Feuerwehrleute löschen ein in Flammen stehendes Holzhaus der Waldkita "BUDE-Kids" in Berlin-Köpenick
Morris Pudwell
Bild: Morris Pudwell

- Waldkita in Berlin-Köpenick abgebrannt

In Berlin-Köpenick ist am frühen Samstagmorgen die Wald-Kita abgebrannt. Neben der etwa 150 Quadratmeter großen Laube standen auch 200 Quadratmeter Wald an dem Grundstück in der Alfred-Randt-Straße in Flammen.

Wie die Feuerwehr via Twitter gegen 5:30 Uhr mitteilte, mussten zudem sechs Druckgasbehälter gekühlt werden. Dank der Unterstützung durch die Freiwillige Feuerwehr sei der Brand unter Kontrolle gebracht worden.

Die Brandursache ist noch unklar. Verletzt wurde niemand. Das Holzhaus wurde vollständig zerstört.

weitere Themen der Sendung

E-Tretroller (Quelle: imago)
Imago

Die Stadt in Bewegung - Mit dem E-Roller unterwegs

Noch ist der E-Roller auf deutschen Straßen nicht zugelassen, aber das kann sich bald ändern. Am 17. Mai könnte der Bundesrat das Fahren mit E-Scootern legalisieren. Knackpunkt ist die Fußweg-Frage. Wir fahren mal mit.

Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

Nachrichten I

Nach Berichten über neue Verzögerungen am BER hat das Bundesverkehrsministerium einem Zeitungsbericht zufolge von der Geschäftsführung Klarheit über den Stand der Bauarbeiten und den Eröffnungstermin gefordert +++ Auf dem Pariser Platz haben Aktivisten von Greenpeace und Robin Wood vor der Starbucksfiliale gegen den Ausschank von Getränken in Einweg-Pappbechern demonstriert +++  

Postbank soll schließen| BILD: rbb

Post-Sterben - Protest gegen Post-Schließung

Im Mai letzten Jahres kündigte die Post an, bundesweit ungefähr 100 Ihrer rund 1000  Bank-Filialen zu schließen. Ende Juni soll es die die Postbank-Filiale im Mühlenberg-Center in der Greifswalder Straße 90 in Prenzlauer Berg treffen. Dagegen regt sich jetzt Protest.

Wilhelmhagener fordern einen Fahrstuhl | BILD: rbb

Mein Thema - S-Bahnhoftunnel Wilhelmshagen

Für etliche Wilhelmshagener ist das kein Zustand. Der Fußgängertunnel am S-Bahnhof sollte im letzten Sommer schon fertig gestellt werden. Doch die Bauarbeiten ziehen sich hin. Betroffene Anwohner haben uns gebeten, da mal nachzufragen.

Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

Nachrichten II

Rund 4500 Berliner Jugendliche feiern in diesem Jahr Jugendweihe +++ Seit Samstag gibt es eine Minihaus-Dorfgemeinschaft auf einem Parkplatz in Lichtenberg +++

Künstler Rainer Fetting | BILD: rbb

Die Neuen Wilden: Rainer Fetting

Jeder kennt die Willy-Brandt-Skulptur im Willy-Brandt-Haus vom Berliner Künstler Rainer Fetting. Der gehörte einst zur wichtigsten Berliner Künstlergruppe, den Neuen Wilden, die von Westberlin aus den amerikanischen Kunstmarkt erorberten. Wir haben den Künstler vor Ausstellungseröffnung in der Galerie Robert Grunenberg getroffen.

Touristen und Einheimische flanieren über den neu gestalteten Berliner Alexanderplatz, Bild: akg-images/ddrbildarchiv.de
akg-images/ddrbildarchiv.de

TV-TIPP - Schicksalsjahre 1971

1971 - der Vietnamkrieg und eine neue Ostpolitik unter Willy Brand sind bestimmende Themen der Zeit. Die  DDR bekommt nicht nur einen neuen "Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands."  Die Hauptsstadt  erhält auch ein frisch renoviertes Zentrum.