Abendschau Archiv

    Eva-Maria Lemke vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb/Thomas Ernst)
    rbb/Thomas Ernst

    - Abendschau vom 19.02.2019

    +++ Stromausfall in Köpenick +++ Senat entscheidet über Siwana Millionen +++ Nachrichten I +++ Wie gesund sind die Kinder in Berlin? +++ Berliner Wohnungspolitik: Das Kosmosviertel +++ Nachrichten II +++ Amerika-Gedenkbibliothek +++ Designer Karl Lagerfeld ist tot +++ Moderation: Eva-Maria Lemke

    Stromausfall in Köpenick, defekte Ampeln (Quelle: rbb)
    rbb

    Zehntausende Haushalte betroffen - Stromausfall in Köpenick

    Seit dem Mittag sind zehntausende Haushalte im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick ohne Strom. Durch beschädigte Kabel ist das Umspannwerk an der Landjägerstraße vom Netz gegangen. Mehrere Straßenbahnlinien in der Altstadt sind deswegen unterbrochen und auch etliche Ampeln sind vom Stromausfall betroffen. ACHTUNG: laut einer Amtlichen Gefahrenmeldung sind teilweise Mobilfunk und Festnetz betroffen und damit gegebenenfalls auch die Notrufe 110 und 112!

    Kinder- und Jugendgesundheit - Wie gesund sind die Kinder in Berlin?

    Laut der aktuellen DAK-Studie „Kinder- und Jugendreport“ sind Berliner Kinder kränker als Kinder in anderen Großstädten wie Hamburg oder München. Die Untersuchung belegt, dass die Unterschiede größer sind als gedacht: Viruserkrankungen, psychische Verhaltensstörungen, Entwicklungsstörungen, Sprach- und Sprechstörungen oder auch Depressionen wurden bei Berliner Kindern häufiger diagnostiziert.  

    Bildcombo: Rathaus Charlottenburg, Unterricht an einer Grundschule, Modell des House of One (Quelle: picture alliance/Schöning, DPA/Birgitta von Gyldenfeldt & Paul Zinken)
    picture alliance/DPA

    725 Millionen für Investitionen - Senat entscheidet über Siwana Millionen

    Der Berliner Senat hat sich auf die Verwendung von Millionen aus dem Sonder-Investitionstopf Siwana geeinigt. Insgesamt 725 Millionen Euro sollen unter anderem für Schulsanierungen, den Kita-Ausbau, eine bessere Ausstattung der Bibliotheken, aber auch für Verkehr und Wohnungsbau verwendet werden.  

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Weitere Warnstreiks im öffentlichen Dienst in der kommenden Woche +++ Ganztägiger Warnstreik in Jungendämtern und Jugendfreizeiteinrichtungen +++ Seit 2015 haben Berliner Bezirke 39 Mal vom Vorkaufsrecht bei Immobilien Gebrauch gemacht +++ CDU stellt Missbilligungsantrag gegen Bausenatorin Lompscher +++ Polizeikongress im Kongresszentrum am Alexanderplatz +++  

    Sechs Wohnblöcke wurden im Kosmosviertel bisher wärmegedämmt, die Energieeinsparungen sind gering. (Quelle: rbb/Göbel)
    rbb/Göbel

    Berliner Wohnungspolitik - Kosmosviertel

    Vor kurzem machte die kommunale Wohnungsgesellschaft Stadt und Land den Rückkauf von Wohnungen im Kosmosviertel in Altglienicke perfekt, für 250 Millionen. Die Wohnungen sollen für die Mieter gesichert, Miet-Wucher vermieden werden, Re-Kommunalisierung heißt das dann. Dabei zeigt sich direkt nebenan - auch im Kosmosviertel - dass es auch anders geht.

    Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Prozess: Autofahrer muss nach tödlichem Unfall 22.000 Euro zahlen +++ SPD-Bundesvorsitzende und SPD-Landesvorsitzender sowie viele andere haben am Kreuzberger Mehringplatz Marie Juchacz geehrt +++ Auf einem Firmengelände in Berlin-Britz sind 600 Liter Wasserstoffperoxid ausgetreten +++ Streit um das Kreuzberger Baerwaldbad wird juristisch geklärt +++ Fotoausstellung Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße +++  

    Ein eBook-Reader und ein Buch
    dpa-Zentralbild

    Bibliothek Digital - Amerika-Gedenkbibliothek

    In unserer Wochenserie ist die Amerika-Gedenkbibliothek an der Reihe. Nach wie vor stehen hier Tausende Bücher zur Ausleihe, aber die digitalen Angebote werden auch hier immer wichtiger. Seit kurzem können sogar E-Reader ausgeliehen werden. Also nicht nur die Inhalte, auch die Hardware. Wir testen, wie es funktioniert.

    Modeschöpfer, Designer, Fotograf, Buchhändler und Verleger Karl Lagerfeld
    imago stock&people

    Die Modewelt trauert - Designer Karl Lagerfeld ist tot

    Im Alter von 85 Jahren starb Modeschöpfer Karl Lagerfeld am Dienstag in Paris. Der gebürtige Hamburger prägte die Modewelt mit seinen Entwürfen und extravaganten Modeschauen über Jahrzehnte. In den 80ern revolutionierte Stilikone „Kaiser Karl“ die französische Marke Chanel.