Die Sendung im Detail

Newsticker


Polizei Berlin
Hier können Sie sich jederzeit an die Berliner Polizei wenden.

Polizei Brandenburg
Hier erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten zentralen Polizeidienststellen des Landes.

Die Sondersendungen: Vermisst

Cartoon

Zeichnung: Autoverkäufer von Gebrauchtwagen (Quelle: rbb)

Der gezeichnete Fall

Jede Woche wird ein Fall in gezeichneter Form verhandelt - am Ende immer vor Gericht! Hier sind die beliebten Cartoons hintereinander zum Anklicken aufgereiht.

Der besondere Fall

Überwachungsbilder vom Täter (Quelle: rbb)

Immer noch nicht gefasst: Der Bankräuber vom Alex

Nachdem er mit vorgehaltener Waffe Geld von einer Sparkassen-Angestellten erpresst hat, flieht er in den U-Bahnhof der Linie 2. Während des Laufens entledigt er sich seiner hellen Kleidung und seiner Mütze und taucht auf der anderen Seite des Bahnhofs in schwarzem Laufdress und Basecap wieder auf dem Alexanderplatz auf.  

Aufgeklärt

  • Vorgetäuschter Überfall

  • Fahrerflucht aufgeklärt

  • Mutmaßlicher Krankenhaus-Dieb gefasst

  • Vermisster gefunden - keine Fremdeinwirkung

  • Überfall auf Rentner in Reinickendorf aufgeklärt

  • Festgenommen: Das Ende einer spektakulären Flucht

  • Mutmaßlicher Sexualtäter gefasst

Prävention

  • Bei Umarmung Raub

  • Busbahnhof ZOB - Eldorado für Taschendiebe

  • Autoeinbrecher vor der Kita

  • Achtung Trickdiebe!

  • Vor Teppichbetrügern wird gewarnt!

  • Abzocke durch falsche Gewinnversprechen

  • Autobahngold - Trickbetrüger am Straßenrand

  • Autokauf im Internet

Täter | Opfer | Polizei Archiv

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 15.02.2015

    +++ Wer hat Gudrun Richter umgebracht? +++ Kassenräuber in Mellensee +++ Zigarettenraub in Berlin – Schaden: eine halbe Million +++ Illegaler Zigarettenhandel – ein Millionengeschäft +++ Moderation: Uwe Madel

    Wer hat Gudrun Richter umgebracht? (Quelle: rbb)

    Wer hat Gudrun Richter umgebracht?

    Der Mord an der Rentnerin ist seit Wochen Stadtgespräch in Senftenberg. Die Polizei hat den Tag ihres Todes, den 02. Januar, genau rekonstruiert.

    Fahndungserfolg der Polizei Berlin (Quelle: rbb)

    Aufgeklärt - Fahndungserfolg der Polizei Berlin

    Auf dem Flughafen in Rom konnte jetzt ein Mann verhaftet werden, der höchstwahrscheinlich zu einer Bande von Einbrechern gehört. Diese Bande hat im vergangenen Jahr eine Sparkasse am Mariendorfer Damm in Berlin komplett zerstört.

    Kassenräuber in Mellensee (Quelle: rbb)

    Kassenräuber in Mellensee

    Tatort Supermarktkasse: immer wieder kommt es hier zu Raubüberfällen. Angestellte werden mit Waffen bedroht, geschlagen und verletzt. Die Täter wollen das schnelle Geld, greifen in die Kasse und verschwinden. Zurück bleiben traumatisierte Opfer, die oft lange unter den Folgen leiden.

    Wer kennt den EC-Kartenbetrüger? (Quelle: rbb)

    Fahndung - Wer kennt den EC-Kartenbetrüger?

    Er gehört mittlerweile zu den Lieblingorten vieler Autoeinbrecher - der Parkplatz vor dem Friedhof. Gerade hier lassen Besucher oft ihre Handtaschen oder Wertsachen im Auto, und das wissen natürlich auch die Täter.

