Die Sendung im Detail

Newsticker


Polizei Berlin
Hier können Sie sich jederzeit an die Berliner Polizei wenden.

Polizei Brandenburg
Hier erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten zentralen Polizeidienststellen des Landes.

Cartoon

Der gezeichnete Fall

Jede Woche wird ein Fall in gezeichneter Form verhandelt - am Ende immer vor Gericht! Hier sind die beliebten Cartoons hintereinander zum Anklicken aufgereiht.

Der besondere Fall

Aufgeklärt

  • Mutmaßlicher Krankenhaus-Dieb gefasst

  • Vermisster gefunden - keine Fremdeinwirkung

  • Überfall auf Rentner in Reinickendorf aufgeklärt

  • Festgenommen: Das Ende einer spektakulären Flucht

  • Mutmaßlicher Sexualtäter gefasst

  • 10 Blitz-Einbrecher vor Gericht

Prävention

  • Vor Teppichbetrügern wird gewarnt!

  • Abzocke durch falsche Gewinnversprechen

  • Autobahngold - Trickbetrüger am Straßenrand

  • Autokauf im Internet

  • Langfinger machen niemals Urlaub

Täter | Opfer | Polizei Archiv

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 12.10.2014

    +++ Banküberfall am Alexanderplatz +++ Krankenhausdiebstahl aufgeklärt +++ Raubüberfall in Wittenberge +++ Warnung vor Teppich-Schwindlern +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Banküberfall am Alexanderplatz

    Die Einsatzleitstelle der Berliner Polizei am 06. Oktober um die Mittagszeit; es ist einer von 3500 Anrufen, die täglich hier eingehen – ein Notruf kurz vor 12.00 Uhr: die Sparkassenfiliale am Alexanderplatz ist überfallen worden.

    Krankenhausdiebstahl aufgeklärt

    Vor einer Woche fahndete „Täter, Opfer, Polizei“ nach einem Dieb. Schon kurz nach unserer  Sendung erreichten zahlreiche Hinweise die Ermittler. Und schnell stand fest: der Mann ist kein Unbekannter.

    Der gezeichnete Fall - Blaue Schwerter auf weißem Grund

    Steve ist Tag und Nacht von edlem Porzellan umgeben: Geschirr, das zu den Museumsschätzen gehört, die er und seine Kollegen bewachen. „Scherben bringen Glück“, sagt er, als Freundin Sabrina beim Frühstück eine Untertasse zerbricht, „bei mir auf Arbeit wären das jetzt tausend Euro.“

    Raubüberfall in Wittenberge

    Beim Discounter Lidl sind nach einem langen Verkaufstag die Kassen gut gefüllt – auch am Donnerstagabend, dem 15. Mai. Darauf spekuliert der Täter. Der Markt am Bentwischer Weg schließt um 20.00 Uhr. Bis kurz vor Ladenschluss wartet der Unbekannte, bis die letzten Kunden den Discounter verlassen haben.

    Vor Teppich-Schwindlern wird gewarnt

    Es klingelt an der Wohnungstür. Zwei Männer erkundigen sich, ob es Teppiche im Haushalt gibt. Sie bieten an, die Stücke zu reinigen, zu erfreulich günstigen Preisen. Ab hier gilt die alte Haustürgeschäftsregel: wer erst einmal in der Wohnung ist, hat fast schon gewonnen.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 05.10.2014

    +++ Tatort Krankenhaus: Diebe unterwegs +++ Gefasst: der Räuber aus dem Nachtbus +++ Raubüberfall im Lottoladen in Wittstock +++ Handtaschenraub in Thermometer-Siedlung +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Tatort Krankenhaus: Diebe unterwegs

    Es passiert immer wieder: Patienten liegen geschwächt und hilflos im Krankenhaus, werden operiert - und zur selben Zeit räumen Diebe ihre Wohnung aus. Die Täter müssen die Wohnungstür nicht einmal aufbrechen, sie besorgen sich einfach den passenden Schlüssel!

