Die Sendung im Detail

Newsticker


Polizei Berlin
Hier können Sie sich jederzeit an die Berliner Polizei wenden.

Polizei Brandenburg
Hier erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten zentralen Polizeidienststellen des Landes.

Cartoon

Der gezeichnete Fall - Ein Pärchen vor dem Richter stehend (Quelle: rbb)

Der gezeichnete Fall

Jede Woche wird ein Fall in gezeichneter Form verhandelt - am Ende immer vor Gericht! Hier sind die beliebten Cartoons hintereinander zum Anklicken aufgereiht.

Der besondere Fall

Fahrradfahrerin auf der Straße (Quelle: rbb)

Fahrerflucht in Berlin-Neukölln - teilaufgeklärt!

Eine junge Radfahrerin erlitt bei einem Unfall am 13. August in der Sonnenallee schwere Kopfverletzungen. Die mutmaßliche flüchtige Fahrerin wurde dank der Hilfe von Täter Opfer Polizei-Zuschauern bereits gefunden - doch ein zweiter Beteiligter wird weiterhin gesucht:

Aufgeklärt

  • Festgenommen: Das Ende einer spektakulären Flucht

  • Mutmaßlicher Sexualtäter gefasst

  • Überfall auf Rentner in Reinickendorf aufgeklärt

  • 10 Blitz-Einbrecher vor Gericht

  • Urteil gegen die Bistro-Räuber

Prävention

  • Autobahngold - Trickbetrüger am Straßenrand

  • Langfinger machen niemals Urlaub

  • Autokauf im Internet

  • Vorsicht vor Phishing bei SEPA-Umstellung

  • Nächtliche Anrufe von 00386494...

Täter | Opfer | Polizei Archiv

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 07.09.2014

    +++ Fahrerflucht: Das Beweisstück lag am Unfallort +++ Betrügerpaar am Geldautomaten +++ Tankstellenüberfälle in Berlin-Schöneberg +++ Geldwechsel-Trickbetrüger im Getränkemarkt +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Das Beweisstück lag am Unfallort

    Eine junge Französin, in Berlin zu Gast, ist am Abend des 13. August mit dem Fahrrad unterwegs. Sie fährt, aus Richtung Hermannplatz kommend, die Sonnenallee entlang. Hier muss sie einem Auto ausweichen, das in der zweiten Reihe parkt. In diesem Moment wird sie von einem weißen Geländewagen überholt, der sie regelrecht anfährt.

    Betrügerpaar am Geldautomaten

    Eine 88-Jährige will Geld abheben. Plötzlich wird sie abgelenkt, bedrängt, zur Seite geschoben. Sie merkt dabei nicht, dass ihre EC-Karte aus dem Automaten gestohlen wird. Kurze Zeit später fehlen 2000 Euro auf ihrem Konto. Vor allem ältere Menschen werden so um ihr Geld gebracht.

    Fahndung - Wo ist dieses Boot?

    Die Ermittler der Kripo Potsdam suchen nach diesem Motorboot. Es ist seit dem Sommer 2013 verschwunden und ein wichtiges Beweismittel in einem Betrugsverfahren.

    Der gezeichnete Fall - Hanf im Glück

    Den Hof hat Waltraud von den Eltern geerbt. Nun ist sie über achtzig, im Stall grunzt keine Sau mehr, die Kühe sind lange weg, der Hof verfällt. Doch dann kommt wieder Leben in die Bude: aus der Stadt sind Waltrauds Großneffe Kevin und sein Kumpel Gerome zu Besuch!

    Fahndung - Wer kennt die Einbrecher?

    Die Polizei in Brandenburg (Havel) sucht nach Einbrechern, die in der Nacht vom 24. Zum 25. Februar in ein Schnellrestaurant im Brandenburger Ortsteil Wust eingestiegen sind.

    Tankstellenüberfälle in Berlin-Schöneberg

    Es ist 18.30 Uhr, am 10. Januar in der ESSO-Tankstelle Martin-Luther-Straße in Berlin-Schöneberg; zunächst wirkt der Mann wie ein Kunde: er nimmt sich ein Getränk aus der Kühlvitrine, stellt sich an und wartet, bis er an der Reihe ist. Dann fordert er Geld und reicht dem Kassierer eine Tüte. Er zeigt seine Pistole im Hosenbund.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 31.08.2014

    +++ Hinterhältiger Raubüberfall am Alexanderplatz +++ Festgenommen: Das Ende einer spektakulären Flucht +++ Fahrerflucht in Berlin Neukölln +++ Autobahngold – Trickbetrüger am Straßenrand +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Überwachungsfoto (Quelle: rbb)

    Hinterhältiger Raubüberfall am Alexanderplatz

    Es ist einer der ersten warmen Tage in diesem Jahr -  der 26. April. Mittags, unterm Fernsehturm: ein 44-jähriger Berliner sitzt auf einer Parkbank. Zwei Männer bitten ihn um eine Zigarette…

    Stacheldraht (Quelle: rbb)

    Festgenommen: Das Ende einer spektakulären Flucht

    Bis zu 5000 Euro Belohnung waren ausgesetzt zur Ergreifung von Metin M; seit dem 05. August sitzt er wieder vor dem Richter im Saal 806 des Berliner Landgerichts - beschuldigt des Mordes aus Habgier an einem Nachtclubbesitzer…

    Einbrecherfotos (Quelle: rbb)

    Fahndung - Wer kennt die Einbrecher?