    Zigarettenraub in Berlin – Schaden: eine halbe Million (Quelle: rbb)

    Zigarettenraub in Berlin – Schaden: eine halbe Million

    Es ist kurz vor sechs Uhr an diesem 12. Januar in Berlin-Tempelhof: ein LKW mit einer Lieferung Zigaretten ist unterwegs zu einem Kunden. Als Sicherheitsvorkehrung gegen Überfälle muss der Fahrer jeden Tag eine andere Route nehmen.

    Illegaler Zigarettenhandel – ein Millionengeschäft (Quelle: rbb)

    Illegaler Zigarettenhandel – ein Millionengeschäft

    Die Regale in der Asservatenkammer des Berliner Zolls sind gefüllt: Millionen von Zigaretten, beschlagnahmt in Berlin und Brandenburg. Was auf den ersten Blick wie Originalware aussieht, ist größtenteils Etikettenschwindel und Billigproduktion.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 08.02.2015

    +++ Seniorin beraubt +++ neue Spuren: der Bankräuber vom Alexanderplatz +++ Villeneinbrüche in Berlin-Grunewald +++ falsche Spendensammler +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Seniorin beraubt

    Am hellichten Tag, mitten in Berlin-Tempelhof: Eine Frau wird von einem Jugendlichen angegriffen, brutal zu Boden gestoßen und beraubt. Die 75-jährige Helga M. kommt am Nachmittag des 31. Oktober 2014 aus der Sparkassenfiliale im Shopping-Center Tempelhofer Hafen.

    Fahndung - Wer kennt die Autodiebe?

    Bereits im April 2014 wurde im Rangsdorfer Ortsteil Groß Machnow (Landkreis Teltow-Fläming) ein Audi A4 gestohlen. Die Diebe hatten es offenbar sehr eilig, denn noch in der selben Nacht wurden sie geblitzt.

    Cartoon - Der Tacho-Flüsterer

    Wenn manche Frauen ein bisschen mit dem Alter schummeln, geht ihre Umgebung mit einem Augenzwinkern darüber hinweg: wir wissen Bescheid und tun nur mal eben so. Weit weniger Toleranz herrscht, wenn jemand das Gleiche mit seinem Auto versucht.

    Fahndung - Gesucht: Die Krankenhaus-Diebe

    Sie sollen im September 2014 aus dem Klinikum Brandenburg in Brandenburg (Havel) EC-Karten gestohlen haben. Damit haben die Täter dann sofort und an gleich vier Automaten Geld abgehoben.

    Villeneinbrüche in Berlin-Grunewald

    Es sind drei Männer, die am 03. Dezember 2014 in eine Villa in der Delbrückstraße einbrechen. Als die Bewohner um 18.00 Uhr nach Hause kommen, entdecken sie an der Rückseite des Hauses die mit einem Stein eingeschlagene Terrassentür.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 01.02.2015

    +++ Wer hat Marek Banaszyk umgebracht? +++ Wer ist der Posträuber von Oranienburg? +++ Kriminelle knacken Münzeinzahlautomaten +++ Wer hat Alfred Schultz gesehen? +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Wer hat Marek Banaszyk umgebracht? (Quelle: rbb)

    Wer hat Marek Banaszyk umgebracht?

    Fast genau vor einem Jahr wurde im Jungfernheide-Park in Berlin-Charlottenburg eine Leiche gefunden. Nach gut vier Wochen war klar, wer der Tote ist: ein 38-jähriger Mann aus Polen - Marek Banaszyk.

    Wer ist der Posträuber von Oranienburg? (Quelle: rbb)

    Wer ist der Posträuber von Oranienburg?

    Der Laden mit der Postagentur liegt an der Granseer Straße, einer vielbefahrenen Hauptstraße im Norden von Oranienburg. Hier kommt am 16. Juli 2014, nachmittags um 14.35 Uhr, ein Mann in den Laden.

    Cartoon: Er achtete immer auf – Ihr Handgepäck! (Quelle: rbb)

    Cartoon: Er achtete immer auf – Ihr Handgepäck!

