Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)
rbb

Abendschau vom 11.12.2018Karl-Marx-Alle: Banken unterstützten Mieter bei Vorkaufsrecht +++ Senat findet Lösung im Fall Kirchner und beruft neuen Staatssekretär +++ Was tun gegen Überschuldung im Alter? +++ Der Jahrhundert-Sommer und die Folgen +++ Party wie in den 70ern: Disco Inferno! +++ Moderation: Sascha Hingst Video starten

Eine junge Prostituierte in kurzen Hosen geht am Arm eines älteren Mannes nahe dem Straßenstrich an der Kurfürstenstraße in Berlin. (Quelle: dpa/ Steinberg)
Moderation:
Sascha Hingst

Die Sendung im Detail

Abendschau App auf einem Smartphone, Quelle: Jörg Pitschmann

Die Abendschau als App

Die Abendschau unterwegs live, Nachrichten, Wetter, Verkehr und selbst die Sendung mitgestalten - Die kostenfreie App macht es möglich. Für iPhone oder Android herunterladen!

Thema

Aktuelles aus Berlin

1 Beiträge

Das Wetter in Berlin

  • Heutewolkig4 °C
  • DObedeckt2 °C
  • FRbedeckt0 °C
  • SAbedeckt0 °C
  • SOstark bewölkt1 °C
  • MObedeckt3 °C
  • DIstark bewölkt5 °C
Wetterkarte und Aussichten

Beste Sendung 2017

"Bremer Fernsehpreis 2018 – Die Preisverleihung"; © Radio Bremen / Michael Bahlo
Radio Bremen / Michael Bahlo

Bremer Fernsehpreis 2018

Am 9. November wurde die Abendschau in der Kategorie "Beste Sendung" mit dem Bremer Fernsehpreis ausgezeichnet. Zum ersten Jahrestag des Anschlags auf dem Breitscheidplatz hatte die Abendschau 45 Minuten live von den Gedenkveranstaltungen des Tages berichtet. Sascha Hingst habe respektvoll jene zu Wort kommen lassen, für die das Attentat alles in ihrem Leben verändert habe, so die Jury.  Hier können Sie sich die preisgekrönte Sendung noch einmal anschauen.

BerlinTREND 2018

BerlinTREND, Quelle: rbb
rbb

BerlinTREND November 2018

Im zweiten Teil des BerlinTRENDs vom November geht es um die Entwicklung des öffentlichen Nahverkehrs. In Teil eins wurde die sogenannte Sonntagsfrage gestellt: Danach verlieren SPD, Linke und CDU deutlich an Stimmen. Erstmals seit 2010 finden sich die Grünen wieder an der Spitze der Sonntagsfrage. Für die Studie ließen rbb-Abendschau und Berliner Morgenpost Mitte November 1003 Berliner befragen.  

Die Abendschau wird 60, Quelle: rbb
rbb
60 Jahre Kompetenz und Verlässlichkeit

Die Serie zum Jubiläum

Am 1. September 1958 wurde die "Abendschau" zum ersten Mal ausgestrahlt. Seither hat sie ihren festen Platz im Fernsehabend der Berlinerinnen und Berliner: als unverzichtbare Chronistin der Berliner Ereignisse, täglich aktuell, unabhängig, kritisch und nah dran an den Menschen. Täglich schalten im Durchschnitt 250.000 Zuschauer in Berlin das Nachrichtenjournal ein, bundesweit sind es bis zu 450.000.

Mehr zum Thema

33. Sitzung des Abgeordentenhauses

Ein Obdachloser liegt auf einer Bank in der U-Bahnstation am Hansaplatz, Schriftzug "Wohnungslosenhilfe stärken" (Quelle: Foto: Paul Zinken/dpa; Montage: rbb)
Paul Zinken/dpa; rbb

29. November 2018 - 34. Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses

"Wohnungslosenhilfe stärken" – unter diesem Motto debattierte das Berliner Abgeordnetenhaus im Rahmen der Aktuellen Stunde über Maßnahmen zur Unterstützung wohnungsloser Menschen. Weitere Themen waren Modulare Unterkünfte für Flüchtlinge (MUFs), die Berliner Schulbauoffensive und die Beleuchtung öffentlicher Räume.

