Bengalos brennen auf der BVB-Tribüne (Quelle: Kay Nietfeld/dpa)

Bilder zum Pokalfinale - Fans, Fouls, Feuer

Bei schönstem Wetter, gut gelaunt und in Kampfesstimmung versammelten sich Fußballfans in der Berliner Innenstadt. Am Abend gewann dann der im Stadtbild noch unterlegene FC Bayern das DFB-Pokalfinale. Das Spiel hatte viel Feuer.

Die meisten Spiele (Quelle: rbb/Tim Schwiesau)

Finalpaare, Siege, Edelsteine - Angeber-Fakten zum Pokalfinale

Sie sind zum Public Viewing verabredet und möchten dort mit Fachwissen glänzen - kein Problem. Wir haben die wichtigsten Angeber-Fakten für das Pokalfinalspiel zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund zusammengestellt. Oder hätten Sie gewusst, wie viele Bergkristalle in der Trophäe verarbeitet sind?

Beispiel für einen Warnhinweis mit Bild gemäß des Tabak-Erzeugnis-Gesetzes 2016 (Quelle: Europäische Kommission)

Schockbilder auf Tabakwaren - Nichts für schwache Nerven

Der Kampf gegen den Tabakkonsum erreicht die nächste Stufe: Ab Freitag sollen teils schockierende Bilder auf Zigarettenschachteln potenzielle Raucher abschrecken - und solche, die es bereits sind, zum Aufhören bewegen. Damit setzt Deutschland die EU-Tabakrichtlinie um. Das Gesetz verbietet auch bestimmte Zusatz- und Aromastoffe.

Filmszene "Tatort: Wir - ihr - sie": Am Tatort sehen Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) die Leiche von Katharina Werner. (Quelle: rbb/Fréderic Batier)

Dritter Berliner "Tatort: Wir - ihr - sie" - Liebe, Intrigen und Teenie-Trotz

Eine Frau wird in einem Parkdeck überfahren. Das Tatfahrzeug gehört einer ehemaligen Freundin und späteren Rivalin um den Witwer der Toten. Drei Mädchen, die sich zur Tatzeit in dem Parkdeck aufhielten begegnen den Berliner Hauptkommissaren (Meret Becker und Mark Waschke) mit Trotz und Empathielosigkeit. Zuschauer können am 05.06.2016, 20.15 Uhr in der ARD mitfiebern.

Mehrere tausend Klimaaktivisten aus Europa protestieren gegen Braunkohletagebau in Brandenburg. (Quelle: Ende Gelände)

Bildergalerie - "Ende Gelände" macht die Lausitz unsicher

Zwei Tage lang hielt das Bündnis "Ende Gelände" die Lausitz in Atem. Die internationalen Umweltaktivisten besetzten das Kraftwerk Schwarze Pumpe und mehrere Gleise, 120 Aktivisten wurden festgenommen. Das Protest-Wochenende in Bildern.

1-BerlinTrend Mai-2016 Sonntagsfrage; Quelle: rbb/Grafik

BerlinTREND Mai 2016 - Berliner Koalition sinkt weiter in der Wählergunst

In Berlin finden am 18. September Wahlen zum Abgeordnetenhaus statt. Wäre diese Wahl am kommenden Sonntag, sähe es nicht gut aus für die Regierungskoalition. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle BerlinTrend von infratest dimap im Auftrag von rbb-Abendschau und Berliner Morgenpost. Zuwächse gäbe es demnach vor allem für die AfD, und ein bisschen auch für die Grünen.

Der Chinesische Kulturverein präsentiert sich mit der Gruppe Dancing Dragon beim Umzug des Karneval der Kulturen 2015 (Quelle: dpa)

Bilder aus diesem und vergangenem Jahr - 21. Karneval der Kulturen 2016

Lange war es auf der Kippe, ob der Karneval der Kulturen auch im diesen Jahr stattfindet. Dann bewilligte der Senat das Geld und sicherte damit finanziell die Veranstaltung für die nächste Zwei Jahre. Menschen aus aller Welt kommen zum Karneval der Kulturen dieses Wochenende nach Berlin.

