Sarah Zerdick vor dem Logo der Abendschau (Foto: rbb/Jenny Sieboldt)
rbb/Jenny Sieboldt

Abendschau vom 19.06.2019Ferienbeginn: Chaos auf den Flughäfen? +++ Stellenabbau bei Siemens in Berlin +++ Mieterhöhung – was kann man dagegen tun? +++ Poller für die Sicherheit: Konzepte werden überprüft +++ Neue Scheiben für die neue Nationalgalerie +++ Comedy-Newcomer Carl Statnik und sein erster Aftritt+++ Moderation: Sarah Zerdick      Video starten

Direktor der Stiftung Jüdisches Museum, Peter Schäfer, tritt zurück © dpa/Wolfgang Kumm
Moderation:
Sarah Zerdick

Die Sendung im Detail

Thema

Aktuelles aus Berlin

1 Beiträge

Abendschau als APP

Das Wetter in Berlin

  • Heutewolkig, Gewitter28 °C
  • FRwolkig, Regenschauer25 °C
  • SAheiter25 °C
  • SOheiter27 °C
  • MOheiter29 °C
  • DIheiter32 °C
  • MIheiter34 °C
Wetterkarte und Aussichten

BerlinTREND Mai 2019

Grafik Sonntagsfrage Berlin Mai 2019, Quelle: rbb
rbb

Infratest-Umfrage von Abendschau und Berliner Morgenpost - BerlinTREND Mai 2019

Für die Studie hatte das Meinungsforschungsinstitut infratest dimap im Auftrag von rbb-Abendschau und Berliner Morgenpost Anfang Mai 1000 Berlinerinnen und Berliner befragt. In der Mitte der laufenden Legislaturperiode ging es u.a. darum, wie zufrieden sie mit der Arbeit des Senates und einzelner Regierungsmitglieder sind.  

43. Sitzung des Abgeordentenhauses

Kronprinzenbrücke über die Spree in Berlin; Schriftzug "Zukunftsfähige Infrastruktur" (Quelle: Foto: imago/Photocase; Montage: rbb)
imago/Photocase; rbb

6. Juni 2019 - 43. Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses

Wie kann nach jahrelangem Sparen in Berlin eine zukunftsfähige Infrastruktur entstehen? Darum ging es in der Aktuellen Stunde. Weitere Themen waren die ökologische Umgestaltung der Entgeltordnung an Berliner Flughäfen, der Schutz vielfältiger Gewerbestrukturen und die Einführung eines "Berliner Mietergeldes".

Schicken Sie uns Ihr Thema

Abendschau: Mein Thema (Quelle: rbb)
rbb

Die Abendschau nimmt sich Ihrer Themen an - MEIN THEMA

Behördenärger, marode Schulen, Stress in der Nachbarschaft? Ihre Themen sind unsere Themen. Was bewegt Sie in Ihrem Kiez? Wir kommen zu Ihnen und berichten.

Melden Sie sich unter: meinthema@rbb-online.de

Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipp

  • #zelleberlin

  • Annis Entdeckungen

Abendschau-Archiv

  • Sarah Zerdick vor dem Logo der Abendschau (Foto: rbb/Jenny Sieboldt)
    rbb/Jenny Sieboldt

    Abendschau vom 19.06.2019

    Ferienbeginn: Chaos auf den Flughäfen? +++ Stellenabbau bei Siemens in Berlin +++ Mieterhöhung – was kann man dagegen tun? +++ Poller für die Sicherheit: Konzepte werden überprüft +++ Neue Scheiben für die neue Nationalgalerie +++ Comedy-Newcomer Carl Statnik und sein erster Aftritt+++ Moderation: Sarah Zerdick     

    Szenen am Flughafen Tegel zum Beginn der Sommerferien am 19.06.2019 (Quelle: rbb/Noffke)
    rbb/Noffke

    Meine Rechte als Fluggast - Ferienbeginn: Was tun bei Chaos auf dem Flughafen?

    Die Sommerferien haben begonnen und der Ansturm auf die Flughäfen ist groß: Es kommt es zu Verspätungen, Flugausfällen und verschwundenem Gepäck. Welche Rechte und Ansprüche haben Passagiere auf Entschädigung? Wann lohnt sich der Gang zum Anwalt, wann zum Schlichter? Wir klären die wichtigsten Fragen.

