Abendschau Archiv

    Abendschau-Moderator Sascha Hingst; Foto: rbb

    - Abendschau 17.04.2015 19:30

    +++ Angst vor Dealern am Görlitzer Park +++ Studiogast: Polizeipräsident Klaus Kandt +++  Korruptionsvorwürfe gegen LaGeSo +++Historisches Erbe mit Rissen +++ Wohnviertel ohne Supermarkt +++ Berliner Forscher: Stammzellenforschung +++ Die BUGA erwacht +++

    Polizisten überprüfen mutmaßliche Drogenhändler im Görlitzer Park © dpa

    Angst vor Dealern am Görlitzer Park

    Der Drogenhandel im Görlitzer Park hat sich nach der verstärkten Polizeipräsenz in die Seitenstraßen verlagert - zum Ärger der Anwohner. Sie fühlen sich durch die aggressiver auftretenden Dealer belästigt, die nun teilweise aus Hauseingängen oder direkt vor dem Kinderzirkus Cabuwazi ihre Ware verkaufen.

    Studiogast: Klaus Kandt, Polizeipräsident

    Wir fragen den Berliner Polizeipräsidenten u.a., ob die Null-Toleranz-Politik gegenüber der organisierten Drogen-Kriminalität im Görlitzer Park ausreichend Wirkung gezeigt hat. Außerdem wollen wir wissen, ob noch härtere Maßnahmen nötig sind oder nur noch die Legalisierung der Drogen und der Verkauf in Coffee-Shops bleibt, um der Kriminalität das Wasser abzugraben.

    Korruptionsvorwürfe gegen LaGeSo

    Die Zahl der in Berlin ankommenden Flüchtlinge steigt - und der Senat hat ein Problem mit deren Unterbringung. Das zuständige Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) steht wegen Korruptionsvorwürfen in der Kritik. Die Behörden nehmen alle Vertragswerke mit privaten Betreibern von Flüchtlingsheimen noch einmal unter die Lupe.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ GdL kündigt neue Bahn-Streiks an +++ Beamte verdienen in keinem Bundesland so wenig wie in Berlin +++ Bezirksämter bekommen mehr Personal +++ 1,1 Mrd. Euro zusätzlich für Flughafenbau BER +++

    Blick über die Berliner Schlossbrücke auf die Friedrichwerdersche Kirche. Quelle: dpa

    Historisches Erbe mit Rissen

    Die Friedrichwerdersche Kirche am Auswärtigen Amt war die erste Kirche der Stadt, die im klassizistischen Stil errichtet wurde: Von 1824 bis 1831 wurde sie nach Plänen von Friedrich Karl Schinkel erbaut. Die Sicht auf die Kirche wird immer stärker zugebaut - und die Kirche selbst bekommt klaffende Risse durch die Neubauten in direkter Nachbarschaft.

    Wohnviertel ohne Supermarkt

    Das Karlshorster Prinzenviertel ist ab kommender Woche praktisch ohne wohnortnahe Lebensmittelversorgung, weil der einzige Supermarkt schließt. 6.000 Menschen sind betroffen, vor allem für Kranke und Ältere dürfte der weite Gang zu einem anderen Supermarkt ein Problem werden.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Berliner Polizei zieht positive Bilanz nach Blitzer-Marathon +++ Trauerfeier im Kölner Dom für Opfer des Germanwings-Absturzes +++ Fotoausstellung von Sebastiao Salgado in c/o Galerie +++

    Berliner Forscher: Stammzellenforschung

    Muskelkrankheiten: Bis heute ist keine heilbar, viele Mediziner suchen nach Therapien. Bisher sind alle Versuche, Muskelstammzellen des Menschen therapeutisch zu nutzen, fehlgeschlagen.  Die Forscher auf dem Campus Buch entwickeln seit 2011 eine Methode, mit der sie Muskelstammzellen nicht isoliert, sondern zusammen mit ihrer Muskelfaser kultivieren, vermehren und transplantieren.

    Logo BUGA 2015 (Quelle: Grafik, rbb-Fernsehen)

    Ausflugstipp - Die BUGA erwacht

    Mit einer multimedialen Show direkt an der Havel wird am Samstag die Bundesgartenschau in Brandenburg eröffnet. Bundespräsident Joachim Gauck wird als Schirmherr der BUGA zu den Feierlichkeiten erwartet. Bis zum 11. Oktober haben Besucher die Möglichkeit, Gärten und Landschaften in den fünf BUGA-Gastgeberstädten in der Havel-Region zu besuchen.