Christiane Heinicke, Quelle: imago

Buchvorstellung "Leben auf dem Mars" - Zu Gast: Die Geophysikerin Christiane Heinicke

Für viele ist sie einfach nur die "Marsfrau". Die deutsche Geophysikerin Christiane Heinicke probte ein Jahr lang das Leben auf dem Mars. Ihre Erfahrungen hat sie nun in dem Buch "Leben auf dem Mars" festgehalten. Bei zibb stellt sie es vor. 

Für das Experiment wurde auf Hawaii am Fuße eines Vulkans eine Raumstation nachgebaut, in der die Bitterfelderin zusammen mit fünf anderen Wissenschaftlern lebte. Welche Probleme das mit sich brachte, warum der Mars für die Wissenschaft so interessant ist und ob wir dort überhaupt auf Dauer leben könnten, erzählt die Autorin bei zibb.

Beitrag von Solvig Fitzner