Volker Wieprecht vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)
rbb/Oliver Ziebe

Abendschau vom 26.01.2020+++ Jung, jüdisch, orthodox +++ Jüdisches Leben in Berlin +++ Von Tel Aviv nach Berlin +++ Nachrichten I +++ Leben mit Antisemitismus +++ Woher kommt der Hass? +++ Nachrichten II +++ Zu Tisch: Jüdisch essen +++ Moderation Volker Wieprecht   Video starten

Polizeikontrolle im Görlitzer Park (Bild: imago images/Olaf Wagner)
Moderation:
Sascha Hingst

Die Sendung im Detail

Thema

Aktuelles aus Berlin

1 Beiträge

Abendschau als APP

Das Wetter in Berlin

  • Heutestark bewölkt7 °C
  • DIstark bewölkt, Schneeregenschauer6 °C
  • MIstark bewölkt, Schneeregenschauer5 °C
  • DObedeckt6 °C
  • FRbedeckt8 °C
  • SAbedeckt, leichter Regen11 °C
  • SOstark bewölkt, leichter Regen9 °C
Wetterkarte und Aussichten

52. Sitzung des Abgeordentenhauses

Aufkleber des Feuerwehrverbands mit der Aufschrift "Gewalt geht gar nicht" an einem Feuerwehrauto; Schriftzug "Angriffe auf Polizei und Feuerwehr" (Quelle: rbb/Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB)
rbb/Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB

16. Januar 2020 - 52. Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses

"Wer schützt diejenigen, die uns schützen – immer mehr Angriffe auf Polizei und Feuerwehr" - Darüber diskutierte das Berliner Abgeordnetenhaus im Rahmen der Aktuellen Stunde. Weitere Themen waren der Mietendeckel und die Verbeamtung von Lehrkräften.

Berlin, 'Mauerspechte' /Foto um 1990 (Quelle: Lothar Peter)
Lothar Peter

Erzähle Deine Geschichte

Vor 30 Jahren fiel die Mauer. Freude, Jubel, Erleichterung – ein einmaliges Erlebnis. Was ist aus Ihnen, Ihren Wünschen und Träumen von damals geworden? Wie hat der Mauerfall konkret Ihr Leben verändert?

Schicken Sie uns Ihr Thema

Abendschau: Mein Thema (Quelle: rbb)
rbb

Die Abendschau nimmt sich Ihrer Themen an - MEIN THEMA

Behördenärger, marode Schulen, Stress in der Nachbarschaft? Ihre Themen sind unsere Themen. Was bewegt Sie in Ihrem Kiez? Wir kommen zu Ihnen und berichten.

Melden Sie sich unter: meinthema@rbb-online.de

Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipp

  • Annis Entdeckungen

  • #zelleberlin

Abendschau-Archiv

  • Volker Wieprecht vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)
    rbb/Oliver Ziebe

    Abendschau vom 26.01.2020

    +++ Jung, jüdisch, orthodox +++ Jüdisches Leben in Berlin +++ Von Tel Aviv nach Berlin +++ Nachrichten I +++ Leben mit Antisemitismus +++ Woher kommt der Hass? +++ Nachrichten II +++ Zu Tisch: Jüdisch essen +++ Moderation Volker Wieprecht  

    Junge Frau. Quelle: rbb
    rbb

    Jung, jüdisch, orthodox

    Die 24jährige Margarete Palay, ist sehr engagiert in der Jüdischen Gemeinde. Was bedeutet es für sie, Teil einer orthodoxen Gemeinde zu sein? Wie lebt es sich als Jüdin in Berlin?  

    Grafik: Neues jüdisches Leben in Berlin. Quelle: rbb
    rbb

    Jüdisches Leben in Berlin

    Einen Tag vor dem 75. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau befasst sich die Abendschau heute in einer besonderen Ausgabe mit dem Thema "Neues jüdisches Leben in Berlin". Zur langen Geschichte der Juden in Berlin hat Susanne Papawasiliu einige Fakten.  

