Die Sendung im Detail

Der besondere Fall

Babyleiche entdeckt! (Quelle: rbb)

Totes Baby in Wilmersdorf

Donnerstagvormittag, am 12. Mai, wurde ein toter Säugling in Berlin-Wilmersdorf aufgefunden. Die Ermittler fahnden nun nach den Eltern des Kindes. Die Obduktion hat ergeben, dass der Säugling lebend auf die Welt gekommen ist, aber nicht fachgerecht entbunden wurde. Wie er starb, ist bisher unklar. Gefunden hat den kleinen Jungen ein 27-Jähriger Mann, der in der Grünanlage nahe dem Eisstadion mit seinem Hund spazieren gegangen ist.

Hinweise - auf Wunsch auch vertraulich – bitte an die Polizei Berlin, Telefon 030 4664 911 333, oder an jede andere Polizeidienststelle

Cartoon

Aufgeklärt

  • Fahndungserfolg: Handtaschenräuber

  • Aufgeklärt: Ivo Schmidt

  • Maskenmann-Prozess: Revision abgelehnt

  • Verurteilt: Der Feuerteufel von Kyritz

  • Überraschende Wendung in einem alten Fall

  • Verurteilt - Totschlag bei Ahrensfelde

  • Mutmaßlicher Messerstecher festgenommen

  • Berlin: Urteil gegen den Mann, der zwei Frauen die Haare anzündete

  • Urteil gegen die Posträuberin von Michendorf

  • Babyleiche in Lehmbruckstraße

Prävention

  • Forsttracker - Schutz vor Holzdiebstahl mit GPS

  • Falsche Dachdecker unterwegs

  • Falsche Handwerker unterwegs

  • Polizei warnt vor falschen Vermessern

  • Rauchmelder ziehen Trickdiebe an

  • Einbruchsschutz mit Überwachungskamera

  • Wohnungsschlüssel-Trick

  • Manipulierte Automaten

  • Der Nachtschwärmer-Trick

  • Online-Warnung vor Taschendieben

Täter | Opfer | Polizei Archiv

  • Täter Opfer Polizei Logo 708 px

    Täter - Opfer - Polizei vom 08.05.2016

    +++ Raubserie in Berlin-Spandau +++ Metalldiebe im Visier +++ EC-Kartenbetrüger gesucht +++ Cartoon: Die Perle und die Diamanten +++ Tatort Spielhalle +++ Wer kennt den Dieb vom Werderpark? +++ Treffpunkt Anatomie - die etwas andere Diebesbeute +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Gesuchter Täter mit Einweghandschuh (Wuelle: rbb)

    Raubserie in Berlin-Spandau

    Vor den Überfällen zog er sich jedes Mal einen Einweghandschuh an. In der anderen Hand hielt er die Pistole. Die Berliner Polizei fahndet nach einem gefährlichen Räuber.

    Festnahme eines Metalldiebs (Quelle: rbb)

    Metalldiebe im Visier

    Metalldiebstahl ist längst ein Millionengeschäft. Entsprechend professionell arbeiten die Täter, entsprechend schwer ist es auch, sie zu fassen. Jetzt konnte die Bundespolizei wieder eine Bande verhaften...

    Vanessa zeigt ihre Beute dem Pfandleiher (Quelle: rbb)

    Cartoon - Die Perle und die Diamanten

    "Arbeit im Haushalt - das ist eine Vertrauensposition!" Vanessa wächst um fünf Zentimeter, als ihre neue Arbeitgeberin ihr klar macht, dass sie hier nicht einfach eine Putze ist, sondern zur Familie gehört!

    Fahndungsfoto aus der Spielhalle (Quelle: rbb)

    Tatort Spielhalle

    Am späten Abend des 09. Februar ereignete sich ein Überfall gegen 22:00 Uhr in der Spandauer Altstadt. Direkt an der U-Bahnstation, in der Breiten Straße wurde ein  Automatencasino überfallen.  

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 24.04.2016

    +++ Fahrerflucht in Berlin-Neukölln +++ Trickdiebe - gemischtes Doppel +++ Wer kennt die Mutter des toten Kindes in der Babyklappe? +++ Wer kennt den Räuber? +++ Cartoon: Beziehung zum gegenseitigen Vorteil +++ Im Taxi überfallen und lebensgefährlich verletzt - Täter immer noch nicht gefasst +++ Dieb und EC-Kartenbetrüger gesucht +++ Forsttracker - Schutz vor Holzdiebstahl mit GPS +++  

    Fahrerflucht nach Unfall (Quelle: rbb)

    Fahrerflucht in Berlin-Neukölln

    Es ist Sonntagmittag, der 20. März. Ursula E. ist mittags gegen 13.30 Uhr mit ihrem Motorroller unterwegs. Sie kommt von ihrer Mutter und will nach Hause. Ihr Weg führt sie über den Britzer Damm in Berlin-Neukölln…

    Babyklappe- Nur im Notfall öffnen (Quelle: rbb)

    Babyklappe Neukölln: Wer kennt die Mutter des toten Kindes?

