Nachrichten aus Cottbus, Spree-Neiße, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz und Dahme-Spreewald

  • Unfalltod beschäftigt Staatsanwaltschaft weiter

  • Alexander Knappe sammelt Geld

  • Gedenktafel für ehemalige KZ-Insassen

  • Luther mal anders

  • Viehdieben soll das Handwerk gelegt werden

  • Weltkriegs-Granaten blockieren Autobahnverkehr

- Regionalnachrichten aus Cottbus, 27.04.2017, 18:30 Uhr

   

Immer freitags: Satire im Regionaljournal

Thema
F60 in Jänschwalde (Quelle: ems)

Strukturwandel in virtueller Realität - Auf heißen Kohlen: 360-Grad-Videos aus der Lausitz

Gigantische Kohlegruben auf der einen Seite, das Werben um Bade-Touristen auf der anderen: Die Lausitz steckt mitten in einem Strukturwandel. 360-Grad-Filme machen diesen Umbruch, der so viele Lebensbereiche umfasst, greifbar.

Ein 360°-Projekt der electronic media school über die Abhängigkeit der Lausitz von der Braunkohle.

 

Ein 360°-Projekt der electronic media school über die Abhängigkeit der Lausitz von der Braunkohle.

 

Ein 360°-Projekt der electronic media school über die Abhängigkeit der Lausitz von der Braunkohle.

 

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Ein von einem Wolf gerissenes Schaf in Brandenburg (Quelle: rbb)

    Brandenburg streitet um Wölfe 

    "Die Situation spitzt sich immer weiter zu"

    Die Diskussion um den richtigen Umgang mit Wölfen in Brandenburg wird immer härter. Naturschützer und Landwirte stehen sich unversöhnlich gegenüber. Brandenburgs Landwirtschaftsminister weiß, dass er schnell etwas unternehmen muss. Von Ludger Smolka

  • Ministerpräsident Woidke zu Besuch in Welzow (rbb/ Brandenburg aktuell)

    Video | Ministerpräsident Woidke in Welzow 

    Wie geht es weiter in der Lausitz

    In Welzow in der Niederlausitz spürt man den Strukturwandel. Brandenburg und Sachsen wollen mit einem gemeinsamen Konzept für die Lausitz werben, und somit die Region fördern.

  • Streli Mamba und Paul Gehrmann bejubeln das 2:1 gegen Luckenwalde

    Aufstieg unwahrscheinlich 

    Cottbus intensiviert Personalplanungen für die vierte Liga

    Nur noch Berufsoptimisten glauben daran, dass Energie Cottbus ernsthaft eine Chance hat, Spitzenreiter Jena noch abzufangen. Da der Aufstieg wohl ausfällt, denkt der Fußballklub über den Kader für eine weitere Regionalliga-Saison nach. Von Andreas Friebel

  • Archiv - Zwei Polizisten kontrollieren die Geschwindigkeit von Verkehrsteilnehmern in Brieskow-Finkenheerd (Brandenburg) (Quelle: dpa/ Patrick Pleul)

    Bilanz des Blitzermarathons 

    Verkehrsmoral der Brandenburger hat sich nicht gebessert

    Mehr als 7.000 Fahrer waren zu schnell: Brandenburg hat beim Blitzermarathon flächendeckend das Tempo kontrolliert und ist landauf, landab fündig geworden. Die größten Ausreißer gab es in Märkisch-Oderland und Potsdam-Mittelmark.

  • Berliner AK 07 gegen Energie Cottbus (Quelle: imago/Björn Draws)

    1:1 beim Berliner AK 07 

    Cottbus nun neun Punkte hinter Jena

    Energie Cottbus muss den Wiederaufstieg in die 3. Liga wohl abhaken. Am Mittwoch spielten die Lausitzer 1:1 beim Berliner AK 07, während Carl Zeiss Jena die Tabellenführung mit einem 3:1 gegen den FC Oberlausitz ausbaute.  

  • Archivbild: Polizeihauptmeister Helge Müller (l) am Lasermessgerät und Polizeioberkommissar Siegfried Aust kontrollieren am 18.09.2014 anlässlich eines bundesweiten Blitzermarathon vor einem Kindergarten in Brieskow-Finkenheerd (Brandenburg) die Geschwindigkeit von Verkehrsteilnehmern. (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

    Brandenburg startet Blitz-Marathon 

    Schnappschuss mit Ansage

    Blitzer hier, Blitzer da: An gut 200 Stellen in ganz Brandenburg geht die Polizei am Mittwoch  gegen Raser vor. Doch der ehemals bundesweite Blitz-Marathon ist umstritten - Berlin nimmt gar nicht erst teil.