    Gefasst: der Räuber aus dem Nachtbus

    Im April berichtete „Täter, Opfer, Polizei“ über einen besonders hinterhältigen Überfall: ein schwerbehinderter Rentner wurde im Hausflur kurz vor seiner Wohnung niedergeschlagen und ausgeraubt. Dieser Fall wurde jetzt aufgeklärt.

    Der gezeichnete Fall - Lieb und (S)teuer

    Pascal hat den schönsten Beruf der Welt: er macht Menschen glücklich. Im gehobenen Preissegment vermittelt er Partnerschaften und hat schon manchen Bund fürs Leben gestiftet. Auch für den Eigenbedarf ist er gut aufgestellt: seine Liebe zu Freundin Patricia lodert heftig.

    Fahndung - Wer kennt den Einbrecher?

    Die Polizei Neuruppin sucht nach einem mutmaßlichen Einbrecher und EC-Kartenbetrüger. Bei einem Einbruch in die Agrargenossenschaft Manker in der Nähe von Fehrbellin (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) in der Nacht zum 23. August erbeutete er unter anderem eine EC-Karte.

    Raubüberfall im Lottoladen in Wittstock

    Ein Sommertag - es sind fast 30 Grad in Wittstock, am 04. Juli um Mittagszeit. Ein Mann läuft druch die Stadt. Trotz hochsommerlicher Temperaturen trägt er einen Winterschal um den Hals. Sein Ziel: der Lottoladen in der Königstraße.

    Handtaschenraub in Thermometer-Siedlung

    Am helllichten Tag, mitten in einer Wohnsiedlung: eine Frau wird zu Boden gestoßen. Der Täter entreißt ihr die Handtasche und flieht. Jutta G., eine 72-jährige Rentnerin aus Berlin-Lichterfelde ist an diesem Montag, dem 02. Juni, mittags unterwegs zum Einkaufen in der Celsiusstraße, in der so genannten Thermometer-Siedlung in Lichterfelde Süd.


  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 28.09.2014

    +++ Juwelier in Berlin-Charlottenburg überfallen +++ Weitere Fälle mit dem Wechselgeld-Trick +++ Messerattacke - versuchter Mord an Berliner Steuerberater +++ Geldautomaten gesprengt – und dann ging noch das Licht aus! +++ Kriminelle auf Krankenbesuch +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Juwelierauslage (Quelle: rbb)

    Juwelier in Berlin-Charlottenburg überfallen

    Es war ein traumatisches Erlebnis, das der Juwelier Jürgen B. vor gut einem halben Jahr hatte: Am 06. März klingelt kurz nach 13.00 Uhr ein junger Mann an der Tür seines Geschäftes in der Leibnizstraße 82. Der Juwelier lässt den Kunden herein. Eine ganz normale Situation.

    Nachgestellter Überfall (Quelle: rbb)

    Messerattacke - versuchter Mord an Berliner Steuerberater

    Es ist ein ruhiger Abend, im Dahlemer Weg in Berlin-Lichterfelde. Plötzlich sind Hilferufe zu hören. Anwohner finden vor dem Haus einen schwer verletzten Mann - ihren Nachbarn: der 69-Jährige blutet stark, überlebt nur dank der schnellen Hilfe. Wer auf dem Parkplatz vor seiner Wohnung auf ihn eingestochen hat, weiß er nicht.

    Fahndungsfoto des Autodiebes (Quelle: rbb)

    Fahndung - Wer kennt den Autodieb?

    Er wurde Ende April auf der Stadtautobahn in Berlin geblitzt. Das Auto – ein dunkler Audi A 6 – war kurz zuvor in Dallgow-Döberitz (Landkreis Havelland) gestohlen worden.

    Grafikdarstellung des versuchten Überfalls (Quelle: rbb)

    Der gezeichnete Fall - Sorry, but it’s a robbery!