Schicken Sie uns Ihr Thema

Mein Thema - unterwegs für die Abendschau, Quelle: rbb
rbb

Die Abendschau nimmt sich Ihrer Themen an - MEIN THEMA

Behördenärger, marode Schulen, Stress in der Nachbarschaft? Ihre Themen sind unsere Themen. Was bewegt Sie in Ihrem Kiez? Wir kommen zu Ihnen und berichten.

Melden Sie sich unter: meinthema@rbb-online.de

Wo Berlin doch eh nachts kein Auge zumacht!

Damals moderierten Harald Karas (li., stehend) und Günter Piecho.
rbb

Die lange Abendschau-Nacht

60 Jahre Fernsehgeschichte, 60 Jahre Zeitgeschichte und 60 Jahre Berlin - Die Abendschau aus sechs Jahrzehnten in einer Nacht.

Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipp

  • #zelleberlin

Abendschau-Archiv

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)
    rbb

    Abendschau vom 11.12.2018

    Karl-Marx-Alle: Banken unterstützten Mieter bei Vorkaufsrecht +++ Senat findet Lösung im Fall Kirchner und beruft neuen Staatssekretär +++ Was tun gegen Überschuldung im Alter? +++ Der Jahrhundert-Sommer und die Folgen +++ Party wie in den 70ern: Disco Inferno! +++ Moderation: Sascha Hingst

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Jeder vierte Berliner Gastronomie-Betrieb ist bei Hygienekontrollen durchgefallen +++ Nach dem gestrigen Warnstreik haben Bahn und Gewerkschaften ihre Tarifverhandlungen fortgesetzt +++

    Symbolbild: Altersarmut (dpa/Hardt)
    dpa/Christoph Hardt

    Kleine Rente, hohe Raten - Was tun gegen Überschuldung im Alter?

    Immer mehr ältere Menschen rutschen in die Armut. Vor allem langfristige Kreditverträge bergen ein Risiko, weil diese bei Eintritt in die Rente von den Schuldnern kaum noch bedient werden können. Wie kann man diesbezüglich vorsorgen? Und was kann man tun, wenn man doch in die Armut rutscht? Wir haben eine Schuldnerberaterin gefragt.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Ab dem kommenden Jahr sind auch Tretroller und Skateboards mit Elektromotoren erlaubt +++ Auf dem nördlichen Berliner Ring ist am Mittag ein LKW in Brand geraten +++ Berlins kürzeste U-Bahn-Linie U55 fährt wieder +++

    Thermometer steht bei 32 Grad; Quelle: Colourbox/fotoedu
    Colourbox/fotoedu

    Jahresrückblick - Der Jahrhundert-Sommer und die Folgen

    Wenn man auf das ausklingende Jahr 2018 zurückschaut, kommt man nicht an dem phänomenalen Jahrhundertsommer vorbei. In Berlin und Brandenburg war es der heißeste Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Wie hat er sich auf unser Leben ausgewirkt? War er ein Vorbote für die zukünftige Wetterentwicklung?

    Abendschau Adventskalender - Party wie in den 70ern: Disco Inferno!

    Wir begleiten Cory Townsend von  "Disco Inferno". Seit über 20 Jahren sorgt die Band mit ihren Auftritten im Discostil für super Partystimmung. Viele Gäste verkleiden sich zu den Konzerten als im Stil der 70er Jahre. Cory Townsend ist von Anfang an dabei. Die Texanerin kam über ein Musicalengagement nach Deutschland.