  • Dr. Ebru Saribeyoglu (Quelle: rbb/Thomas Krüger)

    Offene Türen für Ausländische Ärzte am CTK 

    Integration am Cottbuser Thiem-Klinikum

    Der Markt an ausgebildeten deutschen Ärzten ist leergefegt, das sagt der Chef des Cottbuser Carl-Thiem-Klinikums Götz Brodermann. Deutschland bilde einfach zu wenig Ärzte aus. Der Ausweg - Fachleute aus dem Ausland nach Cottbus locken. Dafür hat das CTK ein Integrationsprogramm aufgelegt. Von Thomas Krüger

  • Torjubel der Spieler des Fußball-Regionalligisten Energie Cottbus im Spiel gegen die TSG Neustrelitz am 13.04.17 im Cottbuser Stadion der Freundschaft (Quelle: imago / Steffen Beyer).

    Cottbus besiegt Neustrelitz 

    Die Energie reicht für sechs Tore

    Den Osterschmaus bei Mutti haben sich die Kicker von Energie Cottbus redlich verdient: Am Gründonnerstag zerlegten sie die TSG Neustrelitz mit 6:1. Das müsste eigentlich Auftrieb geben - für die fast aussichtslose Jagd auf den Tabellenführer.

  • Endlich wieder besetzt: Das Storchennest in Gallinchen (Quelle: rbb / Anja Kabisch)

    Endlich wieder Störche in Gallinchen

    Die Kita In Cottbus-Gallinchen heißt zwar: "Am Storchennest". Einen Storch hat man da in den vergangenen 15 Jahren allerdings vergeblich gesucht. Doch jetzt ist das Storchennest, das der Kita den Namen gegeben hat, endlich wieder besetzt! Ein Beitrag von Anja Kabisch

  • FCE-Präsident Michael Wahlich (Quelle: rbb / Daniel Jorewitz)

    Nach Anschlägen auf BVB-Bus 

    Energie Cottbus entsetzt über Anschlag auf BVB

    "Ich bin entsetzt, dass jetzt auch der Fußball betroffen ist!" Mit diesen Worten reagiert Energie-Cottbus-Präsident Michael Wahlich auf den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund am Dienstag.

  • Trainer des FC Energie Cotbus Claus-Dieter Wollitz (dpa/Settnik)

    Energie Cottbus will an Jena dranbleiben 

    "Wer aufgibt, ist ein Verlierer"

    Ist in der Regionalliga Nordost die Meisterschafts-Entscheidung schon gefallen? Jena hat als Spitzenreiter sieben Punkte Vorsprung auf Energie Cottbus. Zuletzt holten die Lausitzer nur einen Punkt gegen Fürstenwalde. Das sollte nicht erneut passieren. Von Andreas Friebel

  • Feuerwehr-Großeinsatz in Vetschau auf dem Areal des Chemiebetriebs "Walter Schmidt Chemie" (Quelle: Holger Neumann)

    Generatorenbrand in Chemie-Anlage 

    Schaum sorgt für winterliche Verhältnisse in Vetschau

    Der Brand eines Generators sorgte am Montagabend für einen außergewöhnlichen Anblick in Vetschau (Oberspreewald-Lausitz). Die automatische Löscheinrichtung flutete nahezu das gesamte Gelände mit Schaum. Das Feuer konnte dabei gelöscht werden.

  • Ein sichergestellter Spazierstock mit einer Schießvorrichtung, verwendet von einer Dealerbande in Eberswalde und Berlin, veröffentlicht vom Polizeipräsidium Berlin und dem Zollfahndungsamt Berlin-Brandenburg am 11.04.17 (Quelle: Polizei Berlin).

    138 Kilo Marihuana sichergestellt 

    Spazierstock zum Schießen

    Zwei Männer im Gefängnis, einer auf der Flucht - nach mehr als zwei Jahren ist Ermittlern in Berlin am Dienstag ein Schlag gegen eine mutmaßliche Dealerbande gelungen. Dabei waren 138 Kilogramm beschlagnahmtes Marihuana nicht einmal der interessanteste Fund.

