zibb Minitour - Auf Kaffeefahrt durch Mitte und Prenzlauer Berg

Diesmal kurven wir mit dem Mini durch Mitte und Prenzlauer Berg und haben uns vorgenommen, dort die internationale Kaffeeszene entdecken. Wie bereitet man Kaffee in Vietnam zu, wie geht türkisches Kaffeesatzlesen? Diesen und weiteren Fragen gehen wir in unserer zibb-Minitour nach.

Als erstes fahren wir ins Qua Phe am Rosa-Luxemburg-Platz. Inhaberin Hong Dao kam mit sechs Jahren aus Vietnam nach Berlin Mitte. Seit gut zwei Jahren verkauft sie vietnamesischen Café in ihrem Kiez. In Vietnam trinkt man den Kaffee aus dem Metallfilter.
Station 2 auf unserer Weltreise liegt um die Ecke, in der Immanuelkirchstraße. Hier gibt’s Kaffee auf japanische Art. Im Godshot kann man nicht nur Café trinken, sondern auch selber lernen, richtig guten Café zu machen: In Workshops mit ganz besonderen Geräten.

Für den dritten Cafékult fahren wir rüber in die Pappelallee und nehmen den Kaffee auf klassisch-türkische Weise ein: Bei "Osmans Töchtern" gibt's moderne türkische Küche und traditionellen Mokka.

Beitrag von Romy Sickmüller