zibb - Service - Archiv

  • Zeiten zurücksetzen

Hammersache - Ein Floß bauen

Ferienspaß für die ganze Familie gesucht? Bauen sie doch zusammen ein Floß. Das ist ein Riesenspaß und gar nicht so schwer, wie man sich das vorstellt. In der "Hammersache" zeigt unsere zibb Heimwerkerin Nadine Ilgner, wie das geht.

Namensschilder in einer Grundschule, Foto: imago

Service - Namen machen Leute

Nomen est omen: Nicht nur Kleider machen Leute, auch Namen beeinflussen uns, bewusst oder unbewusst. Doch woran liegt es, dass wir Menschen anhand ihres Vornamens beurteilen?  Werden Kinder mit bestimmten Vornamen von ihren Lehrern wirklich strenger benotet? Und was sollten Eltern bei der Namenswahl beachten?

Eine Frau am Strand cremt sich ein (Quelle: Colourbox)

Service - Sonnenschutz - was falsch und was richtig ist

Sonne fördert die Vitamin-D-Produktion und lässt die erstrahlen. Doch sollte man ein Sonnenbad nur in Maßen genießen. Wer sich ungeschützt längere Zeit in die Sonne begibt, riskiert Sonnenbrand und ernsthafte Hautschäden, die bis zum Krebs führen können. Doch wie schützt man sich richtig?

Service - Wasserstoffautos: Zukunft oder Sackgasse?

Autos, die durch Brennstoffzellen angetrieben werden - das hört sich nach Zukunft auf der Straße an. Sind Brennstoffzellen die wahre Antriebsalternative zum Verbrennungsmotor? Wir checken die Alltagstauglichkeit am Beispiel des HYUNDAI ix35 fuel cell.

Methamphetamin in einem illegalen Drogenlabor (Quelle: imago/China Foto Press)

Service - Crystal Meth - Die Teufelsdroge

Es macht wach, selbstbewusst und extrem abhängig. Die gefährliche Droge Crystal Meth hat sich binnen weniger Jahre in Deutschland verbreitet und ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Besonders betroffen ist Südbrandenburg, weil die Droge billig aus Tschechien kommt.

Eine Frau breitet im Rahmen einer Yogaübung ihre Arme aus (Quelle: Colourbox)

Service - Natürlich heilen: Alternativen zur Schulmedizin

Fasten, Yoga, Ayurveda, Achtsamkeit - die Themen der Naturheilkunde sind heute so zeitgemäß wie nie zuvor, denn sie können die Lebensqualität von Menschen oft ganz anders verbessern als zum Beispiel die klassische Schulmedizin.

Service - Stress in the City: Machen Städte krank?

Schadet das Stadtleben unserer Psyche? Macht nur Landleben glücklich? 2050 werden rund siebzig Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben. Dichte, Lärm, Hektik, Gewalt und Anonymität prägen den urbanen Alltag. Wie reagiert unser Gehirn auf die permanenten Reize?

Service - Köstliche Gerichte mit rohem Spargel

Wer in dieser Saison von althergebrachten Spargelrezepten allmählich genug hat, für den gibt es eine Alternative: Spargel roh. Ohne die Stangen und die weiteren Zutaten zu kochen, entstehen köstliche Gerichte, die ein neues Geschmackserlebnis bieten.