  • "Mein Herz schlägt kreisfrei" - Fahne mit Slogan gegen die Kreisgebietsreform (Quelle: dpa/Bernd Settnik)

    Nach Änderungen der Landesregierung 

    Reaktionen auf geänderte Kreisreformpläne

    Doch kein Groß-Kreis Lausitz, Elbe-Elster fusioniert mit Oberspreewald-Lausitz, Cottbus mit Spree Neiße. So die neuen Pläne der Landesregierung zur umstrittenen Kreisgebietsreform. Darüber freut sich heute nur ein Kreis im Süden des Landes. Von Sascha Erler

  • Blick auf das Terminal A am Flughafen Schönefeld (Quelle: imago/Action Pictures)

    Gegenstand ungefährlich 

    Sperrung am Flughafen Schönefeld aufgehoben

    Entwarnung am Flughafen Schönefeld: Der verdächtige Gegenstand hat sich als ungefährlich erwiesen. Das gesamte Terminal A war am Dienstagmittag kurzzeitig gesperrt - mitten im Osterreiseverkehr.

  • Deutsche Fleischhähnchen werden für die Verpackung vorbereitet. (Quelle: dpa/Jens Wolf)

    Königs Wusterhausen 

    Wiesenhof erhöht Kapazitäten - ohne Genehmigung

    Die Firma Wiesenhof will ihre Geflügel-Verarbeitung in Königs-Wusterhausen ausbauen: In Zukunft sollen erheblich mehr Tiere verarbeitet werden. Das Genehmigungsverfahren läuft noch. Doch laut Landesregierung hat die Firma ihre Kapazitäten bereits erweitert.

  • Claus-Dieter Wollitz, Trainer Energie Cottbus (Quelle: imago/Matthias Koch)

    FSV Union gegen FC Energie 1:1  

    Cottbus verpasst Sieg gegen zehn Fürstenwalder

    Energie Cottbus fährt mit einem Punkt aus Fürstenwalde nach Hause. Die Lausitzer kamen nicht über ein 1:1 hinaus - obwohl der Tabellen-15. ab der 28. Spielminute mit zehn Mann auskommen musste.

  • Andreas Kalbitz wird am 08.04.2017 in Frankfurt (Oder) auf dem Landesparteitag der AFD als Landesvorsitzender gewählt (Quelle: dpa/Bernd Settnik)

    AfD-Landesparteitag in Frankfurt (Oder) 

    Andreas Kalbitz ist Gauland-Nachfolger in Brandenburg

    Die brandenburgische AfD hat Andreas Kalbitz zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Alexander Gauland trat beim Parteitag in Frankfurt (Oder) nicht mehr an, weil er im Herbst für den Bundestag kandidiert. Allerdings wird der 76-Jährige nicht Spitzenkandidat.

  • Illustration: Die beliebtesten Sportarten in Brandenburg sind Fußball, Gymnastik und Volleyball. (Quelle: rbb)

    Mitglieder-Rekord im LSB 

    Das sind die beliebtesten Sportarten der Brandenburger

    Brandenburg kickt, pritscht und dehnt sich: Die märkischen Sportvereine freuten sich im vergangenen Jahr über mehr als 10.000 neue Mitglieder. In den Top 10 der beliebtesten Sportarten finden sich einige Überraschungen. Von Robin Avram

  • Auf einer Autobahn wird wegen Betonkrebs die Fahrbahn saniert. (Quelle: imago/Steffen Schellhorn)

    Bauarbeiten seit Donnerstag 

    A13 muss wegen Betonkrebs aufwändig saniert werden

    Auf mehreren Autobahnen Brandenburgs breitet sich sogenannter Betonkrebs aus. Auf der A13 sind die Schäden so massiv, dass die Strecke in Dahme-Spreewald aufwändig saniert werden muss - für mehrere Monate.

  • Gerade aus dem Winterschlaf erwacht

    Altdöberner Kinder holen Igel aus dem Winterquartier 

    Aus-Igeln im Frühling

    Vorbei mit der Frühjahrsmüdigkeit! Der Winterschlaf ist beendet, auch für die Igel. Sie krabbeln auch in der Igel-Auffang- und Pflegestation Reddern bei Altdöbern aus dem Laub hervor. Liebevoll beobachtet von den Zweitklässlern der Lilien-Grundschule.

  • Tawfek Alsebai und Thaer Sarkis, Flüchtlinge aus Syrien (Quelle: rbb/Thomas Krüger)

    Cottbus gehört bei Flüchtlingen zu den begehrtesten Städten in Brandenburg 

    Cottbus - Boomtown für Flüchtlinge

    Was macht Cottbus derart attraktiv, dass die Stadt in Südbrandenburg immer öfter zur neuen Wohnadresse für Flüchtlinge wird? Eine Tendenz, die es so in anderen Brandenburger Städten nicht gibt. Allein 2016 kamen zweitausend Flüchtlinge nach Cottbus - freiwillig.

