ARCHIV - Illustration - 01.06.2018, Berlin: Auf dem Bildschirm eines Smartphones sieht man das Logo von Facebook.
dpa
Bild: dpa

BGH-Urteil - Eltern erben Facebook-Konto

Seit Jahren kämpft die Mutter eines Mädchens mit Facebook um das digitale Erbe ihrer verstorbenen Tochter. Der Rechtsstreit ging bis vor den Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Nun fiel dort das Urteil: Die Mutter darf die Nachrichten lesen.

Seit fünfeinhalb Jahren quält die Mutter die Frage, ob ihre Tochter, die von einer U-Bahn überrollt wurde, einen Unfall hatte oder ob sie sich selbst das Leben genommen haben könnte. Sie hofft in den Facebook- Chatprotokollen, den persönlichen Nachrichten, Antworten zu finden. Mit wem hat ihre Tochter in den letzten Tagen vor ihrem Tod geschrieben – und vor allem was?

Die Mutter hat das Passwort des Facebook Accounts ihrer Tochter, doch sie kann sich nicht anmelden, denn Facebook hat das Konto im sogenannten Gedenkzustand eingefroren - die Chatnachrichten sind nicht zu sehen. Dagegen klagte die Mutter. Bisher war rechtlich nicht klar, ob das Erbrecht auch für digitale Inhalte - also Nachrichten auf Internetplattformen gilt. Der Bundesgerichtshof schaffte am Donnerstag Klarheit.

Ein Beitrag von Svenja Kaiser

weitere Themen der Sendung

Collage: Der ins Koma gefallene Jogger und der gefundene Schlüssel, der durch einen Hinweis zur Identität des Mannes führte (Quelle: dpa/Bethge/Polizei Berlin)
dpa/Bethge/Polizei Berlin

Seit vier Monaten im Wachkoma - Identifiziert: Jogger im Koma

Vor vier Monaten stürzte ein Jogger im Volkspark Wilmersdorf und liegt seitdem im Wachkoma. Lange konnte die Polizei nicht herausfinden, wer dieser Mann ist. Erst am Donnerstag hat sich endlich ein Zeuge bei der Polizei gemeldet.

Kontraste: Rechtsextreme SMS beim LKA Berlin, Grafik: rbb
rbb

Abteilung Staatsschutz - Rechtsextreme beim LKA

Ein Antiterrorermittler beim Landeskriminalamt Berlin hat seinem Vorgesetzten SMS-Nachrichten mit eindeutig rechtsextremem Hintergrund geschrieben. Wie soll damit umgegangen werden, wenn sich Beamte des gehobenen Dienstes so im Abseits positionieren?

Symbolbild: Fahrradunfall (Quelle: dpa/ Goldmann)
dpa/ Goldmann

Zahlen zur Verkehrssicherheit - 400 Fahrradunfälle mit LKW

Das Statistische Bundesamt hat aktuelle Zahlen zur Verkehrssicherheit veröffentlicht: Bei Fahrradunfällen sind  die Opferzahlen leicht rückläufig. Allein in Berlin gab es letzten Jahr aber immer noch 400 Fahrradunfälle mit LKW. Unter den  300 Verletzten ist im Schnitt ein Schwerverletzter pro Woche .

Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

Nachrichten I

Die fehlenden Wohnungen in der Stadt bleiben großes Thema. Kritik kommt nun auch vom Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen: Es würden immer noch zu wenige Mietwohnungen gebaut

Ein kleiner Wasserfall ergießt sich über den S-Bahnhof Westkreuz. (Quelle: rbb/Nina Klippel)
rbb/Nina Klippel

Wenn schon, denn schon - Regen total

Am Mittwoch fiel so viel Regen in Berlin, wie sonst im ganzen Monat Juli - zwischen 50 und 60 Liter pro Quadratmeter. Die Berliner Infrastruktur brachte so viel Wasser ins Stocken. Den ganzen Morgen war die Feuerwehr im Einsatz und kam bald an ihr Limit.

Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

Nachrichten II

Die Deutsche Bahn will sich besser gegen Sturmschäden wappnen: Dafür sind allein in Berlin neun Forstwirte eingestellt worden, die den Baumbestand in Gleisnähe untersuchen sollen +++ Der Deutsche Hebammenverband verleiht dem Auguste-Viktoria- Klinikum eine Auszeichnung

Karl (Jonas Dassler)
rbb/Flare Film/Michal Grabowsky

Live! Film "Lomo" feiert Premiere - Soziale Netzwerke im Kinodrama

Shootingstar Jonas Dassler ist jetzt in seiner ersten Hauptrolle zu sehen: Das mehrfach prämierte Spielfilmdebüt von Julia Langhof will das sozialkritische Portrait einer Generation sein, für die Blogs, Social Media und digitale Communities selbstverständlicher Teil ihres Lebens geworden sind.  

Serie: Berliner Sommernächte - WM vorm Späti gucken

Berlin ist berühmt für seine Sommerabende - und für seine Spätis. Wie kleine Oasen beleben sie die Straßen, so auch "Chicos Zeitungsladen" in der Dieffenbachstraße in Kreuzberg. Jedes WM-Spiel wird hier zu einem Riesenspektakel:  Die Anwohner sammeln sich in Scharen am Kiosk.