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)
    rbb

    Abendschau vom 10.12.2018

    Warnstreik bei der Bahn legt Berlin lahm +++ Proteste gegen Personalnotstand in Gesundheitsämtern +++ Verbrauchertäuschung: Die Mogelpackung mit dem Kunstpelz +++ Abendschau-Adventskalender: Die Stummfilm-Organistin +++ Moderation: Sascha Hingst

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Am Bahnhof Warschauer Straße hat ein verdächtiger Gegenstand für große Verkehrsbehinderungen gesorgt +++ Reinickendorf hat als erster Bezirk den Rahmenvertrag zur "Schulbauoffensive" mit der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Howoge nicht unterzeichnet +++ 

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Die Polizei soll jetzt doch ein sogenanntes Lagebild zur organisierten Kriminalität erstellen +++ Die Polizei sucht mit Video-Aufnahmen nach einem mutmaßlichen Sexualstraftäter +++ 

    Programmtipp: rbb SUPER.MARKT - Die Mogelpackung mit dem Kunstpelz

    Das Credo des tierlieben Modefreundes lautet: "Pelz ist out. Kunstpelz ist in". Mittlerweile gibt es jedoch nicht nur Webpelze, die den echten Pelzen verdammt ähnlich sehen und genauso teuer sind. Es kommt auch nicht selten vor, dass hinter vermeintlichem Kunstpelz aus China Felle vom Marderhund stecken.

    Abendschau Adventskalender - Die Stummfilm-Organistin vom Babylon

    Um ihre Liebe zum Stummfilm weiterzugeben, begleitet Anna Vavilkina ehrenamtlich Filme ohne Ton auf der Orgel: Die russische Stummfilm-Organistin spielt jeden ersten Freitag im Monat um Mitternacht im Kino Babylon. Das Motto: "0 Uhr - 0 Euro Eintritt". Ein Kinoabend der etwas anderen Art.

  • Andrea Vannahme vor dem Logo der Abendschau (Foto: rbb/Thomas Ernst)
    rbb/Thomas Ernst

    Abendschau vom 09.12.2018

    +++ Warnstreiks bei der Deutschen Bahn +++ Der Mercedes-Platz am Abend +++ Unterwegs mit der Heilsarmee +++ Erdgas-Speicher +++ Der Puppenspieler aus Zypern +++ Sport +++ Moderation: Andrea Vannahme

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Aufstockung: 20 neue Staatsanwälte für Berlin +++ Mieterdemo vor SPD-Zentrale +++ Mutmaßlicher Dieb nach Sprung in die Spree verschwunden +++ Verkleidete Radfahrer beim "Nikolaus-Ride" +++

    Spenden an Weihnachten - Unterwegs mit der Heilsarmee

    Der Advent ist die Zeit, wo man per Post oder auch auf der Straße wieder mit der Bitte um Spenden konfrontiert wird. Viele Menschen geben in dieser Zeit auch gern. Aber wem? Und wie findet man heraus, ob mit dem Geld Gutes getan wird? Marcel Trocoli Castro war mit Spendensammlern der Heilsarmee unterwegs.

    #ZelleBerlin - Erdgas-Speicher

    In Westberlin wurde vor dem Mauerfall alles gebunkert, von Lebensmitteln bis Kohle. Auch Gas sollte auf Vorrat vorhanden sein. Doch bis es mit einem unterirdischen Erdgasspeicher dann geklappt hat, war die Wende schon da. Trotzdem wurde das Projekt durchgezogen, Gas in den Berliner Boden gepresst. Weil das so heute nicht mehr gebraucht wird, tut sich was im Grunewald.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Pakete verschicken wird teurer +++ Weihnachtsfest im Tierheim Falkenberg +++ Evangelischer Landesbischof Dröge ruft zu Engagement für Menschenrechte auf +++ Black Food Festival Berlin +++

     

    Adventskalender - Der Puppenspieler aus Zypern

    Michalis Kakouris - ein griechischer Zypriot, ist Puppenspieler. Er hat in Berlin Bühnenbild und Malerei studiert. 1998 hat er sein Marionettentheater gegründet. Seitdem gastiert er mit seinem mobilen "Aristo-Funny" Marionettentheater in ganz Europa und macht kleine und große Menschen glücklich mit seinen selbstgebauten Puppen.