    Von Sylvia Belka-Lorenz und Thomas Krüger

  • «Tagesschau»-Sprecher Jens Riewa unterstützt Zustellerin Andrea Bunar beim Start der Kahnzustellungungssaison der Post (Quelle:

    Jens Riewas Reise in die Vergangenheit  

    Tagesschau-Sprecher Riewa liefert Post im Spreewald aus

    Jens Riewa als Postbote: Zum Start der Zustellungssaison im Spreewald ist der ARD-Nachrichtensprecher am Dienstag ins passende Outfit geschlüpft und in den Postkahn gestiegen. Dabei erinnerte sich der gebürtige Spreewälder an alte Zeiten.

Cottbuser Köpfe

Theodor - Geschichten aus der Mark

Das Wetter in der Region

  • Calau

  • Cottbus

  • Döbern

  • Elsterwerda

  • Finsterwalde

  • Forst (Lausitz)

  • Guben

  • Halbe

  • Herzberg (Elster)

  • Lauchhammer

  • Lieberose

  • Lübben (Spreewald)

  • Luckau

  • Ortrand

  • Schönefeld

  • Senftenberg

  • Spremberg

Startbildschirme Apps des rbb Fernsehen; Quelle: rbb

Apps - rbb Fernsehen

Livestreams, Nachrichten, Verkehr, Wetter, Programminfos - die kostenfreien Apps des rbb Fernsehens

Karnevalsumzug "Zug der fröhlichen Leute" (Quelle: dpa / Bernd Settnik)

Karneval in der Lausitz - Mit Antenne durch die 5. Jahreszeit

Am 11. November hat vielerorts eine andere Zeit begonnen. Die Zeit, für die sich die geneigten Karnevealsfreunde in bunte, schräge Kostüm zwängen, Frohsinn predigen - und lauthals HELAU rufen. Die 5. Jahreszeit ist da - auch bei uns in der Lausitz, der Prignitz und in Werder. Die Jecken und Narren haben das Rathaus gestürmt und symbolisch die Herrschaft der Stadt übernommen. Erst am Aschermittwoch 2017 ist alles vorbei.

Mehr zum Thema

Karneval Reporter Blog

Serbski Program

Sorbisches Programm

"Łužyca" - die vergangenen Sendungen (in niedersorbischer/wendischer Sprache mit deutschen Untertiteln)

  • Łužyca-Dreh von der Hauptversammlung des Domowina-Regionalverbandes Niederlausitz in Tauer (Quelle: rbb/Jan Urbanski)

    Łužyca vom 18.03.2017

    Moderator Christian Matthée meldet sich von der Haupt- und Wahlversammlung des Domowina-Regionalverbandes Niederlausitz in Tauer. Er führt Interviews mit engagierten Sorben/Wenden zu ihrer Vereinsarbeit, zum Stand der Diskussion über das sorbische/wendische Siedlungsgebiet und über geplante Veränderungen im Sorbischunterricht.

    Sorbischunterricht in Peitzer Grundschule (Quelle: rbb/Matthias Ander)

    Änderung der Sorben/Wenden-Schulverordnung geplant - Sorbischunterricht gefährdet?

    Das Brandenburger Bildungsministerium plant, in der neuen Schulverordnung für den Unterricht in niedersorbischer/wendischer Sprache eine Mindestanzahl von 12 Schülern einzuführen. Das würde das Aus für den Sorbischunterricht bedeuten und ist zudem rechtswidrig, sagt der Rat für sorbische/wendische Angelegenheiten des Landes Brandenburg. Eine Elterninitiative hat sich dem Protest angeschlossen und sammelt Unterschriften in einer Petition. Wir haben uns die Situation in der Peitzer Grundschule angeschaut.

    Autorin: Anja Koch

    Jugendporträt: Anna K. aus Tauer (Quelle: rbb/Stefan Göbel)

    Jugend-Porträtserie - Junge Niedersorben/Wenden vorgestellt

    In diesem Monat, begleitet Stefan Göbel die junge Tauerin Anna Kossack. Sie besucht derzeit das Niedersorbische Gymnasium in Cottbus, wird nach dem Sommer eine Ausbildung als Ofensetzerin beginnen. Ihrer Dorfjugend bleibt sie dennoch erhalten und will auch in Zukunft aktiv zum Erhalt des Wendischen im Ort beitragen.