    Flughäfen ziehen Djamal magisch an: hier pulsiert das Leben, hier sind viele Menschen unterwegs, mit viel Gepäck - das sie oft gar nicht richtig im Blick haben! Djamal stiehlt Reisetaschen, Handtaschen und Koffer.

  • Banküberfall in Bad Wilsnack

    Er kommt über die Hintertreppe, ist maskiert und dunkel gekleidet. Am 04. Dezember 2014 betritt der Räuber den Schalterraum der Sparkassenfiliale in Bad Wilsnack. Er hat eine Maschinenpistole. „Geld her“ fordert er ruhig - keine Spur von Hektik.

    Aufnahme einer Überwachungskamera: Mann steht im Juweliergeschäft (Quelle: rbb)

    Raub im Juweliergeschäft

    U-Bahnhof Bayerischer Platz, es ist der 22. Oktober 2014, gegen 16.15 Uhr: Ein Mann kommt auf den Bahnsteig gerannt. Er verfolgt jemanden und versucht, ihn am Einsteigen zu hindern. Es kommt zu einer Prügelei.

    Der gezeichnete Fall - Kunstraub im Kunstrausch

    Von der ausgelassenen Megafete der Fußball-WM in die Stille einer lauen Sommernacht – weit nach Mitternacht sind Philipp und Jonas auf dem Heimweg in ihre Studenten-WG. Beide eint ein Gefühl: so muss es weiter gehen!

    Aufnahme einer Überwachungskamera: dunkelfarbiges Auto und deren zwei Fahrer an einer Tankstellensäule (Quelle: rbb)

    Wer kennt das Betrügerpaar?

    Die junge Frau weiß genau, was sie will. Es ist der 17. Juni 2014 an der Aral-Tankstelle in Werder: Sie hat vollgetankt und kauft nun noch vier Stangen Zigaretten. Ein Gesamt-Einkaufswert von mehr als 200 Euro, bezahlt mit einer gestohlenen EC-Karte und ihrer Unterschrift.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 14.12.2014

    +++ Brutaler Handtaschenraub in Berlin-Friedrichshain +++ Kioskmord in Berlin-Steglitz – Tatverdächtiger verhaftet +++ Aufgeklärte Fälle in 2014 +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Handtaschendieb (Quelle: rbb)

    Er folgte seinem Opfer durch die halbe Stadt - Handtaschenraub in Johannisthal

    Es ist der 02. Juli, abends gegen 22.25 Uhr: eine Frau kommt mit der S-Bahn von der Arbeit aus Berlin-Friedrichshain. Am Bahnhof Schöneweide muss sie umsteigen - in den Bus der Linie M11. Um 22.31 Uhr wird sie hier von der Überwachungskamera fotografiert. Auch ein Mann mit einem roten Basecap, der sich in ihre Nähe setzt…

    Mord im Kiosk (Quelle: rbb)

    Kioskmord in Berlin-Steglitz – Tatverdächtiger verhaftet

    Im Laden muss es einen heftigen Kampf gegeben haben. Es ist kurz nach 19.00 Uhr am 14. Februar, als Kioskbesitzer Thomas W. an schweren Stichverletzungen stirbt. Sein Kiosk in der Steglitzer Kniephofstraße/ Ecke Göttinger Straße ist seitdem geschlossen.

    Geisel aus Liebe (Quelle: rbb)

    Der gezeichnete Fall - Geisel aus Liebe

    „… Keine Kohle, nichts zu rauchen, und nichts als Schulden!“ Patricks derzeitige Lebensbilanz kommt bei Janine zwar ein bisschen weinerlich rüber, weil aber beide von Zeit zu Zeit immer mal wieder durch zarte Bande verknüpft sind, erbarmt sie sich seiner.

    Überfall auf Geldtransporter (Quelle: rbb)

    Noch unaufgeklärt: Überfälle auf Geldtransporter

    Drei Männer werden von Zeugen zufällig bei ihrer Flucht gefilmt: am 20. September, kurz vor 18.00 Uhr. Einer von ihnen schleppt einen Geldkoffer. Zuvor hat die Bande vor dem Apple Store am Kurfürstendamm einen Geldboten angegriffen.