    Fertigung bei Siemens in Spandau
    Michel/rbb

    IG-Metall kritisiert Fehlmanagement - Stellenabbau bei Siemens in Berlin

    Am Berliner Siemens-Standort wird es bis zum nächsten Jahr keine betriebsbedingten Kündigungen geben - das haben Konzern und Arbeitnehmer vereinbart. Siemens hatte gestern angekündigt, deutschlandweit 1.400 Stellen abzubauen; ein Drittel davon in Berlin. Betroffen ist vor allem die Energie-Sparte.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Ein Mann hat in Neukölln zwölf Polizisten mit Feuer-lösch-schaum angegriffen und verletzt +++ Am Brandenburger Tor haben Bank-angestellte aus Berlin und Brandenburg demonstriert +++ 

    Mieter der Eckhaus Samariterstraße 8 / Rigaerstraße 35 in Berlin-Friedrichshain protestieren gegen die Entmietung des Hauses durch Mieterhöhungen. (Quelle: imago/Christian Mang)
    imago/Christian Mang

    Berliner #Mietendeckel - Mieterhöhung – was kann man dagegen tun?

    Am Dienstag hat der Senat einen fünfjährigen Mietenstopp für Berlin beschlossen. Viele Vermieter haben in der vergangenen Woche noch die Gelegenheit genutzt, Mieterhöhungen rauszuschicken. Sind diese gerechtfertigt?  Wir haben eine Mieterberatung konsultiert und wollten wissen, wie Mieter reagieren sollten.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Das Porto für Briefe und Postkarten in Deutschland wird am 1. Juli teurer +++ Die neue Kehranlage für die U-Bahnzüge zwischen den Bahnhöfen Alexanderplatz und Rotes Rathaus fertig +++

    Mad Monkey Room - Erster Auftritt: Comedy-Newcomer Carl Statnik

    Carl ist 14 Jahre alt und schon Newcomer in der Comedyszene. Auf der Bühne verpackt er auch sein Handicap in Witze. Mit fünf Jahren wurde bei ihm eine schwere Form von Muskelschwund diagnostiziert. Seitdem sitzt er im Rollstuhl. Doch Carl nimmt seine Behinderung mit Humor.

  • Sarah Zerdick vor dem Logo der Abendschau (Foto: rbb/Jenny Sieboldt)
    rbb/Jenny Sieboldt

    Abendschau vom 18.06.2019

    +++ Erste Sharing-E-Scooter in Berlin unterwegs +++ Berlin soll einen Mietendeckel bekommen! +++ Mehr Geld für Berliner Ämter und für Schüler +++  Suchtkranke Erwerbstätige fehlen öfter +++ Neuplanung des Marx-Engels-Forums +++ Aktion gegen SUVs in Berlin +++ Brunnenanlage in Friedrichshain wieder in Betrieb +++ Beitrag von Sarah Zerdick

    Mehrere hundert Menschen demonstrierten am Sonntag den 17. Juli 2016 in Berlin gegen die Verdrängung von Mietern durch Luxussanierung und die Mieten- und Wohnungspolitik des Berliner Senats. (Quelle: imago)
    imago stock&people

    Jetzt wird ein Gesetzentwurf erarbeitet - Berlin soll den Mietendeckel bekommen!

    Der rot-rot-grüne Senat hat sich auf Eckpunkte für einen Mietendeckel in der Hauptstadt geeinigt. Jetzt wird ein Gesetzentwurf erarbeitet, über den dann das Abgeordnetenhaus abstimmen soll. Ziel ist es, die Mieten für fünf Jahre einzufrieren. Gegen das Vorhaben waren zuvor auch kritische Stimmen laut geworden.

    Eine Schulkantine in Berlin (Quelle: rbb)
    rbb

    Mehr Lehrer, mehr Polizei, mehr Verwaltungsmitarbeiter - Senat beschließt Doppelhaushalt für 2020 und 2021

    Der Berliner Senat hat am Dienstag den Doppelhaushalt für die folgenden beiden Jahre beschlossen. Vorgesehen sind Ausgaben von insgesamt 61 Milliarden Euro. Damit sollen steigende Ausgaben im öffentlichen Dienst, ein kostenloses Schülerticket, gebührenfreie Hortplätze, sowie Gratis-Schulessen in den Grundschulen finanziert werden. (Im Gespräch: Matthias Kollatz (SPD), Berlins Finanzsenator)

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Siemens will in seiner Energie-Sparte 1400 Stellen in Deutschland streichen - vor allem in Berlin und Erlangen +++ Pünktlich zum Ferienbeginn können Fahrgäste den Flughafen Schönefeld nicht mehr mit der S-Bahn erreichen – wegen Bauarbeiten +++