    Landschleicherin Anja Koch auf wendischen Spuren in Burg: historische Tracht einer wendischen Taufpatin (Quelle: rbb/Alexander Huf)

    Landschleicherin unterwegs - Wendisches in Burg 2

    Unsere "Landschleicherin" Anja Koch war diesmal bei der wendischen Jugendfastnacht in Burg. Sie wollte wissen, was den Jugendlichen Fastnacht bedeutet und welche Rolle die wendische Sprache dabei spielt.  

    Łužyca-Satire: Hausmeister Schybalik telefoniert mit seinem "Kumpel" Steinmeier (Quelle: rbb/Reiner Nagel)

    Satire - Hausmeister Schybalik

    Schybalik bietet sich dem neuen deutschen Präsidenten als Redenschreiber an. Er will für ihn einen prächtigen Staatsbesuch in der Lausitz organisieren, bei dem der Präsident reichlich mit Ostereiern beschenkt werden soll.

  • Łužyca-Dreh bei den Pomaken in Bulgarien (Quelle: rbb/Britta Wulf)

    Nationale Minderheiten in Europa - Die Pomaken in Bulgarien

    "Zwischen Stolz und Vorurteilen"

    Zwischen den Rhodopen und dem Piringebirge, eine der ärmsten Gegenden Bulgariens, prägen in manchen Bergdörfern Moscheen statt Kirchen die wunderschöne Landschaft. Hier leben geschätzte 200.000 bulgarische Bergmuslime, auch Pomaken genannt. In den Gebirgsdörfern versuchen sie ihre kulturelle Identität und Religion zu bewahren. Die Autorin Britta Wulf begleitet eine Hochzeit dieser Minderheit, die traditionell im kalten Winter stattfindet und erkundet, wie sich Sprache und Kultur erhalten konnten.

  • Łužyca-Dreh beim Tag der offenen Tür am Niedersorbischen Gymnasium: Vorstellung Fach Musik (Quelle: rbb/Jan Urbanski)

    Łužyca vom 21.01.2017

    Moderator Christian Matthée präsentiert die Sendung vom Tag der offenen Tür am Niedersorbischen Gymnasium in Cottbus. An der Spezialschule gibt es heftige Diskussionen zum Konzept des bilingualen Unterrichts.
    Prezentěrujomy magacin tenraz z Dolnoserbskego gymnaziuma, źož dajo wjele diskusijow wó koncepśe bilingualneje wucby.

    Winter im Spreewald

    Auf Spurensuche - Wendisches in Burg (Spreewald)

    Anja Koch - die "wendische Landschleicherin" - ist unter anderem zu Besuch beim bekannten Burger Fotografen Ingmar Steffen. In seinem Laden unweit vom Spreehafen digitalisiert er fast anderthalb Jahrhunderte fotografierte Burger Geschichte, um sie vor dem Verfall zu retten.

    Łužyca-Satire: Hausmeister Schybalik und Donald Trump (Quelle: rbb/Reiner Nagel)

    Satire "Hausmeister Schybalik"

    An aktuellen Weltereignissen interessiert hat Schybalik herausgefunden, dass Amerikas neuer Präsident sorbischer Herkunft sei.

  • Łužyca im neuen Design (Quelle: rbb/On-Air-Design)

    Łužyca vom 10.12.2016

    "Łužyca" in komplett neuem Design - moderner, frischer, farbenfroher +++
    Moderator Christian Matthée streift durch die Übergangsausstellung des Wendischen Museums in Cottbus. Er spricht mit dem Museumschef Steffen Krestin und den drei Kuratoren über besondere Ausstellungsstücke, neue Konzepte und das Geld für den Umbau des Hauses in der Mühlenstraße.

    Łužyca-Dreh bei der sorbischen Studentenvereinigung "Sorabija" in Leipzig (Quelle: rbb/Jan Urbanski)

    Sorbische Studentenvereinigung - 300 Jahre "Sorabija"

    Am 10. Dezember 1716 haben in Leipzig sorbische Theologiestudenten die Wendische Predigergesellschaft gegründet. Eine Spätfolge der Reformation. Das wichtigste Ziel der Mitglieder ist es gewesen, Predigten in der Volkssprache auch für die Sorben anzubieten.

    Erste wendische Bibel - Handschrift von Mikławš Jakubica (Quelle: rbb/Eliane Rehor)

    Die Lutherbibel auf Sorbisch

    Nicolaus Jakubica hat das Neue Testament als erster ins Niedersorbische übertragen. 1548 vollendet er sein Werk. Doch das Manuskript ist nicht gedruckt worden. Warum nicht?