    Berlin, der gleißende Magnet, die Stadt, die sich täglich neu erfindet! Auch Harry vernimmt diesen Ruf: nach gescheiterten Studium in seiner englischen Heimat will er jetzt das Glück made in Germany versuchen. Wie das genau aussehen soll, weiß Harry noch nicht so recht. Irgendwas wird sich schon ergeben!

    Geldautomaten gesprengt – und dann ging noch das Licht aus!

    Ärger in Klein Briesen für alle die am 31. Juli früh aus dem Bett müssen: ein Stromausfall - kurz nach vier Uhr - gleich in mehreren Orten des Landstrichs südlich der Stadt Brandenburg. Bald entdecken Monteure des Energieversorgers im Wald bei Klein Briesen den Grund für die Störung - und rufen die Polizei.

    Fahndungsfoto des Büroeinbrechers (Quelle: rbb)

    Fahndung - Büroeinbrecher gesucht

    Die Einbruchspezialisten im Landeskriminalamt Berlin ermitteln gegen eine Tätergruppe, die im Juni in ein Bürogebäude in der Feldtmannstraße in Weißsensee eingedrungen ist. Dabei wurde Bargeld gestohlen, aber auch eine EC-Karte.

    Die Betrüger fragten zuerst nach dem Weg zum Krankenhaus (Quelle: rbb)

    Kriminelle auf Krankenbesuch

    Margit G. kann es noch immer noch nicht fassen, wie skrupellos die Täter waren. Sie wollte hilfsbereit sein. Doch genau darauf spekulieren die Betrüger.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 21.09.2014

    +++ Wer tötete Thomas W.? +++ Unterwegs auf der B 109 - der Tankstellenräuber +++ Fremdenfeindlicher Übergriff – brutale Misshandlung in der S-Bahn +++ Abzocke durch falsche Gewinnversprechen +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Wer tötete Thomas W.?

    Am 14. Februar, dem Valentinstag, wurde der 51-jährige Kioskbesitzer Thomas W. in seinem Kiosk in Berlin-Steglitz ermordet. Für die Tat gibt es keine Zeugen. Deshalb bittet die Polizei jetzt erneut um ihre Mithilfe.

    Fahndung - Selfie vom Einbrecher?

    Wer ein Smartphone hat, macht gern auch mal Fotos von sich selbst. So ein Selfie könnte jetzt bei der Aufklärung eines Einbruchs helfen, denn die Polizei möchte wissen, wer die beiden Männer sind.

    Fremdenfeindlicher Übergriff – brutale Misshandlung in der S-Bahn

    Ein Mann wird in der S-Bahn zusammengeschlagen. Die Täter hören erst auf, als andere Fahrgäste sich einmischen. Akin A. – wir haben den Namen geändert - hat an diesem Abend einen Freund besucht. Es ist der 08. September gegen 00.30 Uhr, als er in der Ringbahn S 41 Richtung Wedding sitzt.

    Fahndung - Wer sind die Autoeinbrecher?

    Sie haben im November 2013 in Birkenwerder (Landkreis Oberhavel) einen Audi aufgebrochen. Ihre Beute: ein Portemonnaie mit Bargeld und verschiedenen EC- und Kreditkarten.

    Wie gewonnen – so betrogen!

    Das Telefon klingelt. Der 80-jährige Wolfgang M. freut sich über den Anruf: Er hat
    92000 Euro gewonnen - teilt ihm ein „Rechtsanwalt“ mit! Der Rentner hat tatsächlich einmal bei einem Gewinnspiel mitgemacht; er schöpft keinen Verdacht.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 07.09.2014

    +++ Fahrerflucht: Das Beweisstück lag am Unfallort +++ Betrügerpaar am Geldautomaten +++ Tankstellenüberfälle in Berlin-Schöneberg +++ Geldwechsel-Trickbetrüger im Getränkemarkt +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Das Beweisstück lag am Unfallort

    Eine junge Französin, in Berlin zu Gast, ist am Abend des 13. August mit dem Fahrrad unterwegs. Sie fährt, aus Richtung Hermannplatz kommend, die Sonnenallee entlang. Hier muss sie einem Auto ausweichen, das in der zweiten Reihe parkt. In diesem Moment wird sie von einem weißen Geländewagen überholt, der sie regelrecht anfährt.

