Biowetter für Berlin und Brandenburg

Am Donnerstag halten sich die wetterbedingten Beschwerden deutlich in Grenzen. Lediglich Rheumatiker haben vor allem in den Frühstunden mit Gelenkschmerzen zu rechnen und die Erkältungsgefahr bleibt unverändert hoch.

Pollenflug

Zustand:
Die Belastungsintensität der Birkenblüte hat ihren Höhepunkt bereits überschritten und die derzeit mäßige Konzentration wird durch gelegentlich Niederschläge zeitweilig gedämpft. Vereinzelt sind auch erste Eschenpollen in der Luft.
Entwicklung:
Bei recht wechselhaftem Wetter bleibt die Belastung durch Birkenpollen weiter auf einem mäßigem Niveau. Bei längeren trockenen Phasen ist auch starker Pollenflug zu erwarten.

Aktuelle Inhalte