towaristwa dolnoserbsku rěc a kak mógu zwónoźeś toś ten zewšym njelažki nadawk teke w pśichoźe.

    Portraits junger Sorben/Wenden: Franziska aus Cottbus (Quelle: rbb/Stefan Göbel)

    Junge Sorben/Wenden vorgestellt - Jugendportrait mal anders

    Franziska Schulz ist die Verantwortliche für sorbische Jugendkulturarbeit der Stadt Cottbus. Die Absolventin des Niedersorbischen Gymnasiums hat Sorabistik und allgemeine Sprachwissenschaften studiert und arbeitet nun vor allem in und mit ihrem ehemaligen Gymnasium zusammen. Dennoch ist sie weiter auf der Suche nach interessanten Möglichkeiten, die sorbische Jugendkultur in der Lausitzmetropole weiter zu stärken.

  • Moderationsaufzeichnung: 9. Spreewälder Sagennacht in Burg, im Gespräch mit dem Wendenkönigspaar (Quelle: Mirko Hoffmann)

    Łužyca 21.05.2016 13:30

    Moderator Christian Matthée begrüßt sie diesmal aus Burg/Spreewald von der 9. Spreewälder Sagennacht. Dort kommt er mit den Akteuren dieses besonderen Bühnenspektakels ins Gespräch. Und er spricht mit Ute Henschel, Mitglied des Sorbenrats, über das Thema "Sorbisches Siedlungsgebiet".
    Tenraz Was wuwitamy z Bórkow wót lětosneje "błośańskeje nocy powěsćow". Wó njej powědamy z akterami togo wósebnego spektakela a wó temje "serbski sedleński rum" se rozgranjamy z jadnym cłonkom Serbskeje rady.

    Ein Paar und ihre kleine Tochter in sorbischer Festtagstracht nehmen am Zupust, der sorbisch-wendischen Fastnach, teil. (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

    Entscheidungen zum sorbischen Siedlungsgebiet

    Laut Sorbengesetz gehört ein Ort dann zum angestammten sorbisch/wendischen Siedlungsgebiet, wenn dort noch Sorben leben und sprachliche oder kulturelle Traditionen nachweisbar sind. In 27 Städten, Gemeinden und Gemeindeteilen ist das so.

    Jugendportraitserie: Sorbisch-Olympionike Karol (Quelle: rbb)

    Portraits junger Sorben/Wenden: Karol

    Auch in diesem Monat begleiten wir in unserer Portraitreihe einen jungen Sorben/Wenden in seinem Alltag. Der 12-jährige Karol aus Sielow kommt frisch von der Sorbischolympiade in Seifhennersdorf zurück. Hier hat er nicht nur teilgenommen, sondern sogar das Prädikat "Ausgezeichnet" erhalten.

    Spreewälder Sagennacht in Burg (Foto: Oliver Betke)

    Spreewälder Sagennacht 2016 in Burg

    Christian Matthée erzählt uns die Geschichte des Jahres 2016: "Die List" - so der Titel des diesjährigen Abenteuers der beiden Lutki Jolka und Jorko.

    "Landschleicherin" Anja Koch mit dem Striesower Ortsvorsteher (Quelle: rbb)

    Auf wendischen Spuren

    Unsere "Landschleicherin" Anja Koch ist ein zweites Mal in Striesow unterwegs auf wendischer Spurensuche. Striesow ist Teil der Gemeinde Dissen-Striesow und gehört zum Amt Burg (Spreewald).

    Kult-Hausmeister Šybalik mit sorbischer Trachtenpuppe (Quelle: rbb)

    Satire: Hausmeister Schybalik

    Der Schybalik startet diesmal eine ganz eigene Initiative, um das Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden zu erweitern: Er will die Kolonie Serbin im USA-Staat Texas, in der Nachfahren einstiger Lausitzer Auswanderer leben, dem sorbischen Siedlungsgebiet zwischen Bautzen und Cottbus anschließen.

  • Moderator Christian Matthée vor dem Wendischen Haus in Cottbus (Quelle: rbb/M. Ander)

    Łužyca 16.04.2016 13:30

    Die Themen der April-Ausgabe:
    Neuer Direktor der Stiftung für das sorbische Volk +++ Portrait einer WITAJ-Erzieherin +++ WITAJ-Unterricht in Burg +++ Probleme beim Sprach-Projekt "Witaj" +++ Junge niedersorbische Lehrer +++ Auf wendischen Spuren in Striesow +++ Satire "Hausmeister Schybalik"

    Jan Budar, neuer Direktor der Stiftung für das sorbische Volk (Quelle: rbb)

    Stiftung für das sorbische Volk

    In dieser Woche wurde in Cottbus auf der Tagung des Rates der Stiftung für das sorbische Volk eine wichtige Entscheidung gefällt. Auf der Tagesordnung stand bereits zum dritten Mal die Wahl einer neuen Stiftungsdirektorin/eines neuen Stiftungsdirektors.

    Łužyca-Jugendportrait: Charlotta (Quelle: rbb/Stefan Göbel)

    Portraits junger Sorben/Wenden

    Auch in diesem Monat begleiten wir in unserer Porträtreihe eine junge Sorbin/Wendin. Wie auch die Sendung steht unser Porträt im Zeichen der zweisprachigen Bildung.

    Sorbische Lehramt-Studentin in der Referendarzeit (Quelle: rbb)

    Junge niedersorbische Lehrer

    Jenifer Dünnbier ist Vertretungslehrerin für eine Kollegin im Schwangerschaftsurlaub. Für die Studentin, die noch nicht mal das Referendariat hinter sich hat, eine Riesenchance. Tobias Geis ist bereits Lehrer am Niedersorbischen Gymnasium in Cottbus.

    Anne Holzschuh interviewt den Leiter des Sprachzentrums WITAJ in Cottbus (Quelle: rbb)

    Nachgefragt - Im Sprachzentrum WITAJ

    Zu Problemen beim WITAJ-Unterricht an Niederlausitzer Grundschulen befragt Anne Holzschuh den Leiter des Cottbuser Sprachzentrums WITAJ, Viktor Zakar.

    Das Cottbuser Staatstheater (Quelle: rbb)

    Kulturtipps von Jana Gebauer

    Projekt "Schlagwort Wendisch"/projekt "Gronidło: Serbski" +++ Spreewälder Sagennacht 2016/Błośańska powěsćowa noc 2016 +++ Altslawische Siedlung Dissen/starosłowjańske sedlišćo w Dešnje

    Anja Koch auf wendischen Spuren in Striesow: im Gespräch mit dem Ortsvorsteher Matthias Zempel (Quelle: rbb/J. Urbanski)

    Auf wendischen Spuren

    Unsere "wendische Landschleicherin" Anja Koch geht diesmal auf Entdeckungsreise in Striesow. Unter dem Datum 6. Juli 1464 liest man zum ersten Mal in einem Dokument den Namen Striesow. Abgeleitet ist er von "straža" - Wache, Wachdorf.

    Łužyca-Kult-Satire: Hausmeister Schybalik (Quelle: rbb)

    Satire: Hausmeister Schybalik

    Schybalik teilt dem schwedischen Konzern Vattenfall mit, dass die am Kauf des Unternehmens interessierten Tschechen lediglich mit Knödeln oder Bier bezahlen könnten. In Australien, dem zweiten Bewerber, sei die Staatsbank von Kängurus ausgeraubt worden.