    Logo: rbb Sport
    rbb

    Sport

    +++ Hertha BSC nach dem Spiel gegen Frankfurt +++ Zweite Bundesliga: Union Berlin zu Gast in Magdeburg +++ u.a.

  • Raiko Thal vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)
    rbb

    Abendschau vom 08.12.2018

    +++ Flucht aus der Friedrichstraße +++ Immer mehr Pappe +++ Einzelhandel vs. Online-Shopping +++ Göttliches Geschenkpapier +++ Blinden-Museum und Barrierefreiheit +++ Adventskalender +++ Schicksalsjahre: 1966 +++ Moderation: Raiko Thal

    Umsätze sinken seit Jahren - Flucht aus der Friedrichstraße

    Einzelhändler und große Handelsketten flüchten aus der Berliner Friedrichstraße. Nach rbb-Recherchen sind immer mehr Läden verfügbar bzw. stehen in absehbarer Zeit leer. Das ist mehr als doppelt so viel wie auf vergleichbaren Berliner Einkaufsmeilen. Kundenzahlen und Umsätze in der Friedrichstraße gehen seit Jahren zurück. Über Ursachen und Auswege  sprechen wir mit Händlern und Kunden.

    Verpackungsmüll - Immer mehr Pappe

    In den Berliner Haushalten fällt immer mehr Pappe an. Eine der Folgen der zahlreichen Bestellungen bei Online-Händlern. Doch um wieviel mehr handelt es sich dabei, was bedeutet das für die Entsorger und was sind die Folgen für die Umwelt? Heike Schüler hat sich für die Abendschau mit diesem Thema beschäftigt.

    Frau trägt eine Plastiktüte mit Aufschrift I love
    imago stock&people

    Ansichtssache - Einzelhandel vs. Online-Shopping

    Ein Grund, warum immer mehr Berliner Läden schließen, ist die deutliche Zunahme des Online-Handels. Wir plädieren zugunsten des Einzelhandels und der Umwelt heute mal für den Gang in den Laden, wenn es ums Besorgen der Weihnachtsgeschenke geht.

     

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Beziehungstat: Frau in Zehlendorf erstochen +++ Zwei Männer nach versuchtem Anzünden eines Obdachlosen festgenommen +++ Grüne wollen Versetzung des krebskranken Verkehrsstaatssekretärs in den Ruhestand verhindern +++ Proteste für Rückgabe von nach Kolonialkriegen nach Deutschland gebrachter afrikanischer Kunst +++

     

    Kirche im Advent - Göttliches Geschenkpapier

    Das katholische Erzbistum Berlin hat für das Weihnachtsfest in diesem Jahr ein besonderes Geschenkpapier entwickelt. Der Bogen zeige ein Wimmelbild mit vielen kleinen Szenen aus dem Berliner Stadtleben und Motiven der Weihnachtsgeschichte, sagte Erzbischof Heiner Koch. Heute hat er am Alex selbst Geschenke verpackt.

     

    Mein Thema - Fehlende Barrierefreiheit im Blinden-Museum

    Der Förderverein des Blinden-Museums in Steglitz-Zehlendorf ist sauer. Zwar soll der Verein Geld von der Lotto-Stiftung bekommen, um das Museum barrierefrei umzubauen. Aber das Bezirksamt kommt mit dem Genehmigungsverfahren nicht voran. Und jetzt drohen die Gelder zu verfallen.