    Am 03. Juli, einem Donnerstag, klingelten sie in der Schillingstraße in Glienicke Nordbahn an einem Hoftor. Als sie sich vergewissert hatten, dass niemand zu Hause ist, liefen sie aufs Grundstück und brachen dann über die Terrassentür ein.

    Sattel zu verkaufen Bild (Quelle: rbb)

    Der gezeichnete Fall - Sattelschlepper

    Immer mehr Leute wollen aufs Pferd! Von dort hat man einen wunderbaren Blick in die Natur und verbraucht zum Antrieb nur nachwachsende Rohstoffe. Allerdings hat die Fortbewegung auf vier Hufen ihren Preis!

    Fahrrad und Autos auf Straße (Quelle: rbb)

    Fahrerflucht in Berlin Neukölln

    Eine junge Frau, die den Sommer in Berlin bei Verwandten verbringt, ist am 13. August mit dem Fahrrad unterwegs. Gegen 19.50 Uhr fährt sie die Sonnenalle entlang. Plötzlich wird sie von einem Geländewagen überholt, der so dicht an ihr vorbei fährt, dass das Auto sie berührt: Die junge Frau stürzt und verletzt sich schwer.

    Autos auf Autobahn (Quelle: rbb)

    Autobahngold – Trickbetrüger am Straßenrand

    Die A 111 kurz hinter dem Kreuz Oranienburg am letzten Mittwoch: Ein silberner Audi hat offensichtlich eine Panne; eine Autofahrerin hat angehalten. Vielleicht kann sie helfen.
    Vielleicht wird sie aber auch gerade Opfer eines Betruges...

  • Fahndungsfotos von Müslü und Ziegler (Quelle: rbb)

    Moabit-Ausbrecher weiter auf der Flucht

    Am Montag, dem 19. Mai, gelingt Metin M. und Ulrich Z. der Ausbruch - kurz nach 03.00 Uhr morgens: Sie sägen die Gitterstäbe in ihren Zellen durch, dann seilen sie sich mit Laken ab, klettern über meterhohe Mauern und überwinden Stacheldraht und Außenmauer.

    Einbruch ins Auto während des Badeausfluges (Quelle: rbb)

    Damit die Diebe Baden gehen…

    In den nächsten Tagen steigen die Temperaturen - dann geht’s ab ans Wasser! Doch Vorsicht: an den Stränden in Berlin und Brandenburg werden nicht nur Badegäste unterwegs sein!

    Fahndungsfoto (Quelle: rbb)

    Fahndung - Sexualtäter gesucht

    Die Berliner Polizei fahndet nach einem Mann, der zwei Kinder sexuell missbraucht haben soll – bereits im Juni 2011 in Hohen Neuendorf, und im März 2012 in Berlin-Reinickendorf. (Das Video zum Beitrag liegt aus lizenzrechtlichen Gründen nicht vor)

    Zeichnung (Quelle: rbb)

    Der gezeichnete Fall - Es bleibt in der Familie!

    Melanie und Janine (beide 29) sind junge Frauen, die wissen, worauf es wirklich ankommt im Leben: Shoppen, Party machen und geile Tattoos! Letzteres geht bei Melanie sehr ins Geld, da sie über jede Menge Körperoberfläche verfügt.

    Aufgebrochene Bankautomaten in Sparkassenfiliale (Quelle: rbb)

    Tatort Mehringdamm 124 – Erneut Geldautomat gesprengt

    Die Explosion muss gewaltig gewesen sein. Wie Polizeifotos zeigen, flog die schwere Tresortür des gesprengten Geldautomaten quer durch den Raum der Sparkassenfiale am Mehringdamm. Die Wucht beschädigt einen anderen Automaten. Aufgeschreckt von dem Krach, beobachten Zeugen an diesem 11. Mai gegen 23.30 Uhr, nur noch, wie drei Männer in ein Auto springen und flüchten.

