Platz 1, 2, 3.
COLOURBOX

Herricht & Preil - Die 15 schönsten Sketche - Die Experten

Zehn Experten - Regisseure, Journalisten, Produzenten, Schauspieler, Wegbegleiter oder prominente Sachkundige -  nehmen eine Bewertung vor und können die Plätze 1-15 jeweils einmal vergeben. Aus den Gesamtpunkten aller Experten ergibt sich am Ende die Platzierung in der Sendung.

Die Journalistin Bärbel Beuchler
privat/ Foto: Michael Handelmann

Bärbel Beuchler

Journalistin und Reporterin. Studium der Journalistik in Leipzig. Viele Interviews, Porträts und Berichte über Schauspieler, Regisseure und Sänger, die den Menschen im Osten durch Film, Fernsehen und Theater vertraut sind. Das meiste davon für das Magazin SUPERillu, für das sie seit 2002 tätig ist. Außerdem veröffentlicht sie Geschichten auf ihrem blog: https://prominentimostblog.com/

Schauspieler Edgar Harter
privat

Edgar Harter

Schauspieler, Hörspielsprecher und Kabarettist. Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Erstes Engagement von 1970 bis 1972 am Meininger Theater, ehe er an das Landestheater Neustrelitz wechselte. Eine weitere Station seiner Bühnenlaufbahn war das Deutsche Theater in Berlin. Nachdem Harter am 16. November 1975 zum ersten Mal auf der Bühne des Kabaretts „Die Distel“ gestanden hatte, konnte er im November 2015 dort sein 40-jähriges Bühnenjubiläum feiern. In 46 Programmen mit mehr als 10.000 Vorstellungen war er bis dahin aufgetreten, bis heute gehört er dem Ensemble an.

Schauspieler und Regisseur Peter Fabers
privat

Peter Fabers

Schauspieler, Regisseur, Entertainer. Studierte Schauspiel an der Staatlichen Schauspielschule Rostock und an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Babelsberg. Von 1975 bis 1990 sprach er den Abendgruß in „Unser Sandmännchen“. In den achtziger Jahren war er in verschiedenen Rollen im DDR-Fernsehen wie „Der Staatsanwalt hat das Wort“, „Maxe in Blau“ und „Polizeiruf 110: Thanners neuer Job“ zu sehen. Außerdem immer am Theater, zuerst auf der Bühne, später als Regisseur z. B. an den Städtischen Bühnen Quedlinburg, dem Stadttheater Zwickau, am Friedrichstadtpalast oder den Uckermärkischen Bühnen Schwedt.

Moderator Lutz Hoff
imago

Lutz Hoff

Moderator, Kabarettist und Autor. Bereits als Amateur Conférencier stand er mit Helga Hahnemann, Heinz Rennhack und Dagmar Frederic auf der Bühne. Später moderierte er unter anderem die Spielshow „Schätzen Sie mal“ bis 1991 im Fernsehen der DDR und ab 1991 im MDR. Im Anschluss daran startete Lutz Hoff mit „Woll'n wir's HOFFen“ und „So’n Ding“ neue erfolgreiche MDR – Fernsehshows. Später wurde er auch Autor für die Sendung „Alles Gute“ von und mit Petra Kusch-Lück und ging mit der „Helga-Hahnemann-Revival-Show“ auf Tournee, moderiert Galas, Fußballshows und konzipiert weitere TV-Unterhaltungssendungen.

Schauspieler Gunter Sonneson
privat

Gunter Sonneson

Schauspieler und Entertainer. Begann seine Karriere als Autodidakt am Theater „Neue Bühne“ in Senftenberg. Schon bald nahm er Privatunterricht als Schauspieler und nahm als Externer ein Gesangsstudium an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ in Berlin auf. Seitdem ist er auf der Bühne zu Hause, aber auch im Fernsehen präsent: So moderierte er mehrfach die beliebte Samstagabend-Show Ein Kessel Buntes. Neben dem Theater tritt er in Soloprogrammen als Entertainer mit einer Mischung aus Wort, Musik und Show auf.

Schauspielerin Margitta Lüder-Preil
privat

Margitta Lüder-Preil

Ihre Karriere begann als DDR-Mannequin. Später studierte sie an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Viele Jahre stand sie auf der Bühne, unter anderem am Berliner Hansa-Theater, am Globe-Theater und an der Tribüne Berlin. Zudem spielte sie in etlichen Filmen und Serien mit und ist auch heute noch im TV zu sehen. Sie war zwanzig Jahre mit dem Schauspieler Hans-Joachim Preil verheiratet.

Alexander Greiner
rbb/Jenny Sieboldt

Alexander Greiner

Alexander Greiner war vom Jahr 2000 an als freiberuflicher Journalist, Reporter, Autor und Redakteur unterwegs in unterschiedlichen Sendern. 2002 kam er zum ORB, dem späteren rbb.
Er war im Studio Frankfurt (Oder), in Potsdam für BRANDENBURG AKTUELL sowie für THEODOR und auch für das HEIMATJOURNAL tätig. Danach zog es ihn wieder für längere Zeit zum MDR nach Sachsen-Anhalt. Zuletzt arbeitete er für MDR AKTUELL und ARD Aktuell sowie für BRISANT in Leipzig. Heute gehört er zum Moderations-Team von zibb.
 

Maskenbildnerin Angelika Grzesko
privat

Angelika Grzesko

Sie hatte fast alle vor dem Spiegel: Caterina Valente und Gitte, Joe Cocker und Thomas Gottschalk. Angelika Grzesko ist seit 1976 Maskenbildnerin - ob bei Film, Show oder Serie. Als Ende der 70er Jahre das DDR-Fernsehen seine erste Serie drehte, war Angelika Grzesko dabei - und auch Rolf Herricht. In "Rentner haben niemals Zeit" spielte Herricht den Friseurmeister Locke. "Ein sehr netter und charmanter Mann", erinnert sie sich. Bis heute ist Angelika Grzesko als freischaffende Maskenbildnerin tätig. Derzeit arbeitet sie vor allem mit Inka Bause zusammen.
 

Schauspielerin Urte Blankenstein
privat

Urte Blankenstein

Beständige Bühnen- und Fernsehpräsenz seit 1966. Nach dem Schauspielstudium in Berlin hatte sie ihr erstes Engagement am Kleist Theater in Frankfurt/Oder. Hier spielt sie u.a. Aschenputtel. 1967 der Wechsel zum Fernsehen der DDR ins Kinderprogramm.
Die Berliner Schauspielerin ist aber vor allem mit ihrer Rolle der Frau Puppendoktor Pille bekannt geworden, die sie bis heute begleitet. http://www.puppendoktor-pille.de/

Evelin Matt
rbb

Evelin Matt

Evelin Matt ist Miterfinderin des "Kessel Buntes" sowie der Wolfgang Lippert-Show "Glück muss man haben". Später betreute sie Sendungen von Carmen Nebel und Carolin Reiber. Herricht & Preil lernte sie bei verschiedenen Fernseh-Produktionen kennen. Mit Rolf Herricht verband sie eine private Freundschaft.