zibb - Service - Familie

Suche

Service - Planschbecken im Test

Sommerzeit ist Badezeit. Ohne diese Erfrischung wäre die warme Jahreszeit kaum auszuhalten. Und es macht Spaß, sich im Wasser zu tollen. Das genießen selbst die Kleinsten. Für sie gibt es auch künstliche Badeteiche, die sich in einem Garten wie diesen schnell aufblasen lassen.

Mufflonwidder im Wildgehege Glauer Tal (Quelle: imago/Hohlfeld)

Gespräch - Langer Tag der StadtNatur

Am 14. und 15. Juni zeigt sich Berlin wieder von seiner "wilden" Seite. Zum 8. Langen Tag der StadtNatur werden rund 500 Veranstaltungen an 130 Orten angeboten, organisiert von der Stiftung Naturschutz Berlin. zibb stellt die Aktion vor.

Radfahrerin fährt über eine Sommerwiese (Quelle: dpa Bildfunk)

Service - Richtig Fahrradfahren

Schneller, ausdauernder, gelenkschonender: Wie kann man die eigene Fahrtechnik auf dem Fahrrad verbessern? Wir geben die besten Tipps vor dem Velothon, dem Marathon für Fahrradfahrer am kommenden Sonntag in Berlin. Alle Fragen zum richtigen Fahrstil beantwortet Thomas Pollesche, unser zibb-Fahrradexperte.

Kohlmeise an einem Futtersilo, Quelle: imago

Service - Die Stunde der Gartenvögel

Vom 9. bis 11. Mai findet zum zehnten Mal die Aktion "Stunde der Gartenvögel" statt. Im vergangenen Jahr landete wieder der Haussperling auf Platz Eins, gefolgt von Amsel, Kohlmeise, Zaunkönig und Blaumeise. Wir klären, wie man an dieser Aktion teilnehmen kann.

Silhouette einer Mutter mit Kinderwagen (Bild: imago)

Service - Erziehungsweisheiten

Haben Sätze wie „Kinder brauchen Grenzen!“ wirklich einen Sinn oder werden sie nur schon so lange wiederholt, dass wir deshalb dran glauben? Die beiden Journalisten Julia Heilman und Thomas Lindemann stellen allgemein gängige Erziehungs- und Gesundheitsweisheiten auf den Prüfstand.

Service - Kinder haften für ihre Eltern

Pflege ist teuer: Durchschnittlich um die 1.700 Euro pro Monat muss für die Unterbringung im Heim aus eigener Tasche bezahlt werden – je nach Pflegestufe. Kaum ein Rentner schafft das alleine. In der Pflicht sind dann die eigenen Kinder.

Ein vermummter Einbrecher mit Taschenlampe schaut durch ein Fenster in eine Wohnung (Quelle: dpa)

Service - Albtraum Einbruch

Die Einbrecher werden immer dreister. Ihr neuster Trick: Sie gehen in die Wohnungen während die Bewohner zu Hause sind.

Außenansicht der Gefängnismauer der Justizvollzugsanstalt Charlottenburg (Quelle: imago)

Service - Aus der Haft in den Alltag

In Berlin gibt es derzeit über 480 jugendliche Intensivtäter. Das "Team Startpunkt" begleitet junge Menschen aus der Jugendstrafanstalt - vor und nach der Haftentlassung. So kümmerte sich der Verein auch um Kai, der ein Jahr in Plötzensee saß und kein Hooligan mehr sein wollte. Gast im Studio: Anne Killmann, Sozialarbeiterin vom "Team Startpunkt"