    Ein besonderer Rosé -Wein (Bild: colourbox.com)
    colourbox

    DAK-Gesundheitsreport vorgestellt - Suchtkranke Erwerbstätige fehlen öfter

    Alkohol, Zigaretten und Computerspiele haben nicht nur gravierende Folgen für die von solchen Süchten betroffenen Menschen, sondern auch für die  Arbeitswelt. Der Krankenstand von suchtbetroffenen Arbeitnehmern ist in Berlin einer Studie der DAK zufolge fast doppelt so hoch wie bei Beschäftigten ohne Suchterkrankung.
    Beitrag von Susanne Bruha

    Stiftung stellt Kriterien vor - Neuplanung des Marx-Engels-Forums

    Bereits seit 1990 wird über die Zukunft des Marx-Engels-Forums diskutiert. Die Arbeitsgruppe Mitte der Stiftung Zukunft Berlin hat nun Kriterien für die Neuplanung des Forums vorgestellt. Viel Grün soll hier in der Karl-Liebknecht-Straße zukünftig dominieren!

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Die Tür des legendären Berliner Techno-Clubs Tresor ist am Dienstag als Teil der Berlin-Ausstellung im künftigen Humboldt Forum präsentiert worden +++ Zwei Kita-Kinder sind in Oberschöneweide durch eine herunterfallende Fensterscheibe verletzt worden +++

    Mein Thema - Brunnenanlage in Friedrichshain wieder in Betrieb

    Vor zwei Jahren haben wir über eine stillgelegte, eingezäunte Brunnenanlage an der Karl-Marx-Allee berichtet, über deren Zustand sich die Anwohner beklagten. Das Nachhaken damals hat sich gelohnt: Am Dienstag nun wurde die Anlage wieder in Betrieb genommen.

  • Sarah Zerdick vor dem Logo der Abendschau (Foto: rbb/Jenny Sieboldt)
    rbb/Jenny Sieboldt

    Abendschau vom 17.06.2019

    +++ Mietendeckel: die Fakten +++ Neue Strategien gegen Clan-Kriminalität? +++ Nachrichten I +++ Nachruf Heinrich Lummer +++ Wasserspielplatz Plansche gesperrt +++ rbb24 Recherche: Hürden der Inklusion +++ Nachrichten II +++ Hilflos gegen Abzockerbanden +++ Moderation: Sarah Zerdick

    in Banner mit der Aufschrift Mieterhoehung haengt an einem Balkon einer Mietwohnung in Berlin"; © imago/ Janine Schmitz
    imago/ Janine Schmitz

    Vor Senatsbeschluss - Mietendeckel: die Fakten

    Was genau steckt hinter dem Mietendeckel? Wir haben mit Betroffenen – Mietern und Vermietern – gesprochen, die Eckpunkte zum Mietendeckel zusammengefasst und Berlins Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher zu uns ins Studio eingeladen.

    Razzia in einer Sishabar uaf der Sonnenallee (Quelle: rbb)
    rbb

    Nächste Schritte - Neue Strategien gegen Clan-Kriminalität?

    Auf der Innenministerkonferenz vergangene Woche haben Bund und Länder angekündigt beim Thema Clan-Kriminalität besser zusammenzuarbeiten. Am Montag hat sich Innensenator Geisel in der Friedrich-Ebert-Stiftung mit Experten zu diesem Thema beraten und die Abendschau war live dabei.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Cinestar im Sonycenter soll zum Ende des Jahres geschlossen werden +++ Berliner besitzen immer mehr Schusswaffen +++ 31-Jähriger vor Shisha-Bar niedergeschossen +++ Helge Heidemeyer wird neuer Direktor der Stasiopfer-Gedenkstätte +++ Gedenken an DDR-Volksaufstand vor 66 Jahren +++ HOWOGE vermietet klimaneutral +++

    "Portrait Heinrich Lummer, ehemaliger Innensenator von Berlin"; © imago/ Hans Scherhaufer
    imago/ Hans Scherhaufer

    Nachruf - Ehemaliger Innensenator Heinrich Lummer gestorben

    Berlin verabschiedet sich von Heinrich Lummer. Der ehemalige Innensenator von West-Berlin ist am Samstag in einem Pflegeheim in Zehlendorf im Kreise seiner Familie gestorben. Der CDU-Politiker prägte in den 1970er und 80er Jahren maßgeblich die West-Berliner Politik. Lummer wurde 86 Jahre alt.