    Junge FRau singt in Mikrofon im Tonstudio. Quelle: rbb Abendschau
    rbb Abendschau

    Von Tel Aviv nach Berlin

    Immer mehr junge Israelis zieht es in den letzten Jahren aus Tel Aviv, aus dem Sonnenlicht ihrer Heimat, nach Berlin. Vor allem junge Musiker und Künstler wie die Sängerin Yael Nashon Levin. In Prenzlauer Berg hat sie mit ihrer Familie ein neues Zuhause gefunden.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    ++++ Mit einem Gedenkgottesdienst wurde im Berliner Dom an die von Nationalsozialisten ermordeten Sinti und Roma erinnert +++ In Berlin hat sich ein erster Verdacht auf das neue Corona-Virus nicht bestätigt +++ Zu Ehren des langjährigen Regisseurs der Komischen Oper, Harry Kupfer, fand dort am Mittag ein Gedenkkonzert statt +++  

    Leben mit Antisemitismus

    Ihr Jüdischsein macht sie nicht zum Opfer, sondern es stärkt sie - auch und gerade gegen Anfeindungen und Antisemitismus. Die Studenten Ruben und Avital sehen die Gefahr durch Menschen, die Juden hassen. Doch sie kämpfen mit Idealismus dafür, dass jüdisches Leben mit all seinen Facetten selbstverständlich wird in Deutschland.  

    Symbolbild: Mann mit Kippa vor der Flagge Israels (Bild: imago images/ Rolf Zoellner)
    imago images/ Rolf Zoellner

    Woher kommt der Hass?

    Nach Recherchen der Informationsstelle für Antisemitismus zeigt sich in Berlin Antisemitismus vor allem in Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg. Marcel Trocoli Castro war in der Neuköllner Sonnenallee unterwegs und hat sich umgehört.  

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Am Mahnmal für die ermordeten Juden Europas haben Mitglieder des Förderkreises die Kerzen angezündet +++ Ausstellung “Vision Code” von 33 jungen Künstler*innen aus China +++ Familientag beim Sechstagerennen +++

    Eine Frau und ein Mann prosten sich über den Tisch zu. Quelle: rbb Abendschau
    rbb Abendschau

    Zu Tisch: Jüdisch essen

    Mit ihrem Umzug in eine neue Wohnung haben Nina und Dekel Peretz einen Schnitt gemacht und ihre Küche so gestaltet, dass koscher kochen und essen möglich ist. Nicht nur für sich selbst, auch für ihre jüdischen Freunde, die sie gerne zu sich einladen. Das ist beiden wichtig.  

  • Volker Wieprecht vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)
    rbb/Oliver Ziebe

    Abendschau vom 25.01.2020

    +++ Corona Virus: Wie ist Berlin vorbereitet? +++ Grüne Woche 2020 – so war’s +++ Rechter Terror in Neukölln +++ Keuschheitsgürtel unterm Hammer +++ Wilde Nächte im Kumpelnest 3000 +++ Schicksalsjahre einer Stadt: Berlin im Jahr 1998 +++ Annis Entdeckung: Kiezfriseur im Wedding +++

    Corona Virus - Wie ist Berlin vorbereitet?

    Die drei in Frankreich mit dem neuen Coronavirus infizierten Patienten sind offenbar nicht schwer erkrankt. Dem Paar, das im Pariser Krankenhaus Bichat wegen der Lungenkrankheit behandelt werde, gehe es gut, erklärten Ärzte bei einer Pressekonferenz.

    Bilanz - Grüne Woche 2020 – so war’s

    Die Grüne Woche geht in die Zielgerade: Am Sonntag ist der letzte Tag. Wir ziehen Bilanz und stellen fest: Die weltgrößte Ernährungsmesse ist nicht mehr die alte. Vom Häppchen-Bummel zum Ort für Nachhaltigkeits- und Ernährungs-Debatten.

    Ermittlungen - Rechter Terror in Neukölln

    Neonazis halten Neukölln schon seit Jahren in Atem. Die Serie von Bedrohungen, Körperverletzungen, Brandstiftungen in dem Berliner Bezirk reißt nicht ab. Ende des Monats wird die Ermittlungsgruppe Fokus des Landeskriminalamts ihren Zwischenbericht vorlegen.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ SPD will 365-Euro-Ticket für Berlins ÖPNV beschließen +++ Kind nach Straßenbahnunfall in Berlin-Köpenick schwer verletzt +++ 500. Noon-Song-Jubiläum in der Kirche am Hohenzollernplatz +++ Japan-Festival in der Urania +++

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Anti-Tesla-Demonstration in Grünheide +++ Andrang im Naturkundemuseum +++ Hertha – Wolfsburg 2:1 +++ Union – Augsburg 2:0 +++

    Annis Entdeckung - Kiezfriseur im Wedding

    Wedding mit Herz! Schönes Haar verspricht Şenol all seinen Kundinnen. Der Türke aus dem Pott hat den Kiez-Friseur mitten im Wedding von einer Ur-Berlinerin übernommen und macht einfach so weiter: mit Plausch und Lockenwickler.