    Łužyca-Jugendporträt: Chor des Niedersorbischen Kinder- u. Jugendensembles (Quelle: rbb/Stefan Göbel)

    Vorgestellt - Porträts junger Sorben/Wenden

    In unserer Jugendporträtserie stellt Stefan Göbel diesmal die Sängerinnen des Chores des Niedersorbischen Kinder- und Jugendensembles aus Cottbus und dessen künstlerischen Leiter, Gerald Schön, vor.

    Kult-Satire: Hausmeister Schybalik als "Wendenkönig" (Quelle: rbb)

    Satire - Kult-Hausmeister Schybalik

    Schybalik stellt in seinem letzten Auftritt des Jahres fest, dass er wie einst Goethes Faust nach redlichem Bemühen dastehe wie ein Tor. Die Sorben haben seine Ratschläge in den Wind geschlagen.

  • Łužyca: Christian Matthée im Gespräch mit der neuen Landessorbenbeauftragten Ulrike Gutheil (Quelle: rbb)

    Łužyca vom 19.11.2016

    Moderator Christian Matthée begleitet die neue Sorbenbeauftragte des Landes Brandenburg auf ihrem "Antrittsbesuch" in den sorbischen Institutionen in Cottbus. Ulrike Gutheil hat das Amt von Martin Gorholt übernommen.
    Pśewóźujomy nowu zagronitu za nastupnosći Serbow na prědnem woglěźe do serbskich institucijow w Chóśebuzu.

    Filmfestival Cottbus © Thomas Goethe

    FilmFestival Cottbus 2016 - Filme aus der Lausitz und über die Lausitz

    Seit 2014 haben Filme, die sich mit dem sorbischen/wendischen Volk und seiner Sprache befassen, eine eigene Reihe innerhalb des FilmFestivals Cottbus. In diesem Jahr liefen zum Beispiel unter dem Schwerpunkt "Muttersprache" Streifen der Filmemacher Toni Bruk und Michael Börner. Konstanze Schirmer berichtet.

    Fernseh-Workshop des rbb für junge Sorben/Wenden (Quelle: rbb)

    Schülervideo erobert Filmfestival - "Jo to dosć/Ist das genug?"

    Zwölftklässler des Niedersorbischen Gymnasiums haben sich bei einem rbb-Workshop mit Zukunftsfragen der nationalen Minderheit auseinandergesetzt und dabei nach Wegen gesucht, Tradition und Fortschritt zu vereinen. Mit Hilfe des rbb ist ein Musikvideo entstanden, das im offiziellen Programm des Cottbuser Filmfestivals gelaufen ist. "Łužyca" zeigt es erstmals im Fernsehen.

    Buchvorstellung von: "Die Stasi und die Sorben". (Quelle: rbb/Brandenburg aktuell)

    Buchpräsentation - "Sorben im Blick der Staatssicherheit"

    Sechs Jahre lang hat der Historiker Timo Meskank in Archiven Brandenburgs und Sachsens Akten gewälzt um herauszufinden, wie die DDR-Staatssicherheit die Sorben überwacht hat. Seine Ergebnisse hat er in einem Buch zusammengefasst. 134 Sorben haben danach aus Überzeugung als Informanten der Stasi gedient.

    Ein Beitrag von Anne Holzschuh

    Kinder in sorbischer Tracht in Lübben (Brandenburg) (Quelle: dpa)

    Nachrichten - Neues in Kürze

    Auszeichnung für Harald Konzack/pócesćenje Haralda Końcaka +++ Sorbisches Stiftungsjubiläum/jubilej serbskeje załožby +++ Sorbische Sonderausstellung/wósebna serbska wustajeńca
     

    Šybalik im Häuschen - Wendische Maut (Quelle: rbb)

    Satire "Hausmeister Schybalik" - 25 Jahre Stiftung für das sorbische Volk

    Immer wieder gibt es Streit um die Gelder, die die Stiftung für das sorbische Volk verteilt. Die einen bekommen nach Meinung der anderen zu viel, die anderen nach ihrer eigenen Meinung zu wenig und manche gehen völlig leer aus. Diesen Streit möchte der Schybalik schlichten. Seine Idee ist so einfach wie genial - bis die Bundeskanzlerin anruft.

  • Bei den Resianern im italienischen Resiatal in der Region Friaul-Julisch Venetien: historische Tracht (Quelle: Britta Wulf)

    Nationale Minderheiten in Europa vorgestellt - Resiani in Italien

    Einmal im Jahr produziert die Sorbische Redaktion das Porträt einer anderen europäischen nationalen Minderheit.
    Die Resianer sind eine kleine, in der Region Friaul-Julisch Venetien im Nordosten Italiens beheimatete und nach dem Résiatal (auch Resia, slowenisch: Rezija) benannte slowenische Volksgruppe. Ihre Vorfahren ließen sich im 7. Jahrhundert dort nieder.