    Betrügerpaar am Geldautomaten

    Eine 88-Jährige will Geld abheben. Plötzlich wird sie abgelenkt, bedrängt, zur Seite geschoben. Sie merkt dabei nicht, dass ihre EC-Karte aus dem Automaten gestohlen wird. Kurze Zeit später fehlen 2000 Euro auf ihrem Konto. Vor allem ältere Menschen werden so um ihr Geld gebracht.

    Fahndung - Wo ist dieses Boot?

    Die Ermittler der Kripo Potsdam suchen nach diesem Motorboot. Es ist seit dem Sommer 2013 verschwunden und ein wichtiges Beweismittel in einem Betrugsverfahren.

    Der gezeichnete Fall - Hanf im Glück

    Den Hof hat Waltraud von den Eltern geerbt. Nun ist sie über achtzig, im Stall grunzt keine Sau mehr, die Kühe sind lange weg, der Hof verfällt. Doch dann kommt wieder Leben in die Bude: aus der Stadt sind Waltrauds Großneffe Kevin und sein Kumpel Gerome zu Besuch!

    Fahndung - Wer kennt die Einbrecher?

    Die Polizei in Brandenburg (Havel) sucht nach Einbrechern, die in der Nacht vom 24. Zum 25. Februar in ein Schnellrestaurant im Brandenburger Ortsteil Wust eingestiegen sind.

    Tankstellenüberfälle in Berlin-Schöneberg

    Es ist 18.30 Uhr, am 10. Januar in der ESSO-Tankstelle Martin-Luther-Straße in Berlin-Schöneberg; zunächst wirkt der Mann wie ein Kunde: er nimmt sich ein Getränk aus der Kühlvitrine, stellt sich an und wartet, bis er an der Reihe ist. Dann fordert er Geld und reicht dem Kassierer eine Tüte. Er zeigt seine Pistole im Hosenbund.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 31.08.2014

    +++ Hinterhältiger Raubüberfall am Alexanderplatz +++ Festgenommen: Das Ende einer spektakulären Flucht +++ Fahrerflucht in Berlin Neukölln +++ Autobahngold – Trickbetrüger am Straßenrand +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Überwachungsfoto (Quelle: rbb)

    Hinterhältiger Raubüberfall am Alexanderplatz

    Es ist einer der ersten warmen Tage in diesem Jahr -  der 26. April. Mittags, unterm Fernsehturm: ein 44-jähriger Berliner sitzt auf einer Parkbank. Zwei Männer bitten ihn um eine Zigarette…

    Stacheldraht (Quelle: rbb)

    Festgenommen: Das Ende einer spektakulären Flucht

    Bis zu 5000 Euro Belohnung waren ausgesetzt zur Ergreifung von Metin M; seit dem 05. August sitzt er wieder vor dem Richter im Saal 806 des Berliner Landgerichts - beschuldigt des Mordes aus Habgier an einem Nachtclubbesitzer…

    Einbrecherfotos (Quelle: rbb)

    Fahndung - Wer kennt die Einbrecher?

    Am 03. Juli, einem Donnerstag, klingelten sie in der Schillingstraße in Glienicke Nordbahn an einem Hoftor. Als sie sich vergewissert hatten, dass niemand zu Hause ist, liefen sie aufs Grundstück und brachen dann über die Terrassentür ein.

    Sattel zu verkaufen Bild (Quelle: rbb)

    Der gezeichnete Fall - Sattelschlepper

    Immer mehr Leute wollen aufs Pferd! Von dort hat man einen wunderbaren Blick in die Natur und verbraucht zum Antrieb nur nachwachsende Rohstoffe. Allerdings hat die Fortbewegung auf vier Hufen ihren Preis!