  • Eva-Maria Lemke vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb/Thomas Ernst)
    rbb/Thomas Ernst

    Abendschau vom 24.01.2020

    +++ Frau bei Polizeieinsatz in Friedrichshain erschossen +++ Amri-Komplize zu Haftstrafe verurteilt +++ "Fridays for future" mit neuem Aktionsprogramm zurück +++ SPD will eigenes Klimaschutz-Paket schnüren+++ Abschied von T.-rex Tristan Otto +++ "Auschwitz und Ich – Die Kunst und das Erinnern" +++ Ausflugstipp: "BaLi" – Kurstadt Bad Liebenwerda +++ Moderation: Eva-Maria Lemke

    Berlin-Friedrichshain - Frau bei Polizeieinsatz erschossen

    Bei einem Einsatz in Friedrichshain hat am Freitag ein Polizist eine Frau erschossen. Wie Generalstaatsanwaltschaft und Polizei mitteilten, hatte ein Mitbewohner der Frau die Polizei angerufen und angegeben, von ihr bedroht worden zu sein. In der Wohnung habe die Frau Widerstand geleistet, als die Polizisten ihr Zimmer betreten wollten.

    Schwierige Beweislage - Amri-Komplize zu Haftstrafe verurteilt

    Der 32-jährigen Islamist Magomed-Ali C. soll einen Anschlag auf das Berliner Gesundbrunnen-Center mitgeplant haben – auch mit Unterstützung des Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri. Das Urteil: fünf Jahre und vier Monate Gefängnis wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Zweckentfremdungsverbotsgesetz erstmals angewendet +++ Berliner AfD hat neuen Notvorstand +++ C&A will in diesem Jahr bundesweit 13 Filialen schließen +++

    Neues Aktionsprogramm - "Fridays for future" sind zurück

    Nach sechs Wochen Streikpause haben sich die jungen Klimaaktivisten zurückgemeldet. Die Teilnehmer zogen am Freitagmittag vom Invalidenpark zum Kanzleramt. Es gibt aber ein neues Aktionsprogramm. Wir haben nachgefragt, wie das aussehen wird.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Nachwuchsmangel: Feuerwehr will Zuschuss zum Führerschein +++ Beuth-Hochschule wird umbenannt +++ Verband Berlin-Brandenburger Wohnungsbauunternehmen fürchtet Rückgang von Neubau +++ Opernsänger Franz Mazura gestorben +++ Berlins größtes Hallen-Reitsport-Event "Hippologica" begonnen +++

    Ausflugstipp - "BaLi" – Kurstadt Bad Liebenwerda

    Unser Ausflugstipp führt Sie diesmal "ab in den Süden" – und zwar nach Bad Liebenwerda, wo es natürlich weit mehr gibt als Mineralwasser: Wir schauen vom Lubwartturm am Park über das Mitteldeutsche Marionettentheatermuseum, durchs Erlebnisbad "Wonnemar" bis zum Naturlehrpfad inmitten der Maasdorfer Teiche.

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)
    rbb

    Abendschau vom 23.01.2020

    +++ Partei-Ausschluss Sarrazins bestätigt +++ Automobilmesse wieder in Berlin? +++ Hoffnung für Kian dank teurer Gentherapie? +++ Nachrichten I +++ Keine Räume für die AfD +++ Staatliche Ballettschule Berlin: Verdacht auf Missstände +++ Philipp Boy eröffnet Sportpark +++ Nachrichten II +++ Der rbb 2020 +++ Berliner Sechstagerennen startet +++ Moderation: Sascha Hingst

    Thilo Sarrazin (Quelle: imago/IPON)
    imago/IPON

    Erfolg für die SPD - Partei-Ausschluss Sarrazins bestätigt

    Die Berliner SPD versucht mittlerweile seit mehr als 10 Jahren, den umstrittenen ehemaligen Finanzsenator und Buchautor Tilo Sarrazin aus der Partei auszuschließen. Bislang ohne Erfolg. Jetzt hat die Berliner Landesschiedskommission den Ausschluss bestätigt. Sarrazin will dagegen vorgehen.

    Jürgen Klinsmann (l-r), Fußballtrainer von Hertha BSC, Christine Ahrend, Vizepräsidentin der TU Berlin, Michael Müller (SPD, Berlins Regierender Bürgermeister, und Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin, stehen bei einer gemeinsamen Pressekonferenz vor dem Gebäude des Verbandes der Automobilindustrie (VDA).
    dpa/Jordan Raza

    IAA-Präsentation - Automobilmesse wieder in Berlin?

    Heute gilts. Berlin gibt Gas, will die Automesse an die Spree holen und hat dafür 90 Minuten Zeit: Beim Veranstalter der Messe, dem Automobilverband, ist den ganzen Tag über Schaulaufen der Bewerberstädte. Gehört die IAA zwingend wieder an den Ort, an dem sie erfunden wurde?

