Wiener Prater
imago stock&people
Bild: imago stock&people

- 50 Gründe, Wien zu lieben

Wien ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Prater und Hofburg, Sachertorte und Tafelspitz – es gibt viele Gründe, die Stadt an der Donau zu lieben. Prominente Wienerinnen wie Operettenstar Dagmar Koller und Schauspielerin Adele Neuhauser erzählen von ihrer Stadt.

Wiener Hofburg

Wien gilt als eine der lebenswertesten Städte der Welt. Feine Restaurants, gepflegte Parks und Wohnhäuser, die aussehen wie Paläste, machen die Stadt an der Donau auch für Urlauber zu einem beliebten Reiseziel. Ein rbb-Fernsehteam besuchte die österreichische Hauptstadt und fand 50 Gründe, Wien zu lieben. Sehenswürdigkeiten wie der Prater oder der Zentralfriedhof, die Hofburg oder der Schlosspark von Schönbrunn dürfen da nicht fehlen.

Sachertorte im Café Sacher Wien

Das Team besuchte außerdem die Wiener Sängerknaben, einen Pferdefleischer oder die Manufaktur für Schneekugeln - eine echte Wiener Erfindung. Auch kulinarisch hat die Stadt einiges zu bieten: von Sachertorte und süßen Knödeln bis hin zu Tafelspitz und dem berühmten Wiener Schnitzel. 

Bei dem Streifzug durch die Wiener Straßen lernte das rbb-Team auch, dass die typischen Wiener Würstchen Käsekrainer heißen, dass die Ampelmännchen gerne in Paaren aufleuchten und dass einer der beliebtesten Wiener Busfahrer ein waschechter Berliner ist. 

Ein Film von Stephan Düfel

(Erstausstrahlung 02.11.2018, 20.15 Uhr)