    Symbolbild: Wasserspielplatz (Quelle: dpa)
    dpa

    Juckreiz und Hautausschlag - Wasserspielplatz Plansche gesperrt

    Dass der Sommer nicht nur angenehm sein kann, haben wir in den letzten Tagen alle zu spüren bekommen. Schwüle Hitze, der Kreislauf, Sonnenbrand – Kinder in Treptow haben es jetzt mit einer ganz anderen Gefahr zu tun bekommen: mit dem Eichenprozessionsspinner.

    "Schüler sitzen in der Inklusions-Klasse 5a des König-Wilhelm-Gymnasiums unter dem Schriftzug "Inklusion""; © Jonas Güttler /dpa
    Jonas Güttler /dpa

    rbb24 Recherche - Hürden der Inklusion

    Anhand eines beispielhaften Falls zeigen wir, dass die Schulpflicht in Berlin nicht für alle Kinder gilt. Der Verein Lebenshilfe, der auch Schulhelfer für behinderte Kinder in die Schulen schickt, hat die Erfahrung gemacht: Bei sogenannten Problemfällen sind alle überfordert.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Scheinehen-Prozess beginnt mit Geständnissen +++ Erste Professur für Klimawandel und Gesundheit eingerichtet +++ Trompeter Axel Dörner mit dem Jazzpreis Berlin ausgezeichnet +++ Berliner Regisseur Rolf von Sydow gestorben +++ Dragoner-Areal soll künftig dem Gemeinwohl dienen +++

    Schwierige Rechtslage - Hilflos gegen Abzockerbanden

    Unseriösen Schlüssel- und Sanitärnotdienste, extrem teure Teppichreiniger und dubiose Autohändler – leider nichts Unbekanntes. Betroffene, die sich bei unserem Verbrauchermagazin SUPER.MARKT melden, haben mitunter das Gefühl, der Staat würde zu wenig tun, um Betrüger dingfest zu machen.

  • Sarah Zerdick vor dem Logo der Abendschau (Foto: rbb/Jenny Sieboldt)
    rbb/Jenny Sieboldt

    Abendschau vom 16.06.2019

    +++ Rosinenbomber über Berlin +++ Neue Einsatzfahrzeuge für die Feuerwehr +++ Demo für Sonntagsöffnung von Spätis +++ Nachrichten I +++ Grillen im Volkspark Friedrichshain +++ #zelleberlin: Unterwegs auf dem Ku'damm +++ Nachrichten II +++ Sportnachrichten +++ Neue Ausstellung im DDR Museum +++ Moderation: Sarah Zerdick

    Rosinenbomber fliegen am 16.06.2019 über Berlin (Bild: imago/Christian Spicker)
    imago/Christian Spicker

    70 Jahre Luftbrücke - Rosinenbomber über Berlin

    Rund ein Dutzend historische Maschinen haben am Sonntagnachmittag nochmal an das knappe Jahr erinnert, in dem West-Berlin durch die Sowjets abgeriegelt wurde. Aus der Luft haben die Alliierten die West-Berliner mit lebenswichtigen Gütern versorgt. Eine Landung auf dem Flughafen Tempelhof gab es leider nicht.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Woidke von BER-Eröffnung 2020 überzeugt +++ Protestpicknick gegen Plastik auf dem Tempelhofer Feld +++ Arbeitskreis gegen Zwangsverheiratungen warnt vor erhöhter Zwangsehengefahr im Sommer +++ Ökumenischer Gottesdienst für auf der Flucht verstorbene Menschen +++

    Bleibt die Wiese sauber? - Grillen im Volkspark Friedrichshain

    Eine Nachricht hat im vergangenen Sommer für Schlagzeilen gesorgt: "Zwölf Schafe gegrillt – am Spieß im Volkspark Friedrichshain". Gegrillt wird natürlich auch in diesem Sommer wieder jede Menge. Und wer keinen eigenen Garten dafür hat, zieht mal eben in den Park nebenan.