    Rainer Wittkamp liest "Kalter Hund" (Quelle: rbb)

    Krimitipp - Für heiße Sommertage: „Kalter Hund“

    Eine Frau wird über die Brüstung ihrer Terrasse gestoßen und stürzt in die Tiefe - die Schlüsselszene in dem kürzlich erschienenen Kriminalroman „Kalter Hund“ von Rainer Wittkamp. Der Berliner Autor liebt zwar den gleichnamigen Kuchen - aber seinen Protagonisten hat er die Schokoladenseiten vorenthalten.   


  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 25.05.2014

    +++ Europaweit gesucht: die zwei Gefängnisausbrecher +++ Havelberg: Einbruch in Juweliergeschäft +++ Tot in der Plastiktüte: die Babyleiche in Friedrichsthal +++ Angermünde: Im Konvoi weg vom Tatort +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Europaweit gesucht: die zwei Gefängnisausbrecher

    Metin M. muss sich seit Oktober 2013 vor dem Berliner Landgericht verantworten. Mord aus Habgier, so der Vorwurf. 29 Mal erscheint er vor Gericht; der 30. Prozesstag findet ohne ihn statt. Er ist auf der Flucht mit einem anderen Häftling. Es ist Ulrich Z., angeklagt wegen schweren Betruges.

    Drei Männer – ein Auto – ein Bruch

    Ein Juweliergeschäft in Havelberg, Sachsen-Anhalt. Ein Audi 80 aus Rathenow in Brandenburg und ein Parkplatz im brandenburgischen Städtchen Rhinow - verbunden durch ein Verbrechen.

    Der gezeichnete Fall - Film ab!

    „Professionelles Fotoshooting!“ liest Eileen im Anzeigenteil der Lokalzeitung, und ihr Wunsch zum bevorstehenden 18. Geburtstag steht sofort fest. Ihrer Mutter gefällt die Idee, und so finden sich beide im Atelier von Charly in dessen Wohnung ein.

    Fahndung - Handtaschenräuber der besonderen Art

    Am Kurfürstendamm in Berlin, Ecke Leibnizstraße befindet sich eine Art Paradies für Handtaschen-Liebhaber. Dann und wann gehören auch Männer dazu. Zum Beispiel die beiden, die am 08. Januar um die Mittagszeit das Geschäft „Bottega Veneta“ betraten.

    Im Konvoi weg vom Tatort

    Die Beute ist groß und auffällig. Das stört die Täter nicht, die am letzten Wochenende im April in ein Depot der Straßenmeisterei Angermünde einbrechen. Sie stehlen Fahrzeuge und Maschinen im Wert von insgesamt 100.000 Euro.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 18.05.2014

    +++ Fahrerflucht in der Hermannstraße - er schaltete einfach sein Licht aus +++ Wilderer in Brandenburgs Wäldern +++ Prozess nach fast 14 Jahren +++ Champagner und Wodka - Trickbetrug als Partyservice +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Wilderer in Brandenburgs Wäldern

    Meist sind sie nachts oder in den frühen Morgenstunden unterwegs - die Wilderer. So ist es auch in Betzin im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gewesen: Dort hat ein Unbekannter ein Wildschwein geschossen.

    Der gezeichnete Fall - Abgerechnet wird zum Schluss!

    Jeden Abend wenn Sabine in die Kasse schaut, fragt sie sich, warum ihr Restaurant nicht besser läuft. Schließlich ist die Lage erstklassig und der Spitzenkoch hoch motiviert. Auch die Klientel ist exklusiv – nur eben nicht zahlreich.

    Prozess nach fast 14 Jahren

    Stanislaw Kamecki kam aus Rheinland-Pfalz und wollte auf große Reise gehen. In Berlin wollte er sich dafür ein Visum ausstellen lassen. Mit dem Zug kommt er in der Nacht zum 01. August 2000 am Bahnhof Zoo an. Es ist 01.10 Uhr.

    Fahndung - Wer kennt diesen Mann?

    Er hat in den frühen Morgenstunden des 07. Dezember 2013 in der Konrad-Wolf-Straße in Berlin-Lichtenberg einen anderen Mann zunächst beleidigt und dann schwer verletzt.

     

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 11.05.2014

    +++ Überfallen: Juweliergeschäft in Schmargendorf +++ Der Mann mit dem Husky - ein brutaler Schläger +++ Ross und Reiter - doch kein Sattel +++ Ins Netz gegangen - Love Scamming +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Der Mann mit dem Husky – ein brutaler Schläger

    Überwachungsbilder der BVG bringen den skrupellosen Räuber für mehr als sechs Jahre hinter Gitter. In einer Januarnacht 2012 ist er mit einem Komplizen in eine Wohnung in Berlin-Charlottenburg eingestiegen und hat die Bewohner, ein Rentnerpaar, misshandelt und beraubt.

    Fahndung - Wer kennt den Sextäter von Feldheim?