    Ein Film von Britta Wulf

  • Hahnrupfen in Dissen (Quelle: Enrico Kaiser)

    "Der Hahn ist tot, es lebe der Hahn!"

    Ein wendischer Erntebrauch

    Das Hahnrupfen ist der am weitesten verbreitete Erntebrauch in der Niederlausitz. Mit der Łužyca-Reportage begeben wir uns in das wendische Dorf Dissen. Hier gibt es eine lebendige Dorfjugend, die fest in der Tradition steht und den Brauch ins 21. Jahrhundert geführt hat.
    Wir beobachten die Jugend bei den umfangreichen Vorbereitungen, die Jungen beim Reittraining, die Mädchen beim Girlanden winden und natürlich den Wettbewerb und anschließend das rauschende Fest.

    Ein Film von Anja Koch und Tilman Lingesleben

  • Magazin ŁUŽYCA zu Gast bei Jurij Koch (Quelle: rbb/Mirko Hoffmann)

    Łužyca

    Seinen 80. Geburtstag begeht der sorbische Schriftsteller Jurij Koch am 15. September. Moderator Christian Matthée kommt mit ihm an einem seiner Lieblingsorte ins Gespräch. Ihr 70-jähriges Bestehen in der Niederlausitz feiert die Domowina mit einem Festival der sorbischen Kultur.
    80 buźo serbski spisowaśel Jurij Koch. Moderator Christian Matthée se z nim rozgranja. 70-lětne wobstaśe w Dolnej Łužycy swěśi Domowina z kulturnym festiwalom.

    Wendische Landschleicherin Anja Koch in Raddusch (Quelle: rbb/Reno Lagé)

    Na serbskich slědach - Auf wendischen Spuren in Raddusch

    Unsere wendische Landschleicherin Anja Koch ist zum zweiten Mal in Raddusch unterwegs. Sie begegnet unter anderem dem Dorfchronisten und Wanderführer Manfred Kliche. Seit 50 Jahren dokumentiert er die Geschichte des Ortes.
    Naša "telewizijna pójsynoga" Anja Kochojc jo drugi raz w Radušu ducy a pyta za serbskimi slědami. Wóna zmaka wejsnego chronista Manfreda Kliche. Južo 50 lět dokumentěrujo wejsańsku historiju.

    Satire: Hausmeister Schybalik zum Brexit (Quelle: rbb/Reiner Nagel)

    Satěra "Domownik Šybalik" - Satire: Schybalik und seine Reaktion auf den "Brexit"

    Nach dem Beispiel Großbritanniens schlägt Schybalik einen "SorbExit" vor. Die mehr als tausend Jahre gepredigter Einigkeit haben der Minderheit geschadet, nunmehr müsse man nach der Devise "dividet et impera/Teile und herrsche" handeln.
    Pó pśikłaźe Wjelikeje Britaniskeje naraźijo Šybalik "SorbExit". Wěcej ako towzynt lět prjatkowaneje jadnoty su byli na škódu za serbski lud. Něnto ma se jadnaś pó motu "dividet et impera/źěl a kněž".

  • Christian Matthée moderiert aus dem Freilandmuseum in Lehde (Quelle: rbb/Rainer Nagel)

    Łužyca 16.07.2016 13:30

    Wie wichtig sind die Sorben/Wenden für den Tourismus in der Region? Unter diesem Motto begrüßen wir sie aus dem Spreewaldmuseum in Lehde. Moderator Christian Matthée stellt das Museumsdorf vor, das einen lebhaften Einblick in das Leben der sorbischen und deutschen Spreewaldbewohner vor über 100 Jahren bietet, und kommt dort mit einer Museumsführerin und einem wendischen Gästeführer ins Gespräch.
    Kak wažne su Serby za turizm w regionje? Pód tym motom was wuwitamy z błośańskego muzeuma na Lědach, nejstaršego bramborskego muzeuma pód gołym njebjom. Christian Matthée pśedstajijo toś tu muzejowu wjas, kótaraž póbitujo woglědarjam dógled do žywjenja serbskich a nimskich błośanarjow pśed sto lětami, a se rozgranja tam z pśewódnicu muzeuma a z dolnoserbskim pśewódnikom gósćow.

