Die ungewöhnlichsten Wohnträume - Die Experten

Zehn Experten - Journalisten, Wissenschaftler, Buchautoren, Blogger oder prominente Sachkundige -  nehmen eine Bewertung vor und können maximal 10 Punkte pro Platz und Frage vergeben. Aus den Gesamtpunkten aller Experten ergibt sich am Ende die Platzierung in der Sendung.

Hannah Bauhoff -- DESIGNJOURNALISTS, Copy: M.Kuhn

Hannah Bauhoff, Designjournalistin

...hat das internationale Netzwerk von Designjournalisten 2009 initiiert und gegründet. Die 40-jährige Meisterschülerin der Berliner Kunsthochschule Weißensee hat Design, Architektur und Kulturmanagement an der Werkbund Werkstatt sowie an Kunsthochschulen in Deutschland und Frankreich studiert. Seit ihrem Diplom als Produktdesignerin arbeitet sie als freie Journalistin und leitende (Chef)redakteurin für deutsche Architektur- und Designmagazine. Parallel dazu forscht sie im Design, berät internationale Unternehmen in Sachen Designvermittlung sowie Communication Analysis – und lehrt Gestaltung an Kunsthochschulen und Berufsschulen. 2013 wurde sie vom sächsischen Staatsminister in die Jury des Sächsischen Staatspreises für Design für 2014 und 2016 sowie in die Jury des Deutschen Designer Club (DDC) für den Wettbewerb „Gute Gestaltung“ berufen. Hannah Bauhoff lebt und arbeitet in Hamburg.

Andrej Holm, Copy: hedrich.mattescheck gbr

Dr. phil. Andrej Holm, Stadtsoziologe

Studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin und schloss 1997 seinen Diplomstudiengang Sozialwissenschaften erfolgreich ab. Er promovierte 2005 an der Humboldt-Universität zum Thema "Restrukturierung des Raumes und gesellschaftliche Macht im Sanierungsgebiet".

1998 bis 2001 wirkte er als Mitarbeiter in einem DFG-Forschungsprojekt zur „Stadterneuerung in Ostberlin“ an der Humboldt-Universität zu Berlin. Danach Promotionsstipendiat der Rosa-Luxemburg-Stiftung. 2003 bis 2005 arbeitete er freiberuflich als Sozialwissenschaftler und übernahm Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen. In den Jahren 2005/6 koordinierte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter das URBACT-Forschungsprojekt "The European Urban Experience". Nach einer Phase freiberuflicher Arbeit als Sozialwissenschaftler und Lehraufträgen an verschiedenen Hochschulen arbeitet Andrej Holm als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Humangeographie der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt a.M. Seit April 2011 arbeitet er wieder am Lehrstuhl für Stadt- und Regionalsoziologie der Humboldt-Universität zu Berlin.

Melanie Frehse

Melanie Frehse, Wohnexpertin

Räume neu dekorieren, Möbel umstellen und einfach mal für einen Tapetenwechsel sorgen, beherrschte Melanie Frehse, alias mellie, schon als Kind. Zur Wohn-Welt kam sie allerdings eher wie die Jungfrau zum Kinde: Im Alter von 20 Jahren zog sie nach Berlin in eine Altbau-Wohnung. Es gefiel ihr dort. Aber irgendwie fehlte es ihr an persönlichem Flair. Und so gründete mellie pi couture, mit dem Anspruch, Kreationen zu entwickeln, die die eigene Persönlichkeit wiederspiegeln. Die Nachfrage war hoch und breitete sich im Laufe der Zeit auf die Felder Interior Design, Homestaging, DIY und Smart Home weiter aus.  Mittlerweile können mellies Kunden bei ihr auch Möbel kaufen.

 

Thomas-Frederik Mannke, Copy. JENNY JACOBY

Thomas-Frederik Mannke, "roomido.com"

Studierte an der Universität Hamburg BWL; absolvierte später an der Hamburg Media School einen MBA Media Management. Stationen im Ausland u.a. University of Abertay Dundee und Jiao Tong University Shanghai. Nach dem Studium u.a. im Portfoliomanagement bei Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck tätig – später Vorstandsassistent Gruner+Jahr International und als Director Business & Strategy in Indien bei Gruner+Jahr. Heute ist Thomas-Frederik Mannke Head von roomido.com, der Online-Community für Wohnen und Einrichten von G+J.

