Ausflugstipps

Symbolbild: Ausflug ins Grüne (Bild: colourbox.com)
colourbox

Entdecken Sie Berlin und Brandenburg

Immer freitags erkunden wir für Sie schöne Orte oder Veranstaltungen in und um Berlin herum. Wir zeigen Ihnen, was Sie dort erleben können!

Die Folgen im Überblick

Ausflugstipp - Wiesenburg und Bad Belzig

Burgen, Brücken und Brunnen, eingebettet in herrlicher Brandenburger Landschaft. Passend zu den aktuellen Corona-Bestimmungen geht es im Ausflugstipp für das Wochenende nach draußen – für einen schönen Winterspaziergang.

Lichtermeer am Schloss Friedrichsfelde - Weihnachten im Tierpark

An Winterabenden ist es normalerweise zappenduster rund um das historische Schloss Friedrichsfelde. Der Tierpark Berlin jedoch lädt nun zum winterlichen Spaziergang durchs Lichtermeer: Auf einem etwa zwei Kilometer langen Rundweg durch den Schlossgarten verbinden sich abertausende Lämpchen zu funkelnde Skulpturen in der Dunkelheit.

Ausflugstipp - Angelwelt Berlin

Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie erlebt das Angeln eine Art Boom. Da kommt die Messe "Angelwelt" gerade recht – und darüber hinaus sind wir mit einem Mann angeln gegangen, der eine interessante App entwickelt hat.

Ausflugstipp - Spannende Geschichte und wunderschöne Aussichten in Kostrzyn

Kostrzyn in Polen: Das Gelände der Festungsanlage Kostrzyn ist das ganze Jahr über frei zugänglich, es gibt Wegweiser und Informationstafeln. Unweit der Festung befindet sich das Kostrzyner Kulturzentrum. Aktuell beherbergt es eine interaktive Wanderausstellung "Die Oder. Unser Fluss!". Jakub Paczkowski war mit dem Historiker Jerzy Dreger unterwegs in der schönen Stadt an der deutsch-polnischen Grenze.

Beitrag von Jakub Paczkowski

Ausflugstipp - Kraniche beobachten in Linum

Brandenburg ist Kranichland – vor allem im Spätsommer fliegen tausende Kraniche zu ihren Rastplätzen in Brandenburg, um sich für den Weiterflug in den Süden zu stärken. Wenn im Spätsommer der typische trompetenähnliche Ruf der großen Vögel erklingt, zieht es viele Menschen zu den Rastplätzen wie zum Beispiel in Linum, um die Vögel zu beobachten.

Beitrag von Charlotte Gerling

Ausflugstipp - Auf historischen Spuren in Neuzelle

Unser Ausflugstipp in dieser Woche führt nach Neuzelle im Osten Brandenburgs. Hier gibt es neben einer der größten erhaltenen Klosteranlagen Europas noch viel mehr zu sehen - etwa den Garten der Orangerie, das "Kino des Mittelalters" mit den Passionsdarstellungen oder einen wundervollen Blick auf die Oderauen. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Wer will, kann an Führungen durch die Klosterbrauerei teilnehmen oder einen Imbiss in der Landbäckerei zu sich nehmen.

Beitrag von Michel Nowak

Ausflugstipp - Herbstrummel in Berlin

Bis Mitte Oktober bieten beim Berliner Herbst Rummel auf dem zentralen Festplatz Kurt Schumacher Damm die Schausteller all ihre Kräfte und Fahrgeschäfte auf. Bis zu 2000 Personen sind dafür mit Abstand und Maske zugelassen. Wir haben uns unter die Besucherinnen und Besucher gemischt.

Ausflugstipp - Kunst in Neuhardenberg

Die "Deutsche Akademie Villa Massimo" aus Rom ist zu Gast auf Schloss Neuhardenberg. Die Preisträgerinnen und Preisträger zeigen ihre künstlerischen Arbeiten, die während ihres Stipendiums entstanden sind. Unser Tipp für einen Ausflug!

Beitrag von Lucia Heisterkamp

Ausflugstipp - "Festival of Lights" startet unter dem Motto "Creating Tomorrow"

Berliner Bauten prachtvoll und farbig angestrahlt: Unter dem Motto "Creating Tomorrow – Das Morgen erschaffen" beschäftigt sich die 17. Auflage des "Festival of Lights" mit diesen aktuellen Themen: Nachhaltigkeit, Diversität, Verantwortung, Wissenschaft und Menschlichkeit. Zum Auftakt sollen am Abend um 20 Uhr alle Illuminationen des Festivals in der ganzen Stadt eingeschaltet werden. Das Gros der Installationen und Beleuchtungen wird dann auch während der Festivaltage bis zum 12. September täglich von 20 Uhr bis Mitternacht zu sehen sein.