    Krimi: Mord an Jäger (Quelle: rbb)

    Krimitipp - Der Mörder tötet den Jäger – der Kommissar jagt den Mörder

    Der „Waidmannstod“ trifft den Jäger bei der Jagd: Mit einem Schlag auf den Kopf wird er betäubt, dann gefesselt und mit einem Schuss ins Herz getötet. Doch damit nicht genug: Maxim Leo lässt den Täter die Leiche noch wie ein Stück erlegtes Wild herrichten - nachzulesen in seinem ersten Krimi „Waidmannstod“.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 07.12.2014

    +++ Silber, Gold und teurer Schmuck - Einbruch in Berlin-Zehlendorf +++ Randalierer in der Potsdamer Innenstadt – die Polizei sucht die Opfer… +++ Räuberischer Diebstahl im Spandauer Reichelt-Markt +++ Diebstähle am ZOB +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Tatort Straßenbahn

    Er hatte eine Bierflasche dabei und einen Stift in der Tasche. Damit hielt ein Mann eine ganze Straßenbahn auf, bedrohte den Fahrer und beschädigte die Bahn so schwer, dass sie nicht weiter fahren konnte; das alles innerhalb weniger Minuten. Die Berliner Polizei sucht nach ihm.

    Gezeichnetes Haus im Grünen (Quelle: rbb)

    Der gezeichnete Fall - O, diese (Ver-)Mieter!

    Am Anfang war alles bestens zwischen Helmut und Dennis - als Dennis mit Frau, Kleinkind und Mutter in eines der Häuser von Helmut zog. Das änderte sich bald: Denn wann immer Dennis, Lehrer von Beruf, zu Hause keine Aufsätze durchsehen muss, widmet er sich seinem Hobby - „Die Rechte des Mieters“!

    Drei Supermarkträuber (Quelle: rbb)

    Räuberischer Diebstahl im Spandauer Reichelt-Markt

    Seit dem 22. September sucht die Berliner Polizei vier Männer wegen räuberischen Diebstahls. An diesem Montagnachmittag herrscht viel Betrieb, am Reichelt-Supermarkt in der Falkenseer Chaussee/ Ecke Siegener Straße in Berlin-Spandau.

    Busbahnhof ZOB (Quelle: rbb)

    Diebstähle am ZOB

    Es ist eine logistische Herausforderung, das Ankommen und Abfahren der 850 Busse jeden Tag zu koordinieren, am ZOB, dem Zentralen Omnibusbahnhof am Berliner Funkturm: Tausende Fahrgäste steigen hier ein und aus, alle bepackt mit Koffern, Handtaschen und Rucksäcken – die Gelegenheit für Taschendiebe!

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 30.11.2014

    +++ Wieder Fahrkartenautomaten gesprengt +++ Taschen, Rucksäcke Laptops – Auto-Einbrecher nehmen alles +++ Schock am U-Bahnhof: junge Frau mit brennendem Haar +++ Randale im Schlosspark Sanssouci +++ Moderation: Uwe Madel +++
     

    Wieder Fahrkartenautomaten gesprengt

    Der Bahnhof Nauen am Montag, dem 20. Oktober. Es ist 02.15 Uhr. Eine Explosion zerreißt die Stille der Nacht. Danach ist der Fahrkartenautomat im Bahnhofstunnel vollständig zerstört.

    Der gezeichnete Fall - Bestattet und verkauft

    Umsonst ist der Tod, sagte man früher dramatisch. So ganz hat das nie gestimmt. „Wäre ja auch noch schöner“, denkt sich Daniel. Er ist Bestatter. Er muss es wissen. Und er hat Sorgen. Als der 33-Jährige seinen Beruf ergriff, hatten außer ihm noch  viele Andere diese Idee.

