Die Berliner FDP fordert mit diesem Plakat die britischen Start-ups auf, nach Berlin zu ziehen (Quelle: FDP Berlin)

"Keep calm and move to Berlin" - Berliner FDP wirbt in London um britische Start-ups

Im Kampf um Stimmen bei der Abgeordnetenhauswahl am 18. September überschreitet die Berliner FDP buchstäblich Grenzen: Die Parteil lässt jetzt nach dem Brexit einen Lastwagen durch London rollen, der ein großes Plakat durch die Straßen fährt. Darauf ist zu lesen: "Dear start-ups, keep calm and move to Berlin".

Damit sollten Firmengründer nach der Brexit-Entscheidung Großbritanniens motiviert werden, nach Berlin zu ziehen, hieß es. Wahlkampfleiter Christian Renatus sagte: "Wir wollten unseren Wahlkampf internationalisieren und ein Zeichen setzen, da wir uns als Interessensvertreter der Gründerszene verstehen".

Das könnte Sie auch interessieren