    Ein Interview mit dem Trainer des Jahres.
    Quelle: rbb

    Livebericht - Berlin wählt den Sportler des Jahres

    Etwa 2000 Gäste sind zur Stunde im Hotel Estrel in Neukölln, wenn die 40. Berliner Sportlerwahl über die Bühne geht. In den Kategorien Sportler, Sportlerin, Mannschaft und Trainer/Manager des Jahres werden die Auserwählten gekürt. Der beliebte Publikumspreis der Hauptstadt-Medien wird seit 1979 verliehen. Dennis Wiese ist live vor Ort.

     

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Warnstreiks bei der Deutschen Bahn wahrscheinlich ab Montag +++ U-Bahn zwischen Hauptbahnhof und Brandenburger Tor fährt wieder +++ Neuer Skatepark am Poststadion in Moabit +++ Betrunkener Autofahrer geht mit Knüppel auf Polizisten los +++ Kinder der Zille-Schule in Friedrichshain veranstalten Führungen im Zille-Museum +++

    Adventskalender - Brot des Lebens

    Ohne die Hilfe von Familie Wilsch wären viele Menschen in dieser Stadt einsam und verloren. Die Familie arbeitet direkt am Frankfurter Tor. Und hat offene Türen für Menschen in Not. Zusammen mit Obdachlosen leben dort eine Familie, zwei Schwestern und einige andere unter einem Dach. Es ist viel mehr als ein "Projekt der Kältehilfe".

    Doku-Reihe über Berlin - Schicksalsjahre: 1966

    Es ist schier unglaublich, aber wahr: im nächsten Jahr jährt sich der Mauerfall zum 30. Mal. Und bis zu diesem 9. November 2019 zeigen wir Ihnen immer am Sonnabend im RBB Fernsehen eine Folge unserer spannenden Dokumentation "Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt". Jeweils ein Jahr. Heute um 20.15 Uhr das Jahr 1966. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack.

     

  • rbb_Abendschau_Logo_2018

    Abendschau vom 07.12.2018

    Jeden Abend gibt es von uns das Wichtigste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport, die Szene-Trends und die Kiezgeschichten. Kurz: "Wir sind ein Berliner" - Die ABENDSCHAU hat den Berlin-Blick: Nah an den Menschen und ihren Geschichten, rau aber herzlich. Immer um 19:30 Uhr. Egal wann etwas passiert, die ABENDSCHAU ist dabei.
    Bundeskanzlerin Angela Merkel (R) gratuliert die neu gewaehlte Vorsitzende der CDU Annegret Kramp-Karrembauer (L) nach der Verkuendung der Wahlergebnisse beim 31. Parteitag der CDU Deutschland (Quelle: imago/Emmanuele Contini)
    imago stock&people

    Eine Ära endet - Annegret Kramp-Karrenbauer wird Merkel-Nachfolgerin

    Merkel geht. Annegret Kramp-Karrenbauer kommt! Am Freitag saß die CDU in Hamburg zusammen, um eine neue Vorsitzende bzw. einen neuen Vorsitzenden zu wählen. Die Generalsekretärin hat in der Stichwahl um den CDU-Vorsitz gegen Friedrich Merz gewonnen und ist damit Nachfolgerin von Angela Merkel.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    Berlin rechnet auch im nächsten Jahr mit starkem Wirtschaftswachstum +++ Die Begrenzung der Kitazusatzbeiträge auf maximal 90 Euro im Monat stößt bei einigen Berliner Familien auf Widerstand +++ Berliner Schulen, die Probleme mit Antisemitismus haben, bekommen Unterstützung vom Senat +++

    Eine Frau bettelt in der Berliner Friedrichstraße. (Quelle: imago/Müller-Stauffenberg)
    imago/Müller-Stauffenberg