Doris Baller, Bureau Baller Architekten

Doris Baller, Architektin

Studierte an der Hochschule für bildende Künste Hamburg im Fachbereich Architektur. 1986 Abschluß Dipl. Ing. Fachbereich Architektur mit einer Diplomarbeit über die Philharmonie für Hamburg auf einem ausgedienten Massengutfrachter. Danach zunächst Assistentin an der Hochschule für bildende Künste Hamburg; 1986 Planung und Ausführung von 10 Wohneinheiten in Oberursel. Seit 1989 gemeinsames Büro mit Prof. Hinrich Baller - Realisierung von stadtprägenden Projekten in Berlin. U.a. "Wohnen am Preußenpark".

Dipl.-Des. Katharina Semling

Katharina Semling, Designerin

Geboren 1971 in Wildeshausen. Nach dem Abitur als Art Assistentin in einer Frankfurter Werbeagentur. Studium Produktdesign in Münster im Anschluss. Leitende Stilistin in Großraum Fotostudios für Interieur. 2,5 Jahre Weltreise – Australien, Neuseeland, Samoa, Kanada. Seit 2005 Selbständig als „die-wohnexpertin“ – Oldenburg

Winfried Härtel, Architekt

Winfried Härtel, Architekt und alternativer Projektentwickler

... ist Jahrgang 1974 und lebt seit 1996 in Berlin. Befasst mit Fragen des Bauens und Selbstorganisation, erneuerbarer Energien und ökologischer Baustoffe. Fasziniert von den Möglichkeiten der sich immer noch neu findenden Stadt bietet sie ihm den optimalen Rahmen für selbstorganisierte Bauprojekte. Als Initiator und Mitbetreiber der stadtweiten Vernetzungs- und Austauschplattform Wohnportal-Berlin.de gestaltet er die Berliner Szene der Wohnprojekte maßgeblich mit. Gemeinsam mit Gruppen entwickelt und realisiert er Projekte selbstorganisierten Bauens und Wohnens.

Sabine Eyrich-STATTBAU, Copy: Anja Thomae

Sabine Eyrich, Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung

Mitarbeiterin bei der STATTBAU Stadtentwicklungsgesellschaft mbH in Berlin. Zu Ihren Aufgaben gehören dabei u.a. die Erstellung von Städtebaulichen Gutachten und Entwicklungskonzepten, Betreuung der Netzwerkagentur GenerationenWohnen - Beratung für generationenübergreifende, gemeinschaftliche Wohnformen, stellv. Projektleitung Koordination Aktionsraum Kreuzberg Nordost, Mitarbeit Koordination/Steuerung Städtebaulicher Denkmalschutz Luisenstadt Kreuzberg.

 

Sükran Altunkaynak, Quartiersmanagerin

Şükran Altunkaynak, Quartiersmanagerin

Geboren 1970 in Hinis, Erzurum, studierte Architektur an der Technischen Hochschule Berlin und Beuth Hochschule Berlin. Ihr Diplom machte sie 1996 bei Prof. Mathias Essig. Nachdem sie in verschiedenen Planungsbüros und an verschiedenen Neubau, Wettbewerb und Sanierungsprojekten gearbeitet hat, begann sie bei der Zukunftsbau GmbH und führte die Planung und Aufwertung von Hofanlagen mit Beteiligung der Eigentümer und Anwohner durch. Seit 2002 ist Sie bei der L.I.S.T. Gmbh als Quartiersmanagerin tätig.

Margit Geßner, Redakteurin rbb-Fernsehen

Margit Geßner, Redakteurin rbb-Fernsehen

Geboren 1959 in Berlin-studierte Journalistin. Seit  1982 Autorin und Redakteurin - erst beim DFF und seit 1992 beim orb - später rbb.

10 Jahre hat Margit Geßner für die Sendung Brandenburg aktuell als Autorin und Chefin vom Dienst  gearbeitet, war Redakteurin der Sendung rbb regional und ist seit 2004 Redakteurin des Verbraucher- und Wirtschaftsmagazins was!. Margit Geßner hat als Autorin für den rbb mehrere Reportagen und Feature produziert. 2012 und 2013 war sie eine der RedakteurInnen des Doku Formats „volle Packung Umzug“.

Die  leidenschaftliche Berlinerin hat es privat auf bisher 7 Umzüge gebracht. Allerdings  hat sie sich nie sehr weit aus dem Prenzlauer Berg entfernt. Hier kann man zwar auch am Kollwitzplatz im Wasserturm wohnen - ihre privaten Domizile waren bisher jedoch weniger exotisch.