Kurswechsel? - Streit über Bebauung des Checkpoint Charlie

Der Checkpoint Charlie ist für Berlin historisch bedeutsam. Der Investor Trockland will dort bauen, darüber streitet aber der Senat. Stadtentwicklungssenatorin Lompscher glaubt, die Investoren hätten kein ausreichendes Verständnis für die Bedeutung des Ortes.

Beitrag von Boris Hermel

weitere Themen der Sendung

Senat beißt sich an Airbnb die Zähne aus - Das Kreuz mit der Zweckentfremdung

Seit dem Frühjahr gilt das neue Zweckentfremdungsverbotsgesetz. Tatsächlich ist es damit nicht leichter geworden, das illegale Vermieten von Wohnraum an Touristen über Plattformen wie Airbnb zu kontrollieren, um Wohnungen wieder zurück in den normalen Mietmarkt zurückzuführen. Woran liegt das? Und was kann man dagegen tun?

Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

Nachrichten I

+++ 31 Prozent aller Berliner Beschäftigten droht Altersarmut +++ Zeitplan für Eröffnung des Humboldt Forums im Stadtschloss noch nicht sicher +++ Fraktionsvorsitzende von SPD, Linken und Grünen stellen Entwurf für Nachtragshaushalt vor +++

Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

Nachrichten II

+++ Mit Bildern aus einer Überwachungskamera: Polizei fahndet nach U-Bahn-Schlägern +++ Mutmaßlicher Geldräuber festgenommen +++ Kondolenzbuch für George Bush in der amerikanischen Botschaft +++ Sir Simon Rattle erhält Verdienstorden des Landes Berlin +++

Ein Riese im Hamburger Bahnhof - Flying Steps planen große Show

Sie haben ganz klein angefangen und wurden zu einer richtig großen Berliner Erfolgsgeschichte: die Urban Dance Truppe "Flying Steps". Im Hamburger Bahnhof wollen sie Modest Mussorgksys "Bilder einer Ausstellung" zu neuem Leben erwecken – auf ihre ganz eigene Art.

Adventskalender Türchen 3 - Der Herr der Dioden

Im Botanischen Garten brennen derzeit Millionen kleine Lämpchen und Dioden im Christmas Garden. Die vielen Lichter liegen in den erfahrenen Händen des Technischen Leiters, André Frieboese. Wir dürfen ihm beim Leuchten über die Schulter schauen.