    Der kleine Kian leidet an Muskelschwund, er kann nicht selbständig sitzen. (Quelle: rbb/Abendschau)
    rbb

    Hohe Kosten für Gentherapie - Hoffnung für Kian?

    Kian ist noch nicht einmal zwei Jahre alt und sehr krank. Er leidet an einem seltenen Muskelschwund. Seine einzige Chance ist eine Gentherapie, eine Spritze für 2 Millionen Euro. Die Krankenkasse hat die Kosten abgelehnt, die Eltern dagegen geklagt. Jetzt gibt es ein Urteil.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Die alten Terminal-Gebäude am Flughafen Schönefeld dürfen parallel zum BER in Betrieb bleiben +++ Finanzsenator Kollatz hat neu gestaltete Büros für mobiles und flexibles Arbeiten präsentiert +++ Im Kampf gegen die Clankriminalität hat die Polizei einen Lieferdienst mit sogenannte Koks-Taxis gestoppt +++ Die vom Senat in Lichterfelde geplante Flüchtlingsunterkunft darf weiter gebaut werden +++  

    Georg Pazderski Vorsitzender der Berliner AfD (Bild: imago images/ Popow)
    imago images/ Popow

    Wieder auf der Suche - Keine Räume für die AfD

    Der für das Wochenende geplante Parteitag der AfD wird nicht im Ballhaus Pankow stattfinden. Wie das Landgericht Berlin auf Eilantrag der AfD entschieden hat, ist die Kündigung der Räumlichkeiten rechtens. Unklar ist, was aus dem Parteitag nun wird.  

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Wegen der Ausschreitungen beim Spiel Union Berlin gegen Hertha, sind die beiden Fußball-Vereine zu hohen Strafen verurteilt worden +++ Ein sogenannter Freiraum bietet jungen Onlinemarken jetzt die Möglichkeit sich in der Wirklichkeit zu präsentieren +++ Mitglieder des Staatsballetts Berlin haben enttäuscht auf die Rücktritts-Ankündigung der Intendanten Öhman und Waltz reagiert +++ Seit heute steht an der East Side Gallery ein Infomobil +++  

    Patricia Schlesinger, Intendantin des rbb. Quelle: rbb/Thorsten Klapsch
    rbb Presse & Information

    Jahresauftakt Pressekonferenz - Der rbb 2020

    Der rbb steht nach den Worten von Intendantin Patricia Schlesinger vor der "größten Herausforderung" seit seiner Gründung. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk müsse sich einen zentralen Platz in der digitalen Medienwelt sichern und im linearen Programm mit weniger Geld besser werden. Dabei gibt es einige Neuerungen 2020.

    Das Berliner Sechstagerennen im Velodrom. / imago images/Mario Stiehl
    imago images/Mario Stiehl

    Radsport im Velodrom - Sechstagerennen startet

    Das Berliner Sechstagerennen, Radsport-Event der Extraklasse findet 2020 bereits zum 109. Mal statt. Die Weltklasse des Radsports tritt in den Sixdays Wettbewerben wie auch in den Sprint- und Steher-Turnieren gegeneinander an. Und drumherum gibt es wie immer jede Menge Rahmenprogramm im Velodrom Berlin. Wir schauen uns die Vorbereitungen für das Mega-Event mal an.  

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)
    rbb

    Abendschau vom 22.01.2020

    +++ Pläne für Mietendeckel geändert +++ Berliner Lehrerinnen angeklagt +++ Reaktivierung der Berliner Stammbahn? +++ Rummelsburger Bucht für Alle +++ Mein Thema: Abfuhr von der Müllabfuhr +++ S-Bahn lässt Wagen sanieren +++

    Justiziafigur neben einem Gesetzbuch (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Prozess in Eberswalde - Berliner Lehrerinnen angeklagt

    Am Amtsgericht Eberswalde müssen sich seit heute vier Lehrerinnen und Erzieherinnen wegen fahrlässiger Tötung verantworten. Sie sollen laut Anklage bei einer Klassenfahrt im Juni 2016 ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Dadurch sei ein sieben Jahre altes Mädchen im Werbellinsee ertrunken.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Lebenslanger Haftstrafen wegen Mordes an Frau in Neukölln +++ CDU und FDP zeigen Baustadtrat wegen Urkundenfälschung an +++ Flughäfen Tegel und Schönefeld auf Corona-Virus vorbereitet +++

    Die geplante Verlängerung der S25 nach Stahnsdorf und die Stammbahn von Zehlendorf über Düppel, Dreilinden nach Griebnitzsee. (Bild: rbb|24/OpenStreetMap)
    rbb|24/OpenStreetMap

    Debatte - Reaktivierung der Berliner Stammbahn?