    Bilingualer Unterricht nach dem WITAJ-Projekt im Niedersorbischen Gymnasium (Quelle: rbb)

    Debatte - Bilingualer Unterricht am Niedersorbischen Gymnasium

    Ab nächstem Schuljahr soll am Niedersorbischen Gymnasium nach einem neuen Konzept unterrichtet werden, verlangt das Schulamt. Alle Schüler sollen spätestens ab der 9. Klasse bilingualen Unterricht bis zum Abitur und nicht nur bis zur 10. Klasse erhalten und das in zwei Sachfächern.

    Bernd Pittkunings, wendischer Liederpoet und Gästeführer (Quelle: rbb)

    Wendisches Original - Der Liederpoet Pittkunings

    Ab und zu kommt es vor, dass in der Dissener Kirche tosender Applaus tobt: immer dann, wenn Bernd Pittkunings gerade seinen Vortrag über die Geschichte des Ortes, der Sorben und Wenden und der Niederlausitz insgesamt beendet hat

    Dorfmädchen tragen beim Erntedankfest in Heinersbrück traditionelle sorbische (wendische) Festtagstrachten. (Quelle: dpa)

    Kulturservice - Tipps von Jana Gebauer

    Intensivkurs Sorbisch/Wendisch der sorbischen Sprachschule Cottbus +++
    Beginn der Erntefeste in der Niederlausitz +++
    Festival der sorbischen Kultur in Jänschwalde

    Sorbisches Jugendportrait: David Hentzka (Quelle: rbb/Stefan Göbel)

    Portraitserie - Junge Leute mit wendischen Wurzeln vorgestellt

    Auch in diesem Monat hat unsere Portraitreihe eine künstlerische Note. David, waschechter Burger Sorbe, lernt seit der Grundschule Wendisch und wechselte später an das Niedersorbische Gymnasium in Cottbus. Mittlerweile schlägt er sich als Musiker durch das Leben

    Kult-Satire: Hausmeister Schybalik als "Wendenkönig" (Quelle: rbb)

    Satire: Hausmeister Schybalik und seine verrückten Ideen

    Um den Tourismus in der Lausitz zu fördern, schlägt Schybalik vor, ein wendisches Disneyland zu errichten. Alle gängigen Vorstellungen vom sorbischen Landstrich sollen darin bedient werden, von Lutken und Mittagsfrauen bis hin zu Quark und Pellkartoffeln anbietenden Frauen. Schybalik selbst werde sich als wendischer König in der Attraktion präsentieren.

  • Sorbische Tänzer beim Stadtfest (Quelle: Bellot/Michael Helbig)

    Sprachretter Kultur und Tradition? - Łužyca 18.06.2016 13:30

    Die sorbische/wendische Sprache ist aus dem Alltag in der Niederlausitz so gut wie verschwunden. Neben der Schule sind die Kultur- und Traditionsvereine der Region eine Ausnahme. Ihnen kommt eine Schlüsselrolle bei der Revitalisierung der wendischen Sprache zu. Einige von ihnen präsentieren sich auf dem sorbischen/wendischen Fest im Rahmen des Cottbuser Stadtfestes. Von dort berichtet Christian Matthée live.
    Serbska rěc jo se w Dolnej Łužycy skóro zgubiła ze wšednego dnja. Wuwześa su mimo šulow kulturne a tradiciske towaristwa regiona. W swójich programach póceraju z bogatego derbstwa narodneje mjeńšyny. How se teke powěda a spiwa dolnoserbski. Z tym maju rozsudnu rolu w procesu rewitalizacije serbskeje rěcy. Někotare towaristwa se prezentěruju na serbskem jawišćowem programje we wobłuku chóśebuskego měsćańskego swěźenja. Wót tam rozpšawijo live teke naš moderator Christian Matthée. Wón se zaběra z pšašanim, kak woplěwaju towaristwa dolnoserbsku rěc a kak mógu zwónoźeś toś ten zewšym njelažki nadawk teke w pśichoźe.

    Portraits junger Sorben/Wenden: Franziska aus Cottbus (Quelle: rbb/Stefan Göbel)

    Junge Sorben/Wenden vorgestellt - Jugendportrait mal anders

    Franziska Schulz ist die Verantwortliche für sorbische Jugendkulturarbeit der Stadt Cottbus. Die Absolventin des Niedersorbischen Gymnasiums hat Sorabistik und allgemeine Sprachwissenschaften studiert und arbeitet nun vor allem in und mit ihrem ehemaligen Gymnasium zusammen. Dennoch ist sie weiter auf der Suche nach interessanten Möglichkeiten, die sorbische Jugendkultur in der Lausitzmetropole weiter zu stärken.