Abendschau Archiv

    Eva-Maria Lemke vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb/Thomas Ernst)
    rbb/Thomas Ernst

    - Abendschau vom 20.05.2019

    +++ Unwetter in Berlin und Brandenburg +++ Busunfall auf der A9 +++ Städtepartnerschaft Michael Müller zu Gast in Tokio +++ Langzeit-Baustellen und das Gewerbe +++ Familienwohnung in Spandau +++ 70 Jahre Grundgesetz: Lilly Stoephasius +++ Eine neue, alte Synagoge +++ Moderation: Eva-Maria Lemke
     
     

    Quelle: dpa/Paul Zinken
    dpa

    Unwetter in Berlin und Brandenburg - Feuerwehr im Dauereinsatz

    Nach amtlichen Unwetterwarnungen am Nachmittag hat die Feuerwehr am Abend gegen 17:45 Uhr dann den Ausnahmezustand ausgerufen: Es gab 90 wetterbedingte Notrufe, darunter auch wegen Einfamilienhäusern, die nach Blitzeinschlägen in Brand geraten waren.

    Quelle: rbb

    Busunfall auf der A9 - Ursache immer noch unbekannt

    Die Ursache für den schweren Unfall mit einem Flixbus auf der Autobahn A9 ist weiterhin unklar. Dabei war am Sonntag eine Frau ums Leben gekommen, neun Fahrgäste wurden schwer verletzt. Susanne Bruha hat am ZOB mit Fahrgästen von Flixbus gesprochen. Gast im Studio: Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung der Versicherer.

    Quelle: rbb

    Städtepartnerschaft - Michael Müller zu Gast in Tokio

    Seit 25 Jahren ist die Megacity Tokio Partnerstadt Berlins. Deshalb ist der Regierende Bürgermeister zu Besuch in der Stadt – doch nicht nur, um das Jubiläum zu feiern. Mit im Gepäck hat er auch Berliner Unternehmer, denn es geht auch um wirtschaftliche Abkommen. Boris Hermel begleitet die Reise und berichtet für die Abendschau.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Gericht: Wahl-o-mat für Europawahl muss offline gehen +++ Vergabeverfahren der BVG für den U-Bahn-Großauftrag wird sich trotz Einspruch wahrscheinlich nicht in die Länge ziehen +++ Bündnis verschiedener Vereine fordert höhere Bußgelder für Falschparker +++ HoWoGe baut neuen Schulcampus in Lichtenberg +++

    Quelle: dpa/Annette Riedl
    dpa

    Langzeit-Baustellen - Diskussion um Entschädigungen für Gewerbe

    Das Ärgernis für viele Gewerbetreibende in Berlin heißt: Dauer-Baustellen vor der Tür. Oft wird so lange gebaut, dass das Wegbleiben der Kunden zu existenziellen Problemen führt. Um die Not zu lindern, sollen Geschäftsleute künftig Überbrückungszahlungen bekommen. Wer, wann und unter welchen Umständen? Darüber hat heute der Wirtschaftsausschuss des Abgeordnetenhauses beraten.

    Quelle: rbb

    Familienwohnung in Spandau - Ein Konzept macht Schule

    Es gibt jede Menge soziale Einrichtungen für Familien – doch meistens bieten die entweder Hilfe für Eltern an, oder sind ein Spieletreff für Kinder. Etwas für die ganze Familie ist aber selten dabei. Eine Ausnahme ist hier die Familienwohnung in Spandau, die für alle da ist. Und weil die Idee so gut funktioniert, wollen andere Bezirke bald etwas Ähnliches anbieten.

     

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Massive Verzögerungen am Flughafen Tegel wegen kurzfristiger Krankmeldungen +++ Karlshorst: nächster Bauabschnitt für Arbeiten an Straßenbahngleisen hat begonnen +++ Fall um den Studenten, dem das Wohngeld gekürzt werden sollte, weil er Essen von der Tafel bekam, ist komplexer als zunächst angenommen +++ Super.Markt startet Saatgutaktion zum Schutz von Wildbienen +++

    Quelle: rbb

    70 Jahre Grundgesetz - Lilly Stoephasius und der Artikel 1

    In dieser Woche wird das Grundgesetz 70. Und wir nehmen das zum Anlass, an bestimmte wichtige Artikel zu erinnern. Dazu holen wir uns prominente Unterstützung. Gleich zum Auftakt von einer jungen Berliner Sportlerin. Sie ist Deutschlands Beste auf dem Board. Mit elf Jahren. Lilly Stoephasius. Und sie erklärt uns, was sie mit dem Artikel 1 verbindet.

    Quelle: rbb

    Tochter des Architekten besucht Berlin - Eine neue, alte Synagoge

    In vier Jahren soll die Synagoge am Fraenkelufer wieder aufgebaut werden. Treibende Kraft hinter dem Projekt ist der Berliner SPD-Fraktionsvorsitzende Raed Saleh, der heute Beate Hammett getroffen hat - die Tochter des Architekten Alexander Beer, der die Synagoge 1912 erbaute.