Der Zoo der Anderen; Buchcover mit Autor Jan Mohnhaupt; Foto: Antony Sojka
Brillenbär gegen Panda: Kalter Krieg im Zoo; Foto: Antony Sojka

Wettrüsten in den Berliner Zoos zu Zeiten des Kalten Krieges - Zu Gast: Journalist und Autor Jan Mohnhaupt

Jan Mohnhaupt ist Journalist und Autor - und er liebt Zoos. Warum es in seiner Wahlheimat Berlin gleich zwei Tiergärten gibt und welche Geschichte sie haben, hat Mohnhaupt nach langer Recherche herausgefunden und aufgeschrieben. Bei zibb stellt er sein Buch vor.

Es ist ein bisher unerzähltes Kapitel Zeitgeschichte: Mitten im Kalten Krieg nimmt auch das Wettrüsten im geteilten Berlin bizarre Formen an. Ost gegen West - der Ostberliner Tierpark gegen den Westberliner Zoo, Direktor Heinrich Dathe gegen Direktor Heinz-Georg Klös, die bis an ihr Lebensende versuchten, sich gegenseitig zu übertrumpfen. Und die große Politik mischte mit.

Ob Brillenbär-Spende durch die Stasi oder Schlagzeilen wie "Westesel gegen Ostschwein" - die beiden Berliner Zoos verraten vieles über das geteilte Deutschland. Mit großer Sympathie für Tier und Mensch erzählt der Journalist und Autor Jan Mohnhaupt in seinem Buch erstmals ihre gemeinsame Geschichte. Einblicke gibt er auf der zibb-Couch.

Beitrag von Ute Müller-Schlomka