100xBerlin: Alt-Hohenschönhausen, Mies-van-der-Rohe-Haus, Foto: rbb
rbb
Bild: rbb

100xBerlin - Die schönsten Kieze - Alt-Hohenschönhausen (Lichtenberg)

In Alt-Hohenschönhausen bekommt das Wort "Patchwork" eine neue Bedeutung: Es bezieht sich nämlich auf die Architektur.

Hier sind Plattenbauten und Villen mit Seelage wild zusammengewürfelt. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Hohenschönhausen vor über 650 Jahren.
 
Mittlerweile ist der alte Ortskern allerdings kaum noch zu erkennen. Einige Gutshäuser, die Taborkirche und das Schloss Hohenschönhausen sind erhalten und denkmalgeschützt.
 
Mit den Plattenbauten ging es zwischen 1972-1975 richtig los. Nördlich der Landsberger Allee sowie in den Komplexen Hohenschönhausen I und II und an der Hauptstraße entstanden etwa 8.000 Wohnungen für 25.000 Menschen.
 
Der Ortsteil Alt-Hohenschönhausen erstreckt sich zwischen Rhinstraße/Gehrenseestraße, der Landsberger Allee, dem Weißenseer Weg, der Hansastraße und dem Malchower Weg.