Zu Gast - Profi-Boxerin Nina Meinke

Kurzen Prozess hat sie gemacht in ihrem WM-Kampf im Superfedergewicht. Noch nicht einmal eine Minute brauchte die Berlinerin Nina Meinke, um ihre Gegnerin Hasna Tukic durch technischen K.O. zu bezwingen. Doch kurz darauf musste sie ihren Gürtel zurückgeben.

Genau an dem Tag des Fights hatte sie Geburtstag und überschritt damit die Altersgrenze dieser Klasse. Tragisch! Doch mit ein bisschen Humor betrachtet kann sie sagen, dass sie immer ungeschlagen bleiben wird als Weltmeisterin. Auch ihre bisherige Quote kann sich sehen lassen: Fünf Profi-Kämpfe hat sie bislang bestritten und alle gewonnen! Die 24jährige ist die große deutsche Boxhoffnung bei den Frauen. Am Freitag war sie zu Gast bei zibb.