Feuerwehreinsatzkräfte löschen am Morgen des 12.05.2016 einen Brand im Dong Xuan Center in Berlin-Lichtenberg. Das Feuer war bereits am Mittag des 11.05.2016 ausgebrochen. (Quelle: rbb/Doris Anselm)

Feuer im Berlin-Lichtenberg - Schwarze Rauchwolken über dem "Dong Xuan Center"

Auf dem größten Asiamarkt Berlins dem "Dong-Xuan-Center" ist am Mittwoch eine Lagerhalle in Brand geraten. Eine große schwarze Rauchwolke erhob sich über der Stadt und war bereits von Weitem zu sehen. Die Löscharbeiten hielten bis zum darauffolgenden Tage an. Etwa 150 Feuerwehrleute bekämpften den Brand in Lichtenberg.

Der Aussichtsballon am Checkpoint-Charlie in Berlin am 3.5.16 in gefährlicher Schieflage (Quelle: imago/PEMAX)

Havarie in Berlin-Mitte - Aussichtsballon in Turbulenzen

Der WELT-Heißluftballon an der Berliner Wilhelmstraße ist eine Touristenattraktion. Am Dienstag kam es  zu einem Missglück: der Ballon geriet plötzlich durch starke Windböen in eine Schräglage. Die 19 Passagiere an Bord hätten einen Schock erlitten, deshalb ermittelt das Landeskriminalamt wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Gefräßiger Schädling - Brandenburg kämpft gegen den Eichenprozessionsspinner

Er ist ein echter Plagegeist, dieser Schmetterling aus der Familie der Nachtfalter: Jahr für Jahr frisst sich der Eichenprozessionsspinner durch die Brandenburger Wälder und sorgt für enorme Schäden. Außerdem kann er allergische Reaktionen bei Mensch und Tier verursachen. Auch in diesem Jahr wird er daher wieder massiv bekämpft.

DEFA Studios Babelsberg (Quelle: imago/Detlev Konnerth Fotostory)

70 Jahre DEFA - Zwischen Politik und Kunst

Rund 700 Spielfilme, 750 Animationsfilme und über 2.200 Dokumentar-und Kurzfilme brachte die "Deutsche Film AG" zwischen 1946 und 1992 hervor. Noch vor der eigentlichen Gründung fiel am 4. Mai 1946 die erste Klappe -damals zu Wolfgang Staudtes "Die Mörder sind unter uns". Wir werfen einen Blick auf 70 Jahre DEFA.

Eine Teilnehmerin arbeitet am 06.05.2015 bei der Internetkonferenz Re:publica in Berlin an einem bunt beklebten Laptop. (Quelle: Britta Pedersen/dpa)

Die re:publica 2016 in Bildern - TEN ist NET

Angefangen hat alles 2007 - als ein kleines Treffen von Bloggern. Die Konferenz ist schnell gewachsen: 472 Programmpunkte sind dieses Mal im Zeitplan aufgelistet, damit nimmt die re:publica langsam die Berlinale-Dimensionen an. Die Netzkonferenz in Bildern.

Szenenbild aus dem Theaterstück "Linie 1" von 1986 mit Ilona Schulz (mittig). (Quelle: GRIPS Theater)

Grips-Theater feiert - Kultstück "Linie 1" wird 30

Seit 30 Jahren ist der Erfolg von "Linie 1" ungebrochen: Am 30. April wird das GRIPS Theater sein Kultstück zum 1.724 Mal aufführen. Macher Volker Ludwig ist mit seiner U-Bahn-Revue in den Neunzigern zum Erfolgsautor avanciert.  

Die Denkmäler der Siegesallee im neuen Museum auf der Zitadelle (Foto: Friedhelm Hoffmann, © Stadtgeschichtliches Museum Spandau)

Neue Dauerausstellung - Zitadelle Spandau "enthüllt" Berliner Denkmäler

Am 29. April "Enthüllt" eine neue Daueraustellung in der Zitadelle Spandau die politschen Denkmäler Berlins. Zu sehen sind Werke, die das Berliner Stadtbild vom 18. Jahrhundert bis heute geprägt haben, wie etwa der berühmte Lenin-Kopf des ehemaligen Granit-Denkmals und die Denkmäler der Siegeshalle.