    Fahndung - Tankstellenraub

    Ein Räuber, zwei Überfälle – davon geht die Polizei aus und sucht nach diesem Mann. Er hat am 09. März gegen 21.00 Uhr gemeinsam mit einem Komplizen die HEM-Tankstelle am Zabel-Krüger-Damm in Waidmannslust in Berlin überfallen.

    Schock am U-Bahnhof: junge Frau mit brennendem Haar

    Es ist der 02. Juni, ein heißer Sommertag. Die 17-jährige Melina R. war nach der Schule mit Freunden unterwegs. Jetzt, gegen 15.00 Uhr, geht sie zur U-Bahn der Linie 9 am Bahnhof Zoo. Sie will nach Steglitz: drei Mal in der Woche hilft sie dort ihrer Mutter nachmittags im Geschäft.

    Randale im Schlosspark Sanssouci

    Sie hat 270 Jahre den Park von Sanssouci geschmückt, die 1,75 m große Vase aus feinstem italienischen Carrara-Marmor – einst ein Geschenk an den preußischen König, Friedrich II. Jetzt liegt sie in Trümmern, zerbrochen in mehr als 30 Einzelteile.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 23.11.2014

    +++ Kyritz – die Angst vor dem Feuerteufel +++ Raub im Fahrstuhl +++ Versuchte Vergewaltigung in Teltow +++ Überfall auf dem Heimweg +++ Achtung – Trickdiebe! +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Kyritz – die Angst vor dem Feuerteufel

    Seit der Nacht zum 01. Oktober kommt er immer wieder und legt Feuer. Die Kyritzer können nicht mehr ruhig schlafen – aus Angst, es könnte auch bei ihnen brennen. Der Gesamtschaden bisher: rund zwei Millionen Euro.

    Raub im Fahrstuhl

    Es ist der 24. August, nachmittags, in der Pallasstraße in Berlin-Schöneberg. Die 58-jährige Hatun U. geht kurz vor die Tür, zum nächsten Briefkasten. Sie trägt eine goldene Halskette mit Anhänger. Zur gleichen Zeit warten zwei Jugendliche vor ihrem Haus. Als Hatun U. zurück kommt, folgen sie ihr ins Haus.

    Fahndung - Tatort Kaufhaus

    Die Polizei in Cottbus sucht nach einem Mann, der gute Düfte liebt, oder zumindest das Geld, das man damit verdienen kann.

    Der gezeichnete Fall - Tanke schön!

    Wenn Udo, Hannes und Jan früh mit ihren Autos zur Schicht rollen, ist die gute Laune dahin: ein Blick auf die Benzinpreise an der Tankstelle reicht. „Wir fahren mit dem Auto zur Arbeit und schuften – nur damit wir mit dem Auto zur Arbeit fahren können".

    Versuchte Vergewaltigung in Teltow

    Es ist ihr Handy, das die junge Frau rettet. Wenn es nicht geklingelt hätte, wäre sie wahrscheinlich vergewaltigt worden, in Teltow, auf offener Straße, am Sonntagmorgen.

    Überfall auf dem Heimweg

    Wenn die 19-jährige Jana P. aus dem Zentrum von Eberswalde nach Hause in den Ortsteil Finow fährt, nimmt sie den 861er Bus. Der hält in der Eberswalder Straße auch an der Haltestelle Wolfswinkel.

    Achtung – Trickdiebe!

    Die Straße des 17. Juni, zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule, vor dem großen Stern. Es ist gegen halb fünf am Nachmittag. Renate W. hat eine Stunde Walking hinter sich. An ihrem Auto angekommen, verstaut sie ihre Sachen im Kofferraum.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 16.11.2014

    +++ 5000 Euro Belohnung: Wer kennt die Mutter des Babys vom Weichselplatz? +++ Fahrerflucht nach schwerem Verkehrsunfall aufgeklärt +++ Seit August gesucht: der Exhibitionist in Falkensee +++ Raubüberfall im Görlitzer Park +++ Moderation: Uwe Madel +++

    18fach gebrochenes Bein (Quelle: rbb)

    Fahrerflucht nach schwerem Verkehrsunfall aufgeklärt

    „Täter, Opfer, Polizei“ berichtete darüber: In den frühen Morgenstunden des 26. Juli 2013 war ein Berufskraftfahrer gegen 06.00 Uhr dabei, seinen Lastwagen in der Straße Am Falkenberg in Altglienicke fahrbereit zu machen. Dabei wurde er von einem vorbei fahrenden Auto erfasst und schwer verletzt.