    "Atelier & Fotostudio Urbschat am Kurfürstendamm in Berlin-Charlottenburg"; © imago/Schöning
    imago/Schöning

    #zelleberlin - Unterwegs auf dem Ku'damm

    Das Fotostudio Urbschat feierte in dieser Woche sein 50. Jubiläum. Es ist eine Institution auf dem Ku'damm, ein Stück "altes West-Berlin". Wir bummeln über einen von Berlins bekanntesten Boulevards und spüren den Charme vergangener Tage auf.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Werbeplakate der Bundeswehr in Tempelhof überklebt +++ Mann mit Holzlatten zu Boden geschlagen +++ Hofflohmärkte in Friedrichshain +++ Positive Bilanz der diesjährigen Spargelernte +++ 45.000 bei "Staatsoper für alle" auf dem Bebelplatz +++

    Logo: rbb Sport
    rbb

    Sportnachrichten

    +++ Alba Berlin kämpft in der Finalserie gegen Bayern München um die Deutsche Meisterschaft +++ Muddy Angel Run: Schlamm-Lauf gegen Brustkrebs auf der Trabrennbahn Karlshorst +++

    "Trabant 601 Kombi deluxe auf Reisen"; © imago/Köhn
    imago/Köhn

    Go, Trabi, go! - Neue Ausstellung im DDR Museum

    Die neue Sonderausstellung "Mein Trabi – 26 Zweitakt-Geschichten" erzählt in 26 Vitrinen spannende Geschichten zum Trabant 601, dem meistgefahrenen Auto der DDR. Sie ist vom 12. Juni bis zum 15. September 2019 im Foyer des DDR Museums zu sehen.

  • Sarah Zerdick vor dem Logo der Abendschau (Foto: rbb/Jenny Sieboldt)
    rbb/Jenny Sieboldt

    Abendschau vom 15.06.2019

    +++ "Club der Visionäre" abgebrannt +++ Weltkriegsbombe in Mitte entschärft +++ Nachrichten I +++ Tropen-Feeling in Berlin +++ Aktionstag für die Verkehrswende +++ Nachverdichtung statt grüner Hof +++ Nachrichten II +++ Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt: Das Jahr 1979 +++ Annis Entdeckungen: Kältetraining +++ Moderation: Sarah Zerdick

    Feuerwehr löscht Brand im Techno-Club "Club der Visionäre" in Alt-Treptow
    rbb

    Herber Verlust - "Club der Visionäre" abgebrannt

    Der bei Berliner Szenegängern beliebte "Club der Visionäre" in Alt-Treptow ist vollständig ausgebrannt. Vor allem im Küchen- und Barbereich brannte es lichterloh. Wenige Stunden zuvor tanzten dort noch die Menschen in die Berliner Sommernacht.

    Experten der Polizei bereiten die Entschärfung einer Weltkriegsbombe vor, die auf einer Baustelle in Berlin-Mitte gefunden wurde. (Quelle: Morris Pudwell)
    Morris Pudwell

    Sperrungen aufgehoben - Weltkriegsbombe in Mitte entschärft

    Die am Freitag gefundene Weltkriegsbombe in Berlin-Mitte ist entschärft. Die Anwohner konnten am frühen Morgen in ihre Häuser zurückkehren. Die Entschärfung hatte später als geplant begonnen. Mittlerweile hat sich die Lage rund um den Alex wieder normalisiert.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Direktor des Jüdischen Museums zurückgetreten +++ E-Scooter dürfen auf deutschen Straßen fahren +++ eMobility Parade unter dem Motto "So leise war deine Stadt noch nie" +++ Rund 70 Jahre nach Ende der Luftbrücke sollen am Sonntag wieder Rosinenbomber über Berlin fliegen +++

    Schwüle Hitze - Tropen-Feeling in Berlin

    Die gute Nachricht: Wir sind am Samstag von kräftigen Gewittern verschont geblieben – im Nordosten Brandenburgs warnt der Deutsche Wetterdienst allerdings wieder vor Unwettern. Die schlechte: Die drückende Hitze bleibt damit auch mindestens bis in den Abend.

    Berliner Allee autofrei - Aktionstag für die Verkehrswende

    Am Samstag fand auf der Berliner Allee der "Aktionstag Berliner ALLEe" statt. Zwischen 13 und 17 Uhr standen Autos, Straßenbahnen und Busse still. Anwohner, Politiker und Verkehrsberuhigungsaktivisten diskutierten über die Zukunft der Bundesstraße.

    Bürgerinitiative in Pankow - Nachverdichtung statt grüner Hof

    In grünen Hinterhöfen in Pankow sollen bis zu 170 Wohnungen gebaut werden. Das plant die landeseigene GESOBAU – Nachverdichtung nennt man das. An diesem Wochenende gibt es Protestaktionen. Ulli Zelle mit einer neuen Folge von "Mehr Wohnraum – aber bitte nicht vor meiner Haustür".