    Eine Babyklappe soll Leben retten, das Leben von Neugeborenen. Eine Chance für Mütter, die ihr Kind nicht behalten wollen, aber dennoch wollen, dass es am Leben bleibt. Umso tragischer ist es, wenn in einer Babyklappe ein totes Mädchen gefunden wird.

    Fahndungsbild des Täters (Quelle: rbb)

    Fahndung - Wer kennt den Räuber?

    Er hat am 11. Dezember 2015, nachts gegen 01.30 Uhr eine Frau in der Sonnenallee in Berlin-Neukölln überfallen, getreten und zu Boden gestoßen. Dann entriss er ihr die Handtasche.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 17.04.2016

    +++ Autorennen im Berufsverkehr +++ Spielhalle in Hönow überfallen +++ Fahndung: Wer kennt den Dieb? +++ Cartoon: WG mit Mutti +++ Handyräuber gesucht +++ Raubüberfall im Getränkemarkt +++ Falsche Dachdecker unterwegs +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Polizeifoto vom Unfallfahrzeug (Quelle: rbb)

    Autorennen im Berufsverkehr

    Es ist kurz vor 09.00 Uhr am 05. Januar, als sich zwei Autos auf dem dicht befahrenen Buckower Damm in Berlin-Neukölln ein gefährliches Rennen liefern...

    Fahndungsfoto desTatverdächtigen (Quelle: rbb)

    Fahndung - Wer kennt den Dieb?

    Die Berliner Polizei sucht einen Einbrecher und Dieb. Er hat im Mai 2015 in der Flottwellstraße in Berlin-Tiergarten ein Auto aufgebrochen und eine Umhängetasche gestohlen.

    Cartoon: WG mit Mutti (Quelle: rbb)

    Cartoon - WG mit Mutti

    Als Daniel ein paar Semester studiert hat, beschließt er, zur Selbstfindung einige Wochen durch Indien zu trampen. Das teilt er den WG-Mitbewohnern mit, als man abends in der Küche sitzt.

    Die Tatverdächtigen (Quelle: rbb)

    Fahndung - Handyräuber gesucht

    Die beiden Tatverdächtigen sollen am 07. März 2015 einer Frau auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofs Mehringdamm in Berlin-Kreuzberg das Handy entrissen haben. Zeugen, die der Frau helfen wollten, wurden brutal geschlagen.

    Beweisstück: Mütze mit eingebrannten Augenlöchern (Quelle: rbb)

    Raubüberfall im Getränkemarkt

    Eine Mütze ist das wichtigste Beweisstück bei den Ermittlungen zu diesem Raub. Sie hat eingebrannte  Augenlöcher. Einer der Täter hat sie auf der Flucht verloren.

    Herbert M. auf seinem Dach (Quelle: rbb)

    Falsche Dachdecker unterwegs

    Herbert M. vermutet eine undichte Stelle im Dach seiner Garage. Als sich der 77-jährige am Nachmittag des 08. März das Dach näher ansieht, fährt plötzlich ein Transporter auf sein Grundstück in Schmachtenhagen...

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 10.04.2016

    +++ Überfall durch falsche Paketboten +++ Maskenmann-Prozess: Revision abgelehnt +++ Wer kennt den Schläger +++ Cartoon: Schwestern am Boden +++ Tageseinnahmen geraubt – wer kennt die Tatverdächtigen? +++ Ein rätselhafter Fund – die Leiche im Liepnitzsee +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Täterprofil und Beschreibung (Quelle: rbb)

    Überfall durch falsche Paketboten

    Ein Mietshaus in der Paulsenstraße in Berlin-Steglitz. Am 25. Februar, einem Donnerstag, gegen 16:30 Uhr kommen drei Männer zur Hausnummer 26. Sie klingeln bei einer Familie.

    Maskenmann Phantombild (Quelle: rbb)

    Maskenmann-Prozess: Revision abgelehnt

    Mario K. ist der Täter, er ist der Maskenmann. Der Bundesgerichtshof hat alle Revisionsanträge gegen das Urteil des Landgerichts Frankfurt (Oder) abgelehnt...