    In Berlin wird über eine neue Bahnverbindung im Südwesten der Stadt diskutiert. Die Bezirksbürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf, Richter-Kotowski, hat sich dafür ausgesprochen, die alte Bahntrasse zwischen Potsdam und Berlin zu reaktivieren - die sogenannte Stammbahn.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ S-Bahnring eine halbe Stunde lahmgelegt +++ Blindgänger am Roten Rathaus entschärft +++ Grüne fordern sofortigen Abbruch der Verhandlungen mit dem Haus Hohenzollern +++ Neujahrsempfang für Obdachlose in Kreuzberger Kirchengemeinde +++

    In der Hauptwerkstatt der Berliner S-Bahn werden bis 2022 insgesamt 309 Viertelzüge der bis 2004 beschafften Baureihe 481 modernisiert (Bild: imago images/Jürgen Heinrich)
    imago images/Jürgen Heinrich

    Modernisierung des ÖPNV - S-Bahn lässt Wagen sanieren

    Rund 90 Fahrzeuge sollen im Jahr 2020 im Werk in Schöneweide runderneuert werden. Einige Fahrzeuge benötigen jedoch eine besonders aufwändige Sanierung. Diese kann nicht im S-Bahnwerk durchgeführt werden, sondern nur bei einem Spezial-Unternehmen in Halle.

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)
    rbb

    Abendschau vom 21.01.2020

    +++ Bombenentschärfung am Roten Rathaus +++ Autofreie Innenstadt ab 2030 +++ Berliner Club "Griessmühle" kann womöglich bleiben +++ Jugendamt Marzahn-Hellersdorf am Limit +++ Gedenkfeier für Manfred Stolpe +++

    Die am 21.01.2020 gefundene 250kg Weltkriegsbombe in Mitte. (Quelle: rbb/David Donschen)
    rbb/David Donschen

    Sperrzone eingerichtet - Bombenentschärfung am Roten Rathaus

    In der Nähe des Roten Rathauses in Berlin wird heute eine Weltkriegsbombe entschärft. Der Blindgänger ist am Mittag bei Bauarbeiten gefunden worden, wie die Polizei mitteilte. Für die Entschärfung wird ein Sperrkreis von mehreren hundert Metern eingerichtet.

    Umfangreiche Fahrverbote geplant - Autofreie Innenstadt ab 2030

    Ab 2030 sollen innerhalb des Berliner S-Bahnrings Autos mit Benzin- und Dieselmotoren nicht mehr erlaubt sein. Ab 2035 gilt das Fahrverbot dann für die gesamte Stadt. Das sieht eine Senatsvorlage von Umweltsenatorin Regine Günther von den Grünen vor. Zu Gast im Studio: Jörg Stroedter (SPD), MdA.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Frau bei Verkehrsunfall ums Leben gekommen +++ Mehr als jeder zweite Berliner Flixbus hat Verspätung +++ Air Berlin-Flugbegleiter bekommen keine Abfindung +++ Künast erringt weiteren Teilsieg nach Beleidigungen auf Facebook +++

    Porträt - Eine Jugendamtsmitarbeiterin gibt auf

    In Marzahn-Hellersdorf fehlen besonders viele Jugendamtsmitarbeiter. Von 86 finanzierten Stellen sind im Bezirk aktuell 16 unbesetzt. Das hat zur Folge, dass die klassische Familienarbeit oft warten muss. Kinderschutz und Krisenfälle haben Priorität. Auch Sprechstunden im Jugendamt werden reduziert.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ AfD schließt Berliner Politiker Nerstheimer aus +++ Berliner Verein "Pfeffersport" gewinnt Großen Stern des Sports in Gold +++ Berlin bekommt Zentrum für Jazz und improvisierte Musik +++ Schauspieler Günter Lamprecht feiert 90. Geburtstag +++

    Trauerfeier Manfred Stolpe (Bild: dpa/ Soeren Strache)
    dpa/ Soeren Strache

    Gedenkfeier in Potsdam - Hunderte nehmen Abschied von Manfred Stolpe

    Bei einer Trauerfeier in Potsdam haben hunderte Menschen Abschied von Brandenburgs ehemaligem Ministerpräsidenten Stolpe genommen. Bundespräsident Steinmeier würdigte den SPD-Politiker als Mann des Ausgleichs und der Verständigung. "Wir trauern um eine politische Persönlichkeit", sagte Steinmeier in der Nikolaikirche.

Social Media