Abendschau Archiv

    Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)
    rbb

    - Abendschau vom 17.07.2019

    +++ Clan-Mitglied von Mordvorwurf freigesprochen +++ Baustelle legt Kiez lahm +++ Nachrichten I +++ Ansprüche der Hohenzollern +++ Sorge um den Gehrensee +++ KI in Berlin: App für sichereres Radfahren +++ Wünsche für Angie +++ Nachrichten II +++ Berliner in der Bergsteigervereinigung +++ Moderation: Sascha Hingst

    Chaos in der Boxhagener Straße - Baustelle legt Kiez lahm

    Keiner von uns mag kaputte Straßen oder marode Schienen. Auf der anderen Seite mag aber auch keiner von uns Baustellen. Aber eins von beiden muss sein. Überall in der Stadt wird ausgebessert und repariert. In Friedrichshain derzeit etwa auf einer der bekanntesten Straßen Berlins: der Boxhagener Straße.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Modellprojekt für "Solidarisches Grundeinkommen" gestartet +++ Berlins Bürgermeister Müller springt als Bundespräsident ein +++ Bundesregierung bringt gesetzliche Impfpflicht gegen Masern auf den Weg +++ Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung an Lärmaktionsplan aufgerufen +++

    Besitzklärung bleibt kompliziert - Ansprüche der Hohenzollern

    Die Stiftung Preußische Schlösser lud am Mittwoch in das Schloss Cecilienhof. Der Anlass – die Präsentation des Ausstellungskonzepts zur Potsdamer Konferenz 1945 – geriet zur Nebensache. Beherrschendes Thema bleibt der Streit mit dem Haus Hohenzollern.

    Rotbauchunke"; © dpa/ J. Fieber
    dpa/ J. Fieber

    Heimat für Amphibien - Sorge um ausgetrockneten Gehrensee

    Der Gehrensee in Falkenberg existiert nur noch auf dem Stadtplan. Seit mehreren Jahren ist ausgetrocknet. Wie kommt das? Und was heißt das für Mensch und Natur? Wir haben uns dort mit zwei Naturschützerinnen verabredet um der Sache auf den Grund zu gehen.

    "David Bermbach auf dem Fahrrad in Berlin"; © rbb
    rbb

    KI in Berlin - App für sichereres Radfahren

    Vielleicht können so Menschenleben gerettet werden: Wissenschaftler von der Technischen Universität versuchen mit Künstlicher Intelligenz das Radfahren sicherer zu machen. Das Ziel ist eine App, die jeder runterladen kann – und die potentielle Gefahrenstellen in der Stadt dokumentiert.

    "Angela Merkel (CDU), Bundeskanzlerin"; © dpa/ Gregor Fischer
    dpa/ Gregor Fischer

    Zum 65. Geburtstag - Wünsche für Angie

    Die Kanzlerin wird 65. Und da gibt es so einiges zu sagen – an Glückwünschen und Wünschen für die Zukunft. Nicht nur in Sachen Gesundheit. Wir haben uns auf den Berliner Straßen umgehört.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ E-Tretroller brauchen Fahrschein für Bus- oder Bahnfahrten +++ Immer mehr Kunden greifen im Supermarkt zu fair gehandelten Produkte +++ Wissenschaftler schlagen staatliches Mietkauf-Model vor +++ Autofreie Friedrichstraße verzögert sich +++ Ab Freitag: Derby-Meeting auf der Trabrennbahn Mariendorf +++

    150 Jahre Alpenverein - Berliner in der Bergsteigervereinigung

    Berliner Bergsteiger waren von Beginn beim Deutschen Alpenverein dabei, sichtbar auch an den zahlreichen Berghütten, die zur Hauptstadtsektion gehören und um die man sich auch fernab der Berge intensiv kümmern muss. Ganz besonders um das Brandenburger Haus: für Alpinisten in Eins-a-Lage – für die Verantwortlichen vor allem: Arbeit.