    Die Polizei fahndet nach diesem Mann (Quelle: rbb)

    Fahndung - Wer kennt den Schläger?

    Die Bundespolizei sucht nach einem bislang unbekannten Täter, der einen Mann mit einer Eisenstange, einem sogenannten Kuhfuß brutal attackiert hat.

    Der heutige Cartoon (Quelle: rbb)

    Cartoon - Schwestern am Boden

    Wer einen Garten besitzt, hat alles, was ein Mensch braucht – vor allem aber hat er Nachbarn! Nachbarin Edith ist mit ihren 78 immer noch eine flotte Fahrerin. So muss Gartenfreund Horst mit anhören, wie sie beim Ausparken gegen den Kleinwagen seiner Frau fährt!

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 03.04.2016

    +++ Wieder Geldtransporter überfallen – Polizei sucht Zeugen +++ Mordprozess mit schwieriger Spurenlage +++ Prügelattacke in Hellersdorf +++ Cartoon: Was wird hier gespielt? +++ U-Bahn-Fahrer mit Reizgas angegriffen +++ Wer kennt den Tankstellenräuber +++ Falsche Handwerker unterwegs +++  

    Fahndungsbild (Quelle: rbb)

    Fahndung - Wichtiger Zeuge gesucht

    Am Morgen des 15. März war in der Bismarckstraße in Berlin-Charlottenburg ein Sprengsatz unter einem Auto explodiert. Der Mann im Wagen – der 43 Jahre alte Mesut Ter – verstarb noch am Tatort.

    Pflaster mit Spuren des mutmaßlichen Täters (Quelle: rbb)

    Mordprozess mit schwieriger Spurenlage

    Wer hat Gudrun R. umgebracht? Auch "Täter Opfer Polizei" hatte im Februar 2015 nach dem Mörder gefahndet. Die 70-jährige Rentnerin aus Senftenberg war am 02. Januar 2015 tot in ihrer Wohnung gefunden worden.

    Tatort U-Bahnhof Hellersdorf (Quelle: rbb)

    Fahndung - Prügelattacke in Hellersdorf

    Anfang März gab es bei "Täter Opfer Polizei" eine ungewöhnliche Fahndung: Die Tatverdächtigen waren bekannt, nur das Opfer und weitere Zeugen wurden noch gesucht.

    Karola und ihr Liebhaber (Quelle: rbb)

    Cartoon - Was wird hier gespielt?

    Karola sieht jeden Tag Leuten zu, die um ihr Glück kämpfen - meist erfolglos: wären die Spielautomaten anders programmiert, wäre die Spielhalle, die Karola leitet, längst pleite!

    Fahndungsbild (Quelle: rbb)

    U-Bahn-Fahrer mit Reizgas angegriffen

    Es ist die Nacht zum 14. November gegen 01:00 Uhr in Berlin-Kreuzberg. An der U-Bahn-Station Görlitzer Bahnhof steigen mehrere Fahrgäste in den ersten Wagen der Linie 1. Unter anderem der Tatverdächtige…

    Fahndungsbild (Quelle: rbb)

    Fahndung - Wer kennt den Tankstellenräuber?

    Die Polizei in Cottbus sucht nach einem Mann, der am 08. März, einem Donnerstag, morgens gegen 08:50 Uhr einen Tankstellenshop in Kolkwitz (Landkreis Spree-Neiße) überfallen haben soll.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 20.03.2016

    +++ Mordanschlag in der Bismarckstraße +++ Verurteilt: Der Feuerteufel von Kyritz +++ Raubüberfall in Berlin-Mitte +++ Fahndung: Hoteldieb gesucht +++ Cartoon: Wie im Film - ein spannender Kinoabend +++ Taschendiebe in Berlin +++ Geblitzt im gestohlenen Auto +++ 'Die Tote von Wandlitz' +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Raubüberfall in Berlin-Mitte (Quelle: rbb)

    Raubüberfall in Berlin-Mitte

    Justin C. aus Kalifornien ist für zwei Tage in Berlin. Der 21-Jährige will Spaß haben, die Stadt kennen lernen. Doch er erlebt sie von einer ganz unerwarteten Seite.

    Hoteldieb gesucht (Quelle: rbb)

    Fahndung - Hoteldieb gesucht

    Die Polizei Oranienburg sucht nach einem Mann, der im November 2015 zwei Doppelzimmer in einem Hotel in Hohen Neuendorf gebucht hat. Am nächsten Morgen war er spurlos verschwunden - ohne zu bezahlen.

