Angesagt - Donau 115 in Neukölln

Musikalische Kategorien greifen nicht im Donau 115. Musik ohne Grenzen in einer Stadt ohne Sperrstunde. Kein Wunder, dass sich die internationale junge Jazz-Szene hier derzeit so pudelwohl fühlt.

Der Jazz-Club Donau 115 bietet Raum für musikalische Experimente auf hohem Niveau. Das Publikum ist international und jung. Für ein paar Euro kommt man rein in diese 30-Quadratmeter kleine Welt, so könnte es in New York in den siebziger Jahren zugegangen sein.
Die Donaustraße gehört zu jenen Ecken in Neukölln die noch nicht vollkommen gentrifiziert sind. Neben dem Jazz-Club findet sich eine Altberliner Eckkneipe – man lebt in friedlicher Co-Existenz.

Beitrag von Bendrik Muhs