Beitrag von Tom Garus

 

Ausflugstipp - Groß Neuendorf – ein Geheimtipp direkt an der Oder

Groß Neuendorf liegt unmittelbar an der Oder in der einmaligen Auenlandschaft des mittleren Oderbruchs. Mit seinem bemerkenswerten Kulturhafen, den Denkmälern, Museen, Kunstgalerien und einem modernen Skatepark hat sich der Ort zu einem beliebten Ausflugsziel [seenland-oderspree.de] entwickelt. Von hier kann man zum Beispiel mit dem Fahrrad eine ausgiebige Tour auf den Oderdeich machen, am Schiffsanleger werden Charterfahrten angeboten und die Brauntöpferei kann besichtigt werden.

Beitrag von Michael Lietz

Ausflugstipp - "Britzenale": Kunst in der Kleingartenkolonie Morgentau

Für die dritte "Britzenale" haben etliche Parzelleneigentümer ihre Refugien zur Verfügung gestellt. Inmitten der Kleingartenanlage Morgenta' im Neuköllner Stadtteil Britz entfalten Installationen, Skulpturen, Performances und audiovisuelle Arbeiten verortet in einzelnen Gärten unter freiem Himmel neben Bäumen, Sträuchern, Hochbeeten oder Schuppen eine ganz eigene Dramaturgie. Die Berlin Britzenale ist ein im Zweijahresrhythmus stattfindendes von der Stadtkulturverwaltung gefördertes interdisziplinäres Ausstellungsprojekt.

Beitrag von Nicole Ris

Grumsin mit dem Welterbe-Bus kostengünstig entdecken - Auszeit im UNESCO-Weltnaturerbe

Bei Angermünde wächst der größte geschlossene Tieflandbuchenwald der Welt. Die UNESCO hat ihn zum Welterbe erklärt. Für die Einheimischen ist der Grumsin ein Biotop, das möglichst nur mit nachhaltigem Tourismus erschlossen werden soll: Ein Bus fährt vom Bahnhof Angermünde über die Gläserne Molkerei bis in das Naturschutzgebiet.

Ausflugstipp - Gruseltour bei Nacht

Eine Stadtführung mit schaurigen Geschichten aus der Vergangenheit? Auch das hat Berlin zu bieten. Antje Tiemeyer hat mitgemacht – für unseren Ausflugstipp zum Wochenende.

Ausflugstipp - Neue Sommer-Freiheit

Ab Samstag treten in Berlin neue Lockerungen in Kraft. Wir mieten deshalb ein Tretboot am Treptower Park und schauen uns die Stadt vom Wasser aus an. Fühlt sich der Berliner Sommer schon nach Vor-Pandemie-Freiheit an? Wir erklären, wo die neuen Lockerungsstufen gelten.

Brandenburger Landpartie - Zu Besuch bei Bauern in Dürrenhofe

Die publikumsstärkste Veranstaltung im ländlichen Raum ist zurück: Letztes Jahr gab es die Brandenburger Landpartie nur im Internet, an diesem Wochenende laden die Höfe wieder ganz real ein. Verbraucher treffen dabei Produzenten. Und überall im Land gibt’s in unterschiedlichen Betrieben jede Menge zu gucken. Wir haben die Agrargenossenschaft "Unterspreewald"  in Märkisch Heide besucht. Ein Beitrag von Michel Nowak 

 

Brandenburg ruft - Ausflugsziele für die Pfingsttage

Für alle berlinmüden Großstädter gibt es in ganz Brandenburg tolle Pfingst-Ausflugsziele - und man muss dafür auch keinen Proviant und keine Thermosflaschen mitnehmen! Der Mitmachpark Irrlandia in Storkow macht wieder auf und auch der Baumkronenpfad in Beelitz-Heilstätten lädt erneut ein. Ein Beitrag von Anja Meyer

Ausflugstipps - Was über Himmelfahrt so möglich ist

Keine Ausflugsdampfer, aber kleine Boote zu mieten – keine realen Stadtführungen, aber Führungen mit Audioguide – Naturlehrpfade statt des klassischen Spaziergangs: Was kann man am langen Wochenende machen? Wir zeigen Ihnen, wie man trotz Auflagen und schlechtesten Wetteraussichten in Feiertagslaune kommt!