    EC-Karten Betrüger (Quelle: rbb)

    Fahndung - Wer kennt die drei EC-Kartenbetrüger?

    Die Polizei in Brandenburg/ Havel sucht nach einem Mann und zwei Frauen, die sich offenbar auf Taschendiebstahl spezialisiert haben. Überwachungsfotos zeigen die beiden Frauen an einem Geldautomten der Sparkasse in Brandenburg.

    Betrunkene Personen mit grünen Flaschen (Quelle: rbb)

    Der gezeichnete Fall - Ganz groß in Fahrt auf Klassenfahrt

    Nicht für die Schule – für das Leben lernen wir! Wichtig für dieses pädagogische Programm sind Klassenfahrten. Eltern pubertierender Kinder sind dann immer leicht  nervös: welche Rolle spielt Alkohol? Werden Steven und Marvin rauchen, wenn ja – was?

    Baum und Äste vor Mann (Quelle: rbb)

    Seit August gesucht: der Exhibitionist in Falkensee

    Er sucht sich abgelegene Orte am Rande des Ortes – er lauert Frauen und Mädchen auf: Mit offener Hose, die Hand im Schritt, tritt er aus dem Gebüsch und nimmt sexuelle Handlungen an sich vor. Damit schockiert er Frauen und Mädchen.

    Fotos: Diebe am Bahnhof (Quelle: rbb)

    Raubüberfall im Görlitzer Park

    Eine Nacht in Berlin. Früh gegen 03.00 Uhr verlässt ein junger Mann aus Hessen eine Discothek am Kottbusser Tor. Mit der U-Bahn will er noch zu einem Club am Ostbahnhof.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 02.11.2014

    +++ Wer war der unbekannte Tote im Koffer? +++ Ermittlungen seit 2013: Überfall in Ludwigsfelde +++ HERMES-Paketbote ausgeraubt +++ Brutaler Schläger in Berlin gesucht +++ Moderation: Uwe Madel +++


     

    Wer war der unbekannte Tote im Koffer?

    Der schwarze Rollkoffer wird vermutlich nicht weiter aufgefallen sein. Doch irgendjemand muss ihn in Berlin-Spandau über den Brunsbütteler Damm gezogen haben – vor Wochen oder sogar Monaten. Sein Inhalt: ein Toter, nur bekleidet mit einem hellen, blau gestreiften Schlafanzug.

    Fahndung - Wer kennt den EC-Kartenräuber?

    Am 11. Juli hat er gemeinsam mit einem Komplizen einen 59 Jahre alten Mann in Berlin-Mariendorf geschlagen und getreten. Mit der EC-Karte des Opfers wurden dann in der Sparkasse am Tempelhofer Damm Kontoauszüge ausgedruckt. Dann hob der Täter noch zweimal Geld ab.

    Der gezeichnete Fall - Brautkleidersorgen

    Für Ulrike ist die Planung ihrer Hochzeit ein Langzeitprojekt. Das Wichtigste dabei: ihr Kleid! Höchstes Entzücken, wenn sie mit den besten Freundinnen beim Sektchen in „Marcels Hochzeitsparadies“ Roben in Weiß und edlen Cremetönen anschaut.

    Wer kennt den brutalen Schläger?

    Wortlos kommt er einem entgegen und tritt zu - in den Unterleib, gegen den Kopf, selbst wenn sein Opfer schon am Boden liegt. Dann geht er weiter. Mit Bildern einer Überwachungskamera hofft die Polizei den Mann mit den auffälligen Schnürschuhen zu finden.