    Bettlern helfen

    Wir begegnen immer wieder Bettlern im Alltag. Sie sprechen einen an, halten nur einen Becher hin oder kauern hinter einem Schild. Nur wenige reden mit Bettlern, fragen wie es ihnen geht. Aber was geht in ihnen vor? Was denken sie? Wir haben Jörg getroffen und uns einen Vormittag lang zu ihm gesetzt.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    Die Zahl dieser Waffenscheine hat sich in Berlin in den vergangenen vier Jahren auf jetzt 19.000 mehr als verdoppelt +++ Das Feuer auf dem "Eiswerk"-Gelände an der Köpenicker Straße in Mitte ist nicht gelegt worden +++ Neue Ausstellung "Das letzte Bild" im c/o Berlin +++  

    Eckhard Mantei ist Polizeihauptkommissar im Wedding (Quelle: rbb)

    Adventskalender: Tür Nummer sieben

    Eckhard Mantei ist Polizeihauptkommissar im Wedding. Ihn kennt so ziemlich jeder im Soldiner Kiez. Wenn er mit seinen Kollegen durch die Straßen läuft, kommt er vor lauter Reden kaum zum Arbeiten. Außerdem arbeitet er in einem Projekt, in dem die Polizei mit Problemjugendlichen Fußball spielt, um Ängste abzubauen und gegenseitigen Respekt zu trainieren.

    Kloster Marienstern in Mühlberg Elbe
    Kloster Marienstern (Quelle: rbb)

    Ausflugstipp - Besuch im Kloster Marienstern

    Abgeschiedenheit sucht man hier vergebens: In dem berühmten Zisterzienserkloster Marienstern in Panschwitz-Kuckau kommen die Nonnen rund um Äbtissin Gabi Hesse mit vielen hunderten Touristen täglich in Berührung, ob im Klosterladen, bei der Führung, im Klostergarten oder in der Kirche, die ab 6 Uhr für Jedermann geöffnet ist.

  • Andrea Vannahme vor dem Logo der Abendschau (Foto: rbb/Thomas Ernst)
    rbb/Thomas Ernst

    Abendschau vom 06.12.2018

    +++ Bahn-Chef auf Inspektion +++ Weiter Lösungssuche wegen Wohnungen der Karl-Marx-Allee +++ Prozess nach Feuerattacke +++ Schulleiter verzweifelt gesucht +++ "Coral World" geplant für Rummelsburger Bucht +++ Adventskalender: Tür Nummer sechs +++ Neues vom Eisbären-Baby +++ Moderation: Andrea Vannahme

    Der Bahnhof Ostkreuz in Berlin-Friedrichshain (Quelle: imago/Hohlfeld)
    imago/Hohlfeld

    Bau-Ende am Bahnhof Ostkreuz - Bahn-Chef auf Inspektion

    DB-Chef Richard Lutz ist auf Inspektion - und zwar am Ostkreuz. Lange wurde dort gebaut, lange war der Bahnhof fast fertig. Jetzt geht er mit dem Fahrplanwechsel komplett mit all seinen neuen Verbindungen ans Netz.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Günther in der Kritik nach Kirchner-Entlassung +++ Zweiter Verdächtiger verhaftet nach Überfall auf Geldtransporter in der Schillingstraße +++ Enkel gesteht Tötung der eigenen Großmutter +++ Tödlicher Arbeitsunfall in Wannsee +++ Kunstausstellung "Zeughausmesse" im Deutschen Historischen Museum +++

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Rückwirkend mehr Geld für Lehrer und Erzieher an Berliner Brennpunktschulen +++ Neue Sporthalle in der Eisenzahnstraße in Wilmersdorf eröffnet +++ Hotelpreise steigen in Berlin für Silvester an +++ Rundfunkrat des rbb hat den Wirtschaftsplan für 2019 festgestellt +++  

    Tanzende Füße © imago/imagebroker
    imago/imagebroker

    Türchen Nummer sechs - Adventskalender: Choreograph

    Im Adventskalender der Abendschau zeigen wir Ihnen spannende Menschen, die Sie unbedingt kennenlernen sollten – weil sie unsere Stadt besonders machen, lebenswert und bunt. Heute: der Chreograph Volker Eisenach.

Social Media