    Die Polizei im Landkreis Oberhavel fahndet nach einem Mann, der Anfang November 2013 im Mühlenbecker Land im Ortsteil Feldheim ein 16-jähriges Mädchen überfallen hat. Die Tat geschah bei den Tonteichen ganz in der Nähe des nördlichen Berliner Rings.

    Der gezeichnete Fall - Solidarische Schildbürger

    „Ich habe endlich ein Käufer für meinen Wagen!“ frohlockt Axel bei seinem Freund und Arbeitgeber, dem Schrotthändler Wolfgang. Axels Freude ist verständlich; sein Auto dämmert schon lange auf dem virtuellen Hof eines Gebrauchtwagenportals vor sich hin.

    Ross und Reiter – doch kein Sattel…

    Auf diese Tage haben sich die Reiter vom „Laufstall Vehlefanz“ im Landkreis Oberhavel gefreut. Idyllischer kann es nicht sein zum Ausreiten. Doch für einige von ihnen ist das seit ein paar Wochen nicht mehr so einfach.

    Im Netz ins Netz gegangen – Love Scamming

    Das so genannte Love- oder Romance-Scamming fängt ganz harmlos an - mit einem Chat oder einer Mail von einem Unbekannten. Die Scammer (Betrüger) suchen auf Online-Partnerbörsen oder in sozialen Netzwerken nach ihren Opfern. Die haben am Ende manchmal fünfstellige Summen überwiesen - an Mitglieder krimineller Banden.

  • Moderator Uwe Madel vor dem Logo der Sendung "Täter Opfer Polizei" (Quelle: rbb)

    Täter - Opfer - Polizei vom 04.05.2014

    +++ Tankstellenüberfall in Hennickendorf +++ Prozessbeginn gegen den "Maskenmann" +++ Düngemittel-Diebstahl ganz groß +++ Nächtliche Anrufe aus Slowenien +++ Moderation: Uwe Madel +++

    Tankstellenüberfall in Hennickendorf

    Es ist Freitag, der 06. März, 19.24 Uhr: Die freie Tankstelle in Hennickendorf will gerade schließen, als Maskierte in den Verkaufsraum stürmen. Beide sind bewaffnet. Sie bedrohen die Kassiererin. Einer räumt das Zigarettenregal leer.

    Montag, 05. Mai: Prozessbeginn gegen den "Maskenmann"

    Im Landgericht Frankfurt (Oder), im Saal 007 beginnt um 09.30 Uhr der Prozess gegen Mario K., den als "Maskenmann" bekannt gewordenen Angeklagten, der in den Jahren 2011 und 2012 in Bad Saarow und in Storkow Überfälle begangen haben soll.

    Fahndung - Wer kennt den EC-Kartenbetrüger?

    Seine Masche: Er lauert vor allem älteren Menschen in der Nähe von Bankautomaten auf, beobachtet sie beim Geldabheben und späht dabei ihre Geheimzahl aus. Dann lenkt er sie trickreich ab und entwendet die EC-Karte.

    Der gezeichnete Fall - Der geheimnisvolle Horst

    Mit seiner Altersversorgung fühlt Horst sich unterversorgt: Jahrzehnte seines Lebens hat er im Gefängnis verbracht - das bringt rententechnisch wenig Punkte. Horst setzt sich an seine alte Schreibmaschine: "Ich habe Bomben im Kaufhaus versteckt. Morgen Abend auf dem Parkplatz hinterm Kaufhaus – 7500 Euro! Sonst nehme ich Geiseln und es knallt!“

    Fahndung - Einbruch der Gullydeckel-Täter

    Im Oktober 2013 haben sie einen Tabakladen am Kaiserdamm in Berlin-Westend aufgebrochen, ein Geschäft, das immer wieder von Einbrechern heimgesucht wird. Diesmal kamen die Täter nachts gegen 00.50 Uhr und schauten zunächst, ob etwa noch jemand im Laden ist.

    Düngemittel-Diebstahl im Landkreis Uckermark

    Auf Kanister mit Pflanzenschutz- und Düngemitteln haben es die Diebe abgesehen. Fünfzig davon fehlen am Morgen des 11. April bei Landwirt Steffen Walter in Schmölln (Landkreis Uckermark). Der Schaden: rund 10.000 Euro. Die Polizei findet Fußspuren von zwei Personen, die zu einem 200 Meter entfernten Tor führen.

    Mitten in der Nacht läutet das Telefon…

    … doch geht man dann an den Apparat und meldet sich, wird gleich wieder aufgelegt. In beinahe allen Bundesländern klingeln derzeit nachts so die Telefone - in den letzten Wochen auch vermehrt im Landkreis Oberhavel: Anrufe von einer ominösen, den Angerufenen zunächst nicht bekannten Nummer.