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Rennserie Formel E macht 2020 auch in Berlin Station +++ GRIPS Theater feiert 50. Jubiläum +++ Falscher Paketbote überfällt Mann in Wohnung mit Hammer +++ Raubserie in Berlin: mutmaßlicher Täter gefasst +++ 25 Jahre John-Lennon-Gymnasium +++

    Das Jahr 1979 - Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt

    Ein Ufo namens ICC landet in Charlottenburg, die Tankstellenpächter streiken, weil sie nur Benzin verkaufen dürfen und die DDR feiert ihren 30. Geburtstag. Das Jahr 1979 in unserer rbb-Serie "Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt" – das große Finale der 70er-Staffel.

    Annis Entdeckungen - Anni beim Kältetraining

    Kalorien verbrennen in drei Minuten – das verspricht der Kälteclub in Charlottenburg. Bei minus 150 Grad sollen die Kilos schmelzen. Und gesund sein soll es auch. Auch Menschen ohne Fußballwaden wie Ronaldo & Co. schwören auf den Kälteschock. Der beschleunigt nämlich den Stoffwechsel. Und soll auch bei Hautproblemen helfen.

  • Sarah Zerdick vor dem Logo der Abendschau (Foto: rbb/Jenny Sieboldt)
    rbb/Jenny Sieboldt

    Abendschau vom 14.06.2019

    +++ Fliegerbombe am Alex +++ Volksbegehren "Deutsche Wohnen enteignen" +++ Prozessbeginn wegen Informationen zu Schwangerschaftsabbruch +++ Wie sieht das ICC der Zukunft aus? +++ Die Lange Nacht der Wissenschaften +++ Moderation: Sarah Zerdick

    Quelle: rbb

    Explosiver Fund - Fliegerbombe am Alex

    In Berlin ist bei Bauarbeiten in der Nähe des Alexanderplatzes eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Der amerikanische Blindgänger mit einem Gewicht von 100 Kilo ist in der Dircksen- Ecke Voltairestraße gefunden worden und soll noch heute entschärft werden, teilte die Polizei mit. Arndt Breitfeld meldet sich live.

     

    Quelle: rbb

    Unterschriften-Übergabe - Wie können wir bezahlbar wohnen?

    Die Unterschriftensammlung für das Volksbegehren "Deutsche Wohnen enteignen" ist abgeschlossen, die Unterschriften wurden heute dem Senat übergeben. Wir nehmen das zum Anlass, um noch einmal zu schauen, wie es sich wohnt bei der Deutsche Wohnen. Und was sich die Mieter wünschen. Und was sie ärgert.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Erneuter Stromausfall bei der Bahn +++ Dragonder Areal in Kreuzberg gehört jetzt dem Land Berlin +++ Menschenkette vor dem Alexa für Klimaschutz +++ Berlin und Potsdam beteiligen sich am Bündnis "Städte sicherer Häfen" für die selbstbestimmte Aufnahme von aus Seenot geretteten Flüchtlingen +++ DRK stellt Kampagne für mehr Blutspender vor +++

    Quelle: rbb

    Bewerbungsverfahren - Wie sieht das ICC der Zukunft aus?

    Das ICC liegt seit fünf Jahren still – im Mai wurden aber gleich ein Dutzend Vorschläge von potentiellen Investoren eingereicht. Heute haben sich die Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen) und Vertreter der Senatsverwaltungen mit den Entwürfen beschäftigt. Wir stellen zwei Entwürfe von Berlinern vor – von puristisch kühl bis bombastisch grün.

     

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Planung für neuen Siemenscampus soll Anfang 2020 stehen +++ Internationaler Kongress der Zeugen Jehovas im Olympiastadion +++ Ausschluss vom Unterricht wegen des Veröffentlichen von Lehrer-Videos auf Instagram ist rechtens +++ Dirigenten-Ausstellung "Maestri – Musik und Leidenschaft" in der Galerie Camera Work +++

    Quelle: rbb

    Ausflugstipp - Die Lange Nacht der Wissenschaften

    Wer am kommenden heißen Wochenende nicht in den Badesee abtauchen, sondern ordentlich staunen will, ist in Berlin und Brandenburg wieder zur Langen Nacht der Wissenschaften eingeladen. Wir gucken vorab schon einmal den Molekulargenetikern der Freien Universität über die Schulter.

     

Social Media