    Taschendiebe in Berlin (Quelle: rbb)

    Taschendiebe in Berlin

    40.000 Taschendiebstähle wurden im vergangenen Jahr in Berlin angezeigt. Ihre Zahl hat sich in den letzten fünf Jahren verdreifacht.

    „Die Tote von Wandlitz“ (Quelle: rbb)

    Buchtipp - 'Die Tote von Wandlitz'

    Es ist Juli 1988, der letzte Schultag vor den großen Ferien. Eine 13-Jährige aus Berlin fährt zu Verwandten, die im Bezirk Potsdam wohnen. Dort kommt das Mädchen nie an.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 13.03.2016

    +++ Raub mit tödlichen Folgen +++ Gesucht: Mutter des toten Babys aus Berlin Lichtenberg +++ Dreister Handtaschenraub +++ Cartoon: Wahrheit für alle -  für jeden eine! +++ Überfall auf ein schwules Paar +++ Überraschende Wendung in einem fast 30 Jahre alten Fall +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Nachgestellte Szene (Quelle: rbb)

    Raub mit tödlichen Folgen

    Der Mann vor der Wohnungstür sieht aus wie ein Paketbote. Doch dann überfällt er den 89-Jährigen in seiner Wohnung misshandelt ihn schwer und beraubt ihn. Später stirbt der Rentner an seinen Verletzungen.

    Tatverdächtiger (Quelle: rbb)

    Dreister Handtaschenraub

    Am 03. September 2015 ist eine junge Frau mit ihrem Hund in Glienicke/ Nordbahn (Landkreis Oberhavel) unterwegs. Als sie am Kiesgrund entlang in Richtung Schönfließer Straße läuft und eine Wiese überquert, geschieht es...

    Cartoon (Quelle: rbb)

    Cartoon - Wahrheit für alle – für jeden eine!

    Ganz so „sportlich durchtrainiert“, wie er sich im Internet bezeichnet hat, ist Christian ja nicht. Aber man trifft sich, Sandra signalisiert sexuelle Verfügbarkeit, und bald ziehen beide in eine elegante und nicht billige Wohnung.

    Tatverdächtiger (Quelle: rbb)

    Überfall auf ein schwules Paar

    Etwa 100 Überfälle mit schwulenfeindlichem Hintergrund gibt es jedes Jahr in Berlin. Doch Experten gehen davon aus, dass das nur 10 bis 20 Prozent der realen Fallzahl sind.

    Im Labor (Quelle: rbb)

    Überraschende Wendung in einem fast 30 Jahre alten Fall

    Im November 2015 scheint ein brutales Tötungsverbrechen endlich aufgeklärt - 28 Jahre nach der Tat: ein Verdächtiger verhaftet, ein genetischer Fingerabdruck, der zu ihm passt. Jetzt aber hat der Fall eine spektakuläre Wendung genommen…

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 06.03.2016

    +++ Opfer jugendlicher Schläger gesucht +++ Verurteilt - Totschlag bei Ahrensfelde +++ Wer ist der Fahrer mit den gestohlenen Nummernschildern? +++ Cartoon: Selfies für den Staatsanwalt +++ Fahrkartenautomat gesprengt +++ Hoteldieb gesucht +++ Polizei warnt vor falschen Vermessern +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Download (mp4, 111 MB)
    Bilder werden von einem gestohlenem Smartphone auf den Computer des Opfers übertragen (Quelle: rbb)

    Cartoon - Selfies für den Staatsanwalt

    War das ein lustiger Abend mit den Kommilitonen! So lustig, dass Tim partout noch nicht nach Hause möchte. Trotz starker Bewusstseinstrübung erinnert er sich einer Prostituierten.

    Ein gesprengter Fahrkartenautomat (Quelle: rbb)

    Fahrkartenautomat gesprengt

    Die Täter kommen in der Dunkelheit, in der Nacht zum 10. Februar: als um 00.47 Uhr die letzte S-Bahn den Bahnhof Bergfelde verlassen hat, befestigt einer der beiden eine Sprengladung an dem Fahrkartenautomaten.