    Fahrrad und Autos auf Straße (Quelle: rbb)

    Fahrerflucht in Berlin Neukölln

    Eine junge Frau, die den Sommer in Berlin bei Verwandten verbringt, ist am 13. August mit dem Fahrrad unterwegs. Gegen 19.50 Uhr fährt sie die Sonnenalle entlang. Plötzlich wird sie von einem Geländewagen überholt, der so dicht an ihr vorbei fährt, dass das Auto sie berührt: Die junge Frau stürzt und verletzt sich schwer.

    Autos auf Autobahn (Quelle: rbb)

    Autobahngold – Trickbetrüger am Straßenrand

    Die A 111 kurz hinter dem Kreuz Oranienburg am letzten Mittwoch: Ein silberner Audi hat offensichtlich eine Panne; eine Autofahrerin hat angehalten. Vielleicht kann sie helfen.
    Vielleicht wird sie aber auch gerade Opfer eines Betruges...

  • Fahndungsfotos von Müslü und Ziegler (Quelle: rbb)

    Moabit-Ausbrecher weiter auf der Flucht

    Am Montag, dem 19. Mai, gelingt Metin M. und Ulrich Z. der Ausbruch - kurz nach 03.00 Uhr morgens: Sie sägen die Gitterstäbe in ihren Zellen durch, dann seilen sie sich mit Laken ab, klettern über meterhohe Mauern und überwinden Stacheldraht und Außenmauer.

    Einbruch ins Auto während des Badeausfluges (Quelle: rbb)

    Damit die Diebe Baden gehen…

    In den nächsten Tagen steigen die Temperaturen - dann geht’s ab ans Wasser! Doch Vorsicht: an den Stränden in Berlin und Brandenburg werden nicht nur Badegäste unterwegs sein!

    Fahndungsfoto (Quelle: rbb)

    Fahndung - Sexualtäter gesucht

    Die Berliner Polizei fahndet nach einem Mann, der zwei Kinder sexuell missbraucht haben soll – bereits im Juni 2011 in Hohen Neuendorf, und im März 2012 in Berlin-Reinickendorf. (Das Video zum Beitrag liegt aus lizenzrechtlichen Gründen nicht vor)

    Zeichnung (Quelle: rbb)

    Der gezeichnete Fall - Es bleibt in der Familie!

    Melanie und Janine (beide 29) sind junge Frauen, die wissen, worauf es wirklich ankommt im Leben: Shoppen, Party machen und geile Tattoos! Letzteres geht bei Melanie sehr ins Geld, da sie über jede Menge Körperoberfläche verfügt.

    Aufgebrochene Bankautomaten in Sparkassenfiliale (Quelle: rbb)

    Tatort Mehringdamm 124 – Erneut Geldautomat gesprengt

    Die Explosion muss gewaltig gewesen sein. Wie Polizeifotos zeigen, flog die schwere Tresortür des gesprengten Geldautomaten quer durch den Raum der Sparkassenfiale am Mehringdamm. Die Wucht beschädigt einen anderen Automaten. Aufgeschreckt von dem Krach, beobachten Zeugen an diesem 11. Mai gegen 23.30 Uhr, nur noch, wie drei Männer in ein Auto springen und flüchten.

    Rainer Wittkamp liest "Kalter Hund" (Quelle: rbb)

    Krimitipp - Für heiße Sommertage: „Kalter Hund“

    Eine Frau wird über die Brüstung ihrer Terrasse gestoßen und stürzt in die Tiefe - die Schlüsselszene in dem kürzlich erschienenen Kriminalroman „Kalter Hund“ von Rainer Wittkamp. Der Berliner Autor liebt zwar den gleichnamigen Kuchen - aber seinen Protagonisten hat er die Schokoladenseiten vorenthalten.