    Fahndungsfoto des Diebes auf dem Hotelflur eines Hotels auf der Landsberger Allee (Quelle: rbb)

    Fahndung - Hoteldieb gesucht

    Im Sommer und Spätsommer 2015 hat er in Berlin insgesamt 14 Mal zugegriffen: er bricht in Hotelzimmer ein und stiehlt dort Geld und Wertgegenstände.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 28.02.2016

    +++ Raubüberfall mit Jagdmesser +++ Mutmaßlicher Messerstecher festgenommen +++ Sexualverbrecher gesucht +++ Wer kannt den Tankstellenräuber +++ Cartoon: Unvergesslicher Abgang +++ Schläger aus Straßenbahn gesucht +++ Jugendliche Räuber im Zeitungsladen +++ Profit mit dem Hund +++  

    Der Räuber mit dem Jagdmesser (Quelle: rbb)

    Der Räuber mit dem Jagdmesser

    Eine Szene wie aus einem Psycho-Thriller: eine Frau sitzt abends im Wohnzimmer ihres Hauses. Was sie nicht ahnt: im dunklen Garten steht ein Mann und beobachtet sie…

    Foto einer Überwachungskamera (Quelle: rbb)

    Mutmaßlicher Messerstecher aus Straßenbahn festgenommen

    Die Polizei konnte einen 23-jährigen Mann festnehmen, der im Oktober 2015 in der Linie M 5 Richtung Marzahn auf einen Fahrgast eingestochen haben soll. Das Opfer wurde schwer verletzt und musste im Krankenhaus operiert werden.  Die Ermittlungen dauern weiter an.

    Wer kennt den Sextäter? (Quelle: rbb)

    Wer kennt den Sextäter?

    Die Berliner Polizei sucht einen Sexualverbrecher, der in einer Nacht gleich zwei Frauen überfallen hat...

    Unvergesslicher Abgangn (Quelle: rbb)

    Cartoon - Unvergesslicher Abgang

    Am Ende hat alles geklappt, sogar mit Latein: Marcel weiß jetzt immerhin, dass "Abitur" von "abiturire" kommt, was soviel wie "abgehen wollen" heißt.

    Jugendliche Räuber im Zeitungsladen (Quelle: rbb)

    Jugendliche Räuber im Zeitungsladen

    Nicht groß, schlank und offenbar sehr jung - das ist die Beschreibung der Täter, nach denen die Berliner Raubermittler fahnden: die beiden haben in Berlin-Spandau einen Zeitungsladen überfallen.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 21.02.2016

    +++ Brutaler Überfall am U-Bahnhof – Tatverdächtige gesucht +++ Berlin: Urteil gegen den Mann, der zwei Frauen die Haare anzündete +++ Überfall am U-Bahnhof – das Opfer: Mutter mit Kind +++ Überwachungskameras: Das Bild vom Täter +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Fahndungsfoto (Quelle: rbb)

    Fahndung - Trickdieb – weiter unterwegs

    „Täter Opfer Polizei“ hat bereits nach dem Trickdieb und Einbrecher gesucht, der in verschiedenen Sport- und Reha-Einrichtungen im Norden Brandeburgs Umkleideschränke aufgebrochen hat.

    Flachbild zum schmalen Preis (Quelle: rbb)

    Cartoon - Flachbild zum schmalen Preis

    Roland ist Mitte Fünfzig und seit gut dreißig Jahren als Trickbetrüger erfolgreich: Er war schon Stromableser, Sparkassenmitarbeiter auf Hausbesuch und manchmal sogar Schornsteinfeger: die sollen ja Glück bringen.

    Überwachungskamera (Quelle: rbb)

    Das Bild vom Täter

    Überwachungskameras gehören zum Alltag: Auf großen Plätzen, in Verkehrsmitteln, an der Tankstelle, im Zeitungsladen und bei Banken. Doch welche Kameras werden installiert, und was geben Unternehmen dafür aus?

Sondersendung vom 4. Mai

Experten-Chat mit Sven Oswald vom 4. Mai

Täter Opfer Polizei: Experten-Live-Chat mit Sven Oswald zum Thema "Abzocke im Netz" (Bild: rbb)

- Betrug im Netz: Ihre Fragen, Ihre Antworten!

In unserer Extra-Ausgabe "Vorsicht Abzocke!" drehte sich am Mittwich alles um die Tricks von Dieben und Betrügern - auch in der digitalen Welt. Unser Netz-Experte Sven Oswald beantwortete zwei Stunden lang Ihre Fragen zum Thema "Abzocke im Netz". Ganz herzlichen Dank für Ihr großes Interesse und Ihre Fragen. Sie alle - und natürlich die Antworten von Sven Oswald - finden Sie zum Nachlesen hier nochmal